Krankheits Epidemie im Schweinestall?

Diskutiere Krankheits Epidemie im Schweinestall? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! vor 4 Tagen ist mein Omaschweinchen Lucy gestorben, sie hatte Durchfall und Verdauungsprobleme und ist innerhalb weniger Stunden trotz...

  1. #1 Feechen, 06.06.2015
    Feechen

    Feechen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    vor 4 Tagen ist mein Omaschweinchen Lucy gestorben, sie hatte Durchfall und Verdauungsprobleme und ist innerhalb weniger Stunden trotz Tierarzt einfach umgefallen und gestorben.

    Jetzt hat es meine Rübe erwischt, 2 Jahre. Sie hat Leukose (weiß nicht ob das die Ursache sein könnte, die Knoten sind laut Tierärztin aber nur sehr leicht). Und seit heute Mittag frisst sie nicht mehr richtig. Sie schaut ihre Gurke an, als ob sie nie eine Gurke gesehen hätte.

    Wir waren beim Tierarzt. Sie meinte, das käme von der Hitze, weil sie auch erhöhte Temperatur hatte. Aber sie meinte auch, das könnte tumor fieber sein.
    Ein Röntgenbild wurde nicht gemacht (meine Mutter war beim Tiearzt, weil ich zu der Zeit schnell mit dem Zug nach Hause gefahren bin und hat leider nicht danach gefragt)

    Ich wollte heute abend mit ihr wieder in die Tierklinik, die Tierärztin am Telefon meinte aber ich solle mich beruhigen, solang sie noch ein bisschen Heu knabbert und sich im Käfig bewegt wäre es nicht so schlimm.


    Ich ernähre sie seit heute mittag mit Päppelbrei, den ich ihr mit Gewalt einflößen muss. Ich gebe alle 4-5 Stunden ca. 6 ml ein. Eigentlich zu wenig, aber ichw ill sie auch nicht stopfen wie eine Weihnachtsgans :(

    Jetzt meine Frage: Köntne es eine Krankheit sein, die ich mir da eingehandelt habe? Die anderen haben alle nichts!

    Aber ich bin mir nicht sicher.

    Hat jemand von euch vielleicht einmal so eine Krankheits Epidemie im Stall und hat eine Idee was es sein könnte!

    Ich wäre über jeden Rat, und wenn es nur eine Mutmaßung ist, dankbar!



    Vielen Dank an alle, die mir etwas schreiben und das durchgelesen haben, ich mache mir solche Sorgen!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 07.06.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.668
    Zustimmungen:
    13.457
    AW: Krankheits Epidemie im Schweinestall?

    Arme Kleine.
    Hat Rübe auch Durchfall?

    Sträubt sie das Fell?
    Sitzt sie mit dem Gesicht zur Wand?
    Legt sie sich hin, oder hockt sie nur?

    Atmet sie normal?
    Sind die Augen klar?
    Ist sie interessiert, schnuppert, nimmt Anteil ...?
     
  4. #3 gummibärchen, 07.06.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Krankheits Epidemie im Schweinestall?

    Ich würde sicherheitshalber von den anderen eine Sammelkotprobe (5 Tage) zum TA bringen und untersuchen lassen, damit du Gewissheit hast.

    Das Lucy gestorben ist, tut mir sehr leid. :troest:

    Was Rübe betrifft, so solltest du versuchen, sie weiterhin zu päppeln und heute nochmal mit ihr zu einem meerschweinchenkundigen TA zu fahren. Wenn es sehr warm ist, lege ihr einen umwickelten Kühlakku in die Transportbox.

    Bekommt sie etwas gegen die Leukose? Hast du den Eindruck, sie hat Schmerzen?

    Ist ihr Verhalten ansonsten normal?
     
    sabrina gefällt das.
Thema:

Krankheits Epidemie im Schweinestall?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden