Langhaarmeeri

Diskutiere Langhaarmeeri im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe ein Langhaarmeerschweinchen bekommen, es ist ein Sheltie. Nun weiß ich nicht, ob ich die Haare schneiden soll und wenn ja, wie? Wie oft...

  1. #1 jette16, 31.05.2010
    jette16

    jette16 Guest

    Ich habe ein Langhaarmeerschweinchen bekommen, es ist ein Sheltie.
    Nun weiß ich nicht, ob ich die Haare schneiden soll und wenn ja, wie?
    Wie oft muß ich sie bürsten?

    l g jette:blumen:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    2.137
    Hallo Jette

    Bürsten ist selten nötig, höchstens um herauszufinden, ob irgendwo verfilzte Stellen im Fell sind, diese dann vorsichtig herausschneiden.

    Das Fell würde ich auf beiden Seiten bodenlang kürzen, wenn du gut im Frisieren bist, kannst du deinem Sheltie auch einen kürzeren Haarschnitt verpassen (insbesondere im Sommer).

    Um den Popo und die Hinterbeine herum darf das Fell ziemlich kurz sein, so gibts weniger verpieseltes und verklebtes Fell.

    Viel Freude mit deinem Langhaarschweini wünscht dir

    Claudia
     
  4. Piper

    Piper Guest

    Also ich finde Bürsten komplett unnötig! Wir tasten während des TÜVs immer ab, ob irgendwo verklebte Stellen im Fell sind. Das Schneiden findet unsere Luzy schon unangenehm genug, deshalb finde ich, müssen wir sie nicht noch zusätzlich plagen mit der Bürste!
    Ansonnsten kann ich mich nur anschließen, so machen wir das auch immer!


    LG,

    :wavey:

    Piper!
     
  5. #4 MeerieSandra, 31.05.2010
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Bürsten tu ich auch nicht, da würden mir die Schweine aber auch was anderes erzählen. Ich kürze das lange Fell auf Bodenlänge und schneide eventuelle Filzknubbel raus.

    Und der Po sieht bei mir so aus:

    [​IMG]
     
  6. #5 Schocola, 31.05.2010
    Schocola

    Schocola Guest

    schau mal, hier haben schon einige gute Sachen geschrieben

    klick

    lg Schocola
     
  7. #6 birgit schneider, 31.05.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    ich hab ja auch 2 Shelties ( gut, der eine will noch eins werden :rofl:)
    Also ich bürste keines meiner Langhaarquietscher.Alle 2 Wochen wird - auf den Sheltie bezogen - das Fell am Po etwas gekürzt, und gut ist. Je nachdem, wie lang die Seiten werden, kommt da dann halt auch noch etwas runter ...... aber soooo langes Fell haben die Shelties ja nun auch nicht - mit andeen LH Rassen verglichen;-)
     
  8. #7 gummibärchen, 31.05.2010
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ich gehe bei meinen Langhaartieren immer nur mit den Fingern durch und wenn leichte Knötchen da sind, schneide ich diese raus.

    Es gibt auch spezielle Entwirrungskämme mit rotierenden Zinken aus dem Hundbedarf die Bei Schweinchen ebenfalls super funktionieren.
     
  9. #8 jette16, 31.05.2010
    jette16

    jette16 Guest

    Ach, Ihr seid alle so lieb. Da habe ich mir ganz umsonst den Kopf gemacht.
    Es ist nämlich mein erstes Langhaarmeeri.
    Na, dann werde ich morgen mal Friseur spielen...
    meinen Hund kann ich ja gut abscheren, aber ein Schweini habe ich noch nie geschnitten.
    Wenn der Sommer noch kommen sollte, dann werde ich das Fell auch noch etwas kürzer machen.
    Danke für Eure tollen Tipps:angel:!

    LG Jette
     
  10. #9 Tanja Klein, 31.05.2010
    Tanja Klein

    Tanja Klein Guest

    Hinten am Po

    Also ich schneide meinen Wuschel hinten am Po immer kurz und im Sommer bekommt er nen fechen Kurzhaarschnitt weil er im Gras rumläuft und bei langem Fell soviel drin hängen bleibt. Außerdem is ihm dann nicht so heiß. Das tanjachen:tippen:
     
  11. lazzyy

    lazzyy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe 4 Langhaarmeeris, 2 Shelties und 2 Angoras.
    Bürsten tue ich sie nie. Ich finde das auch nicht gut, sowas mögen sie auch nicht gerne. Wenn mal eine verfilzte Stelle da sein sollte, was meistens in der Pogegend sein kann, schneide ich das einfach raus. Das Fell schneide ich ca. alle 6-8 Wochen einmal ringsherum, sodass es kurz auf den Boden fällt, es sind ja Langhaartiere und man möchte da ja auch die Pracht sehen, nur sollte es nicht über den Boden schleifen, in der Pogegend schneide ich es auch nach.
     
  12. #11 caviamama, 01.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.06.2010
    caviamama

    caviamama Guest

    Ich habe eine ganze Menge Langhaar, fast nur. Wenn sie nicht zur Ausstellung gehen, bin ich recht großzügig mit der Schere. Ich schneide immer so ein, zwei Zentimeter über dem Boden ab, so muss nicht oft nachgeschnitten werden. Den böcken schneide ich die Genitalien frei und dann wird bei allen ein umgekehrter Popo-Bob geschnitten, d. h. oben bleiben die Haare relativ lang und unten drunter wird geschnitten, dann sieht es nicht ganz so witzig aus. Schwein haben ja schließlich auch ein bisschen Eitelkeit :rofl:

    Im Vergleich zu anderen Langhaarrassen haben Sheltie genauso viel oder wenig Fell wie alle anderen. Wenn Du es wachsen lassen würdest, könnte es mit der Zeit eine Länge von über dreißig!!! Zentimetern erreichen. Und es ist von Natur aus nicht einen Zentimeter kürzer als bei den anderen Langhaar.

    Schau mal hier, das ist ein Tier von Jan Shops, hier unterwegs als Jan. Er ist einer der besten Sheltie- und Coro-Züchter, die ich kenne. Ich denke ich darf das verwenden, ist ja nur Werbung für seine Tiere:

    [​IMG]

    Sheltie in rot/weiß, Bock, hat viermal Best of Show gemacht. Die Tiere werden in den Niederlanden gewickelt, das ist in Deutschland nicht erlaubt, bitte nicht darüber diskutieren, wollte nur ein Beispiel zeigen, bitte.

    Quelle: http://www.combinatiemaja.nl/hallfame.html
     
  13. #12 birgit schneider, 01.06.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    @ caviamama

    okay, ich nehms zürück :-)

    SO hab ich nen Sheltie auch noch nicht gesehen - bei mir hängt so was zum staubwischen im Schrank:rofl:

    Hatte bei meinen halt auch noch nie das Fell sooo lang wachsen lassen, von daher, kams mir schon im allgemeinen "kürzer" als bei anderen LH Rassen vor ..halt auch so von der Felldichte und so.

    Zumal ich bei den Perus zb. meine das es "schneller" wächst, als eben bei der Sheltie.oder bei meinem Angora Mix.die sieht alle 2 Wochen aus, wie frisch aus der Steckdose..........aber das kommt mir dann wohl nur so vor.
     
  14. #13 jette16, 01.06.2010
    jette16

    jette16 Guest

    Wow, was es nicht alles gibt!!!!
    Sooooo langes Fell!!!!
    nein, so lang möchte ich es nicht und es soll auch nicht aufgewickelt werden.
    Ein netter Kurzhaarschnitt für den Sommer tut es auch.
    Aber ich gestehe, es sieht sehr elegant aus.

    Wenn ich mit meiner Schnippelei fertig bin, mache ich ein Foto.
    LG Jette:winke:
     
  15. #14 caviamama, 01.06.2010
    caviamama

    caviamama Guest

    Ich habe einen Coro hier, den muss ich alle zwei Wochen schneiden, das wächst wie Unkraut.

    Vielleicht kommt es Dir bei den Sheltie so vor, weil sie so feine, weiche Haare haben? Ein gutes Zuchttier sollte volles, dichtes Fell haben. Ein Sheltie heißt übrigens auch "Peruanisches Seidentier", sagt ja eigentlich alles über das Fell aus. Ach, ich lieb´ sie einfach, sie sind soooooooooo schön!
     
  16. Jack

    Jack Guest

    Meine Fee ist jetzt schon länger ein "Kurzhaarsheltie". Madam wutzt sich regelmäßig das Fell so voll, dass sie klebt und stinkt. Also mache ich da kurzen Prozess: Schnipp schnapp - Sheltiematte ab!
     
  17. #16 elfenkönigin, 01.06.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Ich kämme mein Coronet fast jeden Tag.
    Den Popo hab ich unten drunter allerdings auch kurz geschnitten.
     
  18. #17 matota1, 02.06.2010
    matota1

    matota1 Guest

    :eek: WOW!!! :eek: Ich hätte nie gedacht, dass das Fell sooooo lang werden kann. Wahnsinn!
     
  19. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    :eek: Hamma :eek:


    Meine Langhaar Girls bekommen alle einen Poposchnitt,
    ähnlich wie dem Paschenschnitt/Bob,
    incl. großzügigem Pipibuchsenschnitt und seitlich bodenlang angeglichen, ist pflegeleichter,
    hygienischer und ist trotzdem schick :nuts: ;)

    Hier meine Koko sie hatte ein Wahnsinnsfell :ohnmacht:




    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]





    LG Claudia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ach Claudia, dafür hat dein Schweinchen auf jeden Fall ein schöneres Leben!:fg:
    Die armen Wickelschweinchen sind ja in Deutschland nicht ohne Grund verboten ( hab mal gelesen, dass sie auch oft einzeln und auf ner Art Spaltboden gehalten werden) und ich denke die Halter sollten sich lieber nen Therapeuten suchen, als ihre Schweinchen so für ihr Ego leiden zu lassen.....:schimpf:
    Erinnert mich immer an diese super ehrgeizigen Amieltern, die aus ihren Kindern schon im Kleinstkindalter hübsche Püppchen machen und sie zu Höchstlleistungen drillen.

    Dann lieber nen Pagenschnitt und dafür ein artgerechtes Leben!
     
  22. #20 caviamama, 02.06.2010
    caviamama

    caviamama Guest

    Ich hatte doch gebeten, hier keine Diskussion anzuzetteln. Das war nicht der Sinn meines Postings. Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn es ohne Diskussion bleiben könnte.

    Und zu Deiner Info: die Tiere leben nicht in Einzelhaft und auch nicht auf "Spaltboden", was immer Du damit meinst.
     
Thema:

Langhaarmeeri

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden