Machs gut kleiner Max

Diskutiere Machs gut kleiner Max im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ....... vor 14 Monaten hatten wir dich aus der Zoohandlung erlöst und bist mit Moritz zu uns in ein schöneres Zuhause gekommen. [IMG] [IMG]...

  1. #1 Rudi, 05.02.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.02.2005
    Rudi

    Rudi Guest

    .......

    vor 14 Monaten hatten wir dich aus der Zoohandlung erlöst und bist mit Moritz zu uns in ein schöneres Zuhause gekommen.

    [​IMG] [​IMG]

    Die Natur hatte dich mit einem blinden und einem schlecht sehendem Auge entlassen, du musstest zuvor immer um dein Futter kämpfen und wurdest von anderen Meeris ausgestoßen. Nach vier Wochen bei uns hast du dann vertrauen gewonnen und gelernt das du nicht mehr ums Futter kämpfen must und hast dich immer Satt gefressen, täglich gab es die Weintraube als Leckerchen und anschliessend hast du gern ein kleines Nickerchen gemacht.

    [​IMG] [​IMG]

    Moritz ist dein bester Freund geworden mit dem du viel Spass auf der grünen Wiese hattest und uns hat es viel Freude bereitet dir zu zusehen mit welcher neuen Lebensfreude du nun als glückliches Meeri deine Sehbehinderung gemeistert hast.

    [​IMG] [​IMG]

    Doch die Natur machte dir am 02.09.04 einen Strich durch die Rechnung als du deinen ersten Schlaganfall bekommen hast und einfach umgefallen bist und nur noch auf der Seite liegen konntest aber du hast nicht aufgegeben und hast weiter gefressen und wolltest Leben.
    Deine Genesung war im Dezember schon so weit das wir dachten das du zu Weihnachten wieder laufen kannst und das es mit Abstand das grösste Geschenk währe was wir erhalten würden aber dann hast du einen zweiten Schlaganfall bekommen.

    [​IMG]

    Du hast weiter gekämpft, gefressen und bist wieder auf die Beine gekommen und wir haben dich schon im Geiste auf der Wiese laufen gesehen als dich dann im Januar ein Kiefer Tumor am Fressen gehindert hat der nicht mehr entfernt werden konnte und wir dich schweren Herzens durch die Tierärztin am 25.01.05 über die Regenbogenbrücke haben gehen lassen müssen.

    [​IMG] [​IMG]

    Lieber Max,
    du warst so ein ungewöhnlich liebes, zutrauliches und tapferes Kerlchen, wir wünschen dir auf der anderen Seite der Brücke immer saftige Wiesen, viele Freunde die dich mögen und ein glückliches Dasein bis dich eines Tages Moritz besuchen kommt und ihr für immer vereint seit und immer wenn wir am Himmel einen Regenbogen sehen werden wir unser Herz öffnen an dich denken und dich auf der Wiese rennen sehen.

    machs gut kleiner Max.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bine26

    bine26 Guest

    Hallo,

    an den Max kann ich mich noch gut erinnern, war doch auch hier im Forum viel darüber zu lesen. Tut mir leid, dass er trotz des langen Kampfes letztendlich doch viel zu früh ins Regenbogenland gehen mußte.

    Traurige Grüße
     
  4. Klara

    Klara Guest

    Ach Menno, das ist so traurig. Mir sind die Tränen gelaufen. So ein tapferes, liebes kleines Schweinchen! Und Du hast so liebevoll geschrieben... Er hat es bei Euch sehr, sehr gutgehabt!

    Lieber kleiner Max, lass es Dir auf der Regenbogenwiese gutgehen!

    LG
    Ulla
     
  5. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Es tut mir sehr leid:runzl:
     
  6. Gypsi

    Gypsi Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    0
    Leb' wohl kleiner Max und komm' gut an auf der RBB!

    Es tut mir so leid, daß er nur ein kurzes Schweineleben hier auf Erden haben durfte und dafür auch noch so kämpfen mußte, aber er hatte trotzdem eine schöne Zeit bei euch, in einem liebevollen Zuhause.

    Traurige Grüße
    :troest:
     
  7. Dari

    Dari Guest

    Mach es gut kleiner Max und komm gut auf der Regenbogenbrücke an:runzl:
     
  8. buddy

    buddy Guest

    Oh!
    Tut mir leid!
    Er war so ein süßes Schweinchen! *tröst*
    :ungl: :scream: :troest: :uhh: :schreien: :bomb: :heul: :engel:
     
  9. #8 Lina1020, 05.02.2005
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Das tut mir unendlich Leid :runzl: :troest:
     
  10. #9 Simon007, 05.02.2005
    Simon007

    Simon007 Guest

    Da kann der kleine ja wirklich froh gewesen sein das ihn jmd trotz seiner behinderung soo lieb gehabt hat. und so wie du's beschrieben hast hat er sie euch ja auch wiedergegeben.
    Mein beileid, sowas tut immer schrecklich weh...
    aber ich denk mal er ist jetzt an einem ort an dem er wieder sehen kann
    simon
     
  11. #10 Rudi, 23.04.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2005
    Rudi

    Rudi Guest

    Mein lieber Max, :wavey:

    wir haben dich immer noch nicht vergessen können und deine Schweinchen "Mutti" trauert immer noch jeden zweiten Tag um dich und erinnert sich daran wie du bei ihr auf dem Schoss gelegen und geschlafen hast weil du dich so geborgen fühltest.

    [​IMG]

    [​IMG]

    vor drei Tagen haben wir diesen Regenbogen gesehen

    [​IMG]
    [​IMG]

    und nun wissen wir das du gut, wenn auch viel zu früh, auf der anderen Seite angekommen und ein glückliches Schweinchen bist.

    Du fehlst uns so sehr du kleine Schmatzschnute.
    [​IMG]
     
  12. #11 punkyyyyy, 03.05.2005
    punkyyyyy

    punkyyyyy Guest

    Als ich diesen Beitrag las, liefen auch mir die Tränen nur so runter...

    Es hat mich an meine Schnüffi erinnert. Auch sie habe ich aus einer schrecklichen Zoohandlung geholt und aufgepeppelt, so dass sie richtig zahm und vorallem gesund wurde.

    Bis sie eine Zahn-OP hatte und sie wieder zuhause war. Ich dachte, sie würde von alleine trinken, doch die Arme war zu schwach, um dorthin zu gelangen... Ich habe sie dann mit einer nadellosen Spritze selbst ernährt, doch nach zwei Tagen war sie am Ende ihrer Kräfte... Ich fuhr zum TA und er stellte ein Nierenversagen fest. Das Einzige, was er noch für sie tuen konnte, war sie zu erlösen..... :heul:

    Ich mache mir solche Vorwürfe, weil ich ihr nicht mehr Wasser gegeben habe...

    Ich hoffe immernoch, dass sie mir irgendwann verzeiht..


    Tut mir leid, ich wollte dich nicht mit meiner Geschichte vollquatschen. Ihr habt selbst ein sehr trauriges Schicksal hinter euch..
    Aber ihr habt dem kleinen Kerlchen alles gegeben, was ihr hattet. Er hatte bei euch, bis zu seinen Tod, die schönste Zeit seines Lebens. Ihr könnt stolz auf euch sein.
     
  13. welli

    welli Guest

    Also mir hat es die Kehle zugeschnürt und die Tränen laufen noch immer. Es tut mir so leid dass er nicht länger unter Euch sein konnte, aber die Zeit die er bei Euch war,war sicher die schönste für den kleinen Süßen. :troest:
    Traurige Grüße Manuela
     
  14. #13 AnkesBruno, 03.05.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Tut mir ganz dolle leid, Du hast so schön über ihn geschrieben, schade, dass er es doch nicht geschafft hat. Dafür hat er es jetzt aber sicher ganz dolle gut auf der Regenbogenwiese :troest:
     
  15. #14 marcella, 03.05.2005
    marcella

    marcella Guest

    Jetzt sitze ich hier und muss Rotz und Wasser heulen um den süßen Max.

    Kleiner Mann, ich hoffe, Du hast es gut, da, wo Du jetzt angekommen bist. Viel Glück für Dich auf der Regenbogenwiese.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Rudi

    Rudi Guest

    Hallo Max :winke:

    da dieses der einzige Ort ist an dem ich dir mitteilen kann wie sehr du uns immer noch fehlst habe ich dich noch mal besucht um zu sehen wie es dir geht. :mist:

    Ich hoffe das es dir auf der RBW gut geht und du viele neue Freunde gefunden hast. Es schmerzt immer noch das du nicht mehr bei uns bist wenn wir Bilder wie dieses von dir sehen [​IMG]

    wir haben 6 Monate Tag und Nacht um dein Überleben gekämpft, dich gefüttert und getränkt und den Kampf verlohren, 5 T.-Ärzte und etliche Hundert Euro konnten dein Leben nicht retten, ich frage mich immer noch "warum" .

    Noch heute höre ich oft dein verzweifeltes rufen nach Futter in den Ohren als du mit deinem Körbchen bei uns im Schlafzimmer gestanden bist.

    Mein liebes Kerlchen, :slove2: :engel:

    das ich immer noch so für dich fühle ist bestimmt deinem einzigartigen Wesen und deinem Karakter zu zu schreiben, das hätte ich mir vor deiner Bekanntschaft nicht vorstellen können das du mich so um den Finger wickeln kannst. :bussi:

    Machs weiterhin gut auf der RBW und grüss mir alle Schweinchen die dort sind. :einv: :engel:
     
  18. #16 Elvira B., 16.06.2005
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    4.921
    Hallo Rudi,

    er war wohl ein kleines "Ausnahmeschweinchen". Er hat immer gekämpft und hat es bestimmt nicht leicht gehabt.

    Er wußte aber auch, das er sich auf seinen Schweine-Papa verlassen konnte und das der alles für ihn getan hat, die Mama natürlich auch.

    Kaum zu glauben, wie lange man doch solch einen kleinen Freund nachtrauert, ich kanns dir nachfühlen.

    Er ist bestimmt gut über die RBB gekommen, hat neue Freunde und fühlt sich nun "sauwohl".

    Max ist nun ein glückliches Schweinchen ohne Schmerz und Leid.
     
Thema:

Machs gut kleiner Max

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden