Lemminge, Degus, Hamster, oder doch was ganz anderes???

Diskutiere Lemminge, Degus, Hamster, oder doch was ganz anderes??? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe 6 Farbmaus Weibchen, die schon seeehr alt sind. Nun überlege ich, welche Tiere ich mir danach anschaffe. Degus, Wüstenrenner,...

  1. Betti

    Betti Guest

    Ich habe 6 Farbmaus Weibchen, die schon seeehr alt sind.
    Nun überlege ich, welche Tiere ich mir danach anschaffe.

    Degus, Wüstenrenner, Steppenlemminge, oder einen Hamster??

    Und was ist der Unterschied zwischen Gerbils, Wüstenrenner und Degus??
    Ne Freundin meinte, das wären alles die gleichen, nur halt andere bezeichnungen.

    Also die neuen Mitbewohner sollten nicht stinken (Farbis haben ja einen sehr starken geruch), relativ schnell zahm werden, nicht so schnell laufen können zwecks einfangen, und es sollten nicht mehr wie 2 oder 3 Tiere sein.

    Rennmäuse hatte ich schon mal, das gute ist, die stinken nicht..

    Ich tendiere ja eher zu einem Hamster.

    Vielleicht könnt ihr mir ja noch ein paar tipps geben.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 otschi1204, 29.03.2007
    otschi1204

    otschi1204 Guest

    hamster sind nachtaktiv da hast du nicht viel freude dran und das tier ist auchfast nur alleine da du nachts schläfst.
    ich hatte schon mehrere und das ist immer ien großer nachteil
     
  4. #3 LaurasMeeribande, 29.03.2007
    LaurasMeeribande

    LaurasMeeribande Guest

    also erstens
    degus und gerbils sind nicht das selbe! degus gehören eher zu den meeris(im entferntesten) habe ich mal gehört und gerbils sind halt wüstenrennMÄUSE. gerbils sind auch etwas kleiner als degus...das schöne allerdings an den beiden tierarten ist...sie sind gruppentiere.

    hamster sind einzelgänger und meißt nachtaktiv...sie lassen sich eigentlich relativ gut einfangen und saubermachen...sie stinken auch erst, wenn man monate lang nicht sauber gemacht hat^^ man sollte hamster eh nicht so oft säubern...bei nem großen becken vielleicht 1 mal im monat.

    lemmine sind flink und gruppentiere die nachtaktiv sind...einfangen kannst du sie auf garkeinen fall und beißen tun sie auch nicht schlecht...sie sind reine angucktiere^^
     
  5. #4 MiZschie, 29.03.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Hallo!
    Über Degus findest du einiges Infomaterial auf meiner HP.
    Auch über Hamster habe ich da was stehen (noch) In absehbarer Zeit werde ich wohl nur noch Degus und dann auch Meerschweinchen auf der HP haben, weil wir die andren Tiere nicht mehr haben.
    Degus brauchen sehr sehr viel Platz. Sie nagen sehr sehr viel. Darüber sollte man sich im Klaren sein, wenn man vor hat, solche Tiere zu halten.
    Aber schau einfach mal auf meine HP ;)
     
  6. Lyra

    Lyra Guest

    hey!

    meine freundin hat degus und ist echt glücklich mit ihnen... aber man muss auch bei denen ein wenig aufpassen...

    sie dürfen kein frisches obst... und nichts wo honig/zucker enthalten ist, da sie zuckerkrank werden können...

    vorteil: man muss sie nur alle 3 wochen sauber machen.
     
  7. #6 birkenbusch, 29.03.2007
    birkenbusch

    birkenbusch Guest

    Ich halte jetzt schon seit jahren degus und ich finde wenn man den dreh raus hat mit den futter hat mann sehr viel spass mit ihnen meine beiden degus sind jetzt 1 jahr alt und haben eine voliere und wenn ich daheim bin dürfen sie in zimmer rumlaufen....aber die brauchen halt viel plaz
     
  8. #7 lily_vet, 29.03.2007
    lily_vet

    lily_vet Guest

    Also ich habe: 2 Streifengrasmäuse, 2 Stachelmäuse, 2 Farbmäuse, 1 Goldhamster, 2 Amazonen und 1 Hund :hüpf: ja und natürlich auch zwei Meerschweinchen ;) ! Und ich liebe sie über alles! Sie werden alle so artgerecht wie möglich gehalten, das sage ich so, weil man meiner Meinung nach Tiere in Gefangenschaft nie wirklich 100% argerecht halten kann!

    lg

    Lily
     
  9. #8 lostgirl, 29.03.2007
    lostgirl

    lostgirl Guest

    Also wir haben sowohl mongolische Rennmäuse (umgangssprachlich Gerbils) als auch Degus und Steppenlemminge (und diverse andere Tiere *g*).

    Wenn Du konkrete Fragen hast, frag mich einfach ;)
     
  10. #9 amazoneengel, 29.03.2007
    amazoneengel

    amazoneengel Guest

    ich hatte lange hamster und nun mir gerbils geholt! ich bin total glücklich damit denn sie sind auch tagsüber aktiv! pflegeleicht und total süss!
    degus hatte ich damals im auge als ich zwischen chinchilla,degu und hörnchen überlegt habe (chins haben gewonnen) aber die brauchen recht viel platz in der breite.
     
  11. #10 LaurasMeeribande, 29.03.2007
    LaurasMeeribande

    LaurasMeeribande Guest

    ich hab auch erfahrungen mit wüstenrennmäusen/gerbils, hamstern und lemmingen^^ degus will ich mir auch irgendwann mal holen.
    aber hab ja schon meinen teil oben gesagt...bei konkreten fragen, kannste mir aber auch ne mail/PN schicken.
     
  12. Lyra

    Lyra Guest

    vor den meerschweinchen wollte ich erst ein streifenhörnchen haben, aber die sind nicht so leicht zu halten... und man brauch viel platz für einen großen hohen käfig... aber sind so was von goldig... ;)
     
  13. #12 lily_vet, 29.03.2007
    lily_vet

    lily_vet Guest

    Ich liebe die Streifengrasmäuse am meisten, seitdem ich ein Männchen hatte, das trotz Partnerin, mich als seinen eigentlichen Partner angesehen hat! Was auch einer der Gründe war warum er sich nie mit der Streifengrasdame gepaart hat, was ich schade finde, da ich so gerne Junge von ihm gehabt hätte! Er sass, wenn ich zu hause war, ständig in meiner Jackentasche und frass aus meiner Hand, er war ja so süss, leider bekam er einen Tumor im alter von 1 Jahr und verstarb kurze Zeit nach seiner Tumor OP :runzl: :runzl: !
    Im nachhinein finde ich es doch noch gut, dass er keine Jungen hatte, da vielleicht seine Jungen auch so früh gestorben wären! :schreien:

    Rennmäuse wollte ich auch mal, habe mich aber dann doch für ein Goldhamster entschieden, da sie ja eher einzeln gehalten werden und die Rennmäuse doch recht viel Platz brauchen!

    Degus finde ich ganz toll, einer meiner Freundinnen hat auch Degus, die sind auch so super zahm und kuscheln mal gerne!

    lg

    Lily
     
  14. #13 Muckimaus, 29.03.2007
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    das Streifengrasmäuse so zahm werden wie hier beschrieben ist aber sehr sehr selten. Normal sind die sehr scheu...

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Campbellhamster in einem ausreichend großen Becken sehr gut zu mehreren zusammen gehalten werden können (habe seit über einem Jahr eine Gruppe, die sich super versteht!). Sie werden recht schnell zahm und sind auch oft über Tag aktiv (nachts natürlich mehr). Riechen nicht.
     
  15. Leni

    Leni Guest

    Hallo!

    Ich hatte mal Degus und sie sind wirklich Extremnager und sie brauchen wirklich vieeel Platz. Meine 5 Mädels hatten einen Selbstbaustall von 1,50m Breite 1,70m höhe und 90cm Tiefe und es war genial zu sehen wie sie klettern. Zahm waren sie aber wenn der Stall offen war und die Süssen im Zimmer laufen durften war es ein Akt bis sie wieder im Stall waren da hiess es warten warten warten. Meine Stinker hatten 40cm hoch Streu im Stall und sie haben überall Tunnel gebaut zu süss :-)

    Als Mindestmaße für einen Degustall heisst es 1m breit 50cm tief und 1m hoch (für 2 Tiere)
     
  16. #15 mondlichtfee, 30.03.2007
    mondlichtfee

    mondlichtfee Guest

    hallo!

    hamster sind von naturaus einzelgänger. manchmal klappt die gruppenhaltung von zwerghamstern, aber das ist eher selten. es muss ich immer einen den anderen unterwerfen, dass es nicht zu zankerein kommt.

    ich habe zuhause 10 hamster (alle getrennt). wenn du fragen zur haltung hast, dann kannst du dich gerne bei mir melden.

    glg jasmin
     
  17. #16 Joelina, 30.03.2007
    Joelina

    Joelina Guest

    Huhu...

    Ich hatte auch schon fast alles: Mäuse, Wüstenrennmäuse, Degus, einen Hamster...
    Die Degus waren suuuuper, sie sind noch sozialer als Meerschweinchen und waren echt ziemlich zahm. Freilauf kann man allerdings bei den Tieren absolut knicken - sie lassen sich nicht einfangen und wenn man sie jagt, beissen sie gern aus Angst zu. Im Terrarium sind aber alle von sich aus zu mir gekommen und auf mir rumgeklettert.
    Nur die Unterbringung ist wirklich extrem schwierig - man braucht ein RIESIGES Terrarium. Einen normalen Käfig oder Selbstbau aus Holz kannst du voll vergessen, sie nagen alles ratz-fatz kaputt (also Käfigwanne, Holzwände etc), nur vor Glas und Metall machen sie halt, auch Draht hält nicht.

    Mein Hamster war langweilig - da hatte ich nichts von, er war auch nie zahm und sehr bissig, sodass ich ihn nie herausnehmen konnte. Viel gesehen hab ich nie von ihm.

    Die Mäuse und Wüstenrenner waren schon lustiger, beide riechen aber unangenehm wie ich finde und sind zu wuselig und zu klein, es sind halt reine Beobachtungstiere.

    Was ich gaaaanz toll finde sind Ratten.
    Unsere beiden Notjungs sind super super süss, sehr zahm, haben keinen Fluchtreflex, lassen sich also ohne weglaufen einfach hochnehmen, sind verschmust, schlau und neugierig. Sie sind dämmerungsaktiv, also früh morgens und ab dem späten Nachmittag aktiv, aber auch tagsüber kommen sie, sobald man das Gehege öffnet angedüst.
    Unsere Ratten sind "stubenrein" sie benutzen eine Ecke voll Zeitungsschnitzel als Klo, die Schnitzel tausche ich alle zwei/drei Tage aus und so riechen sie bisher überhaupt nicht. Den restlichen Käfig hab ich noch nie saubergemacht (sie sind jetzt 3 Wochen? so in etwa bei uns.

    Liebe Grüsse
    Joelina
     
  18. #17 amazoneengel, 30.03.2007
    amazoneengel

    amazoneengel Guest

    ich hatte 3 ratten die haben gestunken wie die pest! :rolleyes: ich habe sie täglich gereinigt, trotzdem hat alles nach denen gestunken. bin echt froh, das sie nun tot sind!(auch wenn es sich hart anhört!)

    meine rennmäuse müffeln gar nicht, meine chins auch net. die kötteln allerdings wie nen pferd :nuts:
     
  19. Mina

    Mina Guest

    Hallo!
    Ich kann Dir dazu nicht sehr viele Infos geben, aber wie schon häugig erwähnt wurde, hat man an Hamstern keine große Freude.
    Ich hatte auch mal einen. Nachts hat er überall herum geknussbert und tags über hing er nur in seiner Hütte und schlief. Du kannst es ja gerne mal mit so einem Nager ausprobieren, aber Du wirst nicht so viel wie von einem Meerschweinchen von ihm haben.

    mfg
    Romina
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lily_vet, 30.03.2007
    lily_vet

    lily_vet Guest

    Da kann ich dir nur beipflichten, ich habe einen Goldhamster und der wird nur ca. um 22:00 Uhr wach, sonst pennt er die ganze Zeit! Aber ich mag ihn trotzdem super gerne auch wenn er sich so selten blicken lässt ;) !
     
  22. #20 Stöpsi, 30.03.2007
    Stöpsi

    Stöpsi Muigels-Knipserin

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    35
    Also,Rennmäuse riecht man meiner Meinung nach absolut nicht.Das einzige,was ab und an mal riecht(aber auch nicht übermäßig,finde ich),ist das Sandbad,weil sie das als Klo missbrauchen...
    Im Gegensatz zu den Schweinchen muss man sie auch nur alle 4 Wochen ausmisten-und wenn ich es mal erst nach 6 Wochen mache,macht es auch nichts,sie fangen nicht an zu müffeln.
     
Thema: Lemminge, Degus, Hamster, oder doch was ganz anderes???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied haltung zwerghamster und lemming

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden