Matschkot

Diskutiere Matschkot im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Bin mit Coco zurück. Der Knubbel ist kleiner geworden :eek: komische Sache... TÄ meinte, ob das nicht vielleicht doch ein Lymphknoten ist und der...

  1. #61 Marshmallow, 16.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    Bin mit Coco zurück. Der Knubbel ist kleiner geworden :eek: komische Sache... TÄ meinte, ob das nicht vielleicht doch ein Lymphknoten ist und der wegen der Blasenentzündung vergrößert war. Zu dem Zeitpunkt der Abtastung war die Entzündung ja schon da. Sie konnte sich noch ans nasse Popscherl erinnern, hat sich aber auch nic gedacht. Bei der Feststellung der Entzündung war sie nicht da, sondern ihre Kollegin. Jedenfalls soll ich ihr noch 3 Tage Baytril geben und sie am 30.6. nochmals mitnehmen (da muss ich nämlich wegen Däumeline hin). Punktiert wurde heute nicht. Ich soll diese Woche nochmal einen Harntest daheim machen und ihnen per Whatsapp ein Foto schicken.
     
    Mira, Helga, HanniNanni und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 HanniNanni, 16.07.2019
    HanniNanni

    HanniNanni Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    542
    Erleichterung wegen dem Knubbel und weiterhin gute Besserung:top:.
     
    Marshmallow gefällt das.
  4. #63 Carlina, 16.07.2019
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    755
    Ohja, hier auch und für alle Fälle
    :daumen:
     
    Marshmallow gefällt das.
  5. #64 Meelimama, 16.07.2019
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    190
    ellen stimmt.
    nach der blasen op hat meine süße von 1300 auf 900 abgemagert aber sie hält seitdem ihr gewicht und das ist schon 2 jahre her. die 900 sind eh gesünder als die 1300.
    bei böckchen sagt man ja immer etwas mehr. aber man rechne das in kg beim menschen um. 1300 sind in etwa 130 kilo..
    und solange das gewicht nicht unter 700 rutscht würde ich mir ni cht allzugroße sorgen machen. gib doch etwas dickmachendes dazu. geschälte sonnenblumenkerne, erbsenflocken oder haferflocken. ohne die wäre meine maus garantiert auch keine 900gramm schwer. aber sie hat ja auch noch andere erkrankungen, die den stoffwechsel beschleunigen
     
  6. #65 Meelimama, 16.07.2019
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    190
    och gott wie niedlich..
     
  7. #66 Meelimama, 16.07.2019
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    190
    wiegst du dein tier jeden tag? damit machst du dich nur verrückt meine ich. meist merkt man ja beim hochnehmen ob das tier abgenommen hat. reicht auch alle paar tage, solange gefresen wird. und ich finde, das hört sich bei dir doch gut an
     
  8. #67 Marshmallow, 16.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    So verallgemeinern würde ich das nicht mit dem Gewicht, es hängt auch vieles von der Größe, dem Alter etc ab. Däumeline hat zb ca 1000g und ist fast nur Haut und Knochen, möchte nicht wissen, wie da 900g wären :nut: Coco hatte 900g bereits mit 5 Monaten erreicht (und bekam da nicht mal Trockenfutter, Leckerlis etc). Wohlgemerkt ein größeres Schweinchen. Fühlt sich mit ihrem jetzigen Gewicht sehr schlank an. Bei 900g würde ich mir in ihrem Fall extreme Sorgen machen. Ich sehe das von Schwein zu Schwein unterschiedlich. Man muss mehr beachten als nur das Gewicht :lach: hätte zB Schecke das Gewicht von Coco wäre sie zu dick :cool:

    Und ja, solang sie für die Medikamente raus muss, wird sie auch täglich abgewogen. Hat hier nämlich schon Leben gerettet. Und eines genommen, weil ich es nicht getan habe :mist: Ist für mich weniger Stress, als wenn ich es nicht weiß :lach: nur zum Wiegen hole ich sie nicht raus. Außer in Verbindung mit dem wöchentlichen TÜV. Mach mir prinzipiell aber lieber zu viel als zu wenig Sorgen :D damit bin ich die mehr als 20 Jahre Haltung gut gefahren :top: man kennt ja selbst die Schweine am Besten und weiß, dass was nicht stimmt. Kann jeder natürlich anders machen, mir ist es jedenfalls so lieber :D




    Und danke allen fürs Daumen drücken :bussi:
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  9. #68 Meelimama, 16.07.2019
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    190
    also mein schatz ist eine omi stolze 6 jahre 4 monate 2 wochen alt:heart::heart::heart:und sie hatte ca mit 3 dieses gewicht. jetzt 900-940gramm. aber auch schilddrüsenüberfunktion. sie kriegt inzwischen jeden tag ein bisschen haferflocken. sollte eigentlich nicht so sein. aber was solls. sonst wäre sie bestimmt auch nur ein fliegengewicht. und sie ist recht zierlich. alle meine schweinis waren klein. wenn ich manchmal andere sehe so halbe chihuahua größen...:totlach:aber sie futtert gut und bewegt sich auch gut. und sieht immer aus wie 2 schweinchen:D ich hoffe meine omi wird noch stolze 7! oder 8...oder 9...:fg::fg::fg::fg::fg::fg:
     
    Marshmallow gefällt das.
  10. #69 Marshmallow, 16.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    Das hoffe ich auch sehr für deine Oma! Mein ältestes Schweinchen starb kurz vorm 10ten Geburtstag, da sind also noch ein paar Jahre drin :top:
     
  11. #70 Angelika, 16.07.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.894
    Zustimmungen:
    2.821
    Das ist, ehrlich gesagt, ziemlicher Unfug. Es gibt Schweinchen in sehr unterschiedlicher Größe - ich hatte Riesen, die waren mit 1400 g nicht dick - und kleine, die mit 1000 g gerade richtig sind. die 1400 g Schweine wären mit 1000 g nur noch Haut und Knochen gewesen.
    Ein Schweinchen sollte keinen dicken Bauch haben, im Nacken deutlich bemuskelt sein und dort darf es ein wenig Fett haben - wenn es allerdings Fettknubbel um die Achsellymphknoten hat, ist das Gewicht eher zu hoch.
     
  12. #71 Marshmallow, 23.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    Coco hatte am Freitag ein wirklich schönes Gewicht, am Samstag war Tiefstand mit 1290g, so wie kurz nach der OP im Mai. Seitdem steigt das Gewicht auf fast 1330g und kracht wieder runter. Nun stinkt es im Schweinezimmer auch wieder etwas. Und abermals nach Kot und ihr Po ist ganz leicht braun verklebt. Nirgends aber Durchfall zu sehen. Die Böhnchen sind leicht verformt, waren aber beim Erstellen des Threads vermehrt zu sehen und ein bissl weicher. Am 30.7. bin ich wieder dort, soll ich nochmals eine Kotprobe wagen? Bei der letzten war ja nix zu finden... sie frisst weiterhin brav , rennt rum, schnüffelt, fordert Leckerlis. Ich raufe mir die Haare....
     
  13. #72 B-Tina :-), 24.07.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    12.596
    Ich denke mal, eine Kotprobe über 5 - 6 Tage ist unschädlich ... Pförpfel unterm Hintern wegsammeln und in einem sauberen, verschlossenen Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren, in der TA-Praxis telefonisch ankündigen und dann beschriftet dort abgeben; ggf. mit Gewichts-Tabelle und Futterliste.

    Schweine-Pipi würde ich noch mal beim TA untersuchen lassen. Dazu haben wir das Schweini in eine saubere Schüssel gesetzt, diese am Hinterteil etwas schräg nach unten gehalten, Gurke gefüttert und paar Minuten gewartet, bis Schweini pieselte ... den Urin dann mit steriler Spritze aufgezogen, Gummistopfen darauf, mit Klebeetikett beschriftet und so bald wie möglich los zum TA. Wenn das nicht "fließend" klappt, den Urin zwischendurch im Kühlschrank lagern.

    Bei Blasenproblemen haben hier Solidago & Coenzyme als Dauermedikation supi geholfen. Hatte meine TÄ empfohlen. Ein Antibiotikum war nicht erforderlich.
    Natürlich ist jedes :wusel: ein Individuum, kann nicht alles verallgemeinert werden. Daumen und Pfötchen sind gedrückt!! :wusel: Coco :heart::daumen:!!!
     
    Ahrifuchs, Helga und Marshmallow gefällt das.
  14. #73 Ahrifuchs, 24.07.2019
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    1.792
    Ich kann zwar nichts thematisch wichtiges beitragen... aber ich denke an euch und hoffe, dass die Ursache gefunden wird und du wieder zur Ruhe kommen kannst!
     
    Helga und Marshmallow gefällt das.
  15. #74 Marshmallow, 25.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    Dankeschön! Werde sie heute am Abend wieder mal wiegen. Gestern Nachmittag gemistet, bisher stinkt nichts. Komische Sache... Sie verteidigt auch vehement ihr Futter :cool: und ist trotzdem zuckersüß :heart:
     
    Ahrifuchs und B-Tina :-) gefällt das.
  16. #75 Marshmallow, 25.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    1344g :top: und im Zimmer stinkt es auch noch nicht seit dem Misten gestern.

    20190725_184349.jpg


    So sieht ein schlimmes Böhnchen aus, die meistens sehen aber weit harmloser aus:

    20190725_185759.jpg
     
    Helga und B-Tina :-) gefällt das.
  17. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    2.571
    Das Gewicht ist ja schon sehr ordentlich! Das freut mich.

    Ein schlimmes Böhnchen ist das aber doch nicht, nur, weil es kleine "Aufhänger" hat, meinst Du?
     
  18. #77 Marshmallow, 26.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    Cocos normale Böhnchen sind bisher immer Bilderbuchböhnchen gewesen, schön geformt etc. Und das ist für ihre Verhältnisse ein schlimmes Böhnchen :cool:
     
  19. #78 Meelimama, 30.07.2019
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    190
    ja du weißt wie immer alles am besten!!!
    deine antwort sagt doch schon, dass du dich selbst wiedersprichst:uhh::uhh::uhh::uhh:
    beim menschen sind leute die 1,90 groß sind auch mit 90 kilo nicht dick während welche bei 1,60 druchaus mit 90 kilo dick sind:nut::nut:is das nicht ein knüller??dass man das 1:1 übertragen kann??:rolleyes: desweiteren zählen krankheiten wie stoffwechselstörungen etc mit rein.

    komisch ich habe die info von meiner tä und die ist eine der führendsten spezialisten für meerschweinchen und hat den besten ruf für ihr können und wissen. außerdem haben diese tä bekanntschaften in notstationen, freundschaften weiterer tä und sehen tagtäglich schweinchen und haben, oh mein gott, sogar ein studium mit zusatzausbildung gemacht!:wah:
    aber angelika weiß es natürlich besser..........ob nun mit meerschweinchen zu hause oder nicht.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Meelimama, 30.07.2019
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    190
    nun zu dir marshmallow. glaube nicht alles was in foren geschrieben steht. es sind erfahrungen der besitzer aber manch reden auch quatsch und sind überzeugt davon. und andere haben wirklich wissen. dennoch würde ich immer dem eigenen bauch und dem ta vertrauen!
    dein matschebild finde ich jetzt auch nicht so schlimm. ich kann mich jetzt nicht erinnern. der kot war sauber. ist eine schilddrüsenüberfunktion mal getestet worden? manche reagieren auch auch bestimmtes oder vermehrtes frischfutter oder auf stress in der gruppe sein oder beim alten tier auch mal die verdauung.
    meine zb hat auch früher immer super bohnen gehabt. jetzt schwankt es. aber sie ist rundum gesund. also mach das was dein ta sagt, aber meiner meinung nach, ohne dein tier zu kennen und aus der ferne nachdem was du schreibst, ist dein kleiner schatz gesund. warte doch erstmal weiter ab. manche sachen erledigen sich auch von selbst. solange das tier nicht krank wirkt zumindest und wenn du dir sorgen machst, kannst du ja nochmal schauen und dir überlegen, welche tipps hier für dich als sinnvoll gelten und deinen ta um rat fragen
     
  22. #80 Marshmallow, 30.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    Marshmallow

    Marshmallow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1.267
    Also wie gesagt, Coco wäre mit 900g nur noch Haut und Knochen und das wäre sie schon bei 1100g etc. Sie war auch bei 1460g definitiv kein dickes Schwein, von daher passe ich auch weiterhin auf meinen Schatz auf :heart: ich geh nach Gefühl und nicht nach irgendwelchen Empfehlungen. Und in 20 Jahren hatte ich schon sehr unterschiedliche Schweine :verlegen: Da gingen die Gewichte immer auseinander, abhängig von der Größe etc. Zu sagen, dass 900g Meerschweinchen 90kg Mensch entsprechen sollen, versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Soll das für kleine Meerschweinchen gelten? Aber kleine Menschen wiegen keine 90kg im Idealfall. Ich bin mit 1,62m eher klein und wiege ca 50kg. Dann müsste ja ein kleines Meerschweinchen im Vergleich (klein gegen klein) aber ca 500g wiegen, damit diese These aufgeht :gruebel: ich bleib lieber bei nach Gefühl :rofl:

    Aber wie auch immer: Der Knubbel ist erneut kleiner geworden. Es ist somit kein Lipom. Es war ein Lymphknoten der wegen der Blasenentzündung vergrößert war. In einem Monat wird erneut abgetastet und da wird auch Blut abgenommen. Gecheckt wird Glucose wegen Diabetes und Schilddrüse.

    Sie verträgt eigentlich alles und auch in rauen Mengen. TÄ vermutet, dass durch die Blasenentzündung bissl was durcheinander gekommen ist. Ich beobachte ihre Böhnchen weiterhin fürs Erste um nichts zu übersehen.
     
    Ahrifuchs und Wutzenmami gefällt das.
Thema:

Matschkot

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden