Krankenlager - brauche Rat

Diskutiere Krankenlager - brauche Rat im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wie einige mitbekommen haben, hab ich hier momentan das reinste Krankenlager. Uns hats voll umgehauen *seufz* Inzwischen sind einige...

  1. #1 Aikamaus, 13.04.2006
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Hallo,

    wie einige mitbekommen haben, hab ich hier momentan das reinste Krankenlager. Uns hats voll umgehauen *seufz* Inzwischen sind einige Fälle bei, da weiß ich absolut nicht mehr weiter, deshalb dachte ich, ich frag euch mal, vll weiß der ein oder anderen von euch noch was.

    Basti: Mein kleiner Held :-) ist am Montag operiert worden. Die TÄ hat seine entzündete Zahnlücke aufgemacht, soweit es ging und alls rausgeholt was drinne war u. a. eine Zahnwurzel bzw. zwei, das war so ein gespaltener Zahn. Basti ist schon wieder guter Dinge, futtert und hat seit Wochen das erste Mal keinen Blähbauch mehr :-)
    Nur ist das alles noch ziemlich geschwollen, also die Unterlippe und am Kinn. Er bekommt Baytril, Traumeel und Sab (wenn er Blähbauch hat) und seine Vitamine. Schmerzmittel (Metacam) hat er die ersten Tage bekommen, gestern hab ich es mal weggelassen und er futtert trotzdem. Kann ich es eigentlich weglassen, oder? Nur weil ich gelesen hatte, das es entzündungshemmend sein soll u. a.

    Luca: Er hat ne bakteriell bedingte Augenentzündung auf beiden Augen. Inzwischen niest er auch noch :( Die TÄ hätte an und für sich gerne noch einen Abstrich genommen um bestimmen zu können, welche Augensalbe wirkt. Aber da Ostern vor der Tür steht, hätten wir vor Dienstag kein Ergebnis gehabt, also haben wir jetzt auf gut Glück die Augensalbe gewechselt. Luca hängt halt arg in den Seilen, er frisst und läuft auch mal durch die Gegend, aber den Großteil der Zeit liegt er einfach nur mit zuenden Augen da.
    Hat einer ne Idee was ich ihm noch gutes zu kann? Und vor allem, wo diese Entzündung auchnoch auf beiden Augen herkommen kann?

    Nala: Mein Schwein mit sieben Siegeln. Seit 4 Wochen nimmt dieses Schwein kontinuierlich ab. Immer so um die 20 g in der Woche. Der erste Verdacht waren Zysten, da sie anfing Joey und Enya anzubrommseln. Wir waren beim TA: fehlanzeige. Da sie jetzt weiter abgenommen hat, waren wir wieder bei der TÄ. Sie hat sie von Kopf bis Fuss untersucht: Zähne sind i. O., Bauch ist o. B. Das Schwein hat nichts! Also Kotprobe untersucht auf Würmer: negativ!
    Ich würde sagen, sie kommt gut in ihrer Gruppe zurecht, es mobbt sie keiner. Allerdings ist sie recht mäkelig was das Fressen angeht. Wobei ich den Eindruck habe es liegt mehr am nicht wollen als am nicht können.
    Die TÄ hat mir jetzt erstmal zum zufüttern geraten.
    Irgendwer noch irgendeine Idee was dieses Schwein haben könnte bzw. ob sie überhaupt was hat?

    Hexe: Ich hab noch nie ein Schwein so dermaßen schnell altern sehen wie Hexe. Sie ist jetzt 4 1/2 und schaut aus wie doppelt so alt. An den Flanken eingefallen, Augen sehen müde aus und sie sitzt oft total abwesend in der Ecke. Die TÄ hat bei ihr Zysten festgestellt. Aber nur an einem Eierstock und noch nicht sooo groß. Dagegen bekommt sie einen homoöphatischen Cocktail, den sie gerne nimmt. Außerdem hab ich ihr das Abrotanum gegeben, ist ja für ältere und / oder kränkelnde Tiere.
    Im Moment erinnert sie mich sehr an meine verstorbene Micky. Die sah genauso aus, nur war die 5 Jahre und hatte OD.
    Was meint ihr, wie kann ich das Schwein mobilisieren?

    Lea: Sie macht mir erst seit gestern Kummer. Hockt fast durchgehend im Haus und kommt nochmal zur Fütterung raus, ich muss ihr dann die Sachen vor die Nase legen, damit sie frisst, was sie dann auch tut.
    Abgenommen hat sie auch ...
    Ich vermute das sie darunter gelitten hat, das sie jetzt einige Tage von Luca getrennt war. Ich musste ihn wegsetzen weil Kira ihm ständig an den Augen rumgeleckt hat. Inzwischen lässt sie das und sie sitzen wieder alle beieinander, ich hoffe Lea berappelt sich wieder, den ansonsten ist sie ein ähnlicher Fall wie Nala.

    Hach, irgendwie ist der Wurm drin. Ich bin inzwischen Dauergast bei der TÄ und das wird auch noch bis mind. Ende April so gehen.

    Bin über jegloiche Art von Tipps und Ratschlägen dankbar :-)

    Grüße
    Yvi nebst Schweinebande
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Hallo!
    Versuche mal ein paar Antworten zu finden.
    @Basti: Metacam kannst du weglassen ,wenn er keine Schmerzen beim Fressen hat.
    Es hat zwar eine entzündungshemmende Komponente ,aber nur geringfügig und du hast dafür ja Traumeel und dazu AB. Der Magentrakt ist mit dem AB genug belastet.


    @Luca: möglicherweise Chlamydien? Ich hätte vorm Wechsel der Augensalbe trotz der Feiertage nen Abstrich gemacht ,damit man wenigstens im Falle Nichtwirkens ab Dienstag wüsste ,was es ist.

    @Nala und hexe : leider weiß ich da auch nichts..... :hmm:


    @Lea: möglich ,dass sie sich bei Luca angesteckt hat und ebenso einen Infekt ausbrütet?
    Ich hoffe ,dass deine Schweine bald genesen!
    Liebe Grüße von Daggi
     
  4. Iris

    Iris Guest

    Hi Yvi!

    Ich vermute mal stark, daß sich Lea, Hexe und Nala, evlt. auch Luca dasselbe eingefangen haben. Irgendein Erreger der sich je nach Gesundheitslage verschieden stark äußert. In diesem Fall würde ich es wirklich auf gut Glück mit AB versuchen lassen. Besser das als einfach nur Abwarten und Rätseln.
     
  5. #4 Bambi, 13.04.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.04.2006
    Bambi

    Bambi Guest

    Hallo Yvi

    Da alle ziemlich down sind würde ich bei der TÄ einen Chlamydien - Schnelltest machen lassen.
    Aber anscheind hat sie diese Teströhrchen nicht, schade. :mist:
    Kostet dich so um die 19€ und die Eregebnisse sind ein paar Stunden später abzulesen.
    Das kann der TA sogar selbst in der Praxis.

    Wenn man wenigstens bei Luca den Test machen könnte wäre man einen Schritt weiter.
     
  6. bine26

    bine26 Guest

    Guten Tag,

    Ich würd eher das Traumeel weglassen, die Wirkung vom Metacam soll da bedeutend besser sein.


    Da fallen mir auch als erstes Chlamydien ein, die können auch eine zusätzliche Infektion an den Atemwegen machen. Was spricht dagegen, auch ohne Erregernachweis eine Augensalbe zu verwenden, die gegen Chlamydien helfen könnte?

    Wenn du Zahnprobleme ausschließen kannst, vielleicht liegt es an der Schilddrüse? Alterserscheinug? Herz/Kreislaufprobleme?

    Das könnte mit Durchblutungsstörungen oder Herz/Kreislaufproblemen zusammenhängen.

    Vielleicht doch etwas mit der Trennung von ihrem Partner? Schweinchen sollen da sehr sensibel sein :-(

    Bei so vielen unpäßlichen Tieren könnte durchaus eine Infektionskrankheit im Gehege sein, auch wenn die Anzeichen der Krankheiten nicht bei allen gleich sind. Wahrscheinlich wäre eine bakteriologische Untersuchung die beste Idee, besonders die des Augensekrets vom Basti.


    Gute Besserung für dein Lazarett
     
  7. bine26

    bine26 Guest

    @ Bambi

    Was ist das für ein Test und wo gibt es den?
     
  8. Bambi

    Bambi Guest

    @Bine

    Hm, wenn ich das wüßte. :mist:
    Ich muß mal meine TÄ fragen aber das hilft jetzt leider nicht weiter weil die in Urlaub ist.
    Ich weiß nur das es eine gelb-weiße Verpackung war.
    Den Herstellernamen weiß ich leider nicht. :runzl:
     
  9. bine26

    bine26 Guest

    Hallo,

    hier in der Apotheke gibt es da einen, aber ob der auch für "chlamydia meerschweini" funktioniert?

    Grüße aus Wien
     
  10. #9 Aikamaus, 13.04.2006
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Hi,

    danke für eure Antworten aber macht mir doch keine Angst :hmm:
    Ich hab mal gegoogelt und die Suchfunktion hier im Forum bemüht, bei Luca könnts fast hinkommen.
    Allerdings: er sitzt in einer Gruppe mit Luisa, Kleinschwein fast 3 Monate alt und die Kleinen sind ja meistens anfälliger für solche Sachen, aber sie hat *toitoitoi* nichts. Genausowenig Kira, die anfangs meinte Luca die Augen ablecken zu müssen, bis ich sie getrennt habe.
    Nala geht es schon länger "schlechter" also das sie abnimmt und bei Hexe beobachte ich das auch scho ne zeitlang.
    Einzigst Lea könnte vll hinkommen.

    Oh man, bitte lass es nur was harmloses sein!

    Ach so, vll noch ein paar allgemeine Infos zu den Tieren, vielleicht hilft das noch ein Stückchen weiter:

    Basti: Kastrat, 5 Jahre, in einer Gruppe mit Hexe, Paula, Sally und Easy
    Luca: Kastrat, ca. 3 Jahre, Leukose-Schwein, in einer Gruppe mit Lea, Lucy, Kira und Luisa
    Nala: Weibchen, 1 Jahr, 1 Wurf im Dezember, 1 Baby, in einer Gruppe mit Kastrat Joey und Tochter Enya.
    Lea: Weibchen, ca. 3 Jahre, in einer Gruppe mit Luca und Co.
    Hexe: Weibchen, 4 1/2 Jahre, in einer Gruppe mit Basti und co.

    Grüße
    Yvi
     
  11. #10 Aikamaus, 15.04.2006
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Hallo,

    der neuste Stand der Dinge:

    Basti: Weiterhin super :top: Er frisst was das Zeug hält und hat fast keinen Blähbauch mehr, zugenommen hat er auch *freu*

    Nala: Ich glaube ich hab des Rätsel's Lösung. Hört sich jetzt vielleicht etwas wirr an, aber ich glaube ihr einfach die nötige Zuwendung meinerseits gefehlt. Am Anfang wie sie zu mir kam, stand sie ständig im Mittelpunkt, da sie tragend war und als Baby Enya da war, standen sie beide im Mittelpunkt, dann hatte ich sie ne ganze Weile abends aufs Sofa geholt, doch das ist immer mehr in Stress ausgeartet, weil Joey schmusen wollte. Nala und Enya aber nur Unfug im Kopf hatte und dauernd woanders waren und Nala auch ständig die anderen angepieselt hat...
    Jedenfalls hatte ich das eingestellt und wenn ich mir überlege, seit wann das ist, dann könnte das mit dem Abnehmen zusammenhängen. Jetzt hol ich sie seit Mittwoch Abend immer 5- 10 Minuten zu mir, je nachdem wie lange sie mag und sie wird gestreichelt und geht auf Erkundungstour, aber eben nur sie und ihr werdet lachen, aber seitdem hat sie wieder zugenommen! :hüpf:

    Ja und mit den anderen Drei war ich heute beim TA....

    Luca: Nun ist seine Lunge auch dicht, die TÄ hat ihm AB gespritzt und es mir zur oralen Eingabe mitgegeben.
    Sie hält Chlamydien aber auch für unwahrscheinlich.
    Luca ist zwar teilweise etwas matt (was jetzt aber vll auch vom AB kommt) aber geht ans fressen dran.

    Lea: hat nichts außer einem Blähbauch. Zähne sind ok, Lunge ist frei. Aber der Bauch... Sie hat ein entkrampfentes Mittel gespritzt bekommen und ich habs für zu Hause auch noch mitbekommen, ansonsten hab ich ja wegen Basti auch noch Sab Simplex und Co da.
    Sie liegt sehr viel und frisst wenig bis nichts. Ich päppel sie halt zwischendurch immer mal wieder.
    Sie kann sehr schlecht laufen, ich vermute der Bauch bereitet ihr da arge Schmerzen.
    Mir ist ganz unwohl mit ihr, genauso fings vor ein paar Wochen bei Emily an und die musste ich schlussendlich wegen eines Nierentumors einschläfern lassen :hmm:
    Das hab ich auch der TÄ gesagt und sie hat auch daraufhin den bauch abgetastem konnte aber wegen dem Blähbauch nichts all zu viel tasten, aber was sie tasten konnte war ohne Befund.

    Hexe: Die TÄ hat sie auch von Kopf bis Fuss durchgecheckt. Zähne sind ok, Lunge frei, Bauch leicht gespannt, leichter Blähbauch. Sie ist halt sehr dürr und rappelig.
    Auch Hexe hat was entkrampfendes bekommen.
    Ich hatte auch angesprochen ob vielleicht manche Beschwerden vll von den Zysten kommen könnten. Dies bejahte die Ärztin, könnte schon sein, das die evtl. wo drauf drücken.
    Aber wisst ihr woran mich Hexe erinnert? An Micky, die hatte OD. Hexe zeigt ebenfalls einen hoppelenden Gang, sie magert ab und sie kann trotz Zähne ok nicht richtig kauen. Ich hab sie dabei beobachtet, sie verrenkt immer wieder das Mäulchen. Brei geht ohne Probleme (die hat heute fast ein halbes Gläschen Karottenbrei geleert, also eins von den Kleinen). Wenn sie sich mein "eingefressen" hat, dann gehts.
    Sie ist allerdings kein Satin und ich dachte immer OD könnte nur bei schlechter Ernährung bei Nicht-Satins auftreten, oder lieg ich da falsch?

    Ach ist alles gar nicht so leicht im Moment....

    Grüße
    Yvi und die Chaosschweinebande
     
  12. #11 annette, 15.04.2006
    annette

    annette Guest

    liebe yvi,

    erst heute lese ihc diesen beitrag von dir.

    leider kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen. habe (gott sei dank) noch nicht so viel erfahrungen mit kranken schweinis...

    was zwar nicht gut ist - aber immer auf die rippen geht und den schweinis schmeckt ist hier - das vitakraft junior. diese grünen böller.

    =)))

    ich freue mich total - dass der tapfere bastimann, das alles so gut überstanden hat. er ist wirklich mein held.

    nala - kann ich mir richtig gut vorstellen =). tiere merken sofort, wenn sie nicht mehr so viel aufmerksamkeit bekommen, wie sie sich wünschen....und machen sich halt auf die verschiedensten weisen bemerkbar.

    mit ganz viel liebe ist das ganz sicher ganz schnell vergessen.

    oh - ich drück dir ganz feste beide daumen, dass bei dir bald das lazarett aufgelöst werden kann.

    alles alles alles gute für dich und deine lieben plüschpopos...
     
  13. Yvonne

    Yvonne Guest

    Liebe Yvi

    Oh je, auch ich lese erst heute deine Zeilen und vor allem Sorgen mit deinen Schätzchen.

    Nein und sogar unser süsser Luca ist beim Krankenlager mit dabei. Oh je, bitte knuddle ihn extra lieb von uns beiden und überbringe ihm von seiner Kollegin Pinga einen sehr herzlichen Nasenstubser. Sag ihm bitte, dass crème-agoutis ganz besondere Kämpfer sind und wir ihm alle super stark die Däumchen drücken und unsere Maus ihre Pfötchen.

    Ich kann dir leider auch nicht gross weiterhelfen, aber unser TA sagt immer, dass bei Blähungen möglichst viel Bewegung sehr hilfreich ist, dass die Organe wieder in Schwung gekommen. Mag Lea vielleicht gerne Fencheltee, das wäre auch noch ein kleiner Tipp. Ansonsten fütterst du ja Lea bestimmt zurzeit kein Frischfutter gell, sondern einfach immer wieder viel frisches, verschiedenes Heu, grüner Hafer und sonstige Kräuter.

    Hexe: Hat denn die TÄ bereits mal Ultraschall gemacht wegen der Grösse der Zysten? Unsere Gin(i) hat leider auch bereits ziemlich grosse, aber sonst überhaupt keine Anzeichen dafür. Du sagst, dass sie Probleme hat beim Kauen, hat sie denn nicht evtl. leichte Zahnspitzen an den Backenzähnen? Hat sich die TÄ dies schon mal angeschaut unter Sedation, das Meeri leicht schläfrig machen, bzw. Kontrolle, wenn sie ruhig gestellt ist und das Mäulchen auch sauber gereinigt ist? Ansonsten auch hier grüner Hafer anbieten bezüglich Gewicht.

    Liebe Yvi, wir drücken dir und natürlich besonders deinen süssen Fellnasen ganz fest die Daumen und unser Trio ihre Krallen, damit die Formkurve bald wieder steil nach oben zeigt und ruhigere Zeiten einkehren.

    Macht's gut und alles Gute aus der Schweiz, Yvonne und Andi
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 VonDenRheinauen, 15.04.2006
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Grade die nun in Mitleidenschaft gezogen Lunge in Combi mit den Augen schreit förmlich nach Chlamydien.
    Was bekommt er denn?
    Ich würde wenn nötig auch gegen den Willen der Ärztin einen Abstrich nehmen lassen.
    Und wenn, dann bitte richtig! Tiefer Augenschleimhautabstrich mit Epithelgewebe.

    Drück dir die Daumen für alle beteiligten Schweine!
     
  16. #14 Bambi, 16.04.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2006
    Bambi

    Bambi Guest

    Hallo Yvi
    Oh man, da muß ich aber auch zustimmen was VonDenRheinhausen schreibt.
    Ohne den Chlamydientest wäre ich da garnicht erst raus gegangen.
    Selbst wenn du jetzt noch einen Test nachholen würdest, so vermute ich das der dann wegen der AB gabe verfälscht sein wird.
    Naja, ich glaube jetzt ist der Test wirklich überflüssig. :runzl:
    Ach Yvi, warum hast du gezögert den doch zu machen? :runzl:
     
Thema:

Krankenlager - brauche Rat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden