Kräutertrocknen für Anfänger!

Diskutiere Kräutertrocknen für Anfänger! im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu! Da es hier einige hilfesuchende und wissbegierige Menschen gab, die an der Trockung von Kräuter, Blüten und Blättern interessiert sind,...

  1. #1 hoppla, 26.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Da es hier einige hilfesuchende und wissbegierige Menschen gab, die an der Trockung von Kräuter, Blüten und Blättern interessiert sind, aber nicht so recht wissen " Wie" und "Was" gibts hier die Schritt für Schritt Anleitung.:fg:

    Wichtig! Nur Grünzeug sammeln, was bekannt ist!
    Nichts vom Straßen-oder Wegesrand ( Abgase und Hundepipi muss nicht sein!)
    Man kann alles sammeln und trocknen, was fressbar ist!
    Kräuter z.B.: Löwenzahn, Brennesseln, Spitz-und Breitwegerich, Schafgarbe ( wenn es die Tiere mögen auch Pfefferminze, etwas Salbei, Melisse u.ä.)
    Blüten z.B.: Löwenzahn, Gänseblümchen
    Blätter z.B.: Apfel, Weide, Haselnuss

    Bitte vorher informieren, welche Kräuter man geben kann ( ggf. nicht gibt z.B. bei trächtigen Tieren):
    http://www.diebrain.de/I-futter.html#kraeuter
    Ansonsten ist die Heilwirkung bei selbst getrockneten und gelagerten Kräutern bei weitem nicht so intensiv wie bei Apothekenkräutern.
    Aber man sollte es trotzdem nicht aus den Augen verlieren!

    1. Sammlen, sammeln, und sammeln! Und keine Mühen scheuen!
    [​IMG]

    2. Beute vor gefährlichen Räubern sichern!
    [​IMG]

    3.Das Zeug sortieren und vergilbte Blätter und Erde abmachen ( Achtung! Auch hier schleichen sich gerne Diebe an!):
    [​IMG]

    4. Wurzeln abwaschen:
    [​IMG]

    5. Kurz abtropfen lassen:
    [​IMG]

    6. Tot durch Erhängen:eek:!
    [​IMG]

    Geht gleich weiter!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoppla, 26.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    So, jetzt das Zeug ca. 5-7 Tage ( je nach Wetterlage) hängen lassen, ggf. mal umdrehen.

    Jetzt kommt bei mir Trocknungsstufe 2!
    Das Netz:
    [​IMG]
    Verweildauer: Auch ein paar Wochen, bis das Zeug wirklich trocken ist!

    Trocknungstufe 3!
    Der Karton und Lagerung:
    [​IMG]
    Beim Schweden gibt es Dekokartons, da kann man Kräuter gut lagern!
    Da es trocken ist, kann man es auch etwas reinstopfen!

    Brennesseln trocknen sehr schnell, die trockne ich im Korb. Löwenzahnblüten ebenfalls, die brauchen aber sehr lange (ca. 14 Tage):
    [​IMG]
    Brennesseln sollte man mehrmals tgl. wenden, damit das Zeug unten nicht gammelt!
    Auch die Blüten tgl. mal durchmixen.

    Natürlich sollte man Kräuter nicht in Massen verfüttern!
    Diebrain empfiehlt 2og pro Tier/Woche, das ist schon recht viel.
    Wobei getrocknete Küchenkräuter wie Petersilie und Dill deutlich mehr Ca enthalten wie Löwenzahn oder Schafgarbe!

    Euch viel Spass!:winke:

    P.S. Man kann Kräuter natürlich auch liegend trocknen!
    Dann aber luftig hinlegen und nicht stapeln. Mehrmals tgl. wenden ist dabei Pflicht, man will ja nicht, dass es schimmelt oder gammelt!
    Oder in die Wohnung hängen.
    Ich habe in der Küche ein tolles Heizungsrohr an der Decke :fg::
    [​IMG]
     
  4. anna96

    anna96 Guest

    danke hoppla !!:einv:

    das in deinem ersten beitrag hab ich schon alles erledigt :fg:

    Wie lange brauchen Brennesseln denn so ??
    will die auch mal gleich pflücken gehen :verlegen:
     
  5. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ist es warm und sonnig, dann sind sie in 3-4 Tagen trocken.
    Als Leckerchen könnte man die dann schon in kleinen Mengen geben.
    Ich selbst verfüttere sie aber vorsichthalber noch nicht.
    Lieber etwas zu lange trocknen lassen als zu kurz.:nuts:

    Für die restlichen Sachen gilt wie bei Heu: Pi mal Daumen 6 Wochen, bis sie völlig trocken sind!
     
  6. #5 laura210, 26.04.2009
    laura210

    laura210 Guest

    cool, danke!
    Nachdem hier schon soviel übers Kräutersammel geschrieben wurde, hats mich auch angesteckt, daher werde ich dieses Jahr auch mal was trocknen. ;)
     
  7. #6 meerlie-fan, 26.04.2009
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Danke für die tolle Anleitung, bin ja auch kräftig am Sammeln und das mit den Räubern und Diebesgut kann ich nur bestätigen!:D:

    Toll gemacht!:top:

    LG Stephanie:winke:
     
  8. #7 bollerjahn, 26.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    hoppla, das war mal eine super Idee! :top: DANKE für diesen Thread:bier:
    Und so schön geschrieben - hat richtig Spaß gemacht, das zu lesen:engel:
     
  9. #8 Babelchen, 26.04.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Klasse Thread hoppla :top:

    Hab da trotzdem noch ne Frage :nuts:

    Muss ich Löwenzahn mit Wurzeln sammeln, oder gehts auch ohne?
    Und ersetzt es dann quasi das FriFu im Winter? Oder ist es eine reine Dazugabe?
     
  10. #9 schweingehabt, 26.04.2009
    schweingehabt

    schweingehabt Guest

    also ich trockne immer ohne wurzeln, geht dann auch schneller :fg:
     
  11. anna96

    anna96 Guest

    Reine Dazugabe :winke:
     
  12. #11 Babelchen, 26.04.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Ah, ok ;)
    Danke!

    Aber so kann man die eigentliche FriFu-Menge dann doch reduzieren, oder?
     
  13. anna96

    anna96 Guest

    glaub nicht, oder??
     
  14. #13 pattyberlin, 26.04.2009
    pattyberlin

    pattyberlin Guest


    Datt war aber hoffentlich NICHT im Britzer Garten, Frolleinchen!

    Du hast nicht zufällig mal Zeit, mit mir einen "Was ist das?"-Spaziergang zu machen? Gibt auch Kuchen :nuts: :heart::heart:

    Schöne Fotostrecke, hast du klasse gemacht :hand:
     
  15. #14 hoppla, 26.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ich trockne sie immer mit Wurzeln, dass sich der Löwenzahn so besser bündeln lässt und die Blätter nicht abfliegen.
    Zudem freuen sich die Chins über die Wurzeln.
    Muss man aber nicht. So wie man mag.

    Getrocknete Kräuter sind eher als Leckerchen und TroFu-Alternative gedacht.
    Sie ersetzen also keinesfalls das FriFu.
    Wie schon erwähnt, sie sollen eh nur sehr wenig davon bekommen.
    Bei mir gibts tgl. ne kleine Handvoll ( ca. 10-15g) für 6 Tiere.

    @Patty: ...und ja, *schäm*, das ist im Britzer Garten....:nuts:
    Ick hab doch ne Dauerkarte.:fg:
    Ansonsten - jederzeit und gerne!
    Nächstes Wochenende bin ich ausgebucht - ansonsten schieb einfach mal ein paar Terminvorschläge per PN rüber.
    Wobei ich den Löwenzahn um den Karpfenpfuhl ( Britzer Str.) pflücke - keine Hunde, so gut wie menschenleer.
    Wegen der Tulipan ist im Moment im Britzer Garten die Hölle los!
    Alles voller Rentner...:nut: Die schauen immer so genau, wenn man in den Büschen rumkriecht oder die Bäume plündern will...
     
  16. #15 pattyberlin, 26.04.2009
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    DAS IST VERBOTEN! Im Britzer Garten darf man nicht pflücken! Aber da du keine Berliner Göre bist, verßei isch diir.
     
  17. #16 Babelchen, 26.04.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Kann ich auch Giersch trocknen?

    Mei, ihr habt mich voll angesteckt, geh morgen auch mal über unsere ewigen Wiesen :nut: :rofl:

    Gut, also FriFu-Ration bleibt gleich im Winter, nur TroFu kann man dadurch ersetzen.
    Wenn ich sonst für 6 Nasen eine Handvoll TroFu am Tag gegeben habe, kann ich das ja dann durch die getrockneten Sachen ersetzen, richtig?
     
  18. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Wie gesagt, man kann alles trocknen und füttern was fressbar ist.

    Ansonsten ist es Ansichtssache, ob man das TroFu durch Kräuter ganz ersetzen will oder nicht.
    Das wäre so mühselig zu diskutieren wie TroFu-Gabe ansich.
    Dies ist eine absolute Ansichtssache.
    Manche mixen Kräuter unter die normalen Pellets, andere mischen sie mit dies oder jenem, wieder andere geben nix weiter dazu.
    Bei mir gibts noch Wiesengraspellets und einen Hauch Trockengemüse oder das Gemisch.

    Da gibts keine "Das-ist-garantiert-richtig-Meinung". Die muss man sich nach bestem Wissen und Gewissen selbst bilden.:nuts:
     
  19. #18 Babelchen, 26.04.2009
    Babelchen

    Babelchen Guest

    Gut ;)

    Bis jetzt hab ich immer Cavia Corn Gourmet Mix gefüttert mit zahlreichen Sachen noch angemixt.

    Da ich es jetzt über den Sommer absetzen werde, hab ich nachgefragt :-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Roseanne0815, 26.04.2009
    Roseanne0815

    Roseanne0815 Guest

    Vielen Dank.
    Das ist so richtig schön Idiotensicher beschrieben und dargestellt.
    Jetzt kann sogar ich das.
    Echt klasse gemacht. :top:
     
  22. #20 Klösschen, 27.04.2009
    Klösschen

    Klösschen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    na denn hab ich wohl nu auch keien Ausrede mehr :eek3:

    Neee!:-) ist super! Danke!:einv:
     
Thema: Kräutertrocknen für Anfänger!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. können sich meerschweinchen an brennesseln verletzen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden