Kräuter trocknen in der Mikrowelle - Liste

Diskutiere Kräuter trocknen in der Mikrowelle - Liste im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, endlich ist es mir gelungen die Liste zu fertigen für das Kräuter trocknen in der Mikrowelle. Also ersteinmal grundsätzliches: Die...

  1. #1 Britta27, 09.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.03.2007
    Britta27

    Britta27 Guest

    Hallo,
    endlich ist es mir gelungen die Liste zu fertigen für das Kräuter trocknen in der Mikrowelle.

    Also ersteinmal grundsätzliches: Die kräuter sollten an einem trockenen Tag gepflückt werden, fern ab von Straßen. Wenn ihr im Wald pflückt denkt bitte an den Fuchsbandwurm und pflückt dort bitte nur ab einer Höhe von 30cm.

    Dann solltet ihr die Kräuter gut waschen und trockentupfen. Anschließend die Blätter und die Blütenköpfe locker nebeneinander auf ein Küchenkrepp legen und für etwa 2 - 3 Minuten in die Mikrowelle geben.
    Damit sie gleichmäßig trocknen sollten sie etwa alle 30 Sekunden umgedreht werden und kontrolliert werden.Kontrolliert auf verbrannte Stellen. Nach dem Trocknen müßen die Kräuter gut auskühlen und in einem dunkelen Gefäß gelagert werden.

    Zum Trockenen eignet sich so gut wie alles was man an Kräutern findet und was nicht zu dicke Stiele hat. Und was die Nasen auch dürfen.

    Löwenzahn braucht z.b. in der Mikrowelle zum Trocknen ca. 3 Minuten
    1 Bund Dill / Petersilie ca. 1 - 1 1/2 Minuten
    Brombeerblätter ca. 2 Minuten
    Brennesseln trockne ich nur die Blätter ca. 2 Minuten

    Im großen und ganzen kann man sagen das so fast jedes Kraut seine 2 - 3 Minuten braucht. Müßt ihr ausprobieren.
    Trocknen kann man:
    Spitzwegerich
    Breitwegerich
    Sonnenblumenblätter ( klein geschnitten )
    Löwenzahn,
    Basilikum,
    Petersilie
    Dill
    Rosenblätter,
    Pfefferminz
    Kamilie
    Malve
    Luzerne
    Kerbel
    Gänseblümchen und Gänseblümchenkraut
    Klee
    Giersch
    Beinwell
    Waldmeister
    Beifuß
    und noch viel mehr.

    Wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, oder nicht wüßt ob ihr ein Kraut trocknen dürft, sollt, könnt, schreibt mir einfach ich versuche so schnell wie möglich zu antworten.

    Liebe Grüße
    Britta
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schnegge, 09.03.2007
    schnegge

    schnegge Guest

    Danke schön Britta!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :hüpf: :top: :p
     
  4. Eva

    Eva Guest

    Hallo Britta, was ist mit Schafgarbe? Ich will an der Luft trocknen, keine Mikrowelle vorhanden, und ich denke, das geht auch. Ich will zum ersten Mal sammeln und die von Dir angegebenen Kräuter sind okay. So werden wir im Sommer mal Spaziergänge ins Grüne machen. Ich würde mir auch denken, man könnte sie dann in Stoffbeuteln lagern? Jedenfalls freue ich mich schon auf den Sommer. Und nochmals danke für die Liste. Gruss von Eva aus Brandenburg.
     
  5. Livia

    Livia Guest

    Schließe mich auch ..DANKE SCHÖÖÖN Britta!! Dann kann der Sommer ja kommen !!!
     
  6. #5 SusanneC, 10.03.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Ich möchte ganz dringend vor dem verfüttern von Kräutern warnen. Viele Kräuter haben Heilwirkungen - füttert man die einfach so wirken sie nciht mehr wenn man sie braucht, und außerdem können die Heilwirkungen bei gesunden Schweinen Auswirkungen haben.

    Nur mal zum Beispiel:

    -Schafgarbe erleichtert den Eisprung, es besteht die Gefahr dass weibchen dauerbrünftig werden

    -Pfefferminze stoppt den milchfluss, bei stillenden Schweinchen führt das dazu, dass ggf. die Babys verhungern, es reichen hier schon sehr geringe Mengen

    -Kamille hilft gegen Entzündungen, also sollte man die Wirkung behalten um ggf. sie gezielt einzusetzen, etwa als Umschlag auf Wunden.

    -Echinacea bei Lungenentzündung oder Husten, das braucht man!

    -Klee wirkt in größeren Mengen Blähend.

    Unbedenklich verfüttern kann man: Löwenzahn, Sonnenblumenlaub und Luzerne, vom Rest bitte die finger weg lassen wenn man sich nciht wirklich mit Kräutern auskennt.

    Susi
     
  7. #6 Britta27, 10.03.2007
    Britta27

    Britta27 Guest

    Huhu,
    ich bin Biologin und mit einem TA liiert. Und kenne mich desahlb allerbestens mit Kräutern,Gräsern und Büschen jeglicher Art aus ich kann dir zig verschiedene Grassorten, Bäume, Sträucher, Insekten usw. auseinanderhalten ;) Ich denke und gehe einmal davon aus, das niemand hier im Forum, jetzt seinen Tieren Unmengen von sagen wir einmal Klee oder Schafgarbe, Pfefferminze oder auch Waldmeister in den Käfig schmeißt.

    Die Liste war nicht nur zum Verfüttert bei den Schweinis gedacht, sondern einige Leute hier im Forum haben ein Interesse daran, sich selbst zum Verzehr einige Kräuter zu trocknen.

    Ist ja schön das du warnen willst aber wie gesagt ich bin in vielen PN auch danach gefragt worden wie es ist mit Kräutern für den eigenen Verzehr.

    Liebe Grüße
    Britta
     
  8. #7 Knuffels, 10.03.2007
    Knuffels

    Knuffels Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1

    Hi
    Bis auf den Waldmeister sind alle Kräuter unbedenklich, sofern sie nicht wie schon gesagt, in großen Mengen gefüttert werden, oder aufgrund des erhöhten Calciumgehalts für Tiere mit Harnwegsproblemen tabu sein sollten.

    Waldmeister enthält Digitalisähnliche Glykoside die zwar laut Literatur bei der Trocknung zerstört werden, ich würde bei diesem Kraut aber trotzdem vom Verfüttern oder vorm eigenen direkten Verzehr abraten. Die Maibowle darf allerdings trotzdem weiter getrunken werden, da man es hier mit alkoholischen Auszügen zu tun hat.

    LG
    Claudia
     
  9. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    wenn die Liste mehr für den menschl. Verzehr gedacht war, bietet es sich an das deutlich zu markieren. Denn wenns unter Meeriernährung steht, geh ich als 0815-User nicht unbedingt von mögl. Risiken aus und hinterfrage nicht alles.

    Ich finde es schon i O auch Risiken zu nennen. Man muss ja nun nix riskieren. Wenn mir gesagt wird dass z.B. bei Arzneimittel x schon mal Todesfälle vorgekommen sein sollen, dann nutz ich das nur im Notfall, wenns kein anderes gibt und unbedingt behandelt werden muss.

    So genug Anmerkungen. Danke für den Tipp mit dem Mikro. DAS hätte ich nie getestet ;) Und es ist ja schon oberpraktisch. Müsste mit dem Backofen eigentlich doch auch gehen. Hast du das mal probiert? (Für alle ohne Mikro)
    Klee
     
  10. #9 Britta27, 10.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2007
    Britta27

    Britta27 Guest


    @ Klee:Dies ist eine Liste die sowohl für Meerschweinchen als auch für Menschen geeignet ist.
    Das Thema trocknen mit den Backofen hatten wir auch schon, das die aber einigen Usern zu lange dauert ihre Kräuter stundenlang im Backofen zu trocknen wurde ich nach einer Liste für die Mikrowelle gefragt. Und ja ich trockne auch im Backofen, dauert aber sehr sehr lange.

    Im Üprigen habe ich nie in Frage gestellt das es nicht in Ordnung ist auf die Nebenwirkungen aufmerksam zu machen.

    @Knuffels: Wadmeister wenn man ihn an den richtigen Stellen gepfückt eignet sich nicht nur als Maibowle. ;) Kannst gerne einige Rezept haben ;)

    Liebe Grüße
    Britta
     
  11. #10 dramulet, 11.03.2007
    dramulet

    dramulet Guest

    Hallöchen,

    das mit der Liste ist eine gute Idee, jetzt habe ich aber mal eine andere Frage, und zwar wenn ihr die Kräuter trocknet, was ist eigentlich wenn sich da Zecken mit einschleichen die man vielleicht auf anhieb nicht gleich sieht, weil sie vielleicht noch zu klein sind?

    Ich wollte nämlich diesen Sommer auch Kräuter trocknen nur weiß ich nicht ob die Zecken so lange überleben oder ob die irgendwann sterben?

    Wäre glaube ich für die Meeris nicht so toll wenn sie auf einmal Zecken hätten, oder?
    Hört sich jetzt vielleicht blöd an und vielleicht sind meine Bedenken die ich habe auch unbegründet, aber vielleicht hat ja jemand von euch eine Antwort darauf.

    Und was ist mit dem frischen Gras? Wenn sich da Zecken einschleichen, wenn man das Gras frisch pflückt oder die Meeris draussen im Garten im Freigehäge laufen lässt?


    Danke
    Bianca
     
  12. #11 Schnuppernase, 11.03.2007
    Schnuppernase

    Schnuppernase Guest

    Guten Morgen,

    ich hätte da noch eine Frage zum trocknen.
    Bei wie viel Watt muss ich die Kräuter trocknen?
    Ich sammeln auch im Sommer Kräuter und Gräser jetzt sagt mir doch
    bitte mal genau wie viel und wie oft ich meinen 3 Schweinis davon geben darf.
    Bei diebrain stehen keine Angaben wie viel Gramm man geben darf.

    lg
     
  13. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    ZECKEN: die sterben sobald es etwas wärmer wird. Schon Sonne müssen sie vermeiden, weil sie da austrocknen. Ne Mikrowellenbehandlung packen die wirklich nicth ;)
    KLee
     
  14. Eva

    Eva Guest

    Also ich denke, die Kräuter sind dazu da um unter das Heu gemischt zu werden, und da nimmt man doch nicht so viel davon. Ich wollte sie eigentlich nicht extra füttern, und das dann auch hauptsächlich nur im Winter. Und zum Trocknen, ich wollte sie eigentlich im Sommer sammeln und dann an der Sonne auf dem Balkon trocknen, dazu hat auch noch keiner geschrieben. Könnte mir denken, das ist natürlicher wie alles andere. Und dann zur Aufbewahrung bis zum Winter, in Stoffbeuteln? Und in einen trockenen Keller hängen.
     
  15. #14 Britta27, 11.03.2007
    Britta27

    Britta27 Guest

    @ Schnuppernase: Ich trockne meine Kräuter immer bei 750 Watt, 2 Minuten. Das reicht meistens dicke aus.

    Liebe Grüße
    Britta
     
  16. Trine

    Trine Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    79
    Hi
    Ein kleiner Erfahrungsbericht.
    Hab das mit dem trocknen vorhin mal ausprobiert.
    Petersilie gewaschen, abgetrocknet und rein damit. Erst mittlere Stufe: es fing an etwas zu qualmen!
    Dann hab ich eine Stufe niedriger gemacht: eine kleine Stichflamme kam zum Vorschein!
    Ok, das Experiment ist bei mir gescheitert :lach:
     
  17. #16 SusanneC, 11.03.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Britta, es tut mir ja leid, wen Du dich so angegriffen fühlst.

    Aber ungefährlich sind Kräuter eben wirklich nicht: wenn jemand als absoluter Neuling einem Schweinchen mit einem frischen Wurf aus lauter gutem Willen ne Hand voll Pfefferminzblätter rein wirft (weil er die etwa gerade frisch gfunden hat etc.) reicht das völlig aus um den Milchfluss für 2-3 Tage komplett zu stoppen. bei Babys, die erst wenige TAge alt sind reicht das schon, damit sie verhungern.

    Bei Menschlichen Frauen wird Pfefferminztee zum abstillen genutzt, wenn frau wieder arbeiten will oder zu viel Milch hat - und es reicht normalerweise eine Tasse Tee um den Milchfluss bei einer menschlichen frau zu stoppen. das ist etwa ein teelöffel voll Pfefferminzblätter. Das ist nicht gerade bestandteil eines Biologiestudiums, das hab ich von eienr Hebamme und Kräuterhexe.

    Und nachdem das wissen um Heilkräuter selbst in vielen Krankenhäusern wenig verbreitet ist istes auch keien schande,w enn eiNTa das nicht weß - selbst in Wöchnerinnenstationen wird teils Pfefferminztee serviert und die Frauen wudnern sich, warum das stillen nicht hinhaut.

    es reicht bei Kräuterkunde nicht, die Kräuter unterscheiden zu können, das wissen was sie bewirken gehört auch dazu.

    Übrigens würde ich für den menschlichen verzehr zum trocknen dennoch den Backofen bevorzugen - der tötet zuverlässiger den fuchsbandwurm ab, der etwa 5-10 Jahre nach Aufnahme erst ausbicht und eine gewisse sterblichkeitsrate hat. Dadurch,d ass da an Kräutern nur Eier hängen sind die weniger Hitzeempfindlich und ein paar Minuten Mikro klingen etwas kurz.

    und für die Meeris: Ohne sich vorher zu erkundigen solte man NIE, von keinem Kraut der Welt, mal eben zwei oder drei tieren eine ganze Handvoll geben. Bei 10 tieren, ok, aber bei Kleinen gruppen muss man vorher genauer erkundigen wa das Kraut sonst bewirken kann. ( gilt auch wieder für Menschen: drei bs fünf Wacholderbeeren können in den ersten Paar Schwangerschaftswochen auch eine schwere Fehlgeburt auslösen)

    Susi
     
  18. #17 MonkFloh, 11.03.2007
    MonkFloh

    MonkFloh Guest

    @Trine:

    Wieviel Petersilie hast du in deine Mikro gemacht?
    Die Zeitangabe war ja für nen ganzen Bund!
    Wenn man nur einen Stängel rein macht, dann verkürzt sich die Zeit natürlich :nuts:
     
  19. #18 Appearia, 11.03.2007
    Appearia

    Appearia Guest

    Hallo!
    Kennt jemand eine gute Internet-Adresse, bei der es ein "Kräuterlexikon" mit Bildern gibt? Das könnte man vielleicht auch mal hier posten, denn viele kennen sich mit Kräutern ja nun wirklich nicht aus... nicht dass jemand aus Versehen Maiglöckchen oder so pflückt... :ohnmacht:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Britta27, 11.03.2007
    Britta27

    Britta27 Guest

    Hallo,

    Susanne C. ich fühle mich in keinster weise angegriffen.

    @Trine: Wie hoch hast du die Mikrowelle den eingestellt?
    Wieviel Watt hatte sie?

    Mein Wissen über Kräuter beschränkt sich nicht nur auf das Unterscheiden und mein Mann, behandelt in seiner Praxis überwiegend wenn möglich mit Kräutern.

    Es ist allerdings nicht zu Leugnen das das Kräuterwissen in den letzten Jahren absolut gelitten hat, wenn ich bedenke was meine Großeltern noch alles mit Kräutern geheilt und behandelt haben. Und das sich in einem KH keine Gedanken gemacht werden ist echt erschreckend.
    Und noch einmal für das Protokoll:
    Ich habe hier nun mal keinen aufgefordert gleich Händeweise irgendwelche Kräuter in den Käfig zu werfen. ;)

    Liebe Grüße
    Britta

    So und jetzt laß uns ein Bier trinken ist Sonntag :bier:
     
  22. #20 Britta27, 11.03.2007
    Britta27

    Britta27 Guest

Thema: Kräuter trocknen in der Mikrowelle - Liste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. petersilie trocknen mikrowelle

    ,
  2. kräuter trocknen in der mikrowelle

    ,
  3. gänseblümchen trocknen

    ,
  4. kräuter trocknen mikrowelle,
  5. blätter trocknen in der mikrowelle,
  6. mikrowelle kräuter trocknen,
  7. fuchsbandwurm löwenzahn trocknen,
  8. Löwenzahn Mikrowelle,
  9. kräuter in der mikrowelle trocknen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden