Manchmal geräusch beim atmen

Diskutiere Manchmal geräusch beim atmen im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Morgen Ich hab ebend gehört das Benley manchmal beim atmen ein geräusch hat:verw: Ich werd ihn gleich mitnehmen wen ich meine große in...

  1. #1 Ela1984, 01.02.2012
    Ela1984

    Ela1984 Guest

    Guten Morgen

    Ich hab ebend gehört das Benley manchmal beim atmen ein geräusch hat:verw:
    Ich werd ihn gleich mitnehmen wen ich meine große in den Kiga bringe.
    Hoffe es ist nichts schlimmes:eek:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ela1984, 01.02.2012
    Ela1984

    Ela1984 Guest

    jetzt ist wieder kein geräusch schon ne weile nicht:autsch::autsch:
     
  4. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    meine haben das auch manchmal...sie schnorcheln dann minutenlang vor sich hin und dann ist wieder gut....
     
  5. #4 Ela1984, 01.02.2012
    Ela1984

    Ela1984 Guest

    Er hat ein Antibiotikum gespritzt bekommen und zum schlucken auch noch mit.
     
  6. #5 MeeriAnja, 01.02.2012
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Und konnte der TA sagen, was für eine Krankheit er hat?

    3 meiner Meeris hatten auch schon mal Geräusche beim Atmen. Teilweise war es so laut, dass ich es im Nebenzimmer hören konnte.
    Beim 1. Meeri dachte ich noch, es stirbt gleich. Es war an einem Sonntag, ich konnte nicht gleich zu TA und es gab sich dann wieder von alleine.
    Bei meinen Meeris hat es zwischen 1/2 bis 1 1/2 Tage gedauert, bis es wieder weg war.
    Ich vermute, es war so eine Art Meerschweinchen-Schnupfen.
     
  7. #6 Chrissi89, 01.02.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Wenn diese Geräusche 2-3 Tage lang da sind, dann sollte man den Tierarzt aufsuchen.
    Oder wenn es extreme Geräusche sind noch am gleichen Tag.

    Was wurde dir denn mitgegeben als Ab?
     
  8. #7 Ela1984, 01.02.2012
    Ela1984

    Ela1984 Guest

    Gesagt hatte sie nichts was es sein könnte.
    Er wurde von einer anderen Ärztin mit Baytril behandelt was auch gut ging bis gestern aber antscheint hatte er es nicht auskuriert gehabt und Knackte heute morgen ebend wieder.
    Meine Tierärztin hält garnichts von dem Baytril sie hat mir Also wen ichs richtig lese is mit hand geschrieben Marbolyt aber denke mal eher das heißt Marbocyl FD dazu findet Google zumindest was.

    Ich vermute auch das er einfach erkältet ist.Bzw.war.Ich habe ihn ohne knacken bekommen von der vorbesitzerin.
     
  9. Jenni

    Jenni Guest

    Das gleiche hat mein Kenji auch gerade... Ich hatte ihn dann mit Baytril behandelt (natürlich in Absprache mit dem Arzt) und es war zunächst wieder in Ordnung. Seit ein paar Tagen knackt und rasselt er ab und zu wieder, daher war ich heute wieder beim Arzt. Der Arzt hat ihn abgehorcht und gemeint, dass die Behandlung vermutlich zu früh abgesetzt wurde. Also bekommt er wieder Baytril - diesmal natürlich noch länger...
     
  10. #9 Chrissi89, 01.02.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Zu oft darf man Baytril aber auch nicht geben. Da muss dann geschaut werden, welche Ab's noch helfen könnten.
    Ich habe öfters gelesen das Zithromax gut helfen soll.
     
  11. #10 *Viöli*, 02.02.2012
    *Viöli*

    *Viöli* *Quietsch*-Konditionierte

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    10
    Hallo :)

    Mein Meerschweinchen hat auch immer ein knackartiges Atemgeräusch, wenn er etwas gegessen hat, was er nicht verträgt.
    Wir haben ihn lange durchchecken lassen, bei verschiedenen Tierärzten.
    Er ist kerngesund.

    Gibt man ihm ganz normalen Fenchel, hat er es am nächsten Tag wieder.
    Gibt man ihm Bio-Fenchel hat er es nicht.
    Wir vermuten, dass er da das Spritzmittel nicht verträgt (er ist ein sensibler kleiner Mann ;) )

    Die Dinge, die er verträgt ändern sich alle paar Wochen und man muss schauen, wann das Geräusch wieder auftritt und wann nicht, aber es ist wirklich erstaunlich.
    Ich denke nicht, dass wir uns das einbilden ;)

    Vielleicht ist es bei euren manchmal ebenso! Drücke die Daumen!

    Liebe Grüße :)
     
  12. #11 Ela1984, 02.02.2012
    Ela1984

    Ela1984 Guest

    das die behandlung bei Benley nicht lange genug war sagte meine Tierärztin auch.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Chrissi89, 02.02.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Habt ihr ihn auch Röntgen lassen oder ein Ultraschall?

    Ist schon komisch auf was Tiere so alles reagieren bzw das rauszufinden ist auch schwer
     
  15. #13 *Viöli*, 02.02.2012
    *Viöli*

    *Viöli* *Quietsch*-Konditionierte

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    10
    Ja, es ist alles in Ordnung.
    Deshalb mussten wir einen anderen Auslöser für die Atemgeräusche suchen.

    Es klingt blöd und man wird auch oft für verrückt gehalten, aber wir testen die Meerschweinchen per Kinesiologie über uns selbst.
    Falls euch der kinesiologische Muskeltest ein Begriff ist, wir nehmen dazu das Tier samt Lebensmittel in die eine Hand und der Partner versucht, die freie Hand, die ausgestreckt wurde, herunter zu drücken.
    Funktioniert es nicht, wenn also der Mensch mit dem Tier den Arm oben halten kann, ist das Lebensmittel für das Tier in Ordnung.
    Hat man absolut keine Kraft im Arm, dann nicht.
    So im Prinzip funktioniert es ja auch beim Menschen; wenn der, der den Arm herunter drückt, sich dabei auf das Tier konzentriert und am besten noch im Inneren eine Fragestellung wie "ist das ....(Lebensmittel etc.) gut für ...(Tier)?" denkt, dann ist es optimal.

    Ist mir klar, dass sich das erst verrückt anhört.
    Aber es funktioniert. Zumindest bei unseren Tieren.
    Meine Oma versorgt die Tiere, wenn ich an der Uni bin.
    Komme ich nach Hause und höre meinen Süßen schon wieder knackend atmen, dann besprechen wir, was gefüttert wurde. Und immer hat sie dann eines von den für ihn unverträglichen Lebensmitteln gefüttert.

    Von mir aus können mir da viele sagen, das ist Humbug.
    Die Atmung meines Kastraten ist der beste Beweis ;) Und wenn es ihm so hilft, dann machen wir es eben so. Es geht darum, dass es meinem Tier gut geht.

    Wir waren nämlich wirklich verzweifelt, weil er kerngesund ist, sich auch so verhält und trotzdem so knackend atmete.
    Und warum das nicht mal ausprobieren, es schadet ja nicht ;) (bis auf die Tatsache, dass das Tier etwas im Arm gehalten werden muss. Aber man kann das ja angenehm gestalten, da gibt es sicher Schlimmeres.)

    Liebe Grüße :)
     
Thema: Manchmal geräusch beim atmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kinesiologie Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden