L e i n e n s t r o h

Diskutiere L e i n e n s t r o h im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich hab 20 kg EuroLine Pferde Einstreu aus Leinenstroh für 8,95 im Raiffeisen gekauft Das beste Streu, das ich je hatte. Bin voll...

  1. #1 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Hallo,

    ich hab 20 kg EuroLine Pferde Einstreu aus Leinenstroh für 8,95 im Raiffeisen gekauft

    Das beste Streu, das ich je hatte. Bin voll begeistert.

    Benutzt noch jemand dieses Streu ? Und wie zufrieden seid ihr ?


    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fränzi, 08.08.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich habe mir das mal bei unserem Landwirtschafts-Laden angeschaut, aber ich hatte den Eindruck, dass die einzelnen Bestandteile wahnsinnig spitz sind.
    Insgesamt ist es fein zum Anfassen, aber wie gesagt, diese feinen, zarten Spitzen haben mir gar nicht gefallen.
    Deshalb habe ich es nicht gekauft.

    Hast Du keine Probleme mit kleinen Verletzungen? Wie ist die Saugfähigkeit?
     
  4. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Wir werden in der Station nie mehr was anderes gebrauchen. Für uns und auch für meine Schweinchen zuhause ist es ideal.

    Nie Verletzungen gehabt.
    Es legt sich wie Nadeln ineinander. Der Urin sammels sich unten und die Oberlage bleibt trocken. Bei 60 Boxen kann man den Inhalt streuen und graucht seine Finger nicht kaput machen.
    Vor allen Dingen bei Langhaar zu empfehlen, weil es nicht naß im Haar kleben bleibt. Naß ist es wirklich nur unten.

    Die obere Schicht schließt den Geruch ab der durch den Urin unten drin entsteht. Fliegen finden das weniger interessant.
    Staubt weniger als Späne.

    Leinenstreu ist das einzige was wir empfehlen und im Shop verkaufen.

    Ein mal wöchentlich misten ist dann sicher genügend.

    Gruß Shamma
     
  5. #4 Muggel, 08.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2010
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Ich hatte auch über 2 Jahre EuroLin, bin aber wieder auf normale Späne zurück.

    Meine Fee bekam in den letzten Monaten immer mal wieder dicke Füße und wir vermuten das es am EuroLin liegt. Denn jetzt sehen die Füße wieder besser aus.

    Außerdem hatte ich den Verdacht, das die Qualität des EuroLin sehr nachgelassen hat, denn es roch nach 3! Tagen enorm nach Urin. Anfangs konnte ich mit dem EuroLin das Misten auf 10-12 Tagen hinaus ziehen, ohne das man was gerochen hat, in den letzten Wochen mußte ich nach 5-6 Tagen komplett misten. Mit den normalen Spänen komme ich gute 8 Tage hin, bevor ich misten muß.

    Hier beim Raiffeisenmarkt habe ich immer nur 7,20 Euro bezahlt für 20 kg. Was mich aber immer massiv gestört hat, sind die Flecken auf der Folie die beim Eurolin zurück bleiben, weil die Nässe ja nach unten transportiert wird. Dieses "Matratze" fand ich manchmal schon richtig ekelig.
     
  6. #5 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    :top:

    Die Saugfähigkeit ist enorm. Und es hat den Vorteil das es im Gegensatz zu anderen Sorten nicht zu so harten festen Platten wird.
    Es ist auch ergiebiger und meine Schweine fühlen sich auch wohl.
    Anfangs hatte ich noch Stroh obendrüber getan wg. den Langhaarigen. Jetzt hab ich sie mal so reingesetzt und auch bestens.
    Also ich hab jetzt schon 3mal kpl. sauber gemacht und bin damit zufrieden.

    Zwischendurch mal Ecken sauber machen, 1mal durchrühren-fertig.
    Und es ist schön weich :)
     
  7. #6 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Dem kann ich nur beipflichten.
    Bei anderen Streusorten kam es schonmal vor, das es wie Kaugummi am nassen Po der Langhaarigen klebte. Da half nur abschneiden oder Po gut mit Shampoo einweichen.

    Jetzt liegen meine Soßen trocken
     
  8. #7 luckybeaker, 08.08.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Ich bin auch total zufrieden, aber nur bei Außenhaltung. Innen fliegt es mir zu sehr, da sauge ich mich ja krank :saug:

    Ansonsten: super ergiebig, super sauber, super geruchsarm, super staubarm, super günstig, --> super zufrieden.

    Bei den Nadeln hatte ich auch erst meine Bedenken, aber den Muckels macht es nichts aus.
     
  9. "manu"

    "manu" Guest

    Wir haben es im Winter-Kaltstall und finden es super. Wir misten alle 14 Tage die am meisten "bepinkelte" Ecke, zwischendurch wird es nach dem Heu und Köttel entfernen neu überstreut.
    Alle 4 Wochen wird dann komplett gemistet, ist schon sehr komfortabel. Geruchsmäßig fällt mir nix auf, ich weiss nicht wie es drinnen wäre.

    Wir machen die unterste Lage feucht, dann rutschen die Schweine nicht so hin und her, weil die Mattenbildung sofort vorhanden ist, und streuen dann noch eine Lage darüber.

    Unsere Miss Elli kratzt sich auf Holzeinstreu sehr häufig, auf Eurolin ist das viel, viel weniger.

    LG
    Manu
     
  10. #9 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Meine Schweine leben im Wohnzimmer und da riecht auch nix
     
  11. #10 Collie78, 08.08.2010
    Collie78

    Collie78 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    macht ihr trotzdem die Pieselecken jeden Tag? Oder wirklich eine Woche in Ruhe lassen? und dann komplett?.....Probiere grade so durch und bin bisher noch nicht so recht zufrieden was Geruch und "Müllbildung" angeht.....Irgentwie riecht innen alles nach paar Tagen, obwohl ich jeden Tag die Pieselecken mach und der " Müllberg" wird dadurch auch nicht kleiner.....hatte sogar den Tipp mit dem durchsieben hier beim Tierwohl mal probiert :D hatte aber trotzdem hinterher nicht weniger Müll für relativ viel Mühe....und ich hab das Tierwohl seit Mittwoch drin, Pieselecken jeden Tag + bißl neu nachstreuen und ich finde es riecht schon wieder :aehm:
     
  12. #11 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Darf ich dich mal fragen, nach was du meinst, das es riecht ?

    Also Heu, Stroh, Futter und auch die Tiere haben ja auch einen gewissen Eigengeruch. Vielleicht bist du da auch ein bisschen empfindlich....
    Oder meinst du es riecht nach Pisse ?

    Sorry, nicht bös gemeint.........
     
  13. #12 Collie78, 08.08.2010
    Collie78

    Collie78 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    *lächel* kein Problem....ja ich habe das Gefühl es riecht pieselig...obwohl ich jeden Tag die Pieselecken saubermache?! Hab schon normale Streu aus m Laden, hanfstreu, Aubiose und nu halt Tierwohl im Ausprobieren...
    Hab das gefühl vielleicht mach ich ja was falsch?!:schäm:
     
  14. "manu"

    "manu" Guest

    Tierwohl ist aber doch kein Leineneinstreu, oder? Bei Holzeinstreu funktioniert das nämlich nicht. Und bei Eurolin auch nur, wenn eben nicht ständig drin rumgewühlt wird. Das Ammoniak im Urin reagiert dann nämlich mit der Luft, und dann stinkt es.

    Da das Urin ja nach unten wegsickert, braucht man nicht täglich die Pipiecken zu säubern, obendrauf ist es ja noch trocken. Zumindest bei uns! Wir haben auf einer Fläche von 220 x 57 3 Meeris sitzen (das Gehege ist größer, aber nur die Bodenfläche mit Eurolin eingestreut...;)), die nicht trinken. Nach ca. 4-5 Tagen ist an der Stelle, wo die Heuraufe steht, manchmal die Oberfläche leicht feucht, das tausche ich dann ggf. aus. Oder wenns nur minimal ist, streu ich nochwas drüber.

    Manu

    edit: wieviel Schweine sitzen denn bei dir auf welcher Fläche. Und wieviel trinken sie?
     
  15. #14 Collie78, 08.08.2010
    Collie78

    Collie78 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    nee ;o) deswegen wollt ich s ja wissen, um das evt. als nächstes auszuprobieren....muß ja ne Streu geben mit der ich klarkomm ;o)

    Also ich hab 3 die hier auf ca 1,4 2m wohnen (Eckbau) und sie trinken eigtl. nix ;o) kriegen aber fast ausschließlich Wiese zur Zeit und pullern dadurch wie die Weltmeister.....

    mmh aber vielleicht ist das dann mein "Fehler"? Jeden Tag die Pipiecken rauszumachen und dann kommt ja Luft ans ganze?!
     
  16. #15 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Also jeden Tag Pippiecken saubermachen is wirklich bisschen übertrieben :)

    Machs mal so wie Manu geschrieben hat sie hat vollkommen recht...

    Mit dem Leinenstreu was ich hier geschrieben hab und einfach mal in Ruhe lassen und erst was raus oder rein, so wie Manu schreibt.

    Du wirst dich dann genauso freuen wie ich, es riecht nicht und du hast auch noch weniger Arbeit und is dann auch noch billiger. Besser gehts nicht.

    Deshalb hab ich diesen Thread hier eröffnet. Hat aber auch gedauert bis ich auf das Streu gekommen bin. Und jetzt wollte ich mein Glück mit euch teilen.

    Ich drück dir mal die Daumen, das du es schaffst, auch mal die Finger wegzulassen#(hihi)
     
  17. #16 Collie78, 08.08.2010
    Collie78

    Collie78 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    :D ok die nächste Bestellung ist das Eurolin und ich versuch es so wie Manu gesagt hat....bin gespannt und werd dann hoffentlich auch vor Freude an die Decke hüpfen ;o)
    Danke für eure Hilfe.
     
  18. #17 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Leinenstroh bitte mein Liebchen, gell :top:
     
  19. #18 Edelweiss, 08.08.2010
    Edelweiss

    Edelweiss Guest

    Ich habe das auch mal ausprobiert da ich was staubarmes gesucht habe.

    Und ich war da gar nicht begeistert von.Meine Schweinchen saßen schon nach 2 Tagen im nassen.:ohnmacht: Das hat überhaupt nicht aufgesaugt.

    Nun nehme ich Tierwohl super.Das ist super!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 elfenkönigin, 08.08.2010
    elfenkönigin

    elfenkönigin Guest

    Dann haste vielleicht was falsch gemacht.
    Lies doch mal nach was Manu hier schreibt, das muss ichs nicht nochmal schreiben :)
     
  22. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Wenn sie nach 2 Tagen im nassen saßen, dann hast du vielleicht zu dünn eingestreut. Beim Leinen kann man am besten drauf streuen. Draußen miste ich nur sehr selten weil es halt oben drauf immer trocken bleibt. (Denke mal fast 3 Wochen)

    Schaut doch mal auf die Hersteller HP. In NL steht da eine komplette beschreibung wie es genutzt werden kann. Dann zwar für Pferdeboxen aber das Prinzip, das man nur aufstreut und sehr selten komplett mistet ist das Selbe.
    Wir haben (in der Station) den Mist in Säcken über längere Zeit draußen stehen. Das dampft im Winter und wenn man die Hand unter die oberste lage steckt ist sie warm bis sehr warm. Das ist der Effekt den man sich bei Winteraussenhaltung auch zu nutzen machen kann. Dazu darf man aber nicht zu oft misten. Der Mist erzeugt Wärme.

    Gruß Shamma
     
Thema:

L e i n e n s t r o h

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden