komischer Pickel...???

Diskutiere komischer Pickel...??? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Meine kleine Meerisau hat einen dicken Pickel im Nacken. Vermute einen Grützbeutel (heisst der so?) Hatte euer Schweinchen das auch schon mal?...

  1. #1 Gurkengeber XXL, 06.03.2010
    Gurkengeber XXL

    Gurkengeber XXL Guest

    Meine kleine Meerisau hat einen dicken Pickel im Nacken. Vermute einen Grützbeutel (heisst der so?) Hatte euer Schweinchen das auch schon mal? Geht das wieder weg? Herrje... hat sie wohl Schmerzen?:gruebel:
    Es passieren immer wieder neue Sachen im Leben eines Meeribesitzers...:mist:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nagerzwerg, 08.03.2010
    nagerzwerg

    nagerzwerg Guest

    Pickel

    Hallo, ... bei einem Schweinchen habe ich auch schon mal eine art Pickel am Rücken entdeckt, aber als eine Art verkapselte Fett/-kalkhaltige Ansammlung, der wurde nicht größer und mußte auch nicht operativ entfernt werden.

    Wie sieht der "Pickel" denn aus? ist es ein richtiger Pickel mit Eiter gefüllt? oder nur eine Verkapselung? kratzt sich das Tier? vielleicht solltest du besser damit zum Tierarzt gehen, wenn du Sorge hast.
     
  4. #3 _Susanne_, 09.03.2010
    _Susanne_

    _Susanne_ Guest

    Wenn es ein Grützbeutel ist, geht das nicht von alleine weg. Manche wachsen aber nicht (wirklich), allerdings würde ich zum Tierarzt gehen, einfach um abzuklären, was es denn genau ist.

    Mein Mäxchen hatte mal einen kleinen Grützbeutel. Den hat die Tierärztin angeschaut, kurz ausgedrückt und gereinigt. Fertig. Der ist auch nie wieder gekommen - dafür aber ein anderer. Man kann sie punktieren, wobei es sein kann, dass sie sich wieder füllen, oder in einer kleinen OP den Inhalt mitsamt der Kapsel entfernen. Dann kommen sie nicht wieder (aber trotzdem kann natürlich irgendwo ein anderer kommen).

    Mein Luki hatte einen geschlossenen, und die damalige Ärztin hat ihn einfach so gelassen (was sicher ein Fehler war). Das Ding ist dann im Laufe der Jahre monströs groß geworden, Luki immer älter, und dann kam irgendwann eine OP nicht mehr wirklich in Frage.

    Und dann ist das Ding aufgerissen. Er war dann 10 Jahre alt und ich kannte nach einem Umzug erst einmal keinen Arzt mehr, dem ich ihn bedenkenlos für eine OP überlassen hätte. So habe ich ihn ohne OP behandelt, was Monate gedauert hat. Am Ende ist das Ding verheilt. Aber es war furchtbar. Deshalb würde ich immer wieder wesentlich früher einschreiten; das weiß ich jetzt - vor ein paar Jahren hatte ich deutlich weniger Ahnung und die TÄ damals offenbar leider auch.

    Der Grützbeutel hat ihn übrigens die ganze Zeit vorher kein bisschen gestört. Aber lass es einfach abklären, dann weißt Du, womit Du es zu tun hast.
     
  5. #4 Gurkengeber XXL, 09.03.2010
    Gurkengeber XXL

    Gurkengeber XXL Guest

    Es ist ein Maccaronidicker Pickel aus dem, wenn ich ihn drücke ein dicklicher Brei rauskommt. Mein Meeri ist schwarz/weiss, Pickel ist schwarz und der komische Inhalt auch. Er ist nicht größer geworden und scheint sie auch nicht zu stören. Vielleicht beobachte ich`s noch ein wenig... Sachen gibts....
     
  6. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    1.344
    Ich war jetzt gerade mit einem Schwein bei meiner Tierärztin, weil sie eine traubengroße Verdickung unter einem Vorderbein hatte. Es handelte sich um eine verstopfte Talgdrüse, die sie mit einer dicken Nadel aufgestochen hat. Heraus kam eine riesige Menge dunkelgrauer, sehr zäher Masse, das sieht angeblich immer so aus. Mir wurde gesagt, diese Talgdrüse kann sich wieder verstopfen. Ich habe mir ein paar dicke Nadeln mitgeben lassen. Beim nächsten Mal kann ich das selbst machen. Ich denke, wenn man nur drückt, ohne vorher einen Ausgangskanal zu stechen, könnte der Inhalt auch nach Innen gepresst werden. Das halte ich für gefährlich.
     
  7. Abnoba

    Abnoba Guest

    Das wird einfach so ohne eine lokale Betäubung aufgestochen? :eek:
    Es gibt doch diese Betäubungssalbe, die bekommt mein Sohn immer bevor er Blut abgenommen bekommt.
     
  8. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    1.344
    Beim Einstechen von Nadeln betäubt meine Tierärztin die Stelle vorher nicht. Auch meine vorherige Tierärztin nicht. Bei Meerschweinchen ist die Haut sehr dick, das Einstechen kostet erst einmal Überwindung. Ich glaube, diese dicke Haut kann man nicht bis in die Tiefen vorher mit einer Salbe betäuben. Ich habe meinen Schweinen auch schon Antibiotikaspritzen selbst verabreicht, nachdem ich eingewiesen worden war. Es war nötig, weil es oral nicht vertragen wurde und ich nicht über einen langen Zeitraum jeden Tag zur Tierärztin konnte. Da auch Arzthelferinnen das können und auch viele Menschen sich selbst regelmäßig Spritzen geben müssen, habe ich da kein Problem mit.
    Zu Hause ist auch für das Schwein stressfreier.
     
  9. lazzyy

    lazzyy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Phillip hat das gleiche gestern vom TA rausgedrückt bekommen, da kam auch so eine graue, zähe Masse heraus, hoffen wir, dass es nicht wiederkommt. Diese verstopfte Talgdrüse war aber schonmal von selbst etwas offen und da konnte der TA sie gut ausdrücken.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Beverly, 06.06.2010
    Beverly

    Beverly Bodenpersonal

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,

    eines meiner Schweinchen hatte auch mal so einen Knubbel am Popo sie meinte es kam von einem geeiterten Biss, sie konnte es normal ausdrücken, es war eine weiße zähflüssige Masse, und übrig blieb nur ein winziges Loch was noch mal gespült wurde und nach ein paar Wochen auch abgeheilt war.
     
  12. #10 Martina1, 06.06.2010
    Martina1

    Martina1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Meine Gloria hat das auch im Nacken. 2TÄ unabhängig voneinander haben gesagt, daß man das so lassen kann. Ausdrücken bringt nix, füllt sich sofort wieder. Ist nicht schmerzhaft.
     
Thema:

komischer Pickel...???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden