Kükenheizung

Diskutiere Kükenheizung im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Vor kurzer Zeit haben wir hier über Heizplatten für Küken gesprochen. Ich finde aber den Thread jetzt nicht. Jemand wollte sich auch eine...

  1. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    520
    Vor kurzer Zeit haben wir hier über Heizplatten für Küken gesprochen. Ich finde aber den Thread jetzt nicht. Jemand wollte sich auch eine bestellen.

    Ich hab mir die kleinste Variante bestellt - 40 Watt - und heut ist sie angekommen. Nachdem ich sie erstmal geraume Zeit angestarrt habe habe ich sie VERKEHRT HERUM in Betrieb genommen.

    Eigentlich dürfte das garnichts manchen, denn im Verkaufsshop stand:

    Können auf den Boden gelegt werden = Wärme von unten für die Küken Können auch auf Füße gestellt werden = Wärme von oben für die Küken höhenverstellbare Füße im Lieferumfang.

    Hab mir dann mal die Sicherheitshinweise angesehen und da stand was völlig anderes. (z.B. Legen sie die Wärmeplatte niemals ohne Füsse auf den Boden...oder benutzen sie das Gerät niemals verkehrt herum)

    Wer also so ein Teil kauft, genau lesen, nicht das was passiert

    Ich werd morgen erstmal in den Baumarkt stürzen und mir noch Kleinteile kaufen, um das Ding bombenfest zu kriegen.

    Auf die mitgelieferten Füsse würde ich es bei Meeris nicht stellen. (ist mir zu wacklich) besonders wenn die Tiere fast 2kg wiegen. Ich will es richtig fest über dem Dach befestigen - unerreichbar für die Tiere, werd euch dann Bilder zeigen. Wird wohl erst am Sonntag mit der Bauerei.

    Ansonsten macht das Ding einen vernünftigen Eindruck.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Kannst du mal schreiben, woher du das Teil hast? Klingt ganz interessant.
     
  4. Celi

    Celi Guest

    Das interessiert mich auch :-) Berichte doch mal weiter, bitte.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  5. #4 flitze2000, 22.10.2010
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Macht mich auch neugierig. Ich warte denn mal auf die Fotos. Denn irgendetwas Wärmendes in der Gartenhütte steht bei uns ja auch bald an. :einv:
     
  6. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    520
    Oh, ja - ich hätt ja auch zeigen können, was ich meine.

    http://www.breker.de/shop/start.php?d_12_770_Warmeplatte_fur_Kukenaufzucht_40_x_40_cm.php

    Damals als ich noch einen Stall hatte, hatte ich etwas gesucht, was man mit so wenig Sicherheitsabstand montieren darf.

    Da es schon vorgebohrte Löcher hat, könnte man es sogar an ein Stalldach oben anschrauben. Die Wärmentwicklung ist bei den 40W - die das Ding hat nicht sooo gross - aber genau sowas hatte ich gesucht.
     
  7. #6 flitze2000, 22.10.2010
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Das ist ja echt ein colles Teil! :einv:

    Willst Du das unter das Dach der Gartenhütte schrauben? :verw:
    40 Watt - diese Angabe sagt mir nicht so viel. Habe da null Ahnung.:nut:

    Meinst Du, wenn ich zwei dieser Kükenwärmer unter die erste Etage anschrauben könnte, so dass die Wärme quasi auf den Boden der Gartenhütte strahlen würde.
    Hm... evtl. gibt das Ding ja auch noch Wärme in die Isobox darüber ab!?

    Oder ist da ein Frostwächter oder irgendwas anderes effektiver?
     
  8. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    520
    Falls dir 40W nicht reichen, diese Wärmeplatten gibt es auch in höheren Wattzahlen im gleichen Shop.

    Ich hab ja eine grosse Gartenhütte mit einer neu gebauten Isobox. Da säg ich ein Loch in das Dach der Isobox und montiere die Wärmeplatte darüber. Ich muss das so machen, da meine Isobox nur 30cm Höhe hat. Kann man sich jetzt vielleicht nicht vorstellen, aber Sonntag werd ich das bauen und dann mach ich Fotos.

    Für eine ganze Gartenhütte warm zu kriegen ist es ganz sicher ungeeignet. Ich wollte ganz speziell für die Isohütte eine KLEINE Wärmequelle.

    Ich werde dann auch estmal testen, wie sich die Temperatur im Gehege entwickelt, wenn ich die kükenheizung auf Dauerbetrieb stelle und die andere Heizung völlig abstelle und werd dann mal die Kosten durchrechnen.
     
  9. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    520
    so.....heut hab ich meine Kükenheizung montiert.

    Ich hatte ja schon angedeutet, dass mir die mitgelieferten Metallfüsse samt dieser grosser Platte zu waghalsig wären - um sie so einfach ins Gehege rein zu stellen. Das könnten die Tiere ja einfach umrennen, wenn mal Panik ist.

    Wenn - dann wollte ich es absolut unerreichbar für die Tiere und auch für Stroh und Heu.

    So habe ich in das Dach meiner Isobox ein entspechendes Loch gesägt und die Heizplatte fest montiert. Sie ist jetzt in diesem Zustand sogar höhenverstellbar. Als Schutz hab ich Vierpunktdraht getackert.

    Dieses Loch bleibt gleichzeitig mein Belüftungsloch, zum Glück hatte ich noch keine anderen gesägt.

    Hier mal das Dach auf meinem Teppich:
    [​IMG]

    Und hier auf dem Dach meiner Iso - Box. Nun werd ich noch einen passenden Sperrholzdeckel machen mit kreisrunden kleineren Löchern, um bei Nichtheizen das Loch zu verschliessen. (die Heizung selbst hat übrigens nur 40 Watt - so gewollt, ich wollt nur eine kleine Wärmequelle.


    [​IMG]
     
  10. #9 tatjana.brausch, 24.10.2010
    tatjana.brausch

    tatjana.brausch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    30
    hallo max,
    das ist ja mal wieder genial geworden. echt klasse, was du immer für ideen hast.
    jetzt bin ich auch schon wieder am überlegen, ob meine isobox so ohne heizung reichen wird für den winter.....
    oh menno, irg.wie ist man mit nem eb oder der aussenhaltung niiiiiieeeee so richtig zufrieden und muss immer wieder ändern.......
     
  11. Amira

    Amira Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    68
    Hi Max,

    ich wollte mir diese Kükenheizung nächsten Monat auch bestellen. Finde ich ja super, das Du schon eine hast und wir Dich mit Fragen löchern können ;-).
    Bei diesen Platten ist doch kein Regler dran,oder? Ich kann die Heizung also quasi nur ein -und ausschalten? Temperatur kann ich wohl nicht extra einstellen? Hast Du schonmal ein Thermometer untergehalten, wie warm es darunter wird?
    So, mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein, kommt aber bestimmt noch ;-)).

    Ansonsten kann ich nur sagen, bin immer wieder restlos von Deiner Haltung begeistert!!

    LG
    Madlen
     
  12. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    520
    Ach du warst das - die sich eine bestellen wollte :-)

    Es gibt keinen Regler und keinen Schalter. Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Stecker rein oder raus. In der Anleitung steht, sie braucht ca 30 min um auf volle Leistung zu kommen. Das stimmt auch, sie beginnt so gemächlich, dass ich erst dachte, sie ist kaputt. WENN sie dann aber erstmal warm gelaufen ist, wärmt sie kontinuierlich, aber eben angenehm warm, nicht heiss.

    Ich überlege noch, ein Thermostat zwischenzuschalten. Weil ich mir auch so Gedanken mache, dass ich die Temperatur ja nicht dem Zufall überlassen will. Leider kann ich sie im Gehege ja nicht probelaufen lassen, da es draussen heut so mild war.

    Ich könnte aber am Mittwoch (da hab ich frei) ein Funksensor genau drunter packen und das ganze mal beobachten. Da ist es auch nicht so warm wie heute.

    Eins kann ich aber mit Gewissheit sagen: die mitgelieferten 4 Metallstangen sind als eigenständige Beine im Gehege nicht geeignet. Wackelt ja wie Entenarsch. (wahrscheinlich deshalb Kükenhaltung) Aber wie du siehst, kann man sie sehr fest montieren. Es wäre sogar möglich, sie an die Decke zu schrauben in einem niedrigem Gehege.

    Der Sicherheitsabstand ist wesentlich kleiner als bei Rotlicht oder Elstein. In den Sicherheitshinweisen steht: mindestens 3cm über dem boden montieren, empfehlenswert ist doppelte Körperhöhe. (als Beispiel nenen sie Kükenhöhe=9cm, dann Wärmeplatte 18cm hoch anbringen. ) Daraus erkennt man, dass die Brandgefahr wesentlich kleiner ist, als bei anderen Strahlern. Da bestand ja immer die Gefahr sich aufrichtender Heu-oder Strohhalme - durch das Toben - und man musste ja mind. 60cm einhalten. Das braucht man bei der Kükenplatte nicht.

    Ich habs auch mal grob mit dem Stromrechner durchgerechnet. lasse ich die Kükenheizung 24 Stunden durchlaufen kostet es genauso viel als wenn ich 6 Stunden einen 150W Elstein anhabe. Damit dürften die Kosten bei mir etwa gleich bleiben.
     
  13. Amira

    Amira Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    68
    Hi max,

    vielen vielen Dank schonmal für Deine Erläuterungen!!
    Ich habe ja diese neue Schutzhütte:
    [​IMG]
    Ich wollte da, wo jetzt das weiße Holzhäuschen steht ( unter dem Heu) eine Holzplatte einziehen, also praktisch von Windfang zu Windfang. Darunter hatte ich vor, diese Kükenheizung zu befestigen. Mich würde jetzt noch interessieren, wie hoch ich die Heizung maximal befestigen kann, damit unten noch Wärme ankommt. Verstehst was ich meine? Wenn ich es zu hoch befestige, kommt unten bei den Schweinchen vielleicht keine Wärme an?
    So ein Thermostat würde ich auch besser finden, kenn mich mit technischen Sachen aber so garnicht aus. Kannst Du mir da was empfehlen, was ich dazwischen schalten kann, damit die Kükenplatte z.B. erst bei Temperaturen unter 5 Grad anspringt *ganzdolliebguck* ;-))?

    Liebe Grüße
    Madlen
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 max, 25.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2010
    max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    520
    Also ich war heut beruflich im Fr**** und hab mir mal Thermostate zeigen lassen, also da brauchste erst garnicht hinzugehen. Das war ein Witz.

    Ich hab ein sehr gutes von breker (der gleiche shop wie die Kükenheizung) Aber es hat den stolzen Preis von 50€. Als ich damals dort anrief, bin ich fast in Ohnmacht gefallen, rief: waaaas - 50€??? Er sah wohl, dass ich aus dem Osten anrief und fragte: was wollen sie fahren: Mercedes oder weiter Trabant? :rofl:

    Und ich muss sagen ,dieses Thermostat ist der Hammer -das ist ein Mercedes! Man kann auf Grad genau einstellen, was man will und die Temperatur wird zentelgenau gemessen, Speicherung auch bei Stromausfall (auch wichtig bei Aussenhaltung!!!!) Denn was nützt das beste Thermostat -wenn mal früh kurz der Strom weg ist und alle Eingaben sind gelöscht und du kommst abends um 20 Uhr von der Arbeit....und die Bude ist kalt.

    gib mal bei breker Thermostat 6.300 ein. Dieses ist es. Was mich irritiert, ist die Beschreibung man könne 25-40 Grad einstellen. Ich kann mit meinem JEDE Temperatur einstellen, auch 8 Grad oder so. Aber Herr Breker hat es nicht so mit Beschreibungen. solltest du es wollen, ruf vorher an und frag sicherheitshalber nach. Sag dass du Temperaturen unter 10 Grad einstellen möchtest. Meiner Meinung ist es dasselbe wie ich habe.

    Guck mal, ich hab es so angebracht. Den Fühler (Metall) kann man hinhängen,wo man ihn haben will. Ich lass es auch im Sommer durchlaufen, da hat man immer einen guten Blick auf die Temperatur.

    [​IMG]

    Wie hoch bzw. wie tief noch Wärme ankommt, teste ich grad mal . Ich hab es 57cm hoch angebracht und hab mein Thermometer drunter gestellt und werd mal sehen, ob es steigt. Viel höher wird ja deine Hütte auch nicht sein. Aber selbst wenn nicht - die Wärme verteilt sich ja , sie kann ja nicht spurlos verschwinden.

    edit: so Test beendet. Guck mal, selbst bei Betrieb im freien Raum ist die Temperatur um 1 Grad gestiegen bei 57cm Höhe.

    [​IMG]
     
  16. Amira

    Amira Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    68
    Hi max,

    oh Du bist ein Schatz ;-)). Ich bin ja eine Frau und habe es nicht so mit Technik *schäm*, also meine Frage an Dich , aber bitte nicht lachen :blumen:. Wenn ich jetzt die Kükenplatte nehme und dieses Thermostat dazu, was brauch ich noch, um beide miteinander zu verbinden? Also das das Thermostat an die Wärmeplatte weitergibt, hey, es ist jetzt z.B. unter 5 Grad, schalte Dich ein. Geht das überhaupt so?????? Bitte bitte gib mir nochmal einen Tipp!!!! D A N K E !!!!

    Liebe Grüße
    Madlen
     
Thema: Kükenheizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmeplatte für meerschweinchen

    ,
  2. küken wärmeplatte selber bauen

    ,
  3. brandgefahr durch kükenplatte im stroh

    ,
  4. was unter den kükenwärmer legen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden