Kokzidien - wer hat Erfahrung?

Diskutiere Kokzidien - wer hat Erfahrung? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, mein Neues Schweinchen hat mir wohl kokzidien eingeschleppt ... Nun wird die Gruppe behandelt. Ich bin aber etwas ratlos wegen der...

  1. jaci

    jaci Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    mein Neues Schweinchen hat mir wohl kokzidien eingeschleppt ... Nun wird die Gruppe behandelt. Ich bin aber etwas ratlos wegen der Hygiene.
    Der Tierarzt hat mir gesagt mind. 1x täglich misten und ständig die Köttel entfernen.
    Ich kann allerdings nicht 24std. vorm gehege sitzen und jedes Köttelchen raussammeln.

    Daher würde mich interessieren wie ihr das gemacht habt?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    28
    Da meine auf Decken leben, habe ich die zweimal täglich ausgeKOCHT.

    Alle zwei Tage habe ich alles heiß ausgedampft und mit dem Fön heiß durch gepustet.

    Mich gruselt es echt wenn ich dran denke. Nicht mal das putzen war so schlimm (ich hatte Urlaub), sondern wie es meinen Tieren ging. Sie haben nicht mehr gefressen, und mein altes Böckchen hätte das nicht mehr lange mitgemacht.
     
  4. jaci

    jaci Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke ich habe eine akzeptable Lösung gefunden.

    Ich werde 1x täglich alles an Streu rausholen und darüber Zeitung legen die ich 3-4 täglich wechsel.
    Also morgen bei der medigabe zeitungswechsel. Dann mittags bei der fütterung alles raus, desinfizieren und abends bei der medigabe wieder zeitungswechsel.
     
  5. #4 Alfepaju, 04.04.2013
    Alfepaju

    Alfepaju Guest

    Ich hatte auch mal Kokzidien als ich noch Liebhaber war, oder besser gesagt, gott sei Dank, denn damals hatte ich nur 4 Schweinchen in einem Eigenbau. Es hat wirklich lange gedauert, was wohl auch daran lag, dass der erste Tierarzt das Medikament falsch dosiert hatte und ich das ganze insgesamt 3x mal wiederholen musste. Ich hab mir ganz viele kochbare billig Handtücher geholt, jeden Tag gewechsel und ausgekocht, nur Heu, keine Häuser und wenn nur aus Pappe. Da ich keine Dampfente hatte, hab ich es echt mit kochendem Wasser gemacht. Diese konsequente Hygiene über 2-3 Wochen hats dann am Ende mit der richtigen Dosierung des Medikamentes echt gebracht. Trotzdem hab ich seitdem einen Horror vor diesen Dingern. Hab auch danach noch ständig Kotproben abgegeben und danach neue Häuser und Unterstände gekauft. Ich bin deswegen auch immer noch etwas paranoid, wenns um die Transportbox geht, die ich damals hatte, wegen Tierarzt, weil die so lange überleben sollen. Die benutzt ich definitiv nie wieder ;-)

    LG alfepaju
     
  6. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    ich hatte auch kokzidien, durch ein neues weibchen eingeschleppt. zum glück sass sie damals mit einem schweinchen in nem 140er, so dass das ganze schnell gegessen war..
     
Thema:

Kokzidien - wer hat Erfahrung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden