Leukoseschwein plötzl. Nystagmus dann wieder weg

Diskutiere Leukoseschwein plötzl. Nystagmus dann wieder weg im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, herrje was habe ich eben einen Schreck bekommen. Ich komme ins Wohnzimmer und sehe wie Annemone (meine V.a. Leukosepatientin) die Rampe...

  1. #1 Mathilda, 07.09.2012
    Mathilda

    Mathilda Guest

    Hallo,
    herrje was habe ich eben einen Schreck bekommen.
    Ich komme ins Wohnzimmer und sehe wie Annemone (meine V.a. Leukosepatientin) die Rampe runter laufen will. Doch sie kriecht mehr, der Kopf geht immer von rechts nach links und sie schien völlig orientierungslos. Als ich sie dann rausnahm, zeigte sich ein Nystagmus in den Augen, sie rollten also immer von links nach rechts.

    Ich rief sofort beim TA an, hatte sie noch auf dem Arm und die Augen wackelten und wackelten.
    Der TA hat Mittagspasue, also setzte ich sie auf die Etage und trennte den Teil vom Rest des EB's. Und keine 3 Minuten später war wieder alles normal bei ihr...????
    Jetzt läuft sie wieder hoch und runter und ist wie eh und jeh, nimmt Leckerchen als wäre nichts gewesen.

    Ist jemandem von euch so etwas schon mal untergekommen?

    Ich werde nach der Mittagspause um 16:00 sofort beim TA anrufen ob ich heute vorbeikommen kann.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ferkelchen, 07.09.2012
    Ferkelchen

    Ferkelchen Guest

    Hi

    gut, daß du nachher zum TA willst ... Könnte alles mögliche (neurologische) sein. E.c., Innenohreninfekt, Pasteurellen, etc. ..


    wünsche euch alles Gute und berichte bitte später noch !
     
  4. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Wie alt ist dein Schweinchen denn?

    Mein Paulchen hatte so etwas auch schon, allerdings war es bei ihr nicht innerhalb von 3 Minuten wieder gut, sondern hat ca. 1-2 Stunden gedauert bis sie wieder komplett normal war. Was es genau war, weiß ich bis heute nicht und bis jetzt ist es auch nicht wieder aufgetreten *toitoitoi*
    Am wahrscheinlichsten halte ich mittlerweile eine sog. TIA (Transitorische ischämische Attacke), quasi ein Mini-Schlaganfall.

    Berichte bitte was dein TA gesagt hat, würde mich interessieren!

    EDIT: Falls es dich interessiert, hier mein Thread zu dem Thema:
    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=282331
     
  5. #4 Mathilda, 07.09.2012
    Mathilda

    Mathilda Guest

    Hallo,
    danke für eure Infos und Tipps und den Link
    Sie ist etwa 4. Ich hoffe es ist kein Hirntumor oder so...wegen der Leukose. :(

    Ich hatte so etwas auch schonmal, das Schweinchen ist nun schon lange verstorben aber als sie es das erste mal hatte, sah es genauso aus wie heute, ich konnte es jedoch länger beobachten und der TA konnte helfen, beim 2. mal blieb leider nur noch die Euthanasie, da sie es über Nacht bekam, total auskühlte und sich gar nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Damals dachten wir auch an einen Schlaganfall.

    Es kann durchaus sein, dass es länger als ein paar Minuten ging, da ich zuvor länger nicht im Raum war aber als ich dann da war war es ganz schenll vorbei.

    Ich werde später berichten.

    Danke!
     
  6. #5 Mathilda, 07.09.2012
    Mathilda

    Mathilda Guest

    Hallo,
    wir waren eben beim TA.
    Nicht in unserer Stammpraxis, weil die mal wieder überhaupt keine Termine frei haben und da hätte ich dann 2-3 Stunden im Wartezimmer sitzen können bis ich an der Reihe gewesen wäre.
    Also dachte ich, warum nicht mal zu jmd. neuem gehen um der anderen Praxis auch mal zu zeigen dass ihre Terminplanung kunden- und tierunfreundlich ist und ich nicht alles schlucke.

    Gesagt getan, der 1. den ich anrief war nicht da und zur 2. konnte ich sofort kommen.
    Jetzt weiß ich auch warum, weil da sicher niemand 2mal hingeht...

    Ich musste 20min warten weil sie privat telefoniert hat. Während ich wartete kam noch eine Tierhalterin die nur ein Medikament abholen wollte.
    Sie sagte mir dann, dass sie wirklich nur noch Medis hier abholen würde weil sie mit der Behandlung immer unzufrieden war.

    Als ich noch überlegte wieder zu gehen und in die TK zu fahren wurde ich dann aufgerufen :mist: .

    Ich schilderte die Symptome und meine Vermutungen (Schlaganfall oder Tumor durch die Leukose), sie hörte Annemone ab, tastete kurz den Bauch durch und verordnete dann Quadruplex v. Plantavet zur Durchblutungsförderung 2mal die Woche (in welchem Abstand sagte sie nicht) und zwar 0.5ml. :aehm:

    Bei V.a. Schlaganfall hätte ich eher mit Vit B12 Inj. gerechnet und evtl. AB zur Sicherheit.

    Was ihre Diagnose war teilte sie mir nicht mit.

    Nunja...das ganze wurde dann mit 18 € inkl. Medikamenten berechnet.
    Sie schrieb die Beträge auf einen Schmierzettel den sie dann in die Ecke des Schreibtisches schob, sie hat weder meinen Namen aufgenommen noch sonst irgendwas.

    Die Frau sieht mich jedenfalls nie wieder.

    Ich werde Annemone weiter beobachten und fahre im Notfall am WE in die TK wenn es ihr schlecht geht. Momentan ist alles in Ordnung.

    Würdet ihr das Quadruplex geben?

    Ich kann diesen TA Besuch echt nicht fassen...so schlecht war bisher nur ein TA den ich getroffen habe.
     
  7. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Hallo,

    wie geht es Annemone denn?

    Zu dem Quadruplex kann ich dir leider nichts sagen, davon habe ich noch nie gehört. Wofür oder wogegen soll das denn sein?
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mathilda, 10.09.2012
    Mathilda

    Mathilda Guest

    Ich habe es ihr nicht gegeben und ihr geht es bisher trotzdem sehr gut. :-)
     
  10. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Schön, drück die Daumen, dass es so bleibt :-)
     
Thema:

Leukoseschwein plötzl. Nystagmus dann wieder weg

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden