Kükis kommen...

Diskutiere Kükis kommen... im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Habe einen Käfig schon stehen samt Einstreu und Heu, Wärmelampe, Sandbad, Futter und Wasser. Morgen fahre ich mit meiner Freundin zu einen...

  1. Laryma

    Laryma Guest

    Habe einen Käfig schon stehen samt Einstreu und Heu, Wärmelampe, Sandbad, Futter und Wasser.
    Morgen fahre ich mit meiner Freundin zu einen Geflügelvermehrungsbetrieb und hole 3Küken die dann nicht zur Legehennen verdonnert werden.
    Ich freue mich so und das mußte ich mal loswerden.
    Morgen gibts dann ganz frische Küken Bilder.
    Liebe Grüße Larissa
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luisa

    Luisa Guest

    Wunderbar! Echt klasse von dir! :top:
    Musst du dafür was bezahlen?
    Ich habe auch alle meine Hühner (6 Stück) aus Boden- und Käfighaltung geholt, sie wurden für 1€ abgegeben, weil sie angeblich ab einem Jahr nicht mehr legen, was aber überhaupt nicht stimmt. Wir haben insgesamt acht Hühner, die andren beiden sind shcon 3 Jahre alt und wir haben täglich 6-7 Eier!
    Finde es jedenfalls klasse von dir, dass ich nicht die einzige bin, die so ein bisshcne hühnerverrückt ist :nuts: Finde die Tiere einfach putzig, hab sogar ein Lieblingshuhn, sie lässt sich streicheln und tragen und wenn sie mich sieht, kommt sie immer zu mir gerannt und sie rennt mir auch dauernd hinterher :nuts: Wünsch dir jedenfalls viel Glück mit deinen süßen Küken und bin shcon auf Bilder gepspannt!
     
  4. #3 Heissnhof, 29.07.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Larissa,
    wenn ich Dir einen Tip geben darf: Hol Dir auf jeden Fall mehr als 3 - diese Anzahl ist für die Aufzucht ohne Glucke sehr gering. Kükenaufzucht ist nicht so ganz einfach und die Kleinen sind in der ersten Zeit recht empfindlich.
    Streu auf keinen Fall die für schweinchen übliche Holzeinstreu rein. Manche Küken picken sie auf und bekommen dann eine Kropfverstopfung - diese TIere sterben dann recht schnell. Nimm als Einstreu einfach STroh.

    NImmst Du die TIere sortiert oder unsortiert - d.h. nach Geschlechtern getrennt?
    Sortiert heißt, die ausgebrüteten HÄhne werden vergast - unsortiert heißt, Du hat am Ende vielleicht etliche Hähne dabei, die Du dann warhscheinlcih auch schlachten lassen mußt. Immerhin hatten sie dann ein kurzes Leben :heul: .

    AUf jeden FAll viel Spaß dabei - Hühner sind klasse und daß sie nach einem Jahr nicht mehr legen ist Quatsch - sie sind dann nciht mehr wirtschaftlich, aber unsere Althennen haben alle bis zum Tod ihre 3-4 Eier in der Woche gelegt. Im Moment haben wir als älteste eine 5jährige Italienerhenne, die in der Woche noch locker ihre 5 Eier legt.
    Also - viel Spaß dabei!
     
  5. Laryma

    Laryma Guest

    Hm ich dachte 3wären ok naja wenn Du das so sagst wären vielleicht 5besser?
    Naja sie kosten auch so um 1€ sind sortiert also ich habe gesagt möchte 5Hennen haben.
    Die sind Lohmanntiere und ich freue mich schon sehr.
    Aber was mache cih wenn wirklich alle 5überleben?
    Dann habe ich ja zu viele dann und dann?
    Ich freue mich schon soooo sehr und bin auch froh das es endlich soweit ist.
    Hm keine normale Einstreu sondern nur Stroh geht auch Heu?
    Habe beides da aber eben mehr Heu als Stroh.

    Liebe Grüße Larissa
     
  6. #5 Heissnhof, 29.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    HI Larissa,
    ist immer schwierig bei Küken die richtige Zahl zu bestimmen. Ich hatte im Frühjahr 15 geholt, 4 sind gestorben und bei der Rest besteht nun aus 6 Hennen und 5 Hähnen. Ich hatte mich für die Version unsortiert entschieden, weil ich das mit dem gleich Vergasen so gemein finde, wenn ich aber wieder welche von außen hole, dann sortiert.
    Es gibt eine alte Faustregel, die besagt, daß man für 30 gute Legehennen 100 Küken braucht. die Hälfte sind schon mal Hähne, die kriegen über kurz oder lang eh den Kopf ab. von den 50 sterben einige und einige mickern und werden bei Hühnerzüchtern auch eliminiert. Gemäß dieser Faustregel würde ich mal 5 nehmen. Solltest Du tatsächlich alle durchbekommen, kannst DU 2 davon ohne Probleme vermitteln, junge Legehennen bekommt man immer unter - ist wie bei den Schweinchen - MÄdels gehen immer.
    Heu als Einstreu geht auch, aber wenn sie älter sind fressen sie das gerne. Fangen sie damit zu früh an, bleibt auch mal ein halm im Hals stecken. ich würde zu Anfang definitiv STroh nehmen - sind sie erst mal 6 Wochen alt, dann ists egal.

    Super Infos zu allem rund ums Huhn bekommst Du im HÜhnerforum
    http://www.huehner-info.de/huefo/index.php

    - aber nichts für sanfte GEmüter - da gehts sehr viel realistischer ab als hier.

    Was sind Lohmanntiere? Habe ich noch nie gehört, bin aber auch kein Kenner.
    Ach ja - wenn möglich, lass die Kükis dort wenigstens noch gegen Marek impfen.
    Bei den Hühnern gibts ziemlich eklige Krankheiten und Seuchen. Marek mu´ß am Schlupftag geimpft werden und das machen die mit denen, die sie behalten sicher auch.
    Von wo bekommst Du die Kükis?
     
  7. Laryma

    Laryma Guest

    Naja Lohmann Legehennen. Ich werde das mit Marek sowso fragen aber da es ein Geflügelbetrieb ist mit vieln Tausen Tieren werden die das eh machen denke ich mal.
    Ok also nehme ich mal 5und wenn sie dann auch gut zu vermitteln sind um so besser.
    In dem Hühnerforum bin ich auch drinnen, ist echt auch manchmal hart aber so ist das ja überall.
    Lieben Dank für die Hilfe.
    Morgen gibts dann Bilder.
    Liebe Grüße Larissa
     
  8. #7 Heissnhof, 29.07.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Oh - da bin ich super gespannt!
    DAs war übrigens unsere diesjährige Kükenschar: 9 Zwerg-Brahma, 4 Sussex und 2 Lachshennen:
    [​IMG]
     
  9. Laryma

    Laryma Guest

    Och ne wie süüß auf sowas warte ich ja auch seit langem.Hat sonst noch wer Küken oder Hühnerbilder?
    *neugier*

    Liebe Grüße Larissa
     
  10. Luisa

    Luisa Guest

    Hühnerbilder habe ich, Kükenbilder leider nicht, ich kann ja mal ein paar hochladen... Moment! :fg:
     
  11. Luisa

    Luisa Guest

    Hab grad ganz viele Bilder hochgeladen, da stürzt mein PC ab, ich mache es ein andern mal :elach:
     
  12. #11 Haploplo, 29.07.2007
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Huehner muss man normalerweise auch bei der Gemeinde anmelden, ausserdem sollte man sie (ist auch Pflicht) alle drei Monate impfen (der Impfstoff kommt ins Wasser).
    Wir haben den Kueken (wenn keine Glucke dabei war) immer eine alte Pelzmuetze mit reingelegt, unter die sie kriechen konnten, dann sind die Kleinen wesentlich ruhiger. Ich weiss ja nicht, was Du den Kueken fuetterst, aber gerade in den ersten Tagen/Wochen haben wir immer Knoblauch (ganz klein gehackt natuerlich) unters Futter gemischt. Von allen Kueken, die bei uns geschluepft sind (und das waren ueber 60) hatten wir nur 3 Verluste: eines im Alter von 2 oder 3 Tagen (Notschlachtung), eines ist abhanden gekommen und eines musste geschlachtet werden, als es 10 Wochen alt war.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. #12 WoNNy199o, 29.07.2007
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Wie haltet ihr eure Hühner? Können die im Garten frei rumlaufen? Oder habt ihr einen kleinen "Stall"?
     
  14. #13 Haploplo, 29.07.2007
    Haploplo

    Haploplo Guest

    Das oben waren natuerlich kleine Seidis.
    Hier ist ein Legehennenkueken (frisch geschluepft) und mit Partner im Blumentopf.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Zwei Seidis unter ihrer heissgeliebten Muetze.
    [​IMG]

    Tarzan:
    [​IMG]

    Unser liebster Hahn Wuschel als Kueken:
    [​IMG]

    Wichtig ist ausreichend Waerme und so eine Muetze haelt die Waerme ganz prima. Ausserdem piepsen die Kleinen dann nicht immer nach einer Mama. Auch Kueken brauchen was zum Kuscheln, wenn sie schon ohne Mama aufwachsen muessen. Noch schoener ist es mit Glucke.

    Unsere Huehner hatten einen Stall (wenn sie gross genug dafuer waren oder wenn eine Gluecke dabei war) und den ganzen Garten. Ansonsten sind sie im Wintergarten aufgewachsen.
    Allerdings halte ich keine Huehner mehr, ich habe sie jemanden geschenkt, der weiter auswaerts wohnt und der einen nicht einsehbaren Garten hat. Das Einsperren zu Vogelgrippezeiten tue ich keinem Huhn mehr an.
     
  15. Luisa

    Luisa Guest

    Ich halte meine acht Hühner den ganzen Tag draußen im Riesengarten auf der Wiese, Bilder kommen ein andern Tag!
     
  16. Laryma

    Laryma Guest

    Hallöchen also das mit Marek wird vor Ort gemacht.
    Dann die anderen Impfungen werden von meiner Bekannten mitgemacht die auch Hühner hat so das sie gegen Newcastel Infektiöse Bronchitis und noch andere Sachen sind dann alle abgedeckt.
    Desweiteren sind sie schon bei der Hessischen Tierseuchenkasse gemeldet und habe auch die Nummer von dort schon erhalten, auch das Vet.Amt hat die Anmeldung erhalten.
    Ausserdem haben wir hier noch Aufstallungspflicht deshalb leben sie dann wenn sie groß genug sind im Garten in einem hasu mit überdachtem Auslauf.
    Ich füttere sie anfangs mit Kükenstarter wurde mir empfphlen und großen Sandbad für die Ministeinchen im Kropf.
    Ich werde mir morgen 5holen und dann bekommen sie einen waremen Platz unter der Wärmelampe im Strohstall im Haus.
    Danke auch für die suuuper süßen Babybilder und auch Hühnerbilder echt genial ich bin echt infiziert mit Hühnern.

    Liebe Grüße Larissa
     
  17. Gefjon

    Gefjon Guest

    Huhu,

    ich missbrauche mal den Thread.
    Ich habe vor einen paar Wochen von einem Freund gehört, dass in Amerika manche Hühner halten, wie wir Drinnen-Kaninchen/Meerschweinchen halten.

    Die laufen da den ganzen Tag in einem Zimmer oder der ganzen Wohnung herum und "dürfen","können" wenn überhaupt nur manchmal raus.

    Tierquälerei?
    Ich würde sagen ja, aber ich kenne mich damit auch nicht aus...
    Was sagen die Profis dazu?
     
  18. Luisa

    Luisa Guest

    Ich würde auch sagen ja, weil man Hühner nie stubenrein bekommen wird. In der Wohnung kacken sie alles voll, sie wollen picken und scharren, was in der Wohnung nicht möglich sein wird, außerdem langweilen die sich doch da zu tode....
     
  19. Luisa

    Luisa Guest

    So nun zeige ich mal meine Hühner.
    Das hier sind unsere ersten drei Hühner, die wir aus Bodenhaltung gerettet haben, pro Huhn 1€....
    [​IMG] [​IMG]

    So sehen sie heute aus, sie gackern rum, weil Neulinge dazugekommen sind, aus Käfighaltung, die wir aber nun auch schon 3-4 Monate haben:
    [​IMG]

    Und das hier sind die drei aus Käfighaltung, auch pro Huhn 1€...
    [​IMG] Die rechte ist mein Lieblingshuhn, heute natürlich hübscher, bei Gelegenheit mache ich mal aktuelle Bilder!

    Und so leben die Hühner, von früh bis abend können sie auf der großen Wiese rennen!
    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jessy

    Jessy Guest

    huuuhu,
    ich liiiiebe küken <3
    habe damals selber welche gerettet und würde es immer wieder tun.
    hühner sind soo tolle tiere :-)

    lg
     
  22. #20 kirsten, 29.07.2007
    kirsten

    kirsten Guest

    schön das hier noch mehr hühnerhalter gibt :-)
    auch bei uns leben derzeit 3 hennen,eine davon schon 10 jahre alt! die beiden anderen sind von ihr ausgebrütete von vor 2 jahren.
    unsere melli ist noch ein überbleibsel von den hühnern unseres sohnes.er wollte zur konfirmation unbedingt hühner haben :-)
    inzwischen sind die anderen alle verstorben.melli ist super zahm und meldet wie ein hund wenn jemand kommt.sie sagt auch bescheid wenn sie hinter einem ist,damit wir sie nicht mal treten.am liebsten würde sie zwischen den meerschweinchen laufen :-)... sie legt immer noch regelmäßig über sommer und gluckt auch noch 2x im jahr.da wir ja keinen hahn haben bekommt sie immer fremde eier.
    schon oft waren leute hier wegen schweinchen,die dann a,m liebsten unsere melli genommen hätten.besonders die kinder(melli läßt sich problemlos auf den arm nehmen und rumtragen).
    ich hoffe das sie noch einige schöne jahre bei uns hat.

    lg kirsten
     
Thema:

Kükis kommen...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden