Meeri ♥ Crafting ♥ Guide

Diskutiere Meeri ♥ Crafting ♥ Guide im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; [IMG] Hallo ihr Lieben, da ist er endlich unser Crafting-Guide rund ums Thema :wusel: Meerschweinchen :wusel: Hier dürft ihr alles lustig posten...

  1. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    1.425
    [​IMG]

    Hallo ihr Lieben,
    da ist er endlich unser Crafting-Guide rund ums Thema :wusel: Meerschweinchen :wusel:
    Hier dürft ihr alles lustig posten was ihr für eure Schweinchen so alles bastelt, baut, malt und/oder näht.



    ♥Regeln
    Ein paar Regeln muss es "leider" geben, sonst versinkt das hier im Chaos ;)

    Regel Nummer Eins:
    Dokumentiert euer Crafting-Ding so gut wie möglich mit Text und Bild.
    Dieser Guide soll für alle Meerifizierte sein, die auch etwas nachmachen wollen und/oder vielleicht noch nicht so viel Erfahrung haben und es gerne lernen wollen.
    Regel Nummer Zwei:
    Ein gut strukturiertes Tutorial macht Spass, nehmt euch das zu Herzen.
    (Stichwort: Materialliste/Kosten/Zeit/Werkzeug/usw.)
    Regel Nummer Drei:
    Um Post-Chaos zu vermeiden, möchte ich euch bitten einen Beitrag für ein Objekt zu erstellen. Da ich gerne mit Inhaltsverzeichnis darauf hinweisen möchte.
    Dieser Beitrag muss nicht gleich beim ersten Post fertig sein, sondern er kann sich entwickelt indem ihr ihn zu gegebener Zeit updatet. (Im Inhaltsverzeichnis steht dann dementsprechend ein WIP drin)
    Fangt ihr etwas Neues an --> Neuer Beitrag
    Regel Nummer Vier:
    Vermeidet bitte doppelte Sachen.
    Variationen sind erlaubt und gewünscht! (Beispiel: Kuschelrolle mit Loch in der Mitte)
    Regel Nummer Fünf:
    Fragen und Anregungen sind hier selbstverständlich erlaubt.
    Auch ein Hinweis auf eine HP für Material usw. sind erlaubt, diese nehme ich dann mit in die Liste auf.



    ♥Nützliche Links
    (keine Werbung für bestimmte Seiten - Sammelsurium)

    ♥Nähen
    Baumwollstoff
    Buttinette - Baumwollstoff
    Stoffkontor - Baumwollstoff
    Fleece
    Buttinette - Fleece
    Stoffkontor - Polarfleece
    Volumenvlies&Bastelwatte
    Volumenvliese - Meterware
    Volumenvliese - Füllwatte


    ♥Bauen
    Holz
    Plexi-/Glas
    ...
     
    Dobbit, carmen3195, Fördeschweinchen und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    1.425
    ♥Inhaltsverzeichnis


     
  4. #3 Schokofuchs, 21.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    880
    Ich fang mal mit nem Beitrag an, ich hoffe, ich hab's halbwegs verständlich erklärt.


    Heusack | Heubeutel | Heutasche
    (klein)​

    Benötigtes Material:
    • 2 gleichgroße Stücke (Baumwoll-/Deko-)Stoff (hier ca 20cmx20cm)
    • Stoff für die Bändel zum Aufhängen (hier Fleece, 2x ca 15cmx5cm)
    • Fleece zum Versäubern des Ausschnitts fürs Heu

    Benötigtes Equipment/Werkzeug
    • Nadel und Faden / Nähmaschine mit Faden
    • Stecknadeln oder Stoffklammern
    • Stoffschere oder Rollschneider zum Zuschneiden der Stoffe
    • eventuell Schneiderkreide und Lineal um die Stoffe gerade zuzuschneiden... :rolleyes:
    Materialkosten und Zeitaufwand variieren sehr stark - abhängig davon, ob man am Stück arbeitet, ob man im Nähen geübt ist oder nicht und mit welchen Maßen man arbeitet kann das ne halbe Stunde dauern, oder auch mal mehrere Stunden. Preise für Stoff unterscheiden sich auch sehr stark. Grob überschlagen schätze ich, dass mich der Heusack 2-4€ gekostet hat, und weil ich nicht richtig konzentriert gearbeitet habe, sowie nebenher Fotos für dieses Tutorial gemacht habe, hab ich heute über mehrere Stunden daran gesessen. Bei Heusack Nummer zwei, der noch geplant ist, achte ich mal etwas besser auf die Zeit und ergänze.

    Wenn's fertig ist soll das ganze ungefähr so aussehen:
    IMG_20190321_201650.jpg
    Bestenfalls ohne den "Error" in der Fleece-Schlange um das Loch - da hab ich mich vermessen.

    Die Maße des Heusacks sind völlig variabel, den kann man so groß nähen wie man ihn grade braucht. Ich wollte zwei kleine Heusäcke für die Transportboxen beim nächsten Umzug, also habe ich für Heusack Nummer eins zwei etwa 20x20cm große Rechtecke verwendet. Der "Standard-Sack" den ich in dem ein oder anderen Kuschelsachen-Shop gesehen habe ist in etwa 30x40cm groß, so als Richtlinie.
    IMG_20190321_183450.jpg

    IMG_20190321_183647.jpg
    Wer Baumwollstoff verwendet, sollte die Seite, die später oben ist, versäubern - zum Beispiel in dem man sie ein Stück weit nach innen (links/Seite ohne Muster) umklappt und das ganze festnäht. Wenn man das nicht macht riskiert man, dass der Stoff mit der Zeit ausfranst.
    IMG_20190321_184107.jpg
    Einmal Vorder- und Rückseite (unten und oben) der umgenähten Kanten. Man kann das natürlich auch gerade nähen, die Schweinchen stören sich aber nicht daran, wenn es etwas unsauber und Schlangenlinien-ähnlich vernäht ist. :D

    Nun wird ausgesucht, welche Seite später vorne sein soll. In die Vorderseite muss ein Loch geschnitten werden. (Je nach Größe des Sacks gerne auch mehrere!) Es muss kein Kreis sein - ein Quadrat, Oval oder Dreieck ist genauso möglich. Am einfachsten geht das, wenn man mit einem Cutter oder Rollschneider auf einer Schneidematte arbeiten kann - es geht aber auch mit einer Schere, in dem man den Stoff dort "anknipst" und von der kleinen Einschnittstelle aus arbeitet. So, wie man auch inmitten eines Blatts Papier schneiden würde eben.
    IMG_20190321_190237.jpg

    Jetzt hat man wieder eine Schnittkante im Baumwollstoff, die ausfransen kann - also muss sie versäubert werden. In dem man das ganze mit Fleece macht, der nicht ausfranst, verstärkt man die Ränder zusätzlich. Mit einem Maßband kann man vorher ausmessen, wie lang das Fleecestück in etwa sein muss. Bei mir war es ein etwa 28cm langes Stück Fleece, das etwa 3cm breit war. Dieses Stück Fleece wird nun um die Kante geschlagen, so dass auf beiden Seiten etwa die Hälfte der Breite der "Fleece-Schlange" zu sehen ist.
    IMG_20190321_195057.jpg

    Dann wird die "Fleecewurst" festgenäht. Ich hab von beiden Seiten einmal im Kreis genäht, damit der Fleece ordentlich befestigt ist - und musste feststellen, dass mein Fleecestück etwas zu kurz war, so dass ich die Lücke dann mit einem extra Stückchen Fleece geschlossen habe.
    IMG_20190321_200304.jpg

    Nachdem das geschafft ist werden beide Stoffstücke mit den rechten Seiten (denen mit Motiv) aufeinander gelegt und festgesteckt. Die zuvor versäuberte obere Seite sollte auch oben bleiben!
    IMG_20190321_200858.jpg

    Die rechte, untere und linke Seite des Heusacks werden nun vernäht und man kann das ganze wenden, so dass die "richtige" Seite sichtbar ist. Dann ist der Sack auch schon fast fertig, es fehlt nur noch eine Aufhängung.

    ich hab hier der Einfachheit wegen auch Fleece genommen, den ich doppelt gelegt und vernäht habe, damit er noch etwas stärker wird.
    IMG_20190321_194447.jpg
    Die doppelten Lagen Fleece habe ich nochmal in der Mitte der langen Seite gefaltet und an den oberen Ecken des Heusacks festgenäht. Die Länge der Aufhängung ist abhängig davon, wo das ganze später hängen soll - da mein Mini-Heusack nur in eine Transportbox muss ist die Aufhängung eher kurz. So, wie ich es umgesetzt habe, muss man die Aufhängung verknoten, um sie zu befestigen. Es sind aber auch Schlaufen zum Einhängen möglich, oder Klettband das ein Gegenstück am Bestimmungsort des Heusacks hat, oder Ösen im Sack zum Einhängen an Haken - da sind euch keine Grenzen gesetzt :D

    Und ganz wichtig: Der Heusack im Einsatz, also mit Heu!
    IMG_20190322_120728.jpg IMG_20190322_120756.jpg
     
    Ahrifuchs, Dobbit, Meerixx und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    1.425
    Der Thread kann bitte gelöscht werden.

    Auch bitte nichts mehr posten, ich mach den Thread neu :p
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Meeri ♥ Crafting ♥ Guide

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden