Lilly, mein Herz

Diskutiere Lilly, mein Herz im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Seit Freitag habe ich um Dich gekämpft meine kleine Maus... Als Du plötzlich keine Luft mehr bekommen hast sind wir sofort zum Tierarzt, und als...

  1. #1 Rübe, 04.10.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.10.2005
    Rübe

    Rübe Guest

    Seit Freitag habe ich um Dich gekämpft meine kleine Maus... Als Du plötzlich keine Luft mehr bekommen hast sind wir sofort zum Tierarzt, und als ich Dich da lassen musste fürchtete ich schon, Dich zum letzten Mal lebendig gesehen zu haben.
    Als ich dich dann am Samstag abend doch mit nach Hause nehmen konnte- unter der Prognose dass Du es wohl nicht schaffen wirst, war ich gefaßt. Du hattest den ganzen Tag gekämpft und hast besser geatmet. Zuhause hast Du sofort wieder gefressen, wenn auch nur Grünzeug... und Du hast die anderen Schweinchen begrüßt. Am Sonntagmorgen lagen die beiden anderen an Deiner Seite und gaben Dir Kraft. Du hast einen wunderschönen Sonntag verlebt und wir haben meine ganze Couch mit CC verkleckst weil Du so gierig darauf warst. Langsam wagte ich zu hoffen und auch Deine Päppelmama vom Rhaderhof war erleichtert.
    Sonntagnacht fand dann auch ich wenigstens ein bisschen Schlaf.
    Was für ein Schreck für mich, als Du gestern wieder schwerer geatmet hast. Gern wäre ich zuhause geblieben bei Dir... Aber noch ging es.
    Doch als ich abends wieder zu Dir geeilt bin, da hast Du wieder keine Luft bekommen. Ich habe die ganze Nacht um Dich gerungen, habe versucht Dein Fieber zu senken und Dir Flüssigkeit zu geben... Und Du hast alles ganz ruhig mitgemacht. Keine Minute habe ich Dich aus den Augen gelassen, auch nicht wenn Du bei den anderen Schweinchen warst um zu ruhen. Als Du heute morgen um vier angefangen hast, bei jedem Atemzug zu fiepen und mir die Finger geleckt hast konnte ich nicht länger zusehen, und ich habe Dich unter Tränen von Deinem Leid erlöst. Friedlich bist Du dann auf meinem Arm eingeschlafen.
    Ich weiß Du hast jetzt keine Schmerzen mehr und grüßt mir mein Grummelchen und mein Mümmelchen und Wuselchen unseren Hund und Mäxchen unser Vögelchen.

    Es sind immer die besten, schönsten und liebsten, die uns zuerst verlassen, und uns voller Tränen zurücklassen... Und alle Gedanken daran, dass das Leid ein Ende gefunden hat, helfen nicht wirklich.

    Kleine Lilly, Du wirst immer das Schweinchen meines Herzens sein, denn Du warst und bist mein absolutes Traumschweinchen... Du bist jetzt was Du zuvor warst: Ein kleiner Engel. Vielleicht konntest Du nur kurz herabsteigen und musstest wieder fort fliegen damit Du Deine Flügelchen behältst.

    Ein neuer Stern
    Du bist gegangen,
    für immer gegangen.
    Warum? Warum? Warum?
    Ein Traum ging für uns zu Ende,
    doch am Himmel leuchtet
    ein neuer Stern.
    Annegret Kronenberg


    Abschied
    Lautlos schwebt ein Blatt vom Baum,
    ganz allein,
    viel zu früh.
    Ein Windhauch entführt es meinem Blick.
    Es wird irgendwann ein neues Blatt geben,
    doch kann es nie wieder so sein wie du.
    Annegret Kronenberg


    Steh' nicht weinend an meinem Grab
    Steh' nicht weinend an meinem Grab,
    Ich bin nicht dort unten, ich schlafe nicht.
    Ich bin tausend Winde, die weh'n,
    Ich bin das Glitzern der Sonne im Schnee,
    Ich bin das Sonnenlicht auf reifem Korn,
    Ich bin der sanfte Regen im Herbst.

    Wenn Du erwachst in der Morgenfrühe
    Bin ich das schnelle Aufsteigen der Vögel
    Im kreisenden Flug.
    Ich bin das sanfte Sternenlicht in der Nacht.
    Steh' nicht weinend an meinem Grab,
    Ich bin nicht dort unten, ich schlafe nicht.
    American Indian

    Auf der anderen Seite des Weges
    Der Tod ist nichts, ich bin ich, ihr seid ihr.
    Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
    Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt,
    sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
    Gebraucht nicht eine andere Redensweise, seid nicht
    feierlich oder traurig. Lacht über das, worüber
    wir gemeinsam gelacht haben.

    Betet, lacht, denkt an mich,
    betet für mich, damit mein Name im Hause ausgesprochen wird,
    so wie es immer war, ohne irgend eine besondere Bedeutung,
    ohne Spur eines Schattens. Das Leben bedeutet das
    was es immer war, der Faden ist nicht durchgeschnitten.
    Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
    nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
    Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges.
    Charles Pierre Péguy

    Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemand gehen zu lassen, wissen wann es Abschied nehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Wege stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.
    Verfasser unbekannt

    Ihr sollt nicht um mich weinen.
    Ich habe ja gelebt.
    Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt.
    Glaubt nicht, wenn ich gestorben, dass wir uns ferne sind.
    Es grüßt euch meine Seele als Hauch im Sommerwind.
    Und legt der Hauch des Tages am Abend sich zur Ruh',
    send' ich als Stern vom Himmel euch meine Grüße zu.
    Hans Kreiner

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Bilder die für sich sprechen und doch nicht die Schönheit meiner Maus wiedergeben können.
    Danke allen Daumendrückern, ohne euch und besonders ohne MeeriMum hätte ich die letzten Tage nicht geschafft...
    Lilly, *2.3.05 +4.10.05
    Rübe :runzl:

    *Nachtrag*

    Regenbogen
    Ich nehme einen sanften Gedanken
    in meine Hand, forme zarte Flügel,
    blase funkelnden Sternenstaub auf den
    Grund deiner Seele und pflanze darin
    den letzten Regenbogen meiner Phantasie;

    Brücken, ich bilde Brücken, zwischen dir und mir;
    Regenbögen sind der Weg zur Unsterblichkeit;
    Meine Flügel können tragen,
    dich zu mir,
    in einem Meer voll Zärtlichkeit sollst du
    schweben - der Sonne entgegen.
    Kurt Gotthardt

    Ein Stern geht auf
    Ein Stern geht auf,
    ganz langsam und wach.
    Er erleuchtet sich selbst und andere.
    Er glänzt und blinkt,
    wie keiner zuvor.
    Der Stern steht am Firmament.
    Er wird niemals vergehn.
    Hannelore S. Luck

    Auf meinem Grabstein
    Weine nicht, ach wein' doch keine Tränen!
    Weißt du, man stirbt doch nicht,
    es ist doch nur der Körper, der da modert.
    Das Ich, die Seele, der Geist - lebt.
    Ich lebe, lebe, werde immer leben!
    Genau wie du.
    Und während du hier weinst,
    da lach' ich längst schon wieder.
    Ich lache mir das Zwerchfell ab
    und spiele - weß ich's weißt du's? -
    schon wieder Winsein, Wolken oder Meer.
    Warum solltest du weinen, wenn ich lache?
    Ach lache! Lach' mit mir.
    Wir werden uns ja wiedersehen!
    Und wenn du an mich denkst,
    dann will ich, daß du lachst.
    Ha.A.Mehler
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Es tut mir sehr leid um Lilly. :troest:
    Du hast alles getan, mehr konnte man nicht tun.

    Es geht ihr jetzt bestimmt gut.

    Lilly, lass es dir gut gehn und such dir viele Freunde auf der RBW. :troest:
     
  4. #3 Florala, 04.10.2005
    Florala

    Florala Guest

    man merkt wie sehr du dein schwein liebst und es vermisst. tut mir total leid.
     
  5. #4 mischimeier, 04.10.2005
    mischimeier

    mischimeier Guest

    Och mensch Rübe. Hab gerade deinen ganzen Thread gelesen und es tut mir so unendlich leid. Mein Herz weint mit.

    Ich bin sehr beeindruckt wie du dich so aufopfernd um Lilly gekümmert hast. Du hast alles nur erdenklichste getan was getan werden musste.

    Fühl dich mal ganz doll :troest:

    traurige Grüsse

    Michèle
     
  6. Chelly

    Chelly Guest

    Rübe, fühl dich auch von mir ganz fest gedrückt :troest:
    Ihr habt so tapfer gekämpft, die kleine Lilly und du.
    Und die Liebe zu Lilly macht sie für dich unvergessen, und wenn ein kleiner Stern besonders hell am Nachthimmel leuchtet, dann lächele ihm zu, vielleicht ist es ein Gruss von Lilly.
    Ganz besonders mitfühlende Grüsse
    Chelly
     
  7. Jessy

    Jessy Guest

    hallo rübe,

    auch ich habe deinen thread im krankheitsforum mitverfolgt und euch beiden die daumen gedrückt.
    es tut mir sehr leid das deine lilly dich nun doch verlassen hat!
    :troest:
     
  8. Wutzi

    Wutzi Guest

    Hey Ruebe, lass Dich mal knuddeln :troest: ...hab' den anderen Thread ja auch mitverfolgt und finde, Du hast echt alles getan, was fuer die kleine Maus noch getan werden konnte.
     
  9. #8 schwelke, 04.10.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Oh nein, ich habe es gerade gelesen!Ich hatte so gehofft, daß es gut geht!
    Dir alles Gute Lilly!
    Rübe ich habe gestern den ganzen Abend und heute morgen immer wieder an Dich gedacht.
    Oh man, ich wünschte, ich könnte Dich trösten, aber ich weiß, momentan ist es nicht möglich. Ich denk an Dich !!!
     
  10. #9 Fujeany, 04.10.2005
    Fujeany

    Fujeany Guest

    Tut mir total Leid für dich...:troest:

    Alles gute auf der RBB Kleine Lilly....:-)

    Mitfühlende Grüße
     
  11. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Liebe Rübe!
    Ohne Worte......
    :troest:
    Traurigen Gruß,Daggi
     
  12. Rübe

    Rübe Guest

    Es war so unglaublich schwer...
    Ich habe ewig mit mir gerungen und eine halbe Stunde lang die Spritze in der Hand gehalten ohne mich rühren zu können... dann hat mir ihr Leid zu sehr das Herz gebrochen. In dem Moment in dem ich wusste: Jetzt mussst du es... habe ich angefangen zu zittern und konnte danach eine Stunde nicht mehr damit aufhören.
    Lilly ist innerhalb weniger Minuten friedlich eingeschlafen, aber ich zitterte und zitterte und weinte und weinte... Hab mein Schweinchen im Arm gehalten und jeden Zentimeter geküsst, die kleinen Käsefüßchen, das Gesichtchen, den Bauch... hab ihr seidiges Fell gestreichelt und an ihr gerochen. Ich konnte sie erst ablegen, als das Zittern nachließ... Und wenn ich daran denke, geht es wieder los und der nächste Heulkrampf kommt. Der Nachruf hier hat mir geholfen ein bisschen zur Normalität zurück zu finden, ebenso wie die Tatsache, dass ich danach den Käfig für die beiden anderen- die völlig gekuscht haben den halben Tag und erst langsam wieder auftauen- zu säubern... Aber immer wieder kommen Momente, da weine ich.
    Sie hat ein schönes Grab im Garten meiner Eltern bekommen... dort wo auch die ersten Meeris von meinem Bruder und mir, mein Häschen, unser Hund und unsere Ratten und unser Vögelchen begraben sind...

    Lilly, ich danke dir... Du bist der Wegbereiter gewesen... Ohne dich und deinen Zauberblick hätte ich noch keine Meeris, und Sternchen wäre vermutlich in ihrer grottenschlechten Haltung gestorben, Panama würde nach dem Überleben als Kinderzimmerzuchttier nicht zu mir ziehen, ebenso wenig wie eine von Panamas Töchtern (noch namenlos), und die kleine Schnecken Kira, Buffy und Eliza.
    Dein Tod reißt eine Lücke auf, aber vermutlich warst du wirklich ein kleines Engelchen, das mein Herz weich klopfte damit andere arme kleine Meeris ein neues Zuhause bekommen... Ich danke dir so unendlich dass ich dich mein nennen durfte...
     
  13. #12 Meerianne, 04.10.2005
    Meerianne

    Meerianne guinea-pig catering

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    415
    Ich fühle mit dir, ich habe den Krankheitsverlauf mitverfolgt und so die Daumen gedrückt!!

    Ganz ganz liebe Grüße!

    Mehr kann ich gar nicht dazu schreiben.

    Anne :troest: :troest: :troest:
     
  14. #13 Eva Hennenberger, 04.10.2005
    Eva Hennenberger

    Eva Hennenberger Guest

    Das Meeri vermisst du sehr :bussi: ....und ich denke du hast es super geliebt.
    Lass dich mal drücken :troest:

    Ich hoffe die kleine Maus kommt gut über die RBB

    Alle Liebe
    Eva
     
  15. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Liebe rübe!
    Du tust mir schrecklich leid!
    Warst sehr tapfer,dass du Lilly erlöst hast.
    Du mußt weinen,so oft es geht,irgendwann ist man leergeweint und das ist dann der Moment,wo es langsam wieder aufwärts geht....
    Drück dich noch mal ganz lieb,Daggi
     
  16. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Rübe,

    tut mir sehr leid das es Lilly nicht geschafft hat :runzl: :runzl: :runzl: :runzl:
     
  17. Lotte

    Lotte Guest

    Rübe!!! Ich bekomm grad nen heulkrampf ich kann dich voll und ganz verstehen denn ich habe vor kurzem einen der wellensittiche verloren. aber es selber tun zu müssen könnte ich nicht ertragen! :mist: :ungl: :uhh:
     
  18. Niki

    Niki Guest

    Das hat mich sehr betroffen. Mir laufen die Tränen. Ich hab die Krankheitsgeschichte mitverfolgt. Es sah zeitweilig schon so gut aus.
    Ich zieh den Hut vor Dir. Du hast Dich so um die Süße gekümmert und hast es am Ende geschafft, sie selbst zu erlösen. Mein Gott, das muß schrecklich sein.
    Ich fühle mit Dir. :troest:
    Mein Respekt.
     
  19. silvi

    silvi Guest

    Liebe Rübe,
    auch von mir alles Liebe, fühl`Dich gedrückt. Du warst super! Ich heule jetzt noch. Ich hatte auch mal eine Lilly. Und als sie starb, ging es mir auch so schlecht. Vielleicht spielen jetzt schon deine Lilly und meine Lilly auf der Regenbogenwiese miteinander.
    Deine Lilly konnte froh sein, dass sie Dich hatte. Du hast alles richtig gemacht.
    Alles Liebe, Silvia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. katrin

    katrin Guest

    Hallo Rübe! :troest:
    Ich habe den Krankheitsverlauf nicht mitbekommen, aber wer das liest bekommt echt Tränen in den Augen. Sitze hier seh etwas verschwommen und hab nen fetten Kloß im Hals. Ich bewundere das du die Spritze selber setzen konntest, das hätte ich nie geschafft. Du hast alles für die kleine Maus getan was möglich war.
    Sie wird es dir danken wenn ihr euch wieder seht!
    Komm gut drüben an Süße!
     
  22. #20 Meerschweinchenfreak, 06.10.2005
    Meerschweinchenfreak

    Meerschweinchenfreak Guest

    Hey,du hast wirklich alles für Lilli getan.
    Wirklich alles.Und du musst immer daran denken das sie jetzt an ein Ort ist wo es ihr richtig gut geht.Und sie wird tag und Nacht auf dich aufpassen,und dir deine Tränen abwischen.Und irgendwann wirst du sie und all die anderen Tiere wiedersehen. :troest:
     
Thema:

Lilly, mein Herz

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden