Linsentrübung durch Verletzung

Diskutiere Linsentrübung durch Verletzung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, leider hab ich heute auch mal eine Krankheitsfrage :heulen: Als ich gestern morgen schaute hatte meine Punkerin ein milchiges Auge....

  1. #1 hottehueh, 25.02.2014
    hottehueh

    hottehueh Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider hab ich heute auch mal eine Krankheitsfrage :heulen:

    Als ich gestern morgen schaute hatte meine Punkerin ein milchiges Auge. Ich bin dann zum Tierarzt. Sie hat das Auge eingefärbt und man sah eine kleine Verletzung im Auge. Die Trübung ist aber nun nicht auf der Hornhaut, sondern tiefer auf der Linse. Die Trübung ist auch kreisrund und nicht über das ganze Auge verteilt. Von der Seite gesehen, liegt sie auch tiefer. (Ich hoffe, ihr versteht was ich meine). Die Hornhaut scheint in Ordnung zu sein.

    Als Behandlung soll ich nun 1 Woche 2-3 mal pro Tag eine Augensalbe namens Posifenicol 1% (Wirkstoff Chloramphenicol) reintuen.
    Laut ihrer Aussage, wird Frieda wohl diese Trübung behalten und auch nicht mehr richtig sehen können.

    Frieda ist 2,5 Jahre alt. Also ein altersbedingter Grauer Star recht unwahrscheinlich. Diabeties eher auch nicht, da die 4 eh schon recht Kohlehydratarm ernährt werden. Zumal ja auch eine Verletzung zu erkennen war.

    Leider kann ich nicht genau sagen ab wann sie die Trübung schon hat, da ich über ein verlängertes Wochenende nicht da war und mein Mann die Tiere versorgt hat (und er sorgt nur dafür, dass sie nicht verhungern).

    Frieda frisst gut, rennt rum usw. Sie läuft auch nirgendwo gegen oder wirkt verstört. Ob sie Schmerzen hat, ist schwer zu sagen. Ich denke aber nicht.

    Habt ihr noch eine Idee, was ich machen kann, dass das Sehvermögen sich wieder verbessert und die Trübung doch noch weg geht?

    Vielen lieben Dank!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Majakathi, 25.02.2014
    Majakathi

    Majakathi Guest

    mach dir keine Vorwürfe, solche Verletzungen passieren, da muss das Schwein nur zu hastig ins Heu reinrennen! Mein Anton hatte auch so eine Augenverletzung mit Linsentrübung. Er hat die gleiche Salbe bekommen wie dein Schwein, allerdings sollte ich die alle 2 Stunden ins Auge geben. Zusätzlich hat er Vitamin-Augentropfen bekommen, die die Heilung der Hornhaut unterstützen sollte (weiß aber nicht mehr wie die hieß) und NAC-Tropfen (keine Ahnung was die gemacht haben).
    Seine Linsentrübung war nach etwa einer Woche merklich kleiner und nach zwei Wochen war nichts mehr zu sehen. Schmerzen hatte er keine (außer bei Berührung des Auges) und es ging ihm die ganze Zeit ganz gut (nur die Salbe hat ihn ziemlich genervt).
    Ich hatte den Eindruck, dass sich die Tierärzte nicht ganz einig waren, welche Medikamente Anton bekommen sollte. Ich war in einer Tierklinik, im Notdienst war eine junge Tierärztin, schien mir relativ frisch von der Uni zu kommen. Sie hat mir Posifenicol und die Vitamin-Tropfen verschrieben. Zwei Tage später war ich zur Kontrolle da und die ältere Ärztin meinte dann, ich solle diese NAC-Tropfen zusätzlich geben ...
    Es hat auf jeden Fall geholfen, das Auge ist komplett verheilt! Und sein Auge sah schon ziemlich übel aus ... also nicht verzweifeln, schön die Salbe reinmachen und abwarten!
    Ich drück dir die Daumen und gute Besserung!
     
  4. Chipsy

    Chipsy Guest

    Als mein Flauschy ein trübes Auge hatte, hab ich mich auch sehr erschrocken!!
    Bin dann gleich mit ihr zum TA und wir haben 2 Augensalben bekommen. Eine war Floxal, die andere Vitamin A.
    Die musste ich ca zwei Wochen 2-3mal Täglich ins Auge bekommen....das war vielleicht ein Aufstand jedes Mal!!! Aber es hat geholfen, und nach den zwei Wochen war das Auge tatsächlich wieder schwarz!!!
    Es hatte wohl ein Stückchen Heu ins Auge gekriegt...
     
  5. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    95
    Abgesehen von dem Antibiotikum, wäre es gut, auch noch mit etwas zu tropfen, was den Heilungsprozess fördert und das Auge pflegt.

    Die Möglichkeiten bisher waren Regepithel (VitaminA), Actihaemyl (Haemolysat aus Rinderblut), Corneregel (Dexpanthenol). Sind alle ok, aber die Augenspezialistin hat mir vorletzte Woche etwas ziemlich Neues und, wie ich finde, total Geniales mitgegeben: Thealoz heißen die Tropfen. Sie sind ohne Konservierungsmittel ( mein Sorgenschwein mit Augenproblemen verträgt keine) und pflegen das Auge ganz toll. Seit mein Kleiner das ins Auge bekommt, strampelt und zuckt er nicht mehr weg, sondern macht genüsslich den Hals lang.

    Egal, was Du nimmst: zuerst das AB rein und dann etwa 10 Minuten Abstand zum Antibioticum einhalten.

    Mach Dir keine Vorwürfe: ein pieksiger Heuhalm reicht, um solch eine Verletzung entstehen zu lassen. :rolleyes: Das kann aber wieder komplett abheilen und die Tiere, die ja nicht lesen müssen, können "drumherum schauen". Ich habe sehr viele alte Tiere, von denen einige Augenproblemen haben. Sie kommen gut klar, wenn man auf regelmäßige Pflege der Augen und ihrer Umgebung achtet.

    Gutes Gelingen!
     
  6. Chipsy

    Chipsy Guest

    Habe gerade die Packung Floxal in der Hand, und sehe, dass es aus der Humanmedizin stammt...
    Die Dosierung war übrigens 3mal täglich Floxal und einmal täglich Abends 30min nach Floxal Vitamin A!
    Wünsch deinem Schweini gute Besserung!!
     
  7. #6 Angelika, 25.02.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    2.134
    Wenn es in ein, zwei Wochen nicht besser wird, und vor allem, falls das zweite Auge "nachziehen" sollte - dann noch mal den BZ messen lassen.
    Man nimmt an, dass Diabetes beim MS häufig durch eine Entzünung der Bauchspeicheldrüse verursacht wird, insofer wäre die Ernährung zweitrangig als Ursache.
     
  8. #7 luckybeaker, 25.02.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    329
    Puschel hatte auch schon mal ein trübes Auge - da bleibt einem das Herz stehen, nicht wahr?!

    Auch ich hatte Augensalbe, die sollte ich 2-3 mal täglich geben. Ich habe dann alle 2 Stunden abwechselnd die Augensalbe und Regepithel gegeben. Die ersten Tage passierte nichts, aber dann konnte man eine deutliche Besserung sehen. Nach 2 Wochen war das Auge wieder in Ordnung.

    Gute Besserung!
     
  9. #8 hottehueh, 04.03.2014
    hottehueh

    hottehueh Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, nachdem ich nun seid einer Woche Salbe, hat sich noch keinerlei Veränderung eingestellt. Neben dem Antibiotika bekommt sie noch Vitamin A-Augensalbe (VitA-Pos). Eine andere hatte die Apotheke leider nicht auf Lager (und sonst hätte ich 2 Tage warten müssen wg. Mittwoch geschlossen).

    Die Trübung scheint sie nach aussen kein bisschen zu stören. Auch das Salben macht Sie tapfer mit.

    Laut der TÄ soll ich ja ne Woche Antibiotika salben. Und damit wär es dann gut. Ich muss sagen, dass ich sie nicht wirklich als kompetent empfinde. Aber auf dem platen Land ist es schwer jemanden zu finden - seufz-

    Ich könnte noch Bepanthen-Augensalbe rein machen. Wie sind denn eure Erfahrungen damit? Vit A + Bepanthen? Oder nichts mehr machen und sich damit abfinden.

    Wahrscheinlich stört es mich mehr als Frieda.

    Hat Frau keine Probleme schaffe Frau sich Mann, Kinder oder Viehzeugs an.

    Vielen Dank für Euer offenes Ohr und Eure Hilfe. Ihr Seid spitze :danke:

    LG Claudia und die 4 :wusel:
     
  10. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    2.524
    Ich würde beide Salben (AB und Vitamin A)14 Tage reinmachen und dann beím TA kontrollieren lassen.
     
  11. #10 Carina15, 04.03.2014
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    10
    Wir hatten das gleiche Problem mit unserer Strolchi. Während wir bei allen bisherigen Augenverletzungen mit der AB Salbe schon nach ein paar Tagen Erfolg hatten, zeigte sich dieses Mal keinerlei Besserung. Die Tierärztin meinte, daß wenn die Augenverletzung schon älter sei ( komischerweise hatten wir aber nichts vorher bemerkt), die Trübung dauerhaft bliebe. Das war dann auch bei Strolch so. Sie kommt aber sehr gut mit dem blinden Auge zurecht, es gibt ja noch das gesunde Auge und - nicht zu unterschätzen - die Tasthaare.
    Also: nicht verzweifeln, falls es nicht mehr heilt, das Schweinchen wird auch so klar kommen.
     
  12. #11 Angelika, 04.03.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    2.134
    Wenn sich nach einer Woche nichts getam hat: doch Blutzucker messem lassen.
     
  13. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    95
    Ich wohne direkt in Berlin und bin zu einem Spezialisten auch mal locker eine Stunde oder mehr für eine Strecke unterwegs. Das Argument lasse ich so also nicht gelten.

    Bepanthensalbe finde ich zwar für kleine Wunden und dergleichen toll, aber am Auge habe ich keine guten Erfahrungen damit gemacht.

    Gruß. N
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Glubschi, 05.03.2014
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Es muss wenn Bepanthen Salbe... die für Augen und Nasen sein!!
    nur die darf am Auge angewendet werden ;)

    Ansonsten schmieren, schmieren schmieren... tiefe Augenverletztungen brauchen Zeit, sehr viel zeit zum Heilen. Auch wenn es nicht so aussieht, die Verletztung heilt, es geht aber nicht von heut auf morgen.
    Vita Pos und Posifenicol sind gut, die weiterhin im Wechsel reinmachen. Und auf jeden Fall zwischendurch zur Kontrolle beim TA vorbeisehen. Wenn das Auge irreparabel geschädigt ist, dann wird auch ein Spezialist nichts machen können... Und solche Sachen kann auch ein normal praktizierender TA, da braucht er nicht viel Ahnung von Meeris haben. Augenverletzungen kommen auch beim Hund oder Katze vor und es heilt auch, braucht aber einfach Zeit und Geduld.
    Ich würde die Salben nun aber nicht mischen, Vitapos und Posifenicol reichen aus.
     
  16. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    95
    Klar, falls Du mich damit gemeint hattest :winke: (ich habe eine Zeitlang bei einem Augenarzt gearbeitet...)
    Ich finde dass es bessere Salben und Gele für das Auge gibt als die Bepanthen Augen- und Nasensalbe. Durch das enthaltene Lanolin macht sie einen sehr unangenehmen Film. Der selbe Wirkstoff ist in Corneregel und Corneregel Fluid als Hauptkomponente und, wie auch meine eigenen Augen finden, sehr viel angenehmer und schneller wirksam. Lg. N
     
Thema:

Linsentrübung durch Verletzung

Die Seite wird geladen...

Linsentrübung durch Verletzung - Ähnliche Themen

  1. Verletzung am Maul/Nase

    Verletzung am Maul/Nase: Hallo, ich habe eben beim Meerschweinchen TÜV diese Verletzung bei Elvis entdeckt (blutige bzw. Verkrustete Nase und eitrige blutige Stelle im...
  2. Verletzung am Penis

    Verletzung am Penis: Hallo, beim check up habe ich heute das Fell um den Po herum weggeschnitten, dabei hat mein Kastrat Jakob, einmal kurz weggezuckt und dann...
  3. Verletzungen durch Heu

    Verletzungen durch Heu: Hallo, ich hatte bisher 3 Schweinchen, die nacheinander sich die Augen durch einen Heuhalm verletzt haben. Ich habe zu Anfang eine normale...