Lunkarya

Diskutiere Lunkarya im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; So,nun habe ich den Beweiß.Mein Lunkarya Aaron hat in Recklinghausen den ersten Platz belegt in der Hauptklasse Langhaar gemischt.Er kam auch in...

  1. #1 teddyfan, 28.06.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    So,nun habe ich den Beweiß.Mein Lunkarya Aaron hat in Recklinghausen den ersten Platz belegt in der Hauptklasse Langhaar gemischt.Er kam auch in die Bewertung best of Show.Sein Prädikat: HV mit 8x SG und 7x HV.

    [​IMG]

    das ist Aaron,gefallen aus Lunkarya x rein gezogenen Peruaner.Auch seine Mutter ist eine Lunkarya,gefallen aus Lunkarya x Peruaner.Auch Aaron seine Wurfgeschwister waren alle Lunkarya.

    Also stimmt es nicht,dass nur aus einer Verpaarung Lunkarya x Lunkarya,gute Lunkarya fallen.Aber,irgendwie war mir das ja schon länger klar,nur versuchte man mir das auszureden.Jetzt habe ich den Beweiß für meine Behauptung.

    [​IMG]

    [​IMG]

    das sind meine ersten Nachzuchten,die Aaron mir mit meinen Lunkaryamädchen gebracht hat.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mama Anja, 28.06.2010
    Mama Anja

    Mama Anja Guest

    bohhrrr sind die Klasse:fg:
     
  4. #3 nickidaniel, 28.06.2010
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    klasse, die nachkommen sind aber wirklich super gelockt. sollte mal ein fehlerfreies spw mädel fallen dann sag mir bescheid :fg:
     
  5. #4 Biensche37, 28.06.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Glückwunsch noch mal von mir Bärbel!

    Aaron kann ja reinerbig sein. Er muss ja nicht spalterbig sein.

    Und ich finde es toll, das auch hier gezeigt wird, das wenn man die Zucht ernst nimmt und es vernünftig macht, das man dann auch mit ursprünglich spalterbigen Tieren was schaffen kann.


    bine
     
  6. #5 caviamama, 29.06.2010
    caviamama

    caviamama Guest

    Bärbel, wenn Du ihn mir noch öfter zeigst, komm´ ich ihn holen :engelteufel:. Er ist so klasse. Ich habe noch nie ein Lunky mit solchen Fellmassen und so lang gesehen, der reine Wahnsinn.

    Auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch zu den tollen Platzierungen.

    @ Biensche: Aaron kann nicht reinerbig sein, weil er aus Lunky mal reinerbigem Peru gefallen ist.
     
  7. #6 Bayerische Wollnasen, 29.06.2010
    Bayerische Wollnasen

    Bayerische Wollnasen Guest

    Und woher weißt du, daß das Peru reinerbig ist ???

    Ich kenn keinen Peru-Züchter, der das von seinen Tieren behauptet ....

    Bin sehr interessiert, wie du die Reinerbigkeit festgestellt hast.

    Grüßle
    Sabine und die Bayerischen Wollnasen
     
  8. #7 Biensche37, 29.06.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ZITAT:[email protected]: Aaron kann nicht reinerbig sein, weil er aus Lunky mal reinerbigem Peru gefallen ist.


    Oh, sorry, da habe ich mich verlesen. Klar, dann geht das natürlich nicht.
    __________________
     
  9. #8 meerschwein, 29.06.2010
    meerschwein

    meerschwein Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    4
    wow,ein prachtkerl
     
  10. #9 teddyfan, 29.06.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Der Peruaner ist rein über Perus gezogen.Das Tier kommt aus einer Zucht,wo ich den Stammbaum über vieeeele Genarationen kenne.Die Züchterin hat ihre Zucht schon seit 15 Jahren und der Peruaner den ich von ihr hatte,stammte aus der Linie ihrer ersten Zuchttiere.Nie ist ihr ein Alpaka gefallen und auch der Punky,der Großvater von Aaron ,brachte mir nie Alpaka oder so,auch nicht aus einer Verpaarung mit einer Alpakadame.Ich denke,so einer langen ,lockenfreien Linie kann man schon glauben.
    Die Lunkys werden ja auch sooo reinerbig angepriesen.Wer sagt Euch,dass sie reinerbig sind?Aus irgendeiner Zufallsverpaarung sind sie ja gefallen,oder!Ich weiß,dass dieses hier den sturen Lunkaryazüchtern sauer aufstößt,aber Fakt ist nun mal,das Aaron,obwohl nicht reinerbig,ein HV Tier ist.Das soll jetzt nicht stänkern oder so sein,nur, warum zweifelst Du meine Angaben an!
     
  11. #10 teddyfan, 29.06.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Werde ich machen.
     
  12. #11 Bayerische Wollnasen, 30.06.2010
    Bayerische Wollnasen

    Bayerische Wollnasen Guest

    Hallo !

    Warum ich zweifle ? Weil bisher KEIN Peruzüchter mir gegenüber 100%ig behauptet hat, der Peru sei zweifelsfrei lockenfrei - die Aussagen hießen nur, soweit sie selber gezogen haben, seien die Tiere lockenfrei - und dem kann ich dann folgen.

    Als ich hier behauptet habe, ich zweifle die REINERBIGKEIT der Lunkys an - und ich bin ein reiner Lunky-Züchter !!! - bin ich fast geteert und gefedert worden ... und genauso zweifle ich die REINERBIGKEIT der Peruaner an ... Man kann immer nur für seine eigene Zucht sprechen und hoffen, daß die Papiere, die man bekommen hat, richtig sind ...

    Auch ich habe hier Tiere sitzen, die Perus in den Vorfahren haben ... und ich habe auch dabei wunderschöne Tiere ... mich stört das HV deines Tieres in keiner Weise !

    Mit der sog. Reinerbigkeit wird groß Reklame gemacht - einer meiner ersten Zuchtböcke hatte aus der schwedischen Linie sogar GH im Stammbaum ... kein Problem für mich, denn die Tiere sind klasse - und mit diesem "Statement" wird groß abkassiert - da gruselts mich !

    Die Schoko-Lunkys werden immer wieder mit dem Alpaka-Gen spekulieren müssen - denn die Farbe kam über Perus und vor der AT ist keiner gefeit - meine Meinung !

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Schnuten

    Liebe Grässe
    Sabine und die Bayerischen Wollnasen
     
  13. #12 teddyfan, 30.06.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Die Züchterin,von der ich meinen Punky habe,ist ein langjährige Freundin von mir.Daher kann ich ihren Angaben 100% vertrauen.Ich finde die Lunkys unheimlich schön und ärgere mich immer maßlos darüber,wie viel Geld für diese Tiere verlangt wird,nur weil diese so rasserein sind.Ich stimme Dir zu,dass jeder Züchter seine Rasse versucht rein zu halten.Ich verpaare meine CH-Teddys auch nur mit CH-Teddys.Trotzdem fallen mir auch Tiere,die viel zu lang im Fell sind und auch als erwachsenes Tier Locken zeigen.Ich sage mir aber,irgendwann ist durch einen Zufall ein CH-Teddy gefallen,wie immer dieser auch aussah.Es wurden da mit Sicherheit viele verschiedene Rassen eingekreuzt,um den CH-Teddy,so wie er heute aussieht,zu bekommen.Deswegen würde ich eben nie behaupten,dass meine CH-Teddys reinerbig sind.Und so denke ich eben auch über andere Rassen,auch über den Lukarya.Ich wünsche Dir auch viel Spaß mit Deinen Tieren .Sie sind im überigen auch sehr schön.
     
  14. #13 gabybsilon, 30.06.2010
    gabybsilon

    gabybsilon Guest

    Hallo Bärbel,
    erstmal Glückwunsch zu der Bewertung von Aaron, ein sehr schöner Lunkarya.

    Was Deine Angaben über Reinerbigkeit und Trägertieren angeht, so kann ich dazu nur sagen, dass ich der Meinung bin, dass man nicht beweisen kann, dass ein Schweinchen, ob Peruaner oder Lunky, völlig reinerbig ist bzw. völlig trägerfrei, Du kannst über x-Jahre etwas mittragen, in jeder Linie, das gilt natürlich auch für Lunkys, Du hast schon recht, dass bei den Lunkys in der Vergangenheit auch andere Rassen mitreingezogen wurden...insofern kann man sich auch nicht absolut für die Reinerbigkeit eines Lunkys verbürgen.....ich habe auch schon beobachtet, dass auch Lunky x Peru sehr schöne Lunkys fallen....mache aber auch die Beobachtung, dass in Folgegenerationen manchmal das Fell wieder weicher wird......ich verteufel niemanden, der, um die Farbe und den Typ zu verbessern, Perus mit reinzieht, wehre mich nur gegen die Behauptung, dass manche Perulinien trägerfrei sein sollen.....ich glaube Dir und Deiner Züchterfreundin, dass bei ihr über Jahre kein Alpaka gefallen ist, das erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass die Tiere trägerfrei sind, aber man kann es nicht beweisen, der Beweis lässt sich nicht führen....das alles gilt aber auch für die Reinerbigkeit eines Lunkys.....ich verpaare derzeit nur Lunky x Lunky, gehe aber, was die Farbe anbelangt über Trägertiere, das heißt ich ziehe sie mir um, in meinem Fall, auch fellstarke und harsche Schokoschweinchen zu bekommen...das ist mein Weg.....Du gehst einen anderen....das ist auch ok....in einem anderen Forum habe ich dies auch in etwa so geschrieben....die Hysterie zu manchen Themen in der Lunkyzucht kann ich nicht nachvollziehen.....irgendwann treffen wir uns am Ziel....

    ....jetzt ist es ein Roman geworden....:winke:
     
  15. #14 teddyfan, 30.06.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Hallo Gaby,

    ich finde Deine Ansicht toll.Ja,auch ich werde Aaron nun nur noch mit Lunkarya verpaaren,allerdings ist es mir dann auch egal,ob da irgendwann mal ein Peru mitgemischt hat.Der Richter war so begeistert von der Farbe und ich werde versuchen,diese zu erhalten,wenn es sein muß,eben durch Peruaner.Allerdings werde ich auch auf die Harschheit achten,denn gerade dieses Fell ist so pflegeleicht,was natürlich für Liebhaber besonders schön ist und Liebhaber sind eben unsere größten Abnehmer.Ich züchte in erster Linie ja für mich,aber auch Liebhabern möchte ich ermöglichen,sich diese wunderbaren Tiere leisten zu können.Deswegen ärgere ich mich immer über so überzogene Preise bei den Lunkaryas.Ich hoffe,wir Beiden erreichen unser Ziel und wünsche Dir noch viele schöne und gesunde Babys in Deiner Zielfarbe.
     
  16. #15 gabybsilon, 01.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2010
    gabybsilon

    gabybsilon Guest

    Hallo Bärbel,

    ich habe übrigesn gerade, beim Besuchh auf Deiner Seite, festgestellt, dass Deine Meta von den Burgschweinen eine Tochter von Jamie, Lunky, aus meiner Zucht ist.....:-)
     
  17. #16 teddyfan, 01.07.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Ohh,so klein ist die Welt:p
     
  18. #17 gabybsilon, 01.07.2010
    gabybsilon

    gabybsilon Guest

    ...ja, genau, so klein ist die Welt...;)
     
  19. #18 wutzenwunder, 02.07.2010
    wutzenwunder

    wutzenwunder Guest



    dein aaron hat also zweimal peruaner direkt in der eltern und großelterngeneration.... wenn ich das so richtig sehe. natürlich fallen gute lunkys, da das lockengen dominant ist, dennoch wird das fell weicher. ich selbst hab einen bock gezogen aus peru/lunky wegen der farbe daheim, mal sehen was er bringt.
    und du kannst erst über in paar generationen hin sagen, wie sich der stamm, den du da züchtest entwickeln wird.

    leider seh ich keine fotos - schad hätts mir gern angeschaut.

    prinzipiell sei aber gesagt, dass die lunkyzucht nach wie vor eine abenteuer reise ist. das perus und alpakas hineingezogen wurden ist kein geheimnis, das miniplies tw. nicht von lunkys unterschieden werden auch nicht... und das es auch lunkys gibt, die zwar als solche verkauft werden, dem typus her aber gar nicht entsprechen...

    was meinst du eigentlich mit wahnsinnspreisen? soweit ich weiß, werden lunkys in deutschland zu einem sehr fairen preis verkauft...grübel...

    im übrigen - es kann bei der nächsten schau ganz anders aussehen. ich hab eine sau, die wurde auf einer show mit 96 (HV) gerichtet, und dann auf der nächsten nur mehr mit 94,5 (SG) es lag grad mal ein halbes jahr zwischen den schauen. ein richter ist begeistert vom tier, der nächste findet es furchtbar...

    ausstellungen sind nett, für mcih aber schon lange kein gradmesser mehr für qualität bei tieren, da zählen andre dinge - aber das ist eine eigenen geschichte...

    lg wutz
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 teddyfan, 02.07.2010
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Mit den Preisen meine ich,dass ein Lunky mit bis zu 90€ gehandelt wird.Ich würde nicht mehr wie 30€ für einen Lunkarya zahlen,denn es ist und bleibt ein Meerschweinchen,was auch nicht goldene Köddel macht.Peruaner und Co sind auch nicht weniger wert.Im Überigen hat Aaron schön harsches Fell.Kannst Dir meinen Bock ja auf meiner HP ansehen.Der Richter ,der ihn gerichtet hat,ist schon ein sehr guter und ehrlicher Richter.Aber bei den CH-Teddys ist das ja auch so,der eine Richter mag sie,der Andere nicht.
     
  22. #20 Biensche37, 02.07.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ZITAT:...ein richter ist begeistert vom tier, der nächste findet es furchtbar...

    das passiert auch regelmässig bei Rosetten, GH usw. usw.

    Manchmal ist die Kondition etwas schlechter...Das Tier hat keine Lust sich zu präsentieren...macht sich lang...weil entweder zu warm oder zu kalt, oder das Tier hatte einen kleinen Infekt und hat ein bischen Kondition verloren...
    Es gibt einige Gründe, warum ein Tier 1-2 Punkte verlieren kann. Bis hin zum Lichteinfall auf den Richtertisch.
    Bertus züchtet ja selbst Lunkis. Ich denke schon, das er, was die Harschheit angeht, doch recht zuverlässig beurteilen kann wie`s sich gehört.

    Ob nun Trägereigenschaften vorhanden sein könnten, oder nicht, ist für die Bewertung uninteressant. Das sind 2 paar Schuhe.



    bine
     
Thema:

Lunkarya

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden