Kommentare von Freunden/Bekannten

Diskutiere Kommentare von Freunden/Bekannten im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; "Was, Du hast Dir schon wieder ein neues Schwein geholt?" "Du hast doch keine Zeit Dich drum zu kümmern!" Solche Kommentare habe ich die...

  1. andi

    andi Guest

    "Was, Du hast Dir schon wieder ein neues Schwein geholt?"

    "Du hast doch keine Zeit Dich drum zu kümmern!"

    Solche Kommentare habe ich die letzten 36 Stunden zu genüge gehört.
    Traurig, dass ich mein Hobby jedesmal rechtfertigen muss. Als ich vor Jahren meine ersten Schweine bekam, kamen manche nicht mehr zu Besuch weil es angeblich in der Wohnung stinkt. Dann bleibt halt weg!
    Nur weil ich berufstätig bin heißt das noch lange nicht, dass ich mich nicht um meine Tiere kümmere. Den bescheuertsten Kommentar, den ich mal von Kollegen hörte war:
    "Meerschweinchen sind was für Kinder. Hol Dir doch lieber ein richtiges Haustier!"

    Klar stehe ich über sowas drüber, trotzdem nervt es!

    Wer hat ähnliche Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone Kl, 31.08.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Andrea!

    Mach Dir nichts draus ;) . Es ist DEIN Hobby und da hat sich auch niemand reinzuhängen.
    Mir geht's manchmal genauso. Wir hatten jetzt von Samstag bis gestern meine Eltern hier auf Besuch und die hatten auch bei uns geschlafen und da kam auch oft mal ein kleiner Kommentar, warum ich eigentlich immer noch MS habe. Zur Zeit sind wir gerade dabei, das neue Schweinchenzimmer einzurichten und da sagte meine Mutter auch, daß es doch schade ist um das schöne Zimmer und daß man das doch anders nutzen könnte (wir bauen da hinein gerade einen großen Eigenbau) und es würde doch die ganze Küche vollstinken *seufz* (das Zimmer ist gleich neben der Küche). Innerlich ärgert mich natürlich das schon immer, aber ich geb da nichts mehr drauf. Ich sag immer nur, daß die MS-Haltung nun mal seit über 20 Jahren mein Hobby ist und daß es dabei auch vorerst noch bleibt.
    Oder mein Bruder hatte vor gut einem Jahr auch mal einen wunderschönen Satz losgelassen, als er hier auf Besuch war "Simone hör endlich auf mit der Sch........ " . Mit Sch....... waren die MS gemeint *seufz*. Na ja, was soll man dazu noch sagen.
     
  4. angi

    angi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    31
    hallo,

    vor paar tagen war mein schwiegervater in spee zu besuch.

    (überraschungsbesuch) :ohnmacht:

    der hat schon immer schlecht über die schweine geredet, meist aber nur zu meinen freund *schaff die viecher ab... usw*
    hatte nämlich mal ne ganz kleine auseinander setzung mit ihm, und seitdem hat er eigentlich zu mir nix mehr gesagt.

    derzeit haben wir viel vor, 2 wohnzimmer sollen renoviert werden, neue eigenbaus sind in planung, das ist eh schon ziemlich nervenaufreibend da mein freund auch nicht soooo entscheidungsfreudig ist und die suche nach dem passenden pvc, der wandfarbe ziemlich lang dauert... :rolleyes:

    und ein schweinchen ist bei uns krank, hatten tagelang todesangst um sie gehabt, erst jetzt wirds langsam besser.

    naja, und dann kam er halt, und hat zu meinen freund noch gesagt, warum seine wohnung so unordentlich ist, und das ich doch mal putzen könnt..
    (hat mir mein freund so weitererzählt).
    und abends wollten wir halt essen fahren, und dann fing der kerl an zu jammern über seine freundin (obwohl er selbst auch mist macht)
    *hab mir da schon auf die zunge gebissen, ich wollte ja kein streit*

    und dann beim essen fing er an, svens wohnung sei ja so unordentlich.. da konnt ich nicht mehr, hab gesagt dass ich bescheid wüßt, dass ich aber nicht seine putzfrau wäre, ich ihn schon öfters geholfen hatte und auch immer wieder sage er soll aufräumen..
    dann fing er an darüber zu meckern und dann mal wieder über die schweine.. und die seien ja schuld, weil die immer krank sind dass sven nie zu besuch kommt usw.
    ich sagte dann, er würd ja seine kinder auch nicht krank allein zuhaus lassen.
    er ganz schockiert, "du vergleichts sie mit kinder"???
    ich nein, aber sind eben auch familienmitglieder für die man verantwortung hat, und wenn die krank sind hab ich mich darum zu kümmern...

    man ich wurd noch nie so abwertend angeschaut wie in dem moment, als ich sagte, aber kinder läßt man...
    ich fühlte mich wie was total asoizales, so guckte der mich an.
    dann sagte er auch nix mehr, aber der abend war gelaufen und am nächsten tag wollte er eh weiterfahren.

    ich war an den abend so fertig, wenn ich total nervlich am end bin fang ich beim streit an zu heulen, ich habs mir vor ihm so eben verkneifen können..

    naja ich weiß, eigentlich soll man drüber stehen, aber in dem moment war ich einfach nur am ende mit dem nerven. soll sein leben erstmal in ordnung kriegen bevor er über unseres meckert.
    außerdem sagte er auch, sven sei als er noch in hamburg wohnte nie so unordentlich gewesen wie jetzt!!!
    *das stimmt aber nicht, jedesmal wenn ich zu besuch war war sein zimmer auch unordentlich*
    seine familie ist eh nicht so ganz begeistert dass sven hier her zog, so weit von der familie weg, bin da also etwas die böse in deren augen :rolleyes:

    liebe grüße
    angi
     
  5. Nadia

    Nadia Guest

    Ich versteh's auch nicht.

    Warum muß man bloß seine Meerschwenichenhaltung immer rechtfertigen.
    Ich stell' doch auch die Haltung von Hunden, Katzen oder Vögeln bei meinen Bekannten nicht in Frage.

    Ehrlichgesagt fühle ich mich auch als Aussenseiter mit meinen Schweinchen. Dabei ist das kaum Aufwand. Und wenn, dann sowieso Gewohnheit und macht ausserdem Spaß.
    Simone trifft das schon richtig.
    Es ist halt ein Hobby.

    Ich bin gerne mit den Meerschweinchen zusammen. Sie sind fast wie Freunde.:D Und sie machen wirklich Spaß.
    Obendrein sind vier Meerschweinchen ja noch weniger Arbeitsintensiv wie ein größerer Hund. Der will jeden Tag Aufmerksamkeit und mind. 4x Gassi gehen, hinzu kommt füttern und Pflege. Ein Hund macht zudem auch Dreck, egal ob draussen oder drinnen...
    Das vergessen viele...ich muß mir mal ein dickeres Fell anlegen diesbezüglich!

    LG
    Nadia
     
  6. Wutzis

    Wutzis Guest

    Hi.

    Naja bei mir ist das ganz ähnlich.
    Ich bin für alle der totale Freak, weil ich meine Schweinis nicht wie andere Bekannte von mir, in einen winzigen Käfig sperre und sie nur mit dem nötigsten versorge. Das wäre doch alles so ein Aufwand den ich beteibe, ihr "Meerschwein" (alles jeweils Einzelhaft) würde doch auch noch leben.
    Für mich stellt sich die Frage ob es ein glückliches Leben ist. Vermutlich nicht.

    LG Susi
     
  7. #6 Timmain, 31.08.2004
    Timmain

    Timmain Guest

    Hallo,

    bei mir wundert sich zwar keiner darüber das ich Meerschweinchen habe, aber es wird drauf geachtet wieviele es sind: Warum denn soooooo viiiiiiiele!? Willst du einen Zoo aufmachen? (Habe noch zwei Katzen und ein Aquarium)
    Oder zum Thema Schweinchen von weiter weg als der nächste Zooladen: Wie bescheuert muss mann denn eigentlich sein so weit für ein Meerschweinchen zu fahren? (Wortwörtlich)
    Sind übrigens alles Aussagen von Freunden :-(

    Komisch das die Leute diesbezüglich so seltsam reagieren.

    Viele Grüße

    Nadine
     
  8. #7 Indranett, 31.08.2004
    Indranett

    Indranett Guest

    *seufz*
    ich glaube, so geht es fast jedem von uns, nicht wahr?

    einige beispiele:

    - mein einer arbeitskollege fragt gelegentlich mal, was meine "hamster" machen :rolleyes: ich hab es längst aufgegeben, ihm den unterschied zu erklären.....

    - ein anderer kollege meinte auch völlig ungläubig, warum ich mich denn mit solchen "Kindertieren" beschäftige, die seinen doch voll langweilig

    - meine eltern mögen die schweine zwar ganz gerne, aber ich glaube, meine mutter befürchtet, die schweine seien nun die "enkelkinder" mit denen sie sich abfinden müsse :D - und ist daher etwas skeptisch, wenn's mal wieder ein neues schwein gibt

    - fast alle bekannten finden unseren eigenbau und die anzahl der schweine doch etwas übertrieben und wenn sie mal mitbekommen, wieviel arbeit ich beim ausmisten habe, sagen alle nur "DAS wär mir zu viel...."

    ich denke mal, daß die meisten leute nicht nachvollziehen können, daß so kleine tiere so viel freude machen können und somit ein ernstzunehmendes hobby sind. wenn die sich damit mal näher beschäftigen würden, wären vermutlich viel mehr leute von meerschweinen überzeugt. aber so lange meerschweine den ruf von "langweiligen kindertieren" anhaften haben, wird es immer so bleiben, daß wir meerschweinchenfreunde die belächelten und sonderbaren "verrückten" sind.... aber was soll's - die wissen ja nur nicht, was ihnen entgeht und die hauptsache ist doch, daß es uns und unseren schweinis gut geht, nicht wahr?
     
  9. #8 Libertina, 31.08.2004
    Libertina

    Libertina Rosetten-Fan =)

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    4.255
    Zustimmungen:
    224
    Ach ja, wer kennt solche Sprüche nicht?! :rolleyes:

    Hab ich auch schon alles zu hören bekommen - und das, obwohl ich "nur" 6 Schweinchen habe.

    Aber zum Glück habe ich genügend Menschen um mich, die mein Hobby zumindest akzeptieren bzw. es sogar verstehen. :-)
     
  10. #9 meerie-biggi, 31.08.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    kenn ich...

    Mein Vater meint bei jedem Tier ich wäre verrückt. War von Hamster über Hund bis hin zum Meerschwein alles nicht richtig :D
    Mich wundert nur, dass ER immer der Erste ist, der sich mit den Tieren beschäftigt.
    Er kommt mindestens einmal die Woche und bringt mir selbst angebauten Salat oder angebaute Gurken und will die kleinen dann natürlich auch füttern. Der hat einen Spass, das glaubste nich! Hihi.

    Und die Clique meines Freundes fragt jedes mal wann wir denn die Meeries auf dem Spieß grillen.
    Und wenn die noch größer werden, dass ja dann ein guter Braten bei rauskommt.

    Stört mich alles nicht mehr.
    Hockt sich sowieso jeder mindestens einmal auf dem Weg zum Klo vor den Eigenbau.

    Soviel dazu ;) :D :D :D :D
     
  11. #10 Cadisha, 31.08.2004
    Cadisha

    Cadisha Guest

    Solange es Freunde, Bekannte, Kollegen sind gehts ja noch. Bei mir ist es mein Lebensgefährte, der für die Meerschweinchen und meine "Sucht" keinerlei Verständnis hat und mir sogar verbieten will, dass ich weitere anschaff. Er ist noch in dem Glauben, dass bei uns 4 Meeris wohnen, es sind mittlerweile 5 und nächste Woche zieht das Letzte ein - mehr Platz ist nicht und reicht dann auch. Ich gehe nicht aus, trinke nicht und habe auch keine anderen Hobbys, ergo lass ich mir DAS nicht verbieten!
     
  12. andi

    andi Guest

    Wow, danke für die klassen Beiträge: Ich finde, das musste einfach mal aufgegriffen werden.

    Cadisha, recht hast Du. Setz Dich damit durch, seine "Macken" tolerierst Du ja sicherlich auch.

    Ich erwarte von den Leuten nicht mehr als ich selbst auch gebe: Akzeptanz. Ich kenne welche mit den sonderbarsten Hobbies, die akzeptier ich schließlich auch und gebe keinen dummen Kommentare ab.
    Ich bin der Meinung, entweder es wird akzeptiert oder sie sollen den Mund halten.
     
  13. Meerie

    Meerie Guest

    Ich höre hin und wieder mal das Wort "Kleintierzoo", aber das stört mich nicht.

    Bei mir wohnen 7 Renner, 2 Meerschweinchen und 1 dschungarischer Zwerghamster.

    Was mich aber jedesmal auf die Palme bringt ist meine Mutter. Immer wenn wir telefonieren, fragt sie: "Leben die Tiere noch"

    Warum bitte sollten die nicht mehr leben?

    Dann mein Vater, wenn wir bei meinen Eltern zu Besuch sind und wir irgendwie auf meine Tiere zu sprechen kommen... Meistens eingeleitet durch den Satz meiner Mutter:

    "Leben die Tiere noch"
    Ich: "Warum sollten die nicht mehr leben" :eek:
    Vater:"Lass die soch laufen, dann bist Du sie los"

    :mad: Wenn ich mich dann aufrege, heißt es immer, das ist doch nur Spaß

    Toller Spaß :mad:

    Tja, so sind sie meine Eltern...
     
  14. #13 andi, 31.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2004
    andi

    andi Guest

    Toller Kommentar :rolleyes:

    Vor ein paar Jahren meinte mein Ex-Freund zu meinem Peruanerweibchen:
    "Naja, wenn die mal tot ist kann ich wenigstens einen Polierhandschuh fürs Auto draus machen" :mad:

    Ha, EX-Freund und die süße Frieda lebt wie nie zuvor
     
  15. Nova

    Nova Guest

    Ich glaub das liegt auch unter anderem daran, das die meisten bei Meerschweinchen nur an Tiere für Kinder und an Tier im Käfig das nur still und langwelig da sitzt denken.
    Die meisten wissen gar nicht wie ein richtig gut gehaltenes Schweinchen vom Wesen ist.
    Das sie z.B einen mit lauten quieken begrüssen wenn man von der Arbeit kommt, ein Hund macht es nicht viel besser.
    Wenn wir erzählen das wir 5 Schweinchen haben, sagen viele nichts dazu, aber wenn sie dann zubesuch kommen und sehen wie sie in Ihrem Eigenbau leben usw. dann wird das alles ganz anderes betrachtet und merken das Meeris gar nicht langweilig sind.
    Bei unserer Verwandschaft werden wir immer gefragt wie den Schweinchen geht, meine Mutter gibt mir oft Grünzeug für sie mit.
     
  16. cookie

    cookie Guest

    Als ich am Wochenende das ganze Zeugs für meinen neuen Eigenbau gekauft hab, hat meine Mutter nur gemeint "Naja jeder Mensch hat auf seine Weise einen Knacks". Dafür ist heute der Eigenbau durch meine eigene Hand fertig geworden, 1,20x2,00m im Übrigen, am Sonntag dürfen die beiden Süßen einziehen... *freu*
    Ich hab mich auch damit abgefunden dass man nur dumme Kommentare kriegt von allen Seiten; ist mir aber komplett egal, denn ich finde Meeris einfach klasse. Und verglichen mit einem Spiel wo 22 Leute hechelnd einem Ball hinterher laufen (welches Spiel ist wohl gemeint?!) finde ich die Beschäftigung mit Meeris wenigstens intelligent.
    Wahrscheinlich hassen mich jetzt endgültig alle Männer *g*
    Viele Grüße Corinna
     
  17. #16 Rebecca, 31.08.2004
    Rebecca

    Rebecca Guest

    Oh ja,

    solche Sprüche kenne ich.

    Wenn mein Mann sauer auf mich ist sagt er immer: "Morgen, wenn Du von der Arbeit kommst, gibt es Schweinebraten". Aber ich weis ja das er das nur aus Spass sagt. Er könnte denen nie was antun, er kümmert sich ja auch um sie.

    Meine Mutter brachte gestern auch was gutes am Telefon. Ich sagte: "Hörste die Meeris? Die reden grade laut miteinander."
    Meine Mutter darauf: "Ach, die können sogar miteinander sprechen?!?!:ohnmacht: Ich musste erst mal auf den Spruch lachen. Oder vor 2 Jahren sagte sie mal:"Wenn das Meeris jetzt stirbt holst Du Dir kein neues mehr, Du bist zu alt dafür, dann wirst Du Dir Kinder anschaffen!" Meine Antwort: " Mach Dir doch Deine Enkel selber!"

    Mein Vater fragt ja grundsätzlich immer noch nach den "Hamstern". Und meine Oma ekelt sich vor diesen "Ratten".

    Meine Arbeitskollegen sagen nichts gegen mein Hobby, die haben ja auch selber Tiere.
     
  18. Dari

    Dari Guest

    *lächel*
    mir geht es nicht viel besser..aber die Kommentare sind um einiges schärfer:runzl:
    Bei mir heißt es jetzt oft..in Deeeeeeeiner Situation?Bist du verrückt geworden?Waaaaaaaaaaas du fährst soweit um ein Meeeeeeeeerschwein abzuholen,haste mal an die Benzinkosten gedacht..usw.usw.
    Das sind Kommentare von Bekannten und Leuten die mich nicht sooo gut kennen ..
    Meine Situation ist leicht erklärt..ich lebe in Scheidung ,bin im März erst hier eingezogen..tja und es konnte da schon keiner verstehen das ich ne Wohnung gesucht habe,in der mein Hund erlaubt ist..warum gibste den nicht weg?Dann findest du auch eine ..blablabla und dann nimmste noch die Viecher(damit sind die Schweinis gemeint)mit?Ja spinnst du..du hast doch genug Arbeit..grrrrrrrrrr..
    Ich habe schon immer Tiere geliebt und wollte schon als Kind immer welche haben.Hatte ich auch,aber nie Meeris..Hund,Wellensittiche..als ich auszog zu Hause Katzen..
    Als die letzte Katze mit fast 17 Jahren starb..wollte mein Sohn meeris haben und ich war begeistert und habe mich gegen meinen damaligen Mann durchgesetzt,genauso mit dem Hund..
    Aber jedes weitere Tier hat er sich verbeten..
    Meine Eltern *lächel* mögen Tiere,sind immer erst dagegen und dann kommen täglich sms und anrufe ,wie es uns allen geht(damit sind alle gemeint,auch die Tiere),sie fiebern mit mir mit und wollen morgen sofort ne sms wenn ich mit dem vierten Meeri wieder zu Hause bin
    Mir macht es Spaß und die Tiere geben mir ne ganze Menge..klar mir geht es manchmal nicht gut(seelisch) aber dann quiecken sie ,hüpfen durch den Käfig und machen kasperkram und ich vergesse dabei auch meine Sorgen...
     
  19. #18 Ricardo, 31.08.2004
    Ricardo

    Ricardo Guest

    Mein Vater beschwert sich auch immer, dass vom Hasen die Köttel in meinem Zimmer rumliegen. Naja, er muss ja nicht an MEINEN Computer und in MEIN Zimmer, wenn ihr versteht. Und dass Ninchen und Meeris nun mal die gleichen Bedürfnisse wie Menschen haben, ist ja wohl klar. Außerdem sagen alle immer, ich hätte einen Zoo und ich würde meine Tiere mit Absicht "verrecken" lassen. Also, den könnte ich manchmal so richtig in ihr dummes Maul haun (Wut leiten diese Worte)!!!:mad:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. winny

    winny Langhaarmeeri-Fan

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    146
    Meine Oma war letztens da , hatte Salat für die Schweinrl mitgebracht
    Ich: Kanns du mir das bitte hochbringen ? ich muss noch ebend Bibaum pflücken.
    Sie: Äh , da geh ich nicht ran, davon bekomm ich Griefen :verw:

    Von was bekommt sie das ?
    Letztens war hier oben ein Fest, und eine mege leutz da.
    Die dachten wir haben nen Streichelzoo angagert extra fürs Fest :rolleyes: .
    Und das tollste : "Haben die auch alle namen ? "
    ODer : "die sehen ja alle gleich aus , ich könnt die nicht unterscheiden" ( Ein Glück das sie alle die gleiche farbe haben!)

    mein Paps sagst auch ab und zu mal: Morgen liegt .....( Name des Schweins ) in der Pfanne.
    Oder : Dann spiele ich mal Meerschwein-Weitwurf.
    Aber sowas ist nicht erst zunehmen.
    Trotzdem ärgerlich !
     
  22. #20 Tasha_01, 31.08.2004
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.697
    Zustimmungen:
    1.018
    Hallo,

    also ich höre da schon gar nicht mehr hin wenn dumme Kommentare kommen ;) Meine Kollegen ärgern mich auch ab und an, die dummen Kommentare von Peru-Charlie sind von einem meiner Kollegen. Allerdings sind die nicht ernstgemeint, ich hab nun mal leicht chaotische Kollegenschweine :nuts:

    Als ich Hausratten hatte dürfte ich mir sehr viel anhören, seitdem geht mir das fast alles am Allerwertesten vorbei. Wer mich und meinen Tierwahn nicht akzeptiert hat halt Pech gehabt. Mich gibt es nur mit Meeringitis und pelzigen Viren :nut:

    Die Familie meines Freundes kommt auch nur noch wenn es sein muss, unsere Schweinchen stinken ja sooo fürchterlich und ihre Allergien und das Asthma werden ja wegen der vielen Haare überall und dem wild rumfliegenden Heu wieder richtig schlimm :rolleyes: Wenn ich mir überlege das ich selbst unter Neurodermitis, Allergien (u.a. Hausstaub und Heuschnupfen !) sowie allergischem Asthma leide kann ich das fast hyperchonderartige Auftreten leider absolut nicht nachvollziehen. Die dummen Gesichter als ich sagte das die Schweinchen auch nicht ausziehen wenn ein Baby dasein sollte waren übrigens sehr lustig, die Kinnladen hat man drei Meter weiter unten einrasten hören ;) Sie können oder wollen nicht verstehen das es für Kinder besser ist mit Tieren aufzuwachsen. Das mindert nämlich nachweislich die Allergieanfälligkeit :p

    Meine Familie gehört zur Gattung Tierverrückt (von irgendwoher muss ich das ja haben ;) ) und alle Tiere werden bis zum Ende versorgt, verhätschelt und betüdelt. Die älteste Katze in unserer Familie kam auf stolze 19 Jahre und das sogar mit Nierenleiden :aehm: Nur mein Vater kann mit Tieren nix anfangen, sie machen ja nur Dreck, Arbeit und kosten Geld :eek:

    Inzwischen versuche ich nach dem Prinzip: "Besser Verrückt als gar keine Gesinnung" zu leben :D

    LG
    Tasha
     
Thema:

Kommentare von Freunden/Bekannten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden