lungenentzündung und pilz/parasiten

Diskutiere lungenentzündung und pilz/parasiten im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo mein 6 1/2 jahre altes kastriertes männchen hat seit ner woche eine lungenentzündung. ich hab es gemerkt weil er sich zeitweise anhörte wie...

  1. #1 casper/Samy, 14.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    Hallo
    mein 6 1/2 jahre altes kastriertes männchen hat seit ner woche eine lungenentzündung. ich hab es gemerkt weil er sich zeitweise anhörte wie ein wildschwein!
    war beim tierarzt er bekommen baytril, über 10 tage. heute ist der 5.tag. man hört kaum noch das grunzen, aber am montag war die lunge noch "belegt" beim abhören beim TA. wie lange dauert so etwas? hoffe er übersteht es. er inhaliter auch 3-4 mal täglich in seiner transportbox mit kamille, acc oder kochsalz.

    am montag war ich nochmal beim TA weil er jetzt ncoh zwei grosse kahle stellen an den flanken hat und sich auch vermehrt kratze. milben konnten unterm mikroskop keine entdeckt werden aber er hat vorsichtshalber trotzdem schonmal stronghold erhalten. allerdings sagte man mir auf jede schulter *** tropfen. im netz lese ich allerdings davon die *** mit *** zu verwenden? ich hab es jetzt nach TA angewendet hoffe das war richtig. die stellen behandel ich trotzdem noch mit pilzsalbe, da der abstrich und die kultur erst in 2 wochen da sind. das kratzen würd ich sagen ist deutlich weniger geworden. aber ich kann nicht wirklich abschätzen ob die stellen größer geworden sind.

    brauch wohl alles seine zeit... habt ihr noch tips`??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 14.12.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Das AB sollte, wenn die Lunge noch nicht wieder ganz frei ist noch verlängert werden, Lungenentzündungen können manchmal lange andauern und bevor man einen Rückfall riskiert, sollte man das Baytril lieber länger geben.

    Bei der Dosierung von Stronghold solltest du dich an die Anweisung des TA halten, denn die war richtig.

    Ansonsten würde ich momentan erstmal nichts machen, außer das Immunsystem mit Complexamin o.ä. zu unterstützen und wenn die Lungenentzpndung komplett ausgeheilt ist vielleicht mal Zylexis spritzen lassen, denn das Immunsystem scheint hier doch recht angegriffen zu sein...
     
  4. #3 casper/Samy, 14.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    ja das antibiotikum bekommt er ja noch weiter.. hab noch für ca 10 tage hier. solang geb ich es auch noch!
    er hatte ansonsten keine anzeichen, keine laufende nase, er frisst und trinkt wie immer, und läuft auch genauso draussen rum!
    dass mit dem zylexis hab ich auch schon gelesen, werd es bei der kontrolluntersuchung nach der ab gabe mal ansprechen.


    achso er hat am letzten freitag auch schon ein immunbooster gespritzt bekommen. aber ich weiss leider nicht wie das präparat hieß
     
  5. #4 Pennywise, 14.12.2011
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ich schließ mich an: das AB wird bei Lungenentzündung mindestens 2 Wochen gegeben - nach meinen Erfahrungen auch 3-6 Wochen.

    Schön, dass Baytril anschlägt. Wenn es damit nicht ganz weggeht müsst ihr das AB wechseln.

    lg
     
  6. #5 casper/Samy, 15.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    was kann ich zurzeit noch gegen den juckreiz und den fellverlust machen? wie lange dauert esbis das stronghold seine komplette wirkung zeigt? er kratzt sich schon deutlich weniger, aber weg ist es noch nicht. und auch die felllosen stellen breiten sich noch ein wenig aus. nicht mehr so stark wie die letzten tage. ich versorg sie schon mit einem antimykotikum.. aber dort wo die andere haare noch sind kann es ja nicht richtig dran.. soll ich ihn um die stellen noch etwas rasieren? oder wie macht man das am besten??
     
  7. #6 gummibärchen, 15.12.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Das Stronghold sollte jetzt schon seine Wirkung entfaltet haben, aber durch die absterbenden Milben in der Haut kann nochmal ein vermehrter juckreiz auftreten.

    Machen würde ich daran nichts, solange das Tier sich nicht Blutig kratzt.

    Ansonsten kann man auch Fenistiltropfen verwenden, die Dosierung sollte dann mit einem TA abgesprochen werden.
     
  8. #7 casper/Samy, 15.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    ich wurde gerade nochmal vom tierarzt angerufen milben wurden keine gefunden. sie wollte wissen wie es ihm geht und meinte ich soll von dem stronghold nochmal was nachgeben, weils anscheinend doch zu gering dosiert sei. wunden hat er überhaupt keine er rupft sich eher nur die haare aus. fenistil hab ich ihm als salbe dünn drauf gemacht. dann warte ich erstmal ab. soll nächste woche nach der AB gabe sowieso nochmal hin wegen der lungenentzündung.

    samy schein sich zum glück bisher mit noch nichts angestecht zu haben!
     
  9. #8 gummibärchen, 15.12.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Fenistil sollte nie als Salbe auf gereizte Haut aufgebracht werden, schon gar nicht in Verbindung mit einem Antimykotikum!
     
  10. #9 casper/Samy, 15.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    ok warum nicht?
    also du meinst das nur mal das antimykotikum und wenn nötig fenistiltropfen nach dosierung des TA. und rundherum rasieren? damit die salbe besser wirken kann? oder nur so gut es geht auftragen??

    habe grade nochmal genau geschaut, das fell scheint schon nachzuwachsen. vllt juckt das auch noch dazu? wenn das so stoppelig nachwächst.
    hoffe dass der kleine das alles gut übersteht. ist ja nicht mehr der jüngste!
     
  11. #10 monsterbacke, 15.12.2011
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Nimm Surolan für die Stellen.
    Das enthält ein Mittel gegen Pilz, ein AB und etwas entzündungshemmendes.
    Aber bitte auch nicht in offene Wunden geben, sondern drumrum schmieren.
     
  12. #11 casper/Samy, 16.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    bekomm ich das in der apotheke? er hat ja gar keine offenen stellen die haut ist auch überhaupt nicht gereizt. er beisst sich halt nur dort die haare aus wenns juckt.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 monsterbacke, 16.12.2011
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Gibts nur beim TA, weil Antibiotikahaltig.
     
  15. #13 casper/Samy, 16.12.2011
    casper/Samy

    casper/Samy Guest

    ok ich warte das we mal ab. heute scheint es schon besser zu sein. hole mir für dienstag sowieso einen termin wegen der lungenentzündung. dann hat er das ab schon 12 tage!
     
Thema:

lungenentzündung und pilz/parasiten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden