Lamisil Once - Als Lösung anwenden?

Diskutiere Lamisil Once - Als Lösung anwenden? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich behandele Pilzstellen lokal mit Surolan meist. Und dann gibt es hier dazu noch Biotin und weitere Nährstoffe zusätzlich.

  1. #21 Igelball, 08.02.2018
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    396
    Ich behandele Pilzstellen lokal mit Surolan meist.

    Und dann gibt es hier dazu noch Biotin und weitere Nährstoffe zusätzlich.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Ahrifuchs, 08.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Soo, ich bin wieder zurück.

    Was die Haarlinge angeht: Die Ärztin meinte, die Schweine sehen schon wieder gut aus (bestätigt dann zumindest den Eindruck vom Kratzen) , es sind nur noch ganz wenige und wenn sie das erst Sonntag bekommen haben, sehe das gut aus, sie glaubt nicht mal, dass wir das nochmal wiederholen müssen, aber dann mal weitersechen wenn die Woche um ist.

    Zur Stelle am Näschen: Sie meinte die Idee mit dem Lamisil Once war gut, da das jetzt nicht gleich so gut angeschlagen hat, wundert sie. Sie meinte, es könnte auch von den Haarlingen kommen, dass sich da gekratzt wurde und es was mit bakterien zutun hat. Deswegen hat sie uns jetzt Surolan mitgegeben, weil sie sagte das hilft gegen Pilz, als auch falls es vom Kratzen käme oder Bakterien. Sollen wir jetzt 2 x am Tag auftragen.

    Das Problem ist nur,, die Stelle fängt ca. mittig über der Nase an, zieht sich dann nach links in richtung Auge (aber noch nicht am Auge). Mittig gehts, aber sobald ich dem Schwein mehr nach links gehe, wird es unruhig und hat Angst.. Und zappelt. Ich habe große Angst, dass das ins Auge kommt.

    Ohje, das ist doch totaler Stress fürs Schwein.. Habe es eben aufgetragen und dem Schwein direkt danach, noch auf meiner Hand, ein dickes Stück Gurke gegeben, was auch genommen wurde. Das Einfangen ist echt schlimmer als dieses gehalten werden. Mittlerweile funktioniert es zumindest innerhalb 3 Minuten wenn sie im Haus sind und ich sie nicht komplett umhertreiben muss..
     
  4. #23 Angelika, 08.02.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.591
    Zustimmungen:
    1.978
    Gute Besserung!
    Normalerweise muss man - Erfajrungswert aus mehr als 20 Jahren Schweinchenhaltung - bei Haarlingen nach 7-10 Tagen erneut spotten, um den dann geschlüpften Nachwuchs zu killen. Sollten die Biester also wieder mehr werden, dann noch zweimal spotten, dazwischen max. 7 Tage Abstand.
     
    ulrike, Quano und Ahrifuchs gefällt das.
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    2.282
    Angelika hat es bereits gesagt: es muß eine Wiederholung der Behandlung erfolgen, wenn nach 7-10 Tagen die neuen Parasiten aus den Eiern schlüpfen!
     
    Quano und Ahrifuchs gefällt das.
  6. #25 Ahrifuchs, 08.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Ja, deswegen hab ich das hier gepostet, weil mir hier was anderes gesagt wurde und mir das auch viel logischer erscheint, bringt ja nichts wenn man die abtötet, die jetzt da sind.. dann schlüpfen neue und es geht von vorne los, danke.
    Bin aber immerhin insofern beurhigt, als dass es anzuschlagen scheint.
     
  7. #26 Ahrifuchs, 09.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Also die Stelle ist mittlerweile weniger weiss, weniger schuppig, dafür eher schwarz... Das Schwein selbst ist schwarz, vlt. die Haut?
     
  8. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    1.034
    Ja. Übrigens hab ich schon mehrmals beobachtet bei meinen Schweinchen, dass wenn ich einen Pilz behandle, die Pilzstelle immer ein wenig grösser wird (noch ein paar Haare ausfallen) am Anfang, bevor das Medikament dann zu wirken beginnt.

    Pilz ist was Hartnäckiges, was lange dauern kann, aber bei regelmässiger Behandlung und viel Geduld :D "besiegt" wird ;)

    Gute Besserung fürs :wusel: und dir viel Geduld!
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  9. #28 Ahrifuchs, 10.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Danke Quano, das hilft mir, zu hören, dass es bei anderen auch so war. Wir bleiben dran und ich berichte!


    Ich habe noch eine Frage zu Kräutern. Ich bin wie gesagt ein totaler Neuanfänger.

    Habe auf Amazon das hier entdeckt, die beiden kennen das schon mittlerweile:

    https://www.amazon.de/gp/product/B003JIPWVM/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    kann man das bedenkenlos geben? Kräuter sind ja einerseits gut und dürfen sie "reichlich", aber das gilt doch nur für frische, oder?wie ich laß, aber da steht drauf: Schonend getrocknet. Und da hab ich gelesen dass man nicht zu viel geben soll? Meine Freundin hat noch einen Beutel hier, es ist nicht so ausgetrocknet wie viele andere kaufbare Kräutermischungen, aber ich wundere mich gerade sehr. Das kann ja nicht gesund sein für die Nieren. Im Sommer will ich hier selbst pflücken gehen.
     
  10. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    2.282
    Die Kräuter sind genauso „trocken“ und unbedenklich wie das tägliche und wichtige Heu. ;)
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  11. #30 Ahrifuchs, 10.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Also kann ich davon jeden Tag etwas geben ? Dann weiß ich bescheid :) War nämlich verwirrt, weil auf diebrain

    "Wird wenig Grünfutter verfüttert, sind Kräuter als Proteinlieferant unverzichtbar. Wir empfehlen pro Meerschweinchen und Woche durchschnittlich 20 g getrocknete Kräuter anzubieten. Die meisten getrockneten Kräuter enthalten sehr viele Mineralien, vor allem Kalzium (im Schnitt ca. 8 x so viel wie frische Kräuter)"

    steht.
     
  12. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    2.282
    Heu enthält genauso viel Kalzium!
    Jedes getrocknete „Kraut“ enthält viel Kalzium.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  13. #32 Ahrifuchs, 10.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Ja supi, danke :) Dann kann ich damit ja noch mehr Abwechslung reinbringen :)
     
  14. #33 Ahrifuchs, 11.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Sagt mal, ist das normal wenn eine Wutz beim Quieken (Macht sie aber nur beim "Futter-Quieken", beim normalen nicht) irgendwie so.. pfeift? Das hört sich irgendwie ungesund an, irgendwie so nasal, ganz komisch? Muss ja eh nächste Woche nochmal zum TA wegen dem Advocate, aber frag mich das ob ich das mal ansprechen soll, nicht dass das von der Lunge kommt, aber die sind ansich total fit, haben jetzt auch einen großen Auflauf vorübergehend und rennen ganz viel rum.
     
  15. #34 Ahrifuchs, 12.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Es ist irgendwie sehr schwer, das Schwein beim 2x täglichen Einschmieren mit Surolan festzuhalten :( Also festhalten klappt, wir sind auch zu 2., aber sobald ich an die Stelle (über der Nase) komme windet er sich, dreht den Kopf im Kreis, schüttelt sich, unmöglich das richtig dran zu machen :( Was mach ich denn jetzt?
     
  16. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    2.282
    Naja, es sind Fluchttiere und eine Hand genau vor dem Kopf ist nunmal furchteinflößend.

    Zu Zweit muß das gehen. Und spätestens nach 1-2 Tagen merken sie, daß Ihnen nichts Schlimmes passiert.

    Einer hält das Schweinchen, der andere fixiert mit einer Hand den Kopf und schmiert mit der anderen Hand.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #36 Ahrifuchs, 12.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Ja vielleicht waren wir da nicht "beherzt" genug, wollen dem Schwein halt auch nicht wehtun aber so bringts ja nichts.

    Sie kratzen sich auf jeden fall noch so viel wie vor ein paar Tagen. Klar besser als am Anfang, aber immernoch. Die erste Gabe ist jetzt 8 Tage her. Ich geh Mittwoch wieder mit ihnen zum Arzt und lass das Advocate ein zweites mal geben, hab ja auch einen supi tipp bekommen was dosis usw anbelangt.
     
  19. #37 Ahrifuchs, 13.02.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe mittlerweile echt Angst, dass das Surolan ins Auge gelangt. Ohne Witz. Das ist dermaßen ölig... Und ich muss ja ein bisschen nach links schmieren gegen Auge (aber nicht AM auge). und wenn sich geputzt wird, dann verteilt sich das doch bestimmt mal im Auge..=/

    An der Stelle wachsen unten wieder haare. Oben sind noch keine, aber unten sieht es gut aus am rand.
     
Thema:

Lamisil Once - Als Lösung anwenden?

Die Seite wird geladen...

Lamisil Once - Als Lösung anwenden? - Ähnliche Themen

  1. Zahnschweinchen ohne Lösung

    Zahnschweinchen ohne Lösung: Hallo zusammen, Pepper (Kurzhaar-Meerschweinchen) und ich lesen nun schon eine ganze Weile mit und wollen uns hiermit auch für die umfangreichen...
  2. DRINGEND: Brauche optimale Lösung

    DRINGEND: Brauche optimale Lösung: Hallo, der Zeit bin ich "etwas" in der Zwickmühle...ich möchte es kurzfassen: meine 3 Wutzis hatten die letzten Zeit (Rang)-Stress...
  3. Chaos im Käfig! Step by step..

    Chaos im Käfig! Step by step..: Hallo meine lieben Meerschwein-Freunde, die meisten werden den Trubel, der in meinem Käfig geherrscht hat sicherlich unter "Chaos im Käfig!...
  4. Stress in Kastratengruppe, welche Lösung mach Sinn?

    Stress in Kastratengruppe, welche Lösung mach Sinn?: Hallo, ich habe unter anderem eine reine Kastratengruppe (Vater mit 3 Söhnen), die seit ca. 3 Jahren friedlich zusammen lebt...bis es vor...
  5. Noch immer keine Lösung :-(

    Noch immer keine Lösung :-(: Hallo ihr Lieben, Seit nun fast einem halben Jahr kämpfen wir um und mit unserer lieben Siska! Wir haben mittlerweile wirklich sehr viel...