Krankes Außenhaltungsschwein reinholen - wird nicht erlaubt

Diskutiere Krankes Außenhaltungsschwein reinholen - wird nicht erlaubt im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich bin so sauer :hmm: Wir waren heute mit Lotte beim Tierarzt, weil sie in den letzten Wochen über 100 g abgenommen hat, und Haare verloren...

  1. #1 Anoulie, 30.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.11.2009
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Ich bin so sauer :hmm:

    Wir waren heute mit Lotte beim Tierarzt, weil sie in den letzten Wochen über 100 g abgenommen hat, und Haare verloren hat usw. - die Diagnose: hormonell aktive Eierstockzysten. Die Zyste wurde punktiert und sie bekommt jetzt Hormonspritzen. So weit, so gut. Aber sie lebt halt bei uns im Gartenhaus, wo es a) relativ kalt ist, und b) ich sie nicht so gut beobachten/kontrollieren kann, und außerdem wird sie in der Gruppe da ziemlich ausgeschlossen/gemobbt, weil sie eben schon älter und jetzt sogar noch krank ist. Ihr Immunsystem ist schon ziemlich angegriffen, und ich will nicht, dass sie da irgendwann tot im Gehege liegt :uhh:
    Also wollte ich sie in die Wohnung holen, in mein Zimmer (wir haben einen 100 x 100 cm großen Freilauf mit Deckel, da wollte ich eine Wachstuchtischdecke drunter legen), und noch ein älteres Notschweinchen (hab schon eins in Aussicht) dazuholen.
    Problem: Meine Eltern erlauben das nicht. Wir haben noch einen alten EB, der ist 130 x 50 cm groß (also viel zu klein für zwei), da wollen sie sie alleine (!) reinsetzen und den ganzen Winter im Keller lassen, weil es ja in der Wohnung zu warm ist... laut meiner Mutter kann man sie dann nämlich nie wieder nach draußen setzen, wenn sie ein Mal drin war. Das mit dem Notschwein hab ich noch gar nicht erwähnt, dann zerstreiten wir uns ja komplett :dage:

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleinerzoo, 30.11.2009
    kleinerzoo

    kleinerzoo Guest

    Hm naja mit dem rausetzen hat deine Mama schon Recht,das kannst du nicht mehr, wenn du sie nun reinholst.
    Allerdings finde ich auch wenn sie krank ist das sie reinkommen sollte, ich denk da kann man sie auch besser beobachten wie draußen. Rede doch nochmal in aller Ruhe mit deiner Mama darüber,und erkläre ihr warum du sie bei dir haben möchtest.
    Denn alleine im Keller ist ja auch keine Lösung, da kann sie auch gleich draußen bleiben.
     
  4. #3 Anoulie, 30.11.2009
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Na ja, im Sommer kann ich sie schon noch nach draußen setzen... ?
     
  5. #4 kleinerengel25, 30.11.2009
    kleinerengel25

    kleinerengel25 Guest

    also ganz ehrlich...ich würde sie draussen lassen. Du reisst ein krankes Tier aus seiner Umgebung, von seinen Freunden, von allem was ihm lieb ist weg.
    Umziehen und Vergesellschaften bedeutet stress und das ist für das immunsystem auch nicht gut.
    Meine Tiere leben auch in Aussenhaltung und ich hab einmal eins reingeholt weil es krank war. Ich würde mich nie wieder so entscheiden.
    nach der hormonbehandlung sind die Eierstockzysten weg, oder ruhiggestellt. Du wirst sehen wie schnell die nach den Hormonen wieder fit ist.
     
  6. Stormy

    Stormy Guest


    Da sind deine Eltern aber falsch Informiert. Du kannst dein Schweinchen schon in die Wohnung holen wenn die Temperaturunterschied nicht zu gross ist. Nur wenn du dein Krankes Schweinchen jetzt rein holst, kannst du es erst wieder im Frühling wenn es wärmer wird wieder zu den anderen raus lassen, sonst ist der Unterschied viel zu gross und Meerschweinchen vertragen keinen zu grossen Temperaturschwankungen und werden krank, z.B. Lungenentzündung. Alleine ist gegen die Natur der Schweinchen und dein Tier könnte Depressiv werden wenn sie einmal ganz alleine sein muss und ohne Kontakt zu den anderen.

    Wenn du deine Eltern nicht überzeugen kannst das Kranke Tier rein zu holen in dein Zimmer, könntest du vielleicht im Gartenhäuschen einen eigene Ecke für das Schweinchen machen, wo du dann auch das Notschweinchen dazu setzen könntest und mit einer Wärmelampe (Wärmelampe wo man für Kücken braucht) diese ecke ein wenig wärmen. Vielleicht erlauben das deine Eltern eher.

    Das jedes Lebewesen einmal stirbt das weisst du ja selber. Letzten Samstag habe ich auch ein totes Schweinchen bei mir aus dem Auslauf geholt und es war noch nicht alt, das gehört zum Leben dazu. Viel Glück mit deinem kranken Tierchen und das es bald wieder Gesund ist.
     
  7. #6 kleinerzoo, 30.11.2009
    kleinerzoo

    kleinerzoo Guest

    Ja klar das geht dann wieder ;)
     
  8. #7 Caro1989, 30.11.2009
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Weiß nicht, ob man das vergleichen kann, aber ich hole meinen alten Kastraten über Winter immer rein.

    Ob du sie rein holst oder nicht, musst du entscheiden, aber WENN du sie reinholst, dann keines Falls allein, aber absolut GAR NICHt mit einem neuen Tier (dem angedachten Notschwein).
    Neue Tiere bringen immer neue Keime mit und denen wird deine kranke Maus kaum gewachsen sein.
    Nimm eins von deinen anderen Schweinchen. Eins, mit dem sie sich noch am besten versteht.
     
  9. #8 Anoulie, 30.11.2009
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Aber dann wären draußen nur noch vier Schweinchen... :dage:
     
  10. #9 Caro1989, 30.11.2009
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Dramatisch?
    Du hast doch sicher eine Termobox oder ähnliches?:verw:
     
  11. #10 Anoulie, 30.11.2009
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Ja, sie haben eine Schutzhütte, wenn du das meinst... ja, ich denke mal, das geht.
     
  12. #11 Caro1989, 30.11.2009
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Wenn du meinst, dass das nicht geht, dann setz eher den Draußentieren ein Neues dazu, als dem kranken Schweinchen.
    Und sollte das Neue nur sowas geringes wie Milben mit bringen; es wird dein Weibchen enorm belasten.
     
  13. #12 Anoulie, 01.12.2009
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Also ich werde sie jetzt wahrscheinlich mit Clara in einen 120 x 60 cm großen Außenstall in den Keller setzen. Dann sind die Mädels draußen zwar nur noch zu dritt, aber da kann man nichts machen.
     
  14. #13 Anoulie, 01.12.2009
    Anoulie

    Anoulie Guest

    Toll, meine Eltern meinen, ich stelle den Stall (120 x 60 cm) da gefälligst nicht hin, da sei ja gar kein Platz und so weiter, und die Türen seien auch zu schmal, und ich solle den Käfig, den wir da haben (130 x 50 cm) nehmen oder sie bleiben draußen. :(
     
  15. #14 birgit schneider, 02.12.2009
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    hmmmm...... blöde Situation,

    hast Du keine Freundin /Bekannte, wo Du die Quietscher so lange unterbringen könntest?
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Pepper Ann, 05.12.2009
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Aber ganz ehrlich, selbst wenn sie alleine ist oder in einem kleinen Käfig zu zweit wird sie wenigstens überleben, aber draußen hat sie schlechte Chancen! Wie alt ist sie denn? Normalerweise reichen 10-15°C aus, damit die kranken Tiere nicht abnehmen und dann kannst du sie auch noch im Winter wieder raussetzten. Das ist kein Problem wenn das Tier nicht gerade ein extrem geschwächtes oder extrem altes Tier ist. Und selbst wenn sie zu zweit zu wenig Platz haben ist das noch eine Option gegenüber dem Tod, oder? Wenn es nicht anders geht, dann eben so! Weißte wenn dein krankes Tier draußen bleibt und ihr wirklich befürchtet, dass sie aufgrund des niedrigen Gewichtes das nicht überlebt, dann geh lieber den Kompromiss zunächst ein. Du kannst ja weiterhin deine Eltern bearbeiten. Stehter Tropfen höhlt den Stein. ;) Außerdem werden sie auch in einem kleinen Käfig überleben wenn du regelmäßig AUslauf gibst. Zudem schadet einige Tage wenig Auslauf nicht, damit sie weniger Energie verbraucht, denn sie soll ja nun erst mal ordentlich zulegen oder?
     
  18. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Ich packs nun nicht das alles durchzulesen.

    Nur ne kleine Info: von Außen nach Innen hat genauso bestimmte Regeln.
    Die Temperaturunterschiede dürfen auch hier nicht zu hoch sein.

    Hier sollten die MS auch lieber in einen kühlen Raum.

    Nicht von 4 Grad nach 23 Grad.
     
Thema: Krankes Außenhaltungsschwein reinholen - wird nicht erlaubt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinchen in die Wohnung holen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden