Magpie-Zucht

Diskutiere Magpie-Zucht im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Huhu, Wie kommt man denn hiermit auf Magpies? 1. Annahme: Man hat kein Magpie zum verpaaren, nur zwei Tiere Farbe X, was für...

  1. #1 vom-sonnental, 31.01.2009
    vom-sonnental

    vom-sonnental Guest

    Huhu,

    Wie kommt man denn hiermit auf Magpies?

    1. Annahme: Man hat kein Magpie zum verpaaren, nur zwei Tiere Farbe X, was für
    Tiere muss man nehmen?

    2. Annahme: Man hat ein Magpie und ein schoko-gold brindel bzw brindel Tier,
    kann man so auf Magpies kommen?

    Die beiden Fragen würden mich interessieren, schimmel/dalmi frei müssen die Linien sein, das weiß ich, viel selektieren muss man ebenfalls...

    Gruß Lisa
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Azurcristall, 31.01.2009
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    zu möglichkeit 1: beide tiere müssten ein cr tragen. Das kann der Fall sein wenn beide z.b. brindle. oder schoko gold sind und Ccr, oder wenn beide sepia creme oder schoko creme sind, also cdcr.

    zu möglichkeit 2: wenn man ein schwarz magpie und ein schoko gold das kene verdünnung trägt verpaart, fallen in der ersten genetion nur schwarz/rot, also brindle. verpaart man diese generation zurück auf das magpieelternteil, können magpies fallen.
     
  4. #3 vom-sonnental, 31.01.2009
    vom-sonnental

    vom-sonnental Guest

    Vielen Dank =)

    Zur 1. Möglichkeit:

    Wenn eins Ccr und das andere cdcr trägt was fällt dann?

    Oder bei cr x Ccr oder cr x cdcr?

    Gruß Lisa
     
  5. #4 Patrick, 31.01.2009
    Patrick

    Patrick Guest

    Dann kann (gehen wir mal von B* aus)
    Schwarz-rot (brindle), sepia-creme oder Schwarz magpie fallen ;)
    Sind die Tiere bb, dann fallen: Schoko-gold, schoko-creme und schoko magpie ;)

    Da würde noch ein Gen fehlen, ein Tier hat immer zwei davon (eines von der Mutter und eins vom Vater). Bei dem cr müsste also noch was hin (C, cd, cr oder ca)
     
  6. #5 vom-sonnental, 31.01.2009
    vom-sonnental

    vom-sonnental Guest

    Ok, habe mich gerade nochmal duch die Golden.Nuggets Seite durchgeackert alles ist mir noch nicht klar, aber es wird schon =)

    Welche Tiere welcher Farbe können denn für die MagpieZucht in Frage kommen?

    Mal ganz allgemein...

    Und was verpaare ich am besten mit einer Magpie Sau wenn ich keinen Magpie Bock habe?

    Gruß Lisa
     
  7. #6 Eickfrau, 01.02.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Lisa,
    Für Magpie brauchst Du crcr UND epep in Kombination. epe geht auch.

    In meiner Magpie-Zuchtgruppe arbeite ich mit Schwarz-Magpie, pigmentiert Weiß d.e. (** BB crcr ee PP) und "Silbermarmor" (das ist Silberagouti-Magpie, A* BB crcr epep PP).

    Am besten einen rassetypischen Vollfarbenbock. Dann ziehst Du Dir keine ungewollten Trägereigenschaften rein und kannst den Rassetyp der Magpie verbessern.
    Naja, und mit dem Nachwuchs wieder auf Magpie zurückpaaren.

    Meine Magpie sind zufällig aus Schildpatt-Weiß Verpaarung entstanden. Später habe ich gezielt "gebrindelte Schildpatt-Weiße" hineingekreuzt, um bei den Magpie eine gute Melierung zu erreichen (durch das Brindle).
    Nur Brindle hineinzuziehen geht auch, doch sollte man dort auf einige klare Farbfelder achten, da Magpie diese ja auch zeigen sollen.

    VG Bianca
     
  8. #7 Heissnhof, 06.02.2009
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hi Lisa,
    Du brauchst halt einen Bock, der nach Möglichkeit ein oder zwei cr´s hat und bestenfalls auch wenigstens ein ep, damit die Brindelung reinkommt.

    Fündig kannst Du werden, bei Züchtern von Silberagouti - die diluted-Tiere, sind Tiere, die crcr (oder crca) sind, aber kein Agoutigen haben. Wenn das mit dem ep zusammenkommt, kannst Du damit magpies ziehen. Ich habe eine Verpaarung gesetzt aus einer schwarz-weißen Sau, die Ccr ist und einem silberagoutibock. FAllen dort schwarz(weiße) sind sie mindestens Ccr, vielleicht crcr. Solche Tiere kannst Du einsetzen.
    Dann jedenfalls können Dir in der F1 schon magpies fallen.

    Findest Du so etwas nicht, dann suche einen Bock in schildpatt oder schildpatt-weiß oder schoko-gold(weiß) - je nachdem, in welcher Grundfarbe Du die magpies ziehen willst.
     
  9. #8 Olyfant, 06.02.2009
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich habe bei meinen Magpies auch sehr gute Erfahrung mit Harlekins in sepia-creme und schoko-creme gemacht. Bei diesen Tieren fallen bereits in der ersten Generation Magpies.
     
  10. carmen

    carmen Guest

    Hallo,

    und diese beiden hier sind Vorgestern aus 2 Schildpatt-weißen Lunkaryas gefallen:

    [​IMG] [​IMG]
     
  11. #10 Heissnhof, 07.02.2009
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    2 hübsche Magpie-Kinder!!!
    Witzig - das obere sieht nach schwarz-magpie aus, das untere nach sable-magpie. ABer beides geht ja nicht, wenn die Eltern spw waren. So können die Farbschläge und Bilder variieren.
     
  12. #11 Eickfrau, 07.02.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Eine hervorragende Magpie-Zeichnung! :top:
    Die unterschiedlichen Farbfelder sind sehr klar voneinander getrennt und die Melierung ist so gleichmäßig, daß es wie eine richtige "dritte Farbe" aussieht.
    Wunderschön :heart: - so sollen Magpie aussehen.
    Bin gespannt, wie die Zeichnung im langen, lockigen Fell der erwachsenen Lunkys wirkt.

    VG Bianca
     
  13. carmen

    carmen Guest

    Hallo Sybille und Bianca,

    oh dankeschön :winke:
    Ich freu mich auch, besonders über den Jungen, so sauber abgeteilt waren sie bisher selten und gleichzeitig so schön gleichmäßig gebrindelt noch nie.

    [​IMG]
     
  14. #13 fleurxxx, 08.02.2009
    fleurxxx

    fleurxxx Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    [​IMG]

    Sie ist vor Kurzem bei mir geboren und sofern sich nicht doch irgendwo ein ca durchgeschlichen hat, müsste sie Ccr sein. Hab mich wahnsinnig über die Kleine gefreut, weil ich schon lange auf ein geeignetes Mädel zur Magpiezucht hoffe.

    Ich finde sie umwefend! [​IMG]
     
  15. carmen

    carmen Guest

    Oh ja, sie ist auch eine ganz Hübsche! :winke: Gratuliere!
     
  16. #15 fleurxxx, 09.02.2009
    fleurxxx

    fleurxxx Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön!
    Deine beiden sind aber auch wirklich klasse! Schade dass es die falsche Rasse für mich ist. :winke:
     
  17. #16 LunCavia, 09.02.2009
    LunCavia

    LunCavia Guest

    Huhu,
    ich habe eine Weibchen Magpie auch und ich warte auf ihre ersten Wurf :-)
    [​IMG]
    [​IMG]
    (auf dem Foto hat sie 2 Tage ;-) )
    Sie ist erste Lunkarya-sheltie in Polen (Jagos-Akiro v.d. Knopfaugen x Romina v.d. Knopfaugen)
     
  18. #17 Eickfrau, 09.02.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    @LunCavia: Silberagouti-Magpie? Sehr schöne Farbfelder :heart:.

    VG Bianca
     
  19. #18 LunCavia, 11.02.2009
    LunCavia

    LunCavia Guest

    @Eickfrau: Ja, Sie ist Silberagouti-Magpie.
    dankeschön:heart:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. carmen

    carmen Guest

    Hallo Monika,

    ich gratuliere ganz herzlich zu der Süßen
    und wünsche Dir und ihr alles Gute für ihre ersten Babys :winke:
     
  22. #20 Othi, 12.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2009
    Othi

    Othi Guest

    @ Carmen
    Das sind zwei wirklich schöne Magpies! Gratuliere! Die zwei habe ich heute schon auf deiner HP bewundert.

    Jetzt habe ich aber noch eine vielleicht etwas blöde Frage.
    Wie bezeichnet man jetzt Tiere, die aus zwei SPW Tieren gefallen sind und im Phänotyp eindeutig schwarz-weiß sind und garantiert keine roten Haare am Rand eines Farbfeldes aufweisen?
    Genetisch gesehen können sie ja nicht schwarz-weiß sein, da ja kein "E", sondern epe oder epep vorhanden ist.
    Magpie sind sie auch nicht, da ja die typische Zeichnung fehlt.
    Aber sie sind mit Sicherheit crcr oder crca (je nachdem ob sie schwarz oder sepia sind).
    Kann mir da vielleicht jemand verraten, wie nun die Farbbezeichnung solcher Tiere im Stammbaum aussehen soll??????
    Das gleiche ist ja dann mit silberagouti-weißen Tiere, die aus Verpaarungen stammen, wo beide Eltern ee oder epep sind.
     
Thema:

Magpie-Zucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden