Laut atmen und Luft ausprusten

Diskutiere Laut atmen und Luft ausprusten im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich habe gestern zwei zuckersüße Kastraten bekommen, beide schon 1,5 jahre alt und zahm. wir haben die beiden privat abgeholt und vor Ort...

  1. #1 Unregistriert, 24.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo!
    Ich habe gestern zwei zuckersüße Kastraten bekommen, beide schon 1,5 jahre alt und zahm.
    wir haben die beiden privat abgeholt und vor Ort kontrolliert ob alles in Ordnung mit den beiden ist.
    Den beiden ging es prickelnd und jetzt sind sie auch immernoch munter.
    Nur der eine atmet zwischen durch total laut und beide prusten ab und zu ganz laut luft aus.
    Ist das ein schlechtes zeichen?
    Oder kann es sein, dass das durch die neue Umgebung kommt und bald wieder weg geht?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 24.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    atmen die beiden sehr schnell oder sehr angestrengt? Bekamen sie vielleicht Zug beim Transport? Fressen sie normal und verhalten sie sich ansonsten unauffällig? Wie atmet er laut? Macht er quickende Geräusche oder hörst du es so rascheln, wenn er atmet?

    Liebe Grüße
     
  4. #3 cuddles, 24.10.2011
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    kann mir das im moment kaum vorstellen. kannst du das filmen? im zweifelsfall einal beim tierarzt vorstellen, mit erkältungen ist nicht zu spaßen und bei den temperaturen sind die doch etwas empfindlich
     
  5. #4 Pennywise, 24.10.2011
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ein Meerschweinchen laut atmet muss es umgehend zum Tierarzt (Verdacht auf schwere Lungenentzündung! und da stirbt das Tier ohne Antibiotikum!)

    Außer du meinst "brommseln" da gurren die Tiere und wackeln oft mit dem Popo dazu.
     
  6. #5 Schweinchenfan, 24.10.2011
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.985
    Zustimmungen:
    2.088
    Kann mir das der Beschreibung nach jetzt schlecht vorstellen.
    evt. verschluckt bei zu gierigem Frischfutter fressen, dann wird oft gehustet (dein erwähntes lautes Luft ausprusten?)

    hier mal paar Links, wo du dir verschiedene Geräusche der Meeris anhören kannst.

    http://www.cavias.de/meerschweinchensprache/
    http://www.meerchenwelt.de/verhalten/sprache.html#naeher

    Sicherheitshalber lass einen kompetenten TA die beiden durchchecken.
    Dazu kannst du eine Tierarztanfrage (mit deiner Postleitzahl) hier im Forum stellen.
    Leider sind meerierfahrene Tierärzte Mangelware.
     
  7. #6 Unregistriert, 24.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    mhm, okay, danke für eure ganzen antworten,
    leider weiß ich auch nicht, wie ich das beschreiben könnte.
    ist ganz komisch...
    ich glaube ich besuche am besten einfach mal den tierarzt,
    auch wenn die häufig nicht viel ahnung von nagern haben,
    ist denke ich besser als einfach zu warten was passiert...
     
  8. #7 Unregistriert, 24.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Das ist wohl das Beste! Mit Erkältung oder Lungenentzündung ist wirklich nicht zu spaßen. Du kannst dich ja mal melden und sagen, was rausgekommen ist, wenn du vom Tierarzt kommst, würde mich auch interessieren.
     
  9. #8 Unregistriert, 26.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    okay, mach' ich gerne ;)
    ich gehe wahrscheinlich morgen,
    hoffentlich ist das nichts schlimmes ):
     
  10. #9 Schweinchenfan, 26.10.2011
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.985
    Zustimmungen:
    2.088
    :daumen: Wünsch dir, daß es nichts Ernstes ist!
     
  11. #10 Unregistriert, 27.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    so,
    also die tierärtztin hat gesagt, dass sich das noch nicht so schlimm anhört und nur der anfang einer erkältung.
    ich soll den jetzt zweimal am tag antibiotika geben.
    aber ich soll das auf eine spritze aufziehen und denen in den mund spritzen,
    das habe ich auch gerade versucht, aber die ziehen immer den kopf wegund ich kriege den auch nicht fixiert.
    hat vielleicht jemand von euch einen tipp wie das gehen könnte?
     
  12. #11 Sherylin, 27.10.2011
    Sherylin

    Sherylin Liebhaber-Halter

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    erst mal vorweg ne Frage: Hast du Bird Bene Bac mitbekommen? Denn du schreibst nur was von Antibiotika. Aber gerade bei Antibiotika ist Bene Bac wichtig für die Verdauung, da das AB die guten Darmbakterien zerstören (kann) und Bene Bac enthält gute Darmbakterien.

    Eine direkten Tipp zum festhalten kann ich dir nicht geben, aber vielleicht hilft dir dieses Päppelvideo ein wenig:

    http://www.youtube.com/watch?v=LjNXr98t1zM
     
  13. #12 Unregistriert, 27.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    och manno, eine Erkältung ist wirklich eine blöde Sache. Aber mit AB wird das schon wieder werden.

    Am besten ist es, du beugst dich leicht über dein Schweinchen, greifst mit der linken Hand den Kopf, ziehst ihn ein bisschen zu dir heran und gibst mit der rechten Hand das Medikament ein. So kann es nicht nach hinten weg, weil du ja über ihm und hinter ihm bist und der Kopf kann auch nicht rumschlackern, weil du ihn ja in der Hand hast. Was hast du denn für ein Antibiotikum bekommen, zweimal täglich? Vielleicht Chloramphenicol? Wichtig ist nur, dass du es nicht zu schnell eingibst, damit sich das Tier nicht verschluckt und vielleicht noch etwas in die Lunge gelangt.

    Liebe Grüße
     
  14. #13 Unregistriert, 27.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    ich habe Baytril für die beiden bekommen...
    der eine kriegt zweimal am tag *** und der andere zweimal am tag *** ml.

    danke für die tipps, mal gucken ob das dann klappt ;)
     
  15. #14 Unregistriert, 27.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo erstmal,

    also Bayrtil ist mit Abstand wirklich das beste Ab, was es für Schweinis gibt; hat ein breites Spektrum und wird in der Regel sehr gut vertragen. Das wird schon wieder! Viel Glück und gute Besserung!

    Du kannst dich ja noch mal melden, ob das mit dem Eingeben so klappt, und wie sich die Sache entwickelt.

    Liebe Grüße
     
  16. #15 gummibärchen, 27.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Baytril sollte eigentlich nur einmal am Tag in einer ausreichenden Dosierung gegeben werden...
     
  17. #16 Unregistriert, 27.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Das dachte ich auch, ehrlich gesagt. Deshalb habe ich auch nach Chloramphenicol gefragt, weil das ja 2 mal täglich gegeben werden muss. Bist du sicher, dass du mit der Dosierung oder der Häufigkeit nichts verwechselt hast? Kann es sein, dass dein TA gesagt hat, du sollst den Zweien 2 Tage lang AB geben? Wie viel ml bekommen sie denn? *** Das entspricht normalerweise einem Kilo. Aber dann wirklich nur 1 mal täglich. Ist nicht böse gemeint, frage eben nur, weil es echt komisch ist.
     
  18. #17 Unregistriert, 27.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    @gummibärchen: verstehe, dass keine Dosierungen angegeben werden dürfen, aber *** ist doch eigentlich nur eine Mengenangabe. Außerdem ist es doch wirklich wichtig!!! Nicht auszudenken was passieren würden, wenn die Tierchen die doppelte Dosis AB bekommen würden, deshalb habe ich das mit in die Frage geschrieben.
     
  19. #18 gummibärchen, 28.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ob Dosierungs- oder Mengenangabe, das bleibt sich gleich und ist in diesem Forum unerwünscht. Zudem war deine genannte Dosierung pro kg Körpergewicht auch falsch, nämlich unterdosiert und das kann weitaus schlimmere Folgen haben.

    Ich habe beim TA gearbeitet und weiß, wovon ich spreche...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Unregistriert, 29.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    @gummibärchen: Ich bin mir 100% ig sicher, dass meine Mengenangabe richtig war, habe doch erst meinen Schweinchen AB gegeben, auch Baytril, die genannte Menge und nur 1* am Tag! Ich selbst helfe beim TA schon mit, seit ich ganz klein war. Und jetzt immer noch, daher bin ich mir sicher! Von welcher Konzentration sprichst du? Vielleicht reden wir ja aneinander vorbei?!

    Liebe Grüße
     
  22. #20 gummibärchen, 29.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ich spreche von dem 2,5 %igen Baytril und da wird pro kg Körpergewicht das doppelte von der von dir genannten Dosis einmal am Tag verabreicht. ;)
     
Thema:

Laut atmen und Luft ausprusten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden