Marder im Schweinchen-EB - HILFE bitte

Diskutiere Marder im Schweinchen-EB - HILFE bitte im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, mir geht es momentan wirklich nicht gut. Erst stirbt mir ein Babyschweinchen und heute komme ich nach Hause und höre als Erstes von...

  1. Linda

    Linda Guest

    Hallo,

    mir geht es momentan wirklich nicht gut. Erst stirbt mir ein Babyschweinchen und heute komme ich nach Hause und höre als Erstes von meinem Freund, dass ein weiteres Baby tot ist. Es war nun fast 2 Monate alt. :(
    Es ist allerdings keinen natürlichen Todes gestorben wie das Erste.

    Was sich mir bot, war ein grausames Bild. Das Kleine hatte ein circa 2€ Stück großes offenes Loch an der Körperseite und war komplett leer. Scheinbar ausgesaugt, kaum ein Tropfen Blut mehr, Gedärme weg, nur noch eine Hülle. :runzl: :runzl:

    Das Wunderliche ist: Die anderen 19 Schweine sind putzmunter, null verschreckt, nichts. Und: Das tote Schweinchen lebte in der dritten (!!) Etage. In der ersten und zweiten Etage waren ebenfalls kleinere Schweinchen.

    Ich habe es dann im Garten beerdigt und war fix und fertig. Mein Freund meinte zuerst, die anderen Schweinchen hätten das gemacht, aber das kann doch nicht sein?!?!?

    Da mein Vater sich mit Wildtieren auskennt, rief ich ihn an und er sagte, dass würde sehr nach einem Marder klingen. Wir wissen seit einiger Zeit, dass ein Tier bei uns ums Haus schleicht - dachten aber immer an Mäuse, da ich einmal eine gesehen hatte.

    Ich habe mir nun erstmal alle übrigen 19 gepackt und in einen dichten Raum gestellt in Notkäfige - hauptsache raus aus dem EB.

    Ich habe nun Lebendfallen aufgestellt - allerdings wird da kein Marder reinpassen, höchstens eine fette Ratte (Ratten machen soetwas doch nicht, oder?) und leihe mir morgen Marderfallen von einem benachbarten Jäger.

    Ich bin so schrecklich traurig und habe Angst, schlafen zu gehen.

    Wißt ihr vielleicht, was man tun kann, um Marder fernzuhalten? (Meine Mutter sagte, ich solle ein Radio aufstellen...)
    Oder gibt es noch eine andere Erklärung oder ein anderes Tier, was das getan haben könnte?

    Danke jetzt schonmal für Antworten.

    Linda :(
    Verdammt, ich bin so traurig.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Limaka

    Limaka Guest

    Erstmal mein herzliches Beileid! :heul: Ich an deiner Stelle könnte auch nicht ruhig schlafen...

    Ich habe schon ein paar mal gehört, dass Ratten Babymeerschweinchen getötet und teilweise gefressen haben, von daher könnte ich mir das schon vorstellen. Vor Ratten haben Schweinchen auch nicht zwangsweise Angst, was erklären würde, warum die Überlebenden nicht verschreckt sind.
    Könnte es sein, dass das Kleine unerwartet gestorben ist und dann erst von einer Ratte gefunden und teilweise gefressen wurde? Dann hätte ja kein Kampf stattgefunden und es würde ebenfalls erklären, warum die anderen keinen Schock haben.

    Mal sehen, was die anderen meinen...
     
  4. Linda

    Linda Guest

    Danke für deine Antwort.

    Nein, es sah schon nach einem Kampf aus. Die Einstreu war ziemlich verwüstet - okay, das kann auch vom Popcornen passiert sein, kommt auch oft vor.

    Aber das Kleine hatte alle Krallen verdreht und fast abgerissen. Es sah so aus, als hätte es sich festkrallen wollen oder weglaufen. :(
     
  5. #4 natalie76, 18.04.2008
    natalie76

    natalie76 Guest

    hat man denn am eb irgendwelche einbruchsspuren gesehen?? wie sahen die aus??war das baby allein??
     
  6. #5 CorvusCorax, 18.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    also, erstmal tut es mir schrekclich leid dass deine babies gestorben sind :troest: kann mir gut vorstellen wie das ist...

    aber ich würde dir raten die falle wieder abzubauen, wenn du damit einen marder fangen willst... das könnte böse für dich ausgehen, (ichweiß jetzt nicht wo du herkommst, aber in bayern hat der marder gerade schonzeit, da dürft er gar nicht gefangen werden, außer mit bestimmter genehmigung)... um fallen für wild aufstellen zu dürfen brauchst du bundesweit den nachweis eines fallenlehrganges... du machst dich zwar nicht strafbar wegen wilderei (man hat als grundeigentümer anrecht auf kaninchen und raubwild, worunter der marder ja fällt), aber marder werfen im april/mai, d.h. wenn der marder bei dir ein weibchen ist würdest du dich zumindest einem schonzeitvergehen schuldig machen und das ist eine straftat... ist der marder bei dir ein männchen wäre es nur eine ordnungswidrigkeit und somit nicht ganz so schlimm ^^
    am besten setzt du dich in den nächsten tagen mit einem förster oder jäger in verbindung, der dir bestimmt weiterhelfen kann (fallen dürfen während der setzseit bei den an der aufzucht beteiligten tieren trotzdem nicht aufgestellt werden, aber ihr könnt ihn vergrämen.... z.b. mit grellen scheinwerfern nachts oder mal über nacht den radio anmachen und laufen lassen oder mal topfklopfen draußen spielen ^^)
    und dann natürlich den käfig mardersicher machen mit dickem draht und alles gut festmachen, dass der nirgendwo mehr einschlüpfen kann.. generell gilt wo der kopf durchpasst passt der ganze marder durch (geht so ab 5cm lochgröße los.. haben bei uns aber auch einen spezi der durch engen türspalten durchkriechen kann ^^

    €dit: hab grad nachgeschaut.. du kommst aus nrw, oder? da hat der marder jagdzeit vom 16.10 - 28.2 ^^
     
  7. Pausin

    Pausin Guest

    Das sind Mäuse

    Hi

    das war kein Marder. Wenn es einer gewesen wäre wären jetzt alle tot.

    Mein Tip. Das waren Mäuse und das Kleine ist so gestorben. Ich habe genau das gleiche gehabt als mir eines gestorben ist und ich es vor dem eingraben einen Nacht draußen liegen gelassen habe.

    Stell mal Lebendfallen für Mäuse auf. Am besten mit Schokolade. Wenn die Falle fängt schön stinkend lassen.

    Gruß Andreas

    Und berichte mal wie es weitergeht damit lernen kann.
     
  8. Iris

    Iris Guest

    Hi,

    für einen Steinmararder ist ein Babymeerschwein nur ein Happen. Er frißt das ganze, nihct nur die Innereien. Wenn in den Bau Ratten reinkönnen, werden es wohl welche gewesen sein. Da keine großen Blutspuren zu finden sind, sind die Kleinen entweder vorher zügig getötet worden oder sie waren schon tot und sind erst dann angefressen worden.
     
  9. #8 die schnuffels, 18.04.2008
    die schnuffels

    die schnuffels Guest

    Hallo,
    ich könnte mir auch eher vorstellen, daß es eine Ratte gewesen ist. Leider stimmt die Behauptung nämlich absolut nicht, daß Meeris Ratten durch ihre Geräusche vertreiben!!!!!!
    Ein Marder benügt sich eigentlich nicht nur mit einem kleinen Schweinchen, der hätte bestimmt deutlich mehr angerichtet.
    Ich hoffe, daß Du Erfolg hast mit Deiner Lebendfalle.

    LG
     
  10. #9 CorvusCorax, 18.04.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    so, hab auch mal mit meinem papileinchen diskutiert was das sein kann... marder würden wir auch ausschließen, aber uns ist dann die idee gekommen, dass das vllt ein mauswiesel gewesen sein könnte... ein mauswiesel wäre von einem schweinchen satt und die kommen auch durch die kleinsten löcher (wie maus halt)
    aufgrund dessen dass sie so klein sind sieht man die auch so gut wie nie
     
  11. #10 Sternenbande, 18.04.2008
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Ich hätte jetzt auch eher auf Ratten getippt. Gegen unsere Ratten hier helfen nur unsere beiden Katzen.
     
  12. #11 Frischling, 18.04.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    Steht der Eigenbau draussen oder wo genau?

    Wie hast du den Eigenbau denn gesichert? Falls er draußen steht, müsst er ja eigentlich so gesichert sein, dass kein Wildtier reinkommt?!

    Ich habe nicht wirklich Ahnung von Wildtieren, aber ich denke auch, wenn es ein Marder gewesen wäre, dann hätte er mehr als nur ein Schweinchen getötet.
     
  13. Linda

    Linda Guest

    Hallo,

    da wir Lebendfallen aufstellen werden und mein Vater Jäger ist, sollte das rechtlich in Ordnung gehen, hoffe ich.

    Danke für eure vielen Antworten. Ich werde berichten, was wir fangen - falls wir etwas fangen. -_-
     
  14. #13 Tiernarr15, 18.04.2008
    Tiernarr15

    Tiernarr15 Guest

    Doch es kann ein marder sein,denn wenn er das schwein am gitter packt,also nicht im eb ist sondern außen am gitter das tier hält und dann saugt er es aus,arbeite in ein geschäft die auch marderfallen führen,lebendfallen,die sollte man immer am rand aufstellen,niemals so im raum,denn genau wie ratten mäuse rennen auch marder immer am rand lang und gehen dann da rein,es kann ein marder gewesen sein,welche maschedraht größe hast du denn?
     
  15. #14 CorvusCorax, 18.04.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    nya, darf er nur wenn er diesen fallenlehrgang gemacht hat (und die falle muss geschlossen sein; also kein so ein gitterteil wie man die manchmal sieht ^^) und wie gesagt... derzeit DÜRFEN keine fallen auf marder aufgestellt werden außer ihr seid euch sicher dass es ein rüde ist ^^
     
  16. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    also ich kenn Marder nur als autovernichtende Monster und hab keine Ahnung wozu die gut sind - warum darf man die denn nicht ausrotten :aehm:
     
  17. #16 Schweinchenfreundin, 18.04.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Ich denke, ne Jäger darf einiges mehr als Otto Nomalverbraucher.
    Muss mal meinen Onkel fragen-der ist auch Jäger.
    Und ganz ehrlich-wenn ein Marder oder Mauswiesel mein Schwein getötet hätte, wären mir irgendwelche Schonzeiten ganz schön egal.
    Das Tierchen würde ich mir schnappen-ganz ehrlich.

    Vor kurzem berichtete eine Userin, dass sie Ratten erschlägt (12 Stück waren es schon), weil sie an die Schweine gegangen waren.
    Da hat irgendwie nur jeder geschrieben, dass sie sie ja ausrotten sollte.


    Liebe Grüße
     
  18. #17 Caro1989, 18.04.2008
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Ich glaube nicht, dass es eine Ratte war.

    Ich habe vor Jahren auch mal ein Baby an eine Ratte verloren und das einzige Wort was mir dazu einfällt ist "zerfetzt". :-(
     
  19. #18 CorvusCorax, 18.04.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    ausrotten deshalb nicht weil es nunmal ein heimisches wildtier ist und für das gleichgewicht des natur wichtig ist (trägt zu einem ausgewogenen niederwildbestand bei, z.b das die zahl der wildkanninchen nicht überhand nimmt)

    klar, darf ein jäger mehr als ottonormalverbraucher, aber alles eben auch nicht .. ich mache gerade jagdschein und hatte vor gut 2 wochen den fallenlehrgang.... es darf eben nicht jeder eine falle aufstellen (und das ist meiner meinung nach auch gut so... mit fallen kann man fast so viele dumme sachen machen wie mit waffen, unabhängig davon ob sie jetzt leben fängt oder eine totschlagfalle ist)

    kannst du gerne machen... aber wenn das tier dann gerade junge hat (bzw wenn es an der aufzucht der jungen beteiligt ist) ist dass eben ein schonzeitvergehen, weil während der zeit die tiere nicht gejagt werden dürfen (jagen= nachstellen, fangen oder erlegen) nd ein schonzeitvergehen ist eine straftat (straftat wird glaub ich mit mind. 1 jahr oder mind. 5000€ geldbuße bestraft; sicher bin ich mir da grad nicht, müsste ich nachschauen; zhumindest gibt es aber auf jeden fall einen eintrag im strafregister wegen verstoß gegen tierschutz)

    du kannst ratten in der beziehung nicht miteinander vergleichen weil ratten im gegensatz zum mader, nicht zum wild zählen... ratten darfst du jederzeit fangen und weiß der geier mit machen.. mit wild hält sich das eben ein wenig anders

    was du während der schonzeit machen kannst ist vergrämen... das geht ziemlcih schnell und ist auch nicht allzu kompliziert...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tiernarr15, 18.04.2008
    Tiernarr15

    Tiernarr15 Guest

    ja und warum kann man dann die fallen immer noch kaufen das ganze jahr über und da wird nicht von schonfrist geredet,man darf de marder halt nur nicht töten.man muß ihn dann ausetzen,weit weg vom heim.
    wir verkaufen solche fallen die kosten 45 euro.
     
  22. #20 CorvusCorax, 18.04.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    in BJG §1, Abs. 4 steht Die Jagdausübung erstreckt sich auf das Aufsuchen, Nachstellen, erlegen und Fangen von Wild

    -->um fallen aufzustellen, mit denen du wild fangen wilst brauchst man mind. den jagdschein, weil : BJG §15, Abs 1 Wer die Jagd ausübt muss einen auf seinen Namen lautenden Jagdschein mit sich führen (...)

    in BJG §22, Abs.1 : (...)Außerhalb der Jagd ist Wild mit der Jagd zu verschonen (Schonzeiten) (...)

    desweiteren BJG §22, Abs. 4 :In den Setzt- und Brutzeiten dürfen bis zum Selbstständigwerden der Jungtiere die für die Aufzucht notwendigen Elterntiere (...) nicht bejagt werden. (...)

    nachlesen kann das wer will hier BJG (pdf)

    klar kann man fallen das ganze jahr über kaufen, aber du darfst sie halt nicht das ganze jahr über für wild benutzen ^^
     
Thema:

Marder im Schweinchen-EB - HILFE bitte

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden