Latexfarbe für Eigenbau Erfahrungen

Diskutiere Latexfarbe für Eigenbau Erfahrungen im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, in meinem neuen EB habe ich mindestens 6 Schichten Klarlack aufgebracht, damit er wirklich urinsicher ist. Was soll ich sagen, er...

  1. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.895
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    in meinem neuen EB habe ich mindestens 6 Schichten Klarlack aufgebracht, damit er wirklich urinsicher ist. Was soll ich sagen, er ist es natürlich nicht.:hmm:

    Jetzt wäre meine Idee ihn mit Latexfarbe, also Küchenlatexfarbe, welche als Fliesenspiegelersatzt genommen wird, zu streichen.
    Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? Sie hätten keine Möglichkeit daran zu knabbern, da es wirklich nur glatte Wände sind.

    Oder gibt es sonst noch andere Zaubertricks?:fg:

    Liebe Grüße

    Kati
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wassn

    Wassn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    636
    Wir haben unseren Boden im Eigenbau mit Epoxidharz gestrichen. Epoxidharz ist nur im flüssigen Zustand giftig und muss eine Woche trocknen. Danach ist es aber eine glasähnliche, urinfeste Schicht. Die Verarbeitung ist etwas aufwändig: frische Luft, trocknet super schnell an, muss draussen trocknen, das Zeug ist teurer als Lack.. usw. Aber ich würde es immer wieder benutzen. So haben wir kein Plastik im Meerschweinchenheim. Die Ecken und Kanten haben wir dann nach dem Zusammenschrauben mit Aquariumsilikon versiegelt. Epoxidharz wird viel im Terrariumbau verwendet. Uns hat die Verarbeitung auch erst abgeschreckt, im Nachhinein aber hat alles ganz leicht geklappt und wir würde es immer wieder verwenden. Tolles Zeug.
    Ich denke, dass die Latexfarbe nicht viel besser ist, als der Klarlack.
    Die Seitenwände unseres Meeriheims haben wir mit Spielzeuglack gestrichen. In den dunklen Ecken, wo sie ihre Toilette eingerichtet haben, werden die Wände auch, trotz regelmäßiger - Pipientfernung etwas eingefärbt. Finden wir jetzt nicht weiter schlimm, da dies unterhalb der Streugrenze geschieht. Aufweichen tun diese Pipiecken das Holz der Seitenwände nicht.
    Bootslack ist auch sehr widerstandsfähig, stinkt allerdings wie bolle, ist halt auch ein Lack auf Harz- Basis. Auch nur zu empfehlen, draussen zu verarbeiten. Vergilbt allerdings nach einiger Zeit etwas, hält allerdings auch Meerschweinchenurin stand. Ist allerdings mit seinen "Ausdünstungen" nicht so gesundheitsfördernd. Für ein Schweinchenheim, glaube ich, eher nicht geeignet, da die Tiere viel Zeit darin verbringen und das Zeug einatmen.
     
Thema:

Latexfarbe für Eigenbau Erfahrungen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden