Maden im Futter

Diskutiere Maden im Futter im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, also ich hab gestern Nachmittag eine Packung Körnerfutter in der Zoohandlung gekauft. Heute morgen mach ich dann die Packung auf und bin...

  1. #1 Michaela, 16.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo,

    also ich hab gestern Nachmittag eine Packung Körnerfutter in der Zoohandlung gekauft. Heute morgen mach ich dann die Packung auf und bin wirklich geschockt! Alles voller Maden, ich hab echt gedacht ich spinne! Klar, sowas KANN immer passieren, aber das DARF es meiner Meinung nach nicht oder wie seht ihr das? Wer jetzt 'Schuld' hat spielt dabei ja überhaupt keine Rolle. Wir haben dann auf jeden Fall erstmal versucht dort anzurufen, dass sie die anderen Packungen bitte überprüfen und ggf. wegschmeißen sollen. Leider war die Leitung ständig blockiert. Wir probieren es aber morgen nochmal.
    Aber ich frag mich schon den ganzen Tag WIE die denn da überhaupt rein gekommen sind? Kann mir das irgendwie absolut nicht erklären, die Packung war auch absolut dicht, ich konnte zumindestens beim besten Willen nichts entdecken.
    Ich weiß, kein wirklich tolles Thema, aber hat einer von euch ne Idee wie die da hinkommen?

    LG, Michaela
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 17.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Michaela

    Vermutlich sind es die Maden der Getreidemotte. Diese kommt problemlos in geschlossene Packungen (Zoohandlung) oder schon beim Hersteller ins Futter. Ich kaufe kein Futter in Kartonpackungen, da ich den Inhalt nicht sehe und nicht kontrollieren kann.
    Die Tierchen werden auch zu Hause zur Plage. Lege neues Körnerfutter immmer zuerst in Tieflühlfach für 24 Stunden. Dannn sind die Maden abgetötet und die geschlüpften Motten verteilen sich nicht in Deiner Wohnung.
    Bring das Futter zurück und bestehe auf Ersatz.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  4. #3 BinaBina, 17.10.2001
    BinaBina

    BinaBina Guest

    hallo

    mir ist das zwar mit den maden noch nicht passiert, weiß aber, daß diese viecher auch in müsli sein können. und da ist ja im grunde genommen nicht all zu viel unterschied.

    @alexandra:
    du hast da was von motten geschrieben. ich hab nämlich letzten sommer öfters motten in der wohnung gehabt und hab mir beim besten willen nicht erklären können, wo die ständig herkamen.

    ehrlich gesagt hab ich keine verbindung zwischen futter und motte gesehen. ich hatte auch immer dieses päckchen-futter bis ich jetzt erst in der neuen wohnung auf ein anderes futter (5-liter-kübel) umgestiegen bin.
    meinst du, daß die motten wirklich vom futter kommen?
     
  5. #4 Alexandra T., 17.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Bina

    Die Motten kommen nicht nur vom Futter.
    Es gibt solche die helbraun-dunkelbraun sind. Sie haben Querstreifen auf den Flügeln. Dies ist die Getreidemotte. Oft trifft man aber auch die Teppichmotten in den Wohnungen an. Beide Motten kommen auch von draussen durch das offene Fenster. Sie werden vom Licht angezogen. Wenn Du welche in der Wohnung hast, kannst Du Köder aufstellen. Er sieht aus wie ein Häuschen aus Karton. Er ist mit Klebstoff versehen und einer Kapsel mit dem Lockstoff der Weibchen. Die Männchen werden angezogen und bleiben kleben. Manch einer ist jetzt vielleicht empört. Bloss wenn man wie ich grosse Futtermengen lagern muss kommt man nicht drumrum. Diese Motten gehen auch in den Reis, das Mehl, den Zucker und und und. Sie können zu einer richtigen Plage werden. Was ich noch erwähnen möchte: Dies hat nichts damit zu tun wie sauber jemand lebt. Diese Tierchen trifft man in den saubersten Wohnungen an. Mal drin bekommt man sie schier nciht mehr los.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  6. noreia

    noreia Guest

    hallo bina!

    lebensmittelmotten (weiss nicht genau ob die wirklich so heissen, oder sind das die getreidemotten, die alexandra gemeint hat?)auf jeden fall leben die auch ganz gerne in müsli, haferflocken, grieß, usw.. (eigentlich alles was man trocken aufbewahrt...)

    man erkennt das, wenn man die packung ein bisschen bewegt und dann so ganz feine weisse fäden sehen kann...

    wenn das mal soweit ist kannst du die ganze packung wegschmeissen!

    ich hatte mal so eine (von alexandra beschriebene) motteninvasion, die sich beinahe in allem eingenistet hatten, was ich in meinem schrank hatte! ich hab dann alles weggeschmissen und seither lagere ich lebensmittel nur noch in gläser und dicht verschliessbaren plastikdosen!!! da kommen sie zwar auch manchmal rein, aber nie so gut, wie in die plastikpackungen!

    liebe grüsse
     
  7. #6 BinaBina, 17.10.2001
    BinaBina

    BinaBina Guest

    also irgendwie ist mir jetzt die lust auf müsli vergangen:runzl:

    ich hab zuhause auch nur diese vorratsdosen und meine schweinchen haben verschließbare kisten (von ikea). da ist in einer das heu und in der anderen das futter drin.

    aber wenn ich das richtig verstanden hab mit den motten und maden, dann können die ja schon drin sein, bevor das essen in packungen abgefüllt wird. also kann die dose noch so fest verschlossen sein..... die viecher können drinnen sein (igittt).

    am besten man beschäftigt sich nicht zu viel mit dem thema......
     
  8. #7 Michaela, 17.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo Alexandra,

    danke für deine Antwort. Jetzt kann ich mir wenigstens erklären wie die Maden da reinkommen. Heute morgen konnten wir wieder keinen erreichen (*ggrr* wozu haben die denn ein Telefon wenn keiner rangeht?). Wenn wir keinen erreichen fahren wir morgen Nachmittag da hin. Leider nicht mal eben um die Ecke, sonst hätten wir das vermutlich schon längst getan.

    LG, Michaela
     
  9. #8 Michaela, 17.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo nochmal,

    Alexandra ich hab noch eine Frage an dich. Wo kaufst du denn immer das Körnerfutter? Habe bislang nur immer die Packungen aus Pappe gesehen, außer beim Züchter, da gab es Pelletts in Tüten. Oder bei der Genossenschaft? Da haben wir vor ein paar Jahren (6 oder 7) Pelletts gekauft, da konnten wir auswählen wieviel wir wollten und das wurde dann auch abgepackt. Möchte jetzt nämlich nach Möglichkeit auch nicht mehr diese Papppackungen kaufen und werde das Futter 24 Stunden in die Kühltruhe legen damit mir sowas nicht nochmal passiert. Und kaufst du nur Pelletts oder so Körnermischungen?

    LG, Michaela
     
  10. #9 Alexandra T., 17.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Michaela


    Ich kaufe diverse Körnermischungen in Tüten. Gibt es bei uns im Fachhandel oder im Supermarkt.

    Die Tüten halte ich für besser, weil ich da gleich einen Blick auf die Mischung werfen kann. Wenn ich nicht sicher sein kann, dass nichts drin ist, kaufe ich sie nicht. Zudem lege ich sie für min. 24 Stunden in den Tiefkühler. Falls doch mal was drin sein sollte, schwirren die Tierchen nicht gleich quer durch die Wohnung.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  11. Ute

    Ute Guest

    Hi, Ihr,

    auch ich hatte schon Maden bzw. die Getreidemotte im Körnerfutter. Ich habe mich direkt an Vitakraft gewandt und habe Ersatz bekommen. Leider - und das wurde mir von mehreren Seiten bestätigt - ist dieser Befall nicht auszuschließen. Ich habe mir nun angewöhnt, bei jedem Kauf die Packung gleich im Geschäft aufzumachen und zu kontrollieren. Oft ist es ja so, dass das Futter "nass" aussieht, d. h. irgendwie dickflüssig und nicht einzelne körner. Lt. Vitakraft schadet es den Tieren nicht - aber ob das stimmt?

    Liebe MS-Grüße

    Ute
     
  12. #11 Michaela, 17.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo Ute,

    was soll für die Tiere nicht schädlich sein? Wenn das Futter dickflüssig aussieht oder wenn Maden drin sind? Kann ich beides irgendwie nicht glauben. Auf jeden Fall hätte ich die Packung die ich gekauft habe im Leben nicht verfüttert, und wenn mir 10000 Leute gesagt hätten das wär nicht schädlich, denn außer den Maden war da noch so ein Schleim oder Netz oder was auch immer drauf, einfach ekelig.

    LG, Michaela
     
  13. Ute

    Ute Guest

    Hi, Michaela,

    logisch, dass man das Futter NICHT verfüttert!! (Sollte eigentlich ironisch rüberkommen - hat wohl nicht so ausgesehen, seufz.

    Liebe MS-Grüße

    Ute
     
  14. #13 BinaBina, 17.10.2001
    BinaBina

    BinaBina Guest

    hallo,

    hab ich recht verstanden?? vitakraft schrieb, daß die maden nicht schädlich sind???

    also ich hatte mal geckos. die fressen heimchen (heuschrecken..), und auch mehlwürmer. aber man durfte ihnen KEINE maden verfüttern, weil die maden den magensaft der tiere überleben konnten und das auch tötlich ausgehen hätte können. so stand es jedenfalls in einem reptilienbuch.

    und dann soll es für meerschweinchen nciht schädlich sein??? kann ich mir nicht vorstellen. abgesehen davon, daß ich diese packung auch nicht verfüttern würd!!

    diesem vitakraft vertrau ich sowieso nicht so ganz. allein wenn man schon sieht, was die alles an unnötigem zeug herstellen. da gibt es zb irgendwelches getreide in form einer pizze (nur ganz klein). aber welches MS interessiert es, ob das so aussieht??

    ich glaub, die erzählen viel damit die umsätze passen.
     
  15. Chichi

    Chichi Guest

    Hi!

    Als ich noch meinen Hamster hatte, ist mir diese Schweinerei auch mal passiert:o
    Und es war von Vitakraft!Seit dem hatte ich das Futter auch immer mit durchsichtiger Hülle gekauft!Das Geschäft, wo du das Futter gekauft hast kann nichts dafür!?!
    Ich habe aber noch eine Frage an die Alexandra:
    Wenn du das Futter 24 Stunden im Gefrierfach hast und es dann raus holst!Wann fütterst du du es dann??? :)

    Ciao-Isabelle!


    Liebe Grüße!
     
  16. #15 Simone Kl, 17.10.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Michaela!

    Mir ist das früher auch oft passiert. Ich hatte ganz am Anfang immer das Vitakraft-Futter gekauft und da waren ständig diese Tierchen drin, so daß ich das Futter nicht verwenden konnte.
    Beim Zoohandel beschwerte ich mich mehrmals und diese erklärten mir, daß diese Packungen per Maschinen abgefüllt werden und somit schnell diese Tierchen drin waren.
    Sie rieten mir damals, ich solle handabgepacktes Futter nehmen, was ich dann auch tat. Dies ging eine Weile gut, aber dann irgendann waren sie auch dortdrin.

    Dann entdeckte ich "Zooplus" und bestellte dort mein Futter und hatte nie Probleme mit Maden. Ich kaufte wieder das Vitakraft-Futter, das war einwandfrei. In der Zwischenzeit kaufe ich aber anderes, aber auch von "Zooplus".

    Ich denke mal, daß es hauptsächlich von der Lagerung in dem Zoogeschäft kommt.

    Früher war hier noch ein Zooladen (dieser mußte leider schließen), da konnte man sich das Futter selbst abfüllen. Hatte ich zwar nie ausprobiert, aber da weiß man wenigstens bestimmt, was man kauft.
     
  17. #16 Michaela, 17.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo nochmal,

    ich muss wohl nicht erwähnen dass das Futter von Vitakraft war oder? Scheint wohl bei der Firma öfter vorzukommen wenn ich das hier so lese.
    Heute Nachmittag haben wir übrigens auch jemanden erreicht in der Zoohandlung und die Frau am Telefon war auch sehr nett. Meinte, wenn wir mit dem Kassenbon ankämen würden wir sofort Ersatz bekommen - wollten wir aber nicht, weil sich der Weg für 4,- nicht lohnt. Wir haben dann noch gesagt, dass es ja Getreidemotten sein können und da meinte sie nur, dass das sehr gut sein könne. Das käme wenn das zu frisch abgepackt wird (???). Sie hat sich das dann auch aufgeschrieben und wollte sich mal die anderen Packungen anschauen. Und sie hat sich mehrmals bedankt dass wir angerufen haben :-)
    Ob das jetzt von falscher Lagerung oder vom Abfüllen kommt ist mir aber dabei auch ziemlich schnuppe ;-)

    LG, Michaela
     
  18. Ute

    Ute Guest

    Maden

    Hallo, Michaela,

    ich kaufe das Vitakraft-Futter hauptsächlich für meine Wellies.

    Für meine Meerschweinchen kaufe ich Futter von whitte-molen (die mit der Mühle :-) ), das wird offen im Zoogeschäft angeboten und ich kann sehen, was es enthält bzw. ob es noch in Ordnung ist. Manchmal mische ich es auch mit Futter aus der Tüte vom Dehmer - da bekommt man ja auch alles einzeln (weizen, hafer, ...)

    Liebe MS-Grüße

    Ute
     
  19. #18 clementine, 17.10.2001
    clementine

    clementine Guest

    hi! Ich hatte diese Motten auchmal in meiner Wohnung. Hab vergessen, Mandelsplitter zum Backen wegzuschmeißen, tja, die haben sozusagen einen Umzug miterlebt. Bis ich die gefunden hab, ist ein ganzer TAg vergangen. Ich hab auf Anraten hin alles! weggeschmissen, was in den Schränken war und ausgewaschen. Danach war dann gut. Jetzt lager ich auch nur noch in Dosen. Ich glaub, die entstehen irgendwie auch einfach dadrin, wenn's zu alt wird. uahh, war das ekelig.
    In einer Tüte mit Hagebutten für Nager hab ich die auch mal gesehen. Tja.
    Einer Freundin ist mit Futter aus einer Nagerbar allerdings mal etwas ganz schrecklich es passiert. 3 von 4 Tieren sind qualvoll verendet. Sie sind sozusagen aufgegangen wie Hefekuchen. DAs ging so schnell, daß sie sie nur noch einschläfern lassen konnte. DAs 4. Meeri hatte das Futter nicht angerührt. Leider hat sie das Futter in ihrer Panik einfach nur weggeschmissen, so da´ß dem Hersteller nix nachzuweisen war. Das Geschäft, Zooplus, hat sich ihcts davon angenommen, aber eine andre Möglichkeit gab es nicht.
    Ich bestell mein Futter jetzt woanders, da hab ich bisher noch nichts schlechtes von gehört.
    liebe Grüße Chris
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alexandra T., 18.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    @Chichi

    Hallo Isabelle

    Wenn das Futter Maden enthält füttere ich es nicht mehr an die Tiere.
    Das mit dem Kühlfach mache ich aus dem einfachen Grund, dass vorhandene geschlüpfte Motten getötet werden. Dies würden ansonsten beim Oeffnen der Packung gleich durch die Wohnung fliegen. Zudem sind die "Beweisstücke" noch drin wenn ich mal eine Packung zurückbringen muss.
    Natürlich muss das Futter auch aufgetaut sein bevor die Tiere es bekommen. Gefrorenes könnte tödlich sein.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  22. birgit

    birgit Guest

    hi zusammen,
    das mit den larven der getreidemotte hatte ich auch schon (vitakraft, ist ja aber auch in fast jedem supermarkt zu finden..). da ich ausserdem finde, dass dort zuviel getreide drin ist, fahre ich jetzt zu dehner und mische mein futter an der bar selbst. so kann ich wenigstens auswählen, was drin sein soll.meistens kaufe ich so 1 kilo (für zwei schweinchen)und bewahre es in einer durchsichtigen plastikdose auf. sollte da mal was schlüpfen, sieht man es wenigstens gleich (von aussen!). bis das futter leer ist dauert es schon eine weile und bisher hatte ich noch keine probleme. futter in tüten habe ich erst einmal gesehen.
    gruss
    birgit
     
Thema:

Maden im Futter

Die Seite wird geladen...

Maden im Futter - Ähnliche Themen

  1. Diät: was kann man da noch füttern?

    Diät: was kann man da noch füttern?: ich hab ja nun offiziell zwei zu dicke Meeris. und eines davon gehört jetzt zudem auch schon zum alten Eisen und war eh nie das...
  2. Was füttere ich alles?

    Was füttere ich alles?: Also der Stall wird morgen oder übermorgen fertig. Dann wird noch eingerichtet, und die Schweinchen können schon einziehen. Jetzt gehts noch ums...
  3. Diese Pflanzen aus dem Garten füttern?

    Diese Pflanzen aus dem Garten füttern?: Auf unserer Gartenwiese finden sich immer mehr Pflanzen im Gras. Ein paar konnte ich schon finden und zuordnen. Vielleicht kann mir jemand sagen...
  4. Welches Gemüse noch füttern?

    Welches Gemüse noch füttern?: Hallo, was mögen eure Meerscheinchen am liebsten für Gemüse? Bei uns gibt es täglich Fenchel, Möhre, Paprika, Gurke, Apfel. Alles andere (Zuchini,...