Langhaarzucht: Qualzucht?

Diskutiere Langhaarzucht: Qualzucht? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, das würde mich mal interessieren, wie viele von euch empfinden die Langhaar-Zucht als Qualzucht?

?

Langhaar = Qual

  1. Ja, so eine Qual - gehört verboten

    5 Stimme(n)
    13,9%
  2. Ja, aber wenn man die Haare schneidet o.k.

    16 Stimme(n)
    44,4%
  3. Nein - super Tiere

    14 Stimme(n)
    38,9%
  4. Mir egal

    1 Stimme(n)
    2,8%
  1. #1 anna-hedi, 11.12.2006
    anna-hedi

    anna-hedi Guest

    Hallo, das würde mich mal interessieren, wie viele von euch empfinden die Langhaar-Zucht als Qualzucht?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 11.12.2006
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Kommt drauf an wie lange die Haare sind. Wenn das MS (oder allgemein das Tier) ungehindert gehen kann (Haare nur bis zum Boden und nicht länger) und auch sehen.... dann seh ich es noch nicht als Qualzucht an.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  4. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.895
    Zustimmungen:
    2
    Warum den Qualzucht?
    Im Winter ist es doch schön kuschelig mit dem Fell und im Sommer kann man es ja kürzen. Habe selbst eine kleinen Sheltiebock und der quält sich überhaupt nicht damit, nur am Popo muss man es immer mal wieder kürzen.
    Aber ansonsten :top: Tiere.
     
  5. #4 Susan Lewis, 11.12.2006
    Susan Lewis

    Susan Lewis Guest

    Ich habe nur Langhaartiere. Acht um genau zu sein. Keins davon sieht gequält aus. Sie bekommen ihre Haare regelmäßig gekürzt, es hängt nichts in den Augen und sie verheddern sich auch nicht darin. Im Sommer bekommen sie einen Kurzhaarschnitt und fertig. Denke es ist nicht die Rasse an sich, was quälend ist sondern die Art wie damit umgegangen wird. Wenn sich dicke Dreckbrocken da drin verfangen, das Fell verfilzt, unendlichwachsen darf und die Tiere deshalb in einem katastrophalen Zustand sind, dann ist es schlimm. Aber dann ginge es kurzhaarigen auch nicht besser. Es kommt halt auf die Pflege an und nicht auf die Rasse. Langhaartiere sind halt pflegeintensiver.
     
  6. #5 Melody, 11.12.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2006
    Melody

    Melody Guest

    Hallo!
    Ich habe mal angekreutzt: Ja, aber wenn man die Haare schneidet o.k.
    Allerdings auch mit dem Gedanken, das es wirklich für die Tiere zur Quälerei werden KANN, wenn mann sie nicht pflegt und frisiert!Ich denke da an Verfilzungen , etc..
    Ansonsten finde ich sie o.k.
     
  7. #6 +Luzie+, 11.12.2006
    +Luzie+

    +Luzie+ Guest

    Ja, ich finde, jede Zucht, bei der sich ein Tier ohne Hilfe (dazu gehört auch Haareschneiden) nicht mehr alleine pflegen kann, ist Qualzucht.

    (Naja, und hübsch finde ich auch nur die Shelties.)
     
  8. #7 Elfriede, 11.12.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Ups,

    wer sagt, daß sich ein Langhaar nicht selbst pflegen kann? Das ist mir völlig neu und hier sitzen 50 Langhaarschweinchen!

    LG Elfriede :winke:
     
  9. #8 Meggimaus, 11.12.2006
    Meggimaus

    Meggimaus Guest

    Ich finde auch nicht, dass Langhaartiere gequält werden, sofern die Haare nicht zu lang sind. Normalerweise reiben die sich ja sowieso so weit ab, dass sie bodenlang sind. Was ich allerdings nicht ok finde ist das Aufwickeln der Haare.

    Wir haben hier selbst 3 Langhaarschweinchen und keine Probleme damit. Wenn die Haare mal verfilzen, wird die betreffende Stelle eben abgeschnitten. Und im Sommer und bei Parasitenbefall gibt's auch nen Kurzhaarschnitt.
     
  10. #9 Saphira, 11.12.2006
    Saphira

    Saphira Guest

    Ich habe auch mal "Ja, aber wenn man die Haare schneidet ok." angekreuzt.
    Ich habe durchaus auch die Erfahrung gemacht, dass Langhaartiere sich nicht mehr selbstständig richtig pflegen können, wenn man die Haare nicht schneidet. Meine Kira z.B. sieht mit langen Haaren aus, als hätte man sie gerade aus der Gosse gezogen. Urinspuren am Hintern (und am Stall liegt es nicht!), verknotetes Fell, das so lang ist, dass sie sich selbst drauftritt, allgemein ein staubiges, ungepflegtes Erscheinungsbild. Außerdem macht sie einen lustlosen Eindruck und liegt meist nur in der Ecke.
    Nein, sie sieht dann wirklich nicht schön aus... :hmm:
    Deswegen schneiden wir ihre Haare regelmäßig. Findet sie doof, aber danach ist sie immer sichtlich erleichtert und popcornt mit den anderen durch den Stall. Außerdem sieht sie dann immer top-gepflegt aus, glänzendes Fell, sauberer Popo. So soll es schließlich sein. :top:
    Aber ich akzeptiere durchaus andere Meinungen und sicher ist es nicht bei jedem Schweinchen so extrem wie bei meiner kleinen Diva. :nuts:
     
  11. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.397
    Zustimmungen:
    177
    Ich denke mal so lange die Haare geschnitten werden ist das ok. Meine Lunkarya Dame wird zb. immer von einem Friseur Schwein gestutzt, da muss ich nichts schneiden (Der Täter wurde leider noch nihct enttarnt) Scheinbar schmecken ihre Haare ganz toll
     
  12. Valdyr

    Valdyr Guest

    Haustiere wie Meerschweinchen können sich allein eh nicht mehr pflegen, dazu zählt ja nicht nur das putzen, sondern auch saubermachen etc.

    Ich finde Langhaarzucht auch durchaus ok, wie schon gesagt, wenn entsprechend die Haare kurz gehalten werden.
     
  13. #12 Fenchel, 11.12.2006
    Fenchel

    Fenchel Guest

    Hallo,

    ich habe angekreuzt. "Ja, aber wenn man die Haare schneidet ok."
    Direkt als Qualzucht würde ich die Langmeeris nicht bezeichnen, aber man muss die Haare schon abschneiden, damit sie nicht draufpinkel, sich Knoten bilden etc.
    Naja, und dann gibt es allerdings noch Schweinchen wie meine Maxi damals, für die ist das Haareschneiden eine Tortur.
     
  14. #13 Schneeflöckli, 11.12.2006
    Schneeflöckli

    Schneeflöckli Guest

    Qualzucht ist für mich, wenn das Tier darunter leidet. Ein Langhaar leidet aber sicher nicht unter seinem Fell, sofern man ihm die Haare schneidet. Das Argument "in der Natur würden sie nicht überleben" ist bei Hausmeeris wohl etwas witzig, welches Hausmeeri würde schon in der Natur überleben? ZB ein weisses Tier, würde wohl nicht allzulange überleben---also auch Qualzucht? Im Winter haben Langhaarmeeris sicher auch nichts dagegen, wenn sie etwas mehr Fell als ihre Artgenossen haben, oder? Allerdings, wenn man einem Langhaar die Haare nicht kürzt oder sie aufwickelt (sorry, aber ein Meeri mit Lockenwickler kann sich nun echt nicht mehr wohlfühlen), dann ist es eine Qual. Daher finde ich die Sheba Mini Yak (Australische Rasse) ganz cool. Die sehen optisch wie "richtige" Langhaar aus, die Haare wachsen aber nicht bis über den Boden. Warum auch, mehr ist doch gar nicht nötig. Die einzige wirkliche Qualzucht ist meiner Meinung nach Skinnys und Baldwins. Denn diese Tier LEIDEN.

    Lg Annina
     
  15. #14 kneifzange, 13.12.2006
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Ohne Pflege ist es eine Quälerei. Kein Langhaarschweinchen kann sich selber pflegen.
     
  16. #15 VonDenRheinauen, 13.12.2006
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Naja.
    Anscheinend hast du noch nie eins beobachtet oder besessen.
     
  17. #16 kneifzange, 13.12.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2006
    kneifzange

    kneifzange Guest

    von und zu

    Beleidige meine Peruaner nicht!!!! :dage:

    Zur Information: Meine Peruaner sind adlige, blaublütige Rasse-LANG :top: haarschweine mit Abstammungsnachweis! :p
    Laß Dir mal einen zum Geburtstag schenken. :nuts:
     
  18. #17 schweinenasen, 13.12.2006
    schweinenasen

    schweinenasen Guest

    Mein Peruaner mag es garnicht wenn ich mit der Schere komme. Ich bin ganz vorsichtig und trotzdem quiekt es.
     
  19. #18 Tinka81, 13.12.2006
    Tinka81

    Tinka81 Guest

    Sag bloß, deine LH-Meeris können sich selbst die Haare kürzen? ;) (Von Friseurschweinchen mal abgesehen.) Klar, sie putzen sich genauso wie Kurzhaarschweinchen, aber wenn man nicht regelmäßig die Haare schneidet, kann das schon zur Qual werden. Die werden ja sonst immer länger.


    Deswegen hab ich nur ein LH-Schweinchen und 2 Kurzhaarige. Zeus mag das Haareschneiden gaaaar nicht. Und noch mehr von seiner Sorte wären mir zu anstrengend. :nuts:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elfriede, 13.12.2006
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    muß mich jetzt mal einmischen. Die Haare eines Langhaarschweinchens werden nicht immer länger und länger und länger, wenn man sie nicht schneidet.

    Wenn sie auf den Boden aufstoßen, nutzen sie dort ab. Deshalb hat ein Langhaarschweinchen, dem man die Haare nicht wickelt und dem man sie nicht schneidet, die Haare selten länger als bis zum Boden.

    LG Elfriede :winke:
     
  22. Nicky

    Nicky Guest

    Also, ich habe jetzt den 2. Sheltie hier sitzen, der unter seiner "Matte" leidet. Ihn habe ich auch als Glatthaar gekauft eigentlich. :nuts:

    Sein Fell ist so dick, dass ich das ausdünnen muss, da reicht es nicht, das nur zu kürzen. Er fühlt sich danach auch deutlich wohler.

    Für mich ist es eine Qualzucht, ja. Anstatt endlich mal Wert auf die Robustheit gelegt wird kommt es nur darauf an, immer schönere Schweine zu züchten anscheinend (wobei Schönheit im Sinne des Betrachters liegt).

    Stinknormale GH-Schweine, die es früher überwiegend gab, kann ich heute nirgends mehr kaufen. Aber Rassen, die neu erschaffen wurden. :hmm: Mich wundert das nicht mehr, dass Meerschweinchen heutzutage viel kürzer leben als früher und viel krankheitsanfälliger sind.
     
Thema:

Langhaarzucht: Qualzucht?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden