kühlschrankkaltes grünzeugs

Diskutiere kühlschrankkaltes grünzeugs im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; gebs ehrlich zu: ich habe mit absicht, wenn es so heiß ist, das grünfutter frisch aus dem kühlschrank ins gehege gegeben mit dem hintergedanken,...

  1. #1 lunalovegood, 01.08.2014
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.583
    gebs ehrlich zu: ich habe mit absicht, wenn es so heiß ist, das grünfutter frisch aus dem kühlschrank ins gehege gegeben mit dem hintergedanken, daß es die ferkel ein bißchen "runterkühlen" kann. wobei ich hier von normalen ks-temperaturen rede, nicht von tk-gurken, möhren & co.

    jetzt hab ich ein richtig schlechtes gefühl, da ich gerade gelesen habe, daß grünfutter niemals nie kühlschrankkalt gefüttert werden soll.

    wie haltet ihrs so mit der futtertemperatur, zumal bei heißen sommergraden?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anschi

    Anschi Guest

    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Meine fressen sowohl feucht als auch kühlschrankkalt (normale Kühlschranktemperatur). Seit 1967 gab es bei meinen Schweinchen da nie Probleme.
     
  4. #3 Esmeralda, 01.08.2014
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2.512
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    bei mir gibt es Frifu immer aus dem Kühlschrank, der läuft auf Stufe 1

    Die Racker hatten nie Probleme damit. Ich glaube, das ist (magen-) gewöhnungssache.
     
  5. nincy

    nincy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    81
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich gebe auch schon seid ich denken kann, das Gemüse direkt aus dem Kühlschrank ins Gehege und es gab nie Probleme.
    Das ist sicher auch eine gewöhnungssache.
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich lagere bei diesem Wetter auch im Kühlschrank,
    hole das FriFu aber mindestens eine Std. vorher raus.

    Zum einen bin ich der Meinung das man nicht alles austesten muß was geht, zum anderen sind meine Schweinchen alle im gesetzten Alter von 5-8 Jahren.

    Ist wie beim Mensch, im Alter kann der Magen empfindlicher sein.



    LG Claudia
     
    Hermanns-Harem gefällt das.
  7. KatjaU

    KatjaU Guest

    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich hab mich bisher nie getraut. Ich nehm meist am morgen raus was ich Abends verfütter und umgekehrt. Das Risiko war mir bisher einfach zu hoch.
     
    Heidi* gefällt das.
  8. #7 Lucilla, 01.08.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich bin extrem pingelig. Grünfutter wird 1 Stunde vor Fütterung aus dem Kühlschrank geholt, gründlich gewaschen und abgetrocknet. Salat kommt in die Salatschleuder, wird Blatt für Blatt ausgelegt und eine halbe Stunde liegengelassen, damit er trocken wird. die verbliebene Feuchte tupfe ich mit Küchenrolle ab.
    Vielleicht ist das etwas übertrieben. Schweinefütterung dauert auf diese Art und Weise locker eine halbe Stunde.
     
  9. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich füttere schon seit Jahren direkt aus dem Kühlschrank.

    Das Futter wird im Mäulchen schon angewärmt und kommt überhaupt nicht kühlschrankkalt im Magen an. Ist bei uns Menschen ja auch so. Wenn wir Eis lutschen wird es im Mund warm und schmilzt und kommt nie eiskalt im Magen an.

    Es gab bei meinen Schweinchen noch nie Probleme.
     
  10. #9 Amy Rose, 01.08.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    1.402
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich füttere seit ich Schweinchen habe direkt aus den Kühlschrank übrigens ohne diesen ganzen Tamtam, abwaschen, abtrocknen und was sonst für nen Mist. Ich schneide schwarze Stellen raus und ab in den Schweine Magen. Probleme hatte hier nie wer. Meine sind inzwischen alle zwischen 3 und 7 Jahren und kerngesund.
     
  11. #10 hoppla, 01.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2014
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Früher habe ich auch nie direkt aus dem Kühlschrank gefüttert.
    Auch kein nasses Grünzeug usw.

    Jetzt schon. Es gab nie Probleme, egal wie alt die Tieren war.
    Hab aber generell noch nie ( in 20 Jahren Schweinehaltung) irgendwie besonders futterempfindliche Schweinchen gehabt. Egal ob frischgeborene oder Ü8-Jahre-Tiere.

    Edit:
    Wobei es ja absolut ok ist, nicht aus dem Kühlschrank zu füttern.
    Das wird sicher nicht schaden und wenn es einem damit besser geht - ist doch prima!
    Ich persönlich mag kühlschrankkalte Sache in der Regel nicht gerne und leg mir auch lieber mal was zu Essen raus. :)
     
  12. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich mach's nicht.

    Als Knirps hat da auf mich auch keiner aufgepasst, Milch, Getränke, etc, kühlschrankkalt, ... mein Darm ist auf ewig hin......

    :sorry:
     
  13. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Aber doch nicht von Kühlschrankkalten Getränken usw.? Das ist doch schon Körperwarm wenn es im Magen ankommt....

    Das kann ich mir nicht vorstellen....
     
  14. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich mir auch nicht.
    Ich denke wenn, dann kommt es eher von den Nahrungsmittteln als solches.
    Ob Sachen wirklich so gesund sind wie sie oft dargestellt werden ( z.B. glutenhaltige Getreide, Milch etc) - da scheiden sich ja auch die Geister....
     
  15. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Nu das kommt drauf an wieviel und wie du von dem kalten Getränk trinkst!

    Trink ich ein Glas kaltes Getränk langsam Schluck für Schluck über einen längeren Zeitraum macht mir das keine Probleme, aber bei dollem Durst auf ex krieg ich dolle Bauchautsch.

    Ich seh das individuell, der eine verträgt es der andere eben nicht und unsere Schweinchen können es uns nicht sagen wenn der Bauch kneift bei Kühlschrank kaltem FriFu, so mach ich es aus meinem eigenen Empfinden heraus, Bauchgefühl ;)
    Fahr ich eigentlich gut mit.


    LG Claudia
     
  16. #15 Hermanns-Harem, 01.08.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich hol das Grünzeugs morgens direkt nach dem Aufstehen aus dem Kühlschrank. Bis ich es verfüttere (nach dem Gassigang mit den lieben Hundis), ist es auf Zimmertemperatur. Ich finde schon, dass es aus dem Gemüsefach arg kalt rauskommt, besonders bei den Rippen vom Romano-Salat kann man das gut spüren. Karotten halten nicht so lange, dass sie in den Kühler kommen müssten. Da bin ich leider ein Esskonkurrent für meine Schweinchen - ich liebe Möhren.

    Das Futter schmeckt mit Sicherheit bei Zimmertemperatur auch viel besser als direkt aus dem Kühler. Daneben finde ich kaltes Futter irgendwie auch nicht artgerecht. Erst recht nicht im Sommer.

    Da Schweinchen bei Verdauungsproblemen sehr angeschlagen sein können und es oft lange dauert, bis der Darm wieder seine Aufgabe zu 100 % aufnehmen kann, riskiere ich das erst gar nicht, nur weil ich keine Zeit habe oder einfach nur faul bin.
     
  17. #16 squsi76, 01.08.2014
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Wieviele Schweinchen hast du? Sorry, aber das finde ich echt übertrieben aber muß natürlich jeder selber für sich entscheiden wie er das handbabt, aber ich war schon etwas verwundert gerade. Muß ich zugeben.
     
    Blue Eyes gefällt das.
  18. #17 Hermanns-Harem, 01.08.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich war früher genauso. Da wurde jedes Blättchen gewaschen und abgetrocknet. Somit kann ich Lucilla verstehen. Aber nachdem ich gesehen habe, dass Schweinchen nach dem Salatfutter ans Wasser geht und trinkt und somit im Magen der Salat wieder "gewässert" wurde, schüttele ich das Wasser von den Blättern nur noch ab.

    Ich versuche daneben Löwenzahn, Kräuter, Gras nur dort zu pflücken, wo selten Hunde hinpinkeln/hinkacken und es kaum Rattenpopulationen gibt. Aber hier wasche ich trotzdem das Grünzeugs durch und rubbel mal mit dem Handtuch kurz drüber.

    Ess ja auch keinen dreckigen Salat ;-)
     
  19. #18 Lucilla, 01.08.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich habe 4 Schweinchen.
    Die zugegeben etwas komplizierte Prozedur habe ich angefangen, als ich Lucky noch hatte, er war sehr empfindlich und hat schnell Durchfall bekommen. Irgendwie ist es dabei geblieben.
    während ich das Futter fertig mache, steigert sich kontinuierlich die Quieklautstärke, das macht also irgendwie auch Spaß.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gummibärchen, 01.08.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich füttere nie kalt aus dem Kühlschrank, nehme immer die Portion, die ich brauche gute 1-3 Stunden vorher raus.

    Wenn ich es mal vergessen habe, füttere ich entweder später, oder es gibt an dem Tag nur Wiese und Kräuter von draußen.
     
    Blue Eyes gefällt das.
  22. #20 Emelie Erdbeer, 03.08.2014
    Emelie Erdbeer

    Emelie Erdbeer Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: kühlschrankkaltes grünzeugs

    Ich füttere auch lieber zimmerwarm.
    Wenn ich es aber vergesse gibt's auch mal kalt und wird auch vertragen.

    Gruß Kirsten
     
Thema:

kühlschrankkaltes grünzeugs

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden