Magen- & Darmprobleme bei Opa-Schwein

Diskutiere Magen- & Darmprobleme bei Opa-Schwein im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, gestern war ich beim Tierarzt, eigentlich wegen meinem 3 jährigen Weibchen wegen Pilz, aber irgendwie hatte ich was im Gefühl...

  1. #1 OceanSoul, 01.06.2013
    OceanSoul

    OceanSoul Guest

    Hallo zusammen,

    gestern war ich beim Tierarzt, eigentlich wegen meinem 3 jährigen Weibchen wegen Pilz, aber irgendwie hatte ich was im Gefühl und hab meinen 8 jährigen Orko mit eingepackt.

    Er hat in der letzten Zeit schon stetig abgebaut, nur noch 780g. Fressen tut er gut und er ist auch munter. Nun wollte ich unbedingt ein Röntgen und dann der Schock - kurz vor Darmverschlingungen! Magen vergrößert und der Bauchraum total "verwaschen".

    Er kriegt nun Dimethicon, AB, Schmerzmittel, Bene Bac und zusätzlich CC. Er hat auch ne Infusion bekommen zur Stärkung.

    Sonst war alles ok laut Röntgen. Mach mit trotzdem riesige Sorgen auch wenn er munter ist. Hattet ihr auch schonmal sowas in dem Alter?

    lg Sabrina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OceanSoul, 09.06.2013
    OceanSoul

    OceanSoul Guest

    Hat niemand einen Rat? Oder ist das in dem Alter "normal"?

    Der gute wiegt nur noch 760g und ich mach mir echt Sorgen. Außer dem Magen/Darm war auf dem Röntgen nichts auffälliges zu sehen.. :(
     
  4. #3 Mira, 09.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2013
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    2.338
    Sind die Zähne i.O.?
    Daran würde ich als Erstes denken bei ständiger Gewichtsabnahme. Auf dem Röntgenbild ist ja nicht alles zu sehen, möglich wäre auch, dass er etwas mit der Blase hat, mit den Nieren, dem Herzen. Im hohen Alter neigen die Organe leider dazu, ihren Dienst zu versagen, das ist bei uns Menschen auch nicht anders.

    Ich habe ein 7 Jahre 7 Monate altes Schweini hier sitzen. Mara hat auch seit Längerem mit Verdauungsproblemen zu kämpfen und sie verliert auch an Gewicht - allerdings nicht so viel wie dein Orko. Nebst der Verdauung ist es bei ihr noch die Blase, die ich im Auge behalten muss. Bei leichteren Blähungen hilft ein Cocktail aus Sab, Rodikolan, einem Tröpfchen Schmerzmittel (Blähungen sind schmerzhaft und können dazu führen, dass das Fressen eingestellt wird), das Ganze verdünnt mit Fenchel-Anis-Kümmeltee und zur Abrundung zwei Tröpfchen Fruchtsaft. Dazu einmal täglich BB. So kommt Mara ganz gut zurecht, sie ist so weit munter und zeigt Appetit.

    Päppeln auf Dauer würde ich nicht, wenn die Ursache des Gewichtsverlusts nicht bekannt ist, und ich glaube eher nicht, dass ein AB bei Darmproblemen hilft. Nicht selten ist es ja so, dass ein AB den Appetit zusätzlich hemmt. Bei älteren Tieren kommt es, nebst den erwähnten Organproblemen, auch vor, dass sie gewisse Futtermittel schlechter oder gar nicht mehr vertragen. Das muss man dann genau beobachten, wie die Alterchen auf die verschiedenen Futtermittel reagieren.

    Ich wünsche Orko gute Besserung und hoffe, dass er sein Schweinchenleben noch ein wenig geniessen darf.
     
  5. #4 OceanSoul, 09.06.2013
    OceanSoul

    OceanSoul Guest

    Hallo Mira,

    ja die Zähne sind in Ordnung, werde aber nun nochmal ein Blutbild machen lassen. Er gibt sich so sehr munter aber das Gewicht ist einfach erschreckend :(

    Ich hoffe sehr, dass es ihm noch lange gut geht und wir die Ursache finden.

    Danke dir!
     
  6. #5 Salmlerin, 09.06.2013
    Salmlerin

    Salmlerin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    8
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Chrissi89, 10.06.2013
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Symbio Flor 1 hatte meine Luna auch bekommen.
    Das half ihr sehr gut und schmeckte auch.

    Wie schon OceanSoul geschrieben hat, wäre ein Blutbild gut. Grade der T4, wäre interessant. Das ist der Schilddrüsenwert
     
  9. #7 OceanSoul, 11.06.2013
    OceanSoul

    OceanSoul Guest

    Danke euch, dann werde ich den Wert speziell ansprechen! Heute 760gr.
     
Thema:

Magen- & Darmprobleme bei Opa-Schwein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden