Kreuzen verschiedener Rassen???

Diskutiere Kreuzen verschiedener Rassen??? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich lese immer viel über Farbvererbung... aber was passiert, wenn man verschiedene Rassen kreuzt? z.B. Peruaner x Glatthaar??? Rosette x...

  1. #1 Schweinebacke, 10.08.2011
    Schweinebacke

    Schweinebacke Guest

    Ich lese immer viel über Farbvererbung... aber was passiert, wenn man verschiedene Rassen kreuzt?

    z.B. Peruaner x Glatthaar???

    Rosette x Glatthaar?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Kreuzen verschiedener Rassen

    Na dann fallen in den Würfen Rassemixe wie sie früher oder auch heute noch in Zool.zu sehen sind. Diese Tiere tragen dann eben als Glatthaar mit teilw. Rosetten auch die genetischen Merkmale für Rosetten. Das heißt,bei einer Neuverp.mit eines sochen Mix mit wieder Rosette,fallen dann eventuell schon Tiere mit mehr Rosetten,wobei der Sitz der Rosetten dann immer noch nicht unbedingt korrekt ist.. Um da wieder was rein zu ziehen ist das ein langer Weg. Man kann und muß sicher oft solche Wege gehen um bestimmte Farben in Rosetten,CH- Teddys,Rexe usw rein zu ziehen,aber das braucht Geduld und viel Wissen über die Vererbungslehre.Wer mit so was arbeitet,muß auch die ganze Abstammungslinie kennen,sonst hat man nur noch Mixe,sind zwar bei Liebhabern sehr beliebt,aber für einen Züchter nicht nützlich.
    LG Hanni
     
  4. k.lane

    k.lane Guest

    aus glatthaar x rossette kommt sowas in der art raus:


    [​IMG]

    [​IMG]


    oder lieg ich da falsch? :)
     
  5. #4 zumTeckblick, 10.08.2011
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    GH x Rosette kann sowas rauskommen, wie Du zeigst. Können aber auch relativ gute Rosetten rauskommen oder auch GH. Es zeigt sich dann erst in späteren Generationen, wenn man soch ein Tier verpaart. Deshalb kann dann auch Generationen später plötzlich aus zwei ganz gut gewirbelten Rosetten ein Glatthaar fallen. Habe mal ganz, ganz früher ein Rex mit einer Rosette verpaart. Bekommen habe ich dann ein sehr schönes Glatthaar. Es trägt dann eben das Gen für Wirbel und da Gen für Kraushaar. Das Tier ging zu einer Freundin in Liebhaberhände. So kommt man dann ja auch auf Somalis, aber es dauert, dann sehr, sehr lange bis man an sein Zuchtziel kommt und es fallen dann halt immer wieder viele Tiere, sie nicht dem Wunschziel entsprechen.
     
  6. k.lane

    k.lane Guest

    ja, dacht ich mir schon, und 1:1 gleich sind die ja dann sowieso nicht mehr...
    fand nur, nephele zeigt schön anschaulich, wie so ein mix aussehn kann :D
     
  7. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Ist deine "Wald- und Wiesenverparung" denn so ein Mix? Frage wäre ja dann auch noch ob Der Peruaner überhaupt ein reinrassiger ist oder ob die Rosette überhaupt eine richtige Rosette ist?
     
  8. #7 k.lane, 10.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2011
    k.lane

    k.lane Guest

    meinst du mich?
    kann ich dir leider nich sagen, sie war mal ein verpöhntes zooladenschweinchen... :schäm:
    hier im forum hat man mir mal gesagt, dass sie wohl ein glatthaar-rossetten-mix wäre....
     
  9. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Nee, ich meinte Schweinebacke, weil sie ja einen Wald- und Wiesenmix im Hibbel-thread stehen hat und das etwa Wurfdatum kennt nehme ich an, daß sie die Verpaarung gesetzt hat. Also keine ungewollte Trächtigkeit.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 weihersberg, 10.08.2011
    weihersberg

    weihersberg Guest

    Hallo,

    es gibt auch durchaus sinnvolle Rassenkreuzungen:
    z.B. habe ich schon von mehreren Texelzüchtern gehört, das es Sinn macht ab und an mal einen Rex einzukreuzen
    um die Struktur zu verbessern.
    Klar dauert das dann 2 - 3 Generationen, bis das Fell wieder lang ist und diese Mixe sind auch in der Rexzucht nicht zu gebrauchen - dennoch für die Texelzucht sinnvoll.

    Oder wie viele US-Teddys wurden in die Glatthaar gezogen um eine bessere Felldichte zu erreichen....

    Versteht mich nicht falsch - ich bin keinesfalls für wildes mixen, ganz im Gegenteil - aber manchmal kann es eben doch sinnvoll sein, wenn man weiß was man tut !
     
  12. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    @weihersberg
    Ich glaube um sinnvolle Einpaarung von anderen Rassen, um Fell zu verbessern oder eine bestimmte Farbe zu bekommen ging es nicht.

    @Schweinebacke
    Naja, wenn es reinrassige Tiere sind dann entsteht ein Mix aus beiden oder die eine oder andere Rasse (mit oder ohne Fellfehlern).
    Wenn aber "Rassetiere" verpaart werden, die selbst nicht rasserein sind, kann da eigentlich alles fallen.
     
Thema: Kreuzen verschiedener Rassen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lunkarya X glatthaar

    ,
  2. Rosetten Meerschweinchen und Glatthaar verpaaren

    ,
  3. Meerschweinchen Kreuzung glatthaar teddy

    ,
  4. meerschweinchen teddy mit glatthaar kreuzen,
  5. darf glatthaar meerschwein mit peruaner,
  6. Kreuzung bei Meerschweinchen Peruaner und US Teddy,
  7. ct teddy und california meerschweinchen kreuzen,
  8. CH-Teddy x Glatthaar ,
  9. teddy meerschweinchen kreuzen mit normalem Meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden