Layalis Auge musste raus..

Diskutiere Layalis Auge musste raus.. im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; lange Zeit ging es gut. Vor 6 Monaten hatte sich das Auge plötzlich verändert. es war trüb und irgendwie sah es so aus wie eine Verletzung, aber...

  1. #1 Glubschi, 10.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    lange Zeit ging es gut. Vor 6 Monaten hatte sich das Auge plötzlich verändert. es war trüb und irgendwie sah es so aus wie eine Verletzung, aber da war nichts, das Auge war völlig intakt, kein zu hoher Innendruck und sonst auch nicht anders. Wir beließen es so, die TÄ hatte sich das in den letzten Monaten öfter mal angesehen, aber da hatte sich nie was geändert. Bis vorgestern. Plötzlich war das Auge blau und gewölbt :( Die Hornhaut ist aufgeplatzt und die Linse war schon teils rausgerutscht. Am nächsten Morgen, also gestern früh wurde sie direkt operiert. Das Auge musste heraus genommen werden, weil das es Schmerzen sind muss ich an dieser Stelle sicher nicht mehr erwähnen.
    Vorher war da nichts von Schmerz. Sie hat normal gefressen, den Kopf normal getragen und auch sonst nicht auf Druck reagiert ums Auge herum.
    Vorgestern dann aber sehr wohl :(
    Leider sieht man finde ich nicht so gut wie die Wölbung da im auf der Hornhaut war, aber das sah nicht nur schmerzhaft aus, ich hab richtig mitgelitten.

    Die OP war soweit ok, leider hat es wirklich stark geblutet und wir hatten echt Probleme die Blutung zu stoppen, aber nach dem Zunähen war es dann gut, es blutet auch nicht nach :) Sie ist schnell wieder aufgewacht und war am Abend wieder richtig fit und munter. Die Nacht hat sie auch gut überstanden. Jetzt nur noch hoffen, dass es abheilt und sich nicht entzündet.
    Mich hätte sich interessiert was mit dem Auge war, denn es gab keinen Abszess, keinen Tumor, das Auge war immer intakt. Nur im Augeninneren spielte sich scheinbar ein Prozess ab. Ich bin aber froh, dass es jetzt vorbei ist :)
    Hier noch Fotos von vorher:
    [​IMG]
    [​IMG]

    nachher:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 10.11.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    12.604
    Armes kleines Schweinchen.
    Drücken die Daumen und Pfötchen, dass alles gut und möglichst schmerzfrei verheilt! :daumen:
    Liebe Grüße
     
  4. #3 Garetto, 11.11.2013
    Garetto

    Garetto Kampfschweinchen Besitzer

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Auch hier werden die Dauemn gedrückt, aber hat sie ja erstmal gut überstanden :heart:
     
  5. #4 rumkugel, 12.11.2013
    rumkugel

    rumkugel Gemüseschnippler

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    10
    Hoffentlich heilt alles gut ab. ALLES GUTE :daumen:
    Sie ist so eine Süße :heart:
     
  6. #5 Glubschi, 12.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Bisher sieht es gut aus. Jeden Tag muss ich immer mal vorsichtig mit Tupfer aufdrücken damit das Wundwasser rauskommt, jetzt löst sich auch der Glucosewürfel auf, richtig ganz schön bestialisch die Kombi. :gruebel:
    Naja ansonsten ist sie fit und munter und kommt bisher gut klar damit. hoffe das bleibt weiterhin so.
     
  7. #6 Glubschi, 15.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Jackpot. Die letzten tage war Alles ok, Aber es Hat super unter Der wunde geeitert. Haben Heute spülen müssen. Ob Das je ganz Zu Geht steht In den Sternen.. Erstmal Jetzt jeden Tag spülen.
     
  8. #7 Perlmuttschweinchen, 15.11.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Das ist der Grund warum ich von dieser OP doch eher wenig halte...

    Drück euch die Daumen
     
  9. #8 Glubschi, 15.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Ja es führte nur leider, leider kein Weg dran vorbei. sonst hätte ich es ihr auch gerne erspart. aber layali nimmts gelassen. die ist wie sonst auch immer locker lässig drauf, hat beim spülen keinen mucks von sich gegeben(und war dabei auch nicht in Schockstarre) hat mir danach sogar erstmal die Hände abgeschleckt wegen dem Nacl. sieht sonst echt gruselig aus, damit könnte man einen halloweenfilm drehen. :nut:
     
  10. #9 Perlmuttschweinchen, 15.11.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich hatte nun schon mehrere Schweinchen wo das Auge ausgelaufen ist. Alle sind damit gut zurecht gekommen ohne OP.

    Kann gut sein das sie den inneren Faden nicht verträgt. Aber schön das sie so gut mitmacht, hoffentlich bleibt es so.
     
  11. #10 Glubschi, 15.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    weiß nicht, da wäre mir nicht wohl bei. ich mein wie es später verheilt aussieht ist mir rein theoretisch egal, hauptsache sie kommt damit zurecht und hat keine Schmerzen. so wie es zwar im Moment vereitert bzw war(das meiste haben wir heute schon rausbekommen) sieht es doch eigentlich schon ziemlich ok aus. es ist nicht mehr angeschwollen, nicht blutig. mal gucken wie es morgen aussieht :)
     
  12. #11 Manu911, 16.11.2013
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    681
    Wenn es nicht ganz zu geht ist auch nicht schlimm das hatte ich ja bei Jenny und sie hatte dennoch volle Lebensqualität. Ich musste halt täglich am Ende 1 Mal mit dem Taschentuch drüberwischen zur Kontrolle ob die Flüssigkeit die rauskommt klar ist. Zur Sicherheit gab es dann auch immer ne Creme drauf aus Leukasekegeln, frag mich bitte nicht nach dem Namen aber die war klasse.

    Jenny hatte ja auch sehr lange Probleme mit Eiter in der Wundhöhle aber bei ihr musste das Auge eben auch raus weil ein Abszess direkt dahinter saß der jedoch nicht von den Zähnen her kam die waren immer komplett in Ordnung - ok außer nach der Augenentfernung aber da wollte man nicht direkt schleifen und 2 Wochen später gab es nix mehr zu schleifen da hatte es sich selbst reguliert.

    Sie war immer meine kleine Forelle weil sie so stank in der Zeit aber mit täglicher Pflege haben wir es soweit gekriegt dass es am Ende mit der Creme und nem Taschentuch ausreichte und das war ihr völlig egal ob ich da ein paar Sekunden pro Tag für sie aufwenden musste.

    Einige aus dem Forum haben sie ja auch in der Zeit noch kennengelernt also Problem hatte sie mit ner Wundhöhle die nie ganz zuheilte nicht. Es blieb eben ein stecknadelkopfgroßes Loch offen.
     
  13. #12 Angie-Tom, 17.11.2013
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Wurde nach der OP denn nicht AB gegeben - wenigstens 6 Tage lang?
     
  14. #13 Glubschi, 17.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Natürlich ;) Aber das hilft leicht nicht, grad solche Sachen wo einfach zu viel Platz unter Naht ist zum ausbreiten. :runzl: Aber ich spüle jeden Tag ganz vorsichtig aus und schmiere eben nekrolytsalbe rein, das macht die wunde schön sauber :)
     
  15. lizzy

    lizzy Guest

    Ich drücke weiter die Daumen das es schnell heilt.lg lizzy
     
  16. #15 Mottine, 17.11.2013
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Ich kenne eitern leider auch bei bestimmten Fäden, die werden nicht immer vertragen.

    Ich selber mußte meinem Barnie ein Auge entfernen lassen, ließ das Auge auch zunähnen, weil ich das "schöner" als ein Loch fand. Zum Glück ging alles gut und er hatte nie Probleme, wurde auch nicht scheuer oder so.

    Ich wünsche einfach alles Gute.
     
  17. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    wie gehts denn der Patientin?
     
  18. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    alles gute!:winke:

    eine frage habe ich: was kostet denn so eine op, wenn ich fragen darf?:gruebel:
     
  19. #18 Glubschi, 20.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Hab noch nicht egschafft neue Fotos zu machen. mittlerweile sit nur noch ein kleines Loch da wo immer noch etwas eiter kommt. aber ich spüle es zuhause und lasse es bei de tä jeden tag ausspülen. Sie ist munter, frisst und zeigt auch keine Schmerzen. Mittlerweile hält sie beim Spülen auch super still, war am Anfang echt schwierig sie ruhig zu halten.

    Wie viel die Op gekostet hätte wenn ich als Kunde dagewesen wäre, weiß ich nicht, so hat es mich nur einen kleinen teil gekostet, Materialkosten, Medikamente. Arbeite bei der TÄ ;)
    Aber ich würde schon so mit 100-160€ rechnen, je nach TA kann es aber auch schnell bei 250-300€ sein... da würde ich vorher nachfragen. In eienr Klinik wird sowas garantiert teuerer sein,:einv:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Glubschi, 20.11.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    So sieht es aktuell aus :) Es war zwischendurch ja wieder komplett offen, man konnte also die gesamte Augenhöhle sehen...
    mittlerweile eben 1-2 täglich nur noch ein kleines Loch wo ein bisschen Eiter noch kommt, aber sonst ist es schon ziemlich dicht:)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    (Sieht viel schlimmer aus, als es tatsächlich ist. Es glänzt weil Nekrolytsalbe drauf ist ;))
     
  22. #20 B-Tina :-), 20.11.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    12.604
    Armes Schweinchen, so ein Stress für die Kleine...

    Drücke weiterhin ganz fest die Daumen, dass es schnell abheilt.
    Gute Besserung!!! :blumen:
     
Thema:

Layalis Auge musste raus..

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden