Lunkarayas? Anschaffung? Züchter? Besonderheiten?

Diskutiere Lunkarayas? Anschaffung? Züchter? Besonderheiten? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich finde die Lunkarya total süß und überlege, mir eine kleine Zuchtgruppe davon anzuschaffen. Hierzu sind aber noch einige Fragen...

  1. #1 kutscher111, 08.08.2009
    kutscher111

    kutscher111 Guest

    Hallo,

    ich finde die Lunkarya total süß und überlege, mir eine kleine Zuchtgruppe davon anzuschaffen. Hierzu sind aber noch einige Fragen offen.

    Was kostet ein Fehlerfreies Lunky? 1,0 und auch 0,1

    Wie kann ich Fehler bei diesen Tieren erkennen?

    Wer züchtet welche?

    Welche Besonderheiten außerhalb der Genverpanschung sind bei der Zucht zu beachten?

    Welche Merkmale sind für ein Ausstellungstier wichtig?

    Ich hoffe ich bin mit meinen Fragen hier richtig und bekomme einige Antworten.

    Vielen lieben Dank
    Birgit
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~*Foxi*~, 08.08.2009
    ~*Foxi*~

    ~*Foxi*~ Guest

    Gib doch bei Google Lunkaryazüchter ein.
     
  4. #3 Biensche37, 08.08.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ausführliche Infos bekommst du sicher unter

    www.lunkarya.de

    Auch kannst du dich mit der Züchterin mal in Verbindung setzen.
    Die Preise variieren sicherlich.
    Um dir ein fehlerfreies Lunky erklären lassen zu können, solltest du zu der Züchterin fahren und dir die Fragen beantworten lassen. Vor allem auch um die Haarstruktur eines richtig guten Lunkis selbst einmal zu fühlen.
    Es ist halt schwer einem Laien in Sätzen alles zu erklären.
    Ich würde in deiner Stelle versuchen, im September nach Frankfurt zu fahren.
    www.mfd.de

    bine
     
  5. #4 wutzenwunder, 08.08.2009
    wutzenwunder

    wutzenwunder Guest

    ich züchte seit einigen jahren lunkaryas. da ich hier aber meine preispolitik nicht offen lege möchte, würde ich dich bitten, wenn dich eine zuchtgruppe interessiert und weitere infos, mit mir per pn kontakt aufzunehmen.

    soweit ich weiß, fallen bei iris nicht mehr so viele würfe, aber sie ist natürlich die erste adresse in sachen lunkys.

    lg wutz
     
  6. #5 sophiamama, 09.08.2009
    sophiamama

    sophiamama Guest

    Du mußt dir erst mal darüber Gedanken machen, welche Farben dir gefallen und du züchten möchtest.
    Bei den Lunkys gibt es mittlerweile schon sehr viele Zuchten, die farbrein ziehen, was vor ein paar Jahren noch nicht der Fall war, weil einfach die Vielfalt noch nicht vorhanden war.
    Fehler sind genauso wie bei den anderen Rassen. Faltohren, Fehlwirbel, Kammbildung!
    Ich züchte Lunkaryas in Schokokombis.
    LG Doris
     
  7. #6 Blueberry, 12.08.2009
    Blueberry

    Blueberry Guest

    Lunky´s

    Ich züchte auch Lunkaryas und würde mich über eine PN freuen, die ich dir dann schnell mit näheren Informationen beantworten kann. Schau auch mal auf www.von-der-herzogshoehe.de.tl
     
  8. Emilie

    Emilie Guest

    Ich würde sagen das die Preise für fehlerfreie Lunkys so im Schnitt zwischen 30 - 45 € liegen. Das mit den Preisen ist aber noch ziemlich unterschiedlich, es gibt bestimmt noch welche die günstiger und auch teurer sind aber ich würd sagen das das ein guter Schnitt ist auf den du dich einstellen kannst.

    Ich hab auf meiner Homepage unter "Links" noch viele andere Lunky-Züchter verlinkt, da kannst du dich vielleicht auch mal umschauen und dich entscheiden welche Farbe dir am besten gefällt und dann weiterschauen.

    Ich züchte Lunkarya`s in Slateblue-Gold-Weiß und Lilac-Gold und Safran-Weiß.

    Lg Emilie
     
  9. #8 Antaraxia, 12.08.2009
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Lunkarya

    Jep...am besten mal mit einem erfahrenen Züchter telefonieren, bzw. emailen!
    Für die Harschheit und die Qualität der Locken muss man einen Blick bekommen! Also einfach mal einen Züchter wenn er sich bereit erklärt mal besuchen! Mittlerweile ziehen 99 % der Züchter keine Peruaner mehr mit ein! In Stammbäumen von Sonderfarbtieren und Schokotieren finden sich allerdings noch Peruaner (irgendwie müssen diese speziellen Farben ja irgendwann rein gekommen sein :fg:) Und das geht nur über andere Rassen!

    Man sollte sich vor allem Gedanken machen welche Farbe(n) man züchten möchte und wie immer ausreichend Platz haben!

    Ich verpaare nur noch wie die meisten anderen auch Lunky x Lunky und das mehreren Generationen!
    Ich züchte Lunkys in Lilac-Safran-Weiss und Slateblue-Gold-Weiss! Allerdings fallen bei mir auch mal Tiere in Schildpatt-Weiss oder Rot-Weiss, die Sonderfarbe tragen oder Tiere in Lilac-Gold-Weiss!

    Die Preise sind noch sehr divers! Für einen guten Zuchtbock legt man um die 35 Euronen auf den Tisch! Für Mädchen bis zu 55 Euro!
     
  10. #9 Bayerische Wollnasen, 12.08.2009
    Bayerische Wollnasen

    Bayerische Wollnasen Guest

    Hallo !

    Ich züchte auch ausschließlich Lunkaryas und habe meine ersten Tiere von Iris bekommen.

    Mittlerweile achtet man darauf, daß man nach Möglichkeit nur noch Lunky x Lunky verpaart (Sonderfarben mal ausgenommen) und man versucht mittlerweile auch farbrein zu ziehen.

    Achten muß man auf die ganz normalen "Fehler" wie z.b. Fehlwirbel, Faltohren etc.

    Allerdings - die Fehlwirbel sind beim erwachsenen Tier nicht immer sofort zu erkennen :nut:

    Die Schau in Frankfurt wird sicherlich interessant, da meine Freundin mit ihren Lunkys hinfahren will. In Planung sind 3 Anerkennungsgruppen und sie überlegt, ob sie nicht noch Lunkys in weiß p.e. setzen soll - die ja als einzige anerkannt sind bis jetzt (im MFD). Ich bin der Meinung, sie hat schon Chancen, ihre Tiere durchzubringen - die letzten Bewertungen in Vaterstetten (Bayern) waren recht vielversprechend!

    Viel Spaß mit der schönen Rasse !

    Liebe Grüsse :winke:

    Sabine und die Bayerischen Wollnasen
     
  11. #10 gabybsilon, 13.08.2009
    gabybsilon

    gabybsilon Guest

    Hi,

    ich kann mich den anderen nur anschließen.
    Zunächst mal viel lesen (Grundlagen, Genetik etc.), einige HP`s bieten hier einige Infos an (auf meiner auch) überlegen welche Farbe Du züchten möchtest und dann auf Suche nach den passenden Ausgangstieren gehen. Einige Züchter haben sich hier ja schon vorgestellt. Und sicher sind auch einige bereit Dir weitere Fragen zu beantworten. Ich denke mittlerweile müsste es möglich sein Ausgangstiere ohne Perus im STB zu bekommen, das halte ich für wichtig. Das war schon zu meinen Anfängen (2006) möglich.

    Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg bei Deinem Vorhaben.

    LG Gabi:winke:
    www.lunkarya-vom-deutschen-eck.beep.de
    [​IMG]
     
  12. #11 Sue Ellen, 14.08.2009
    Sue Ellen

    Sue Ellen Guest

    Hallo,ich beschäftige mich auch mit den Lunkys.
    Und hätte dazu auch Fragen.
    Gibt es den nicht Lunky-Coronet,Lunky-Sheltie????Außer Lunky-Peru.
    Werden diese nicht gezüchtet.Gruß Sue Ellen
     
  13. #12 Bayerische Wollnasen, 15.08.2009
    Bayerische Wollnasen

    Bayerische Wollnasen Guest

    @ Sue Ellen

    Ja - die Formen gibts natürlich auch !

    Am Anfang sind bei mir auch Lunky-Sheltie gefallen. Ein Lunky-Coronet noch nicht - aber es gibt schon Züchter, die das schön finden und ziehen . Die einzige, die mir so spontan einfällt - ich aber nicht weiß, obs noch aktuell ist - sind die Oceanpigs in Kaiserslautern.

    Auch Lunky-Angoras können fallen !

    Die Wirbel-Varianten sind alle gegeben !

    Liebe Grüsse

    Sabine
     
  14. #13 Sue Ellen, 15.08.2009
    Sue Ellen

    Sue Ellen Guest

    Das sind aber dann Ausnahmen.Ich habe auch noch keine gesehen.Sind sie im Standart?
    Vielleicht fange ich mit so einer Variante an.So,hätte ich die Mädchen im Stall.Muß mich aber erst genauer informieren.Versuche es mal ob ich die Züchterin finde.Danke Sue Ellen
     
  15. #14 gabybsilon, 16.08.2009
    gabybsilon

    gabybsilon Guest

    @ Sue Ellen,

    Lunky-Shelties gibt es, andere Varianten sind mir nicht bekannt....es sind aber die Lunkarya-Peruaner, die im Standard des MDF anerkannt sind und diese nennen sich auch nur noch Lunkarya....natürlich kannst Du auch andere Varianten züchten, das ist ja jedem selbst überlassen...

    LG Gabi:winke:
    www.lunkarya-vom-deutschen-eck.beep.de
    [​IMG]
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Sue Ellen, 17.08.2009
    Sue Ellen

    Sue Ellen Guest

    Aber man sollte schon Tiere nehmen die keine Trägertiere sind,oder?Sonst hat man das Fell nicht so.Sue Ellen
     
  18. #16 gabybsilon, 17.08.2009
    gabybsilon

    gabybsilon Guest

    @Sue Ellen,

    wenn Du nach Standard züchten möchtest, also Lunkarya-Peruaner, dann würde ich keine Shelties mit in die Zucht nehmen.
    Ich lasse mir z.B. immer, wenn ich an einem Schweinchen Interesse habe, den STB vorab schicken. Mir ist die Abstammung wichtig, ein Sheltie im STB wäre für mich ein absolutes "No-Go". Es besteht m.E. zu stark die Gefahr, dass immer mal wieder Shelties fallen. Und ich denke, dass man auch schlechtere Chancen hat für den Nachwuchs, den man nicht behalten will, ein gutes neues Zuhause zu finden.
    Die Lunkyzüchter achten auf einige Details, die für eine gute Lunkyzucht schwierig werden könnten. Das ist zum einen AT, die Alpakaträgerschaft wird u.U.durch das Einziehen von Perus mit eingeschleust, ich persönlich möchte auch keine Satin züchten, also ST ist auch nicht so prickelnd, wobei es nicht ganz so tragisch ist, wenn mal ein Schweinchen dabei ist. Da es aber auch leider nicht wenige Züchter gibt, die beim Ausfüllen der STB nicht so akribisch sind wie ich, d.h. auch Trägereigenschaften mitführen, ggf. mit ?, wenn man sich nicht sicher ist, kann es natürlich immer passieren, das ein Schweinchen etwas trägt, was sich erst beim Nachwuchs zeigt.

    LG Gabi:winke:
    www.lunkarya-vom-deutschen-eck.beep.de
    [​IMG]
     
Thema:

Lunkarayas? Anschaffung? Züchter? Besonderheiten?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden