Kochsalzlösung

Diskutiere Kochsalzlösung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe diese Kochsalzlösung zu Hause, aus der Apotheke. [IMG] Darf ich das so, unverdünnt, als Nasentropfen verwenden? Obwohl steht,...

  1. #1 RookyLuna, 10.02.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    ich habe diese Kochsalzlösung zu Hause, aus der Apotheke.


    [​IMG]


    Darf ich das so, unverdünnt, als Nasentropfen verwenden?
    Obwohl steht, "für Injektionszwecke"?
    Einfach mit der Spritze rausziehen, und fertig?

    Und: Wieviele Tropfen pro Nasenloch?
    Wie oft am Tag darf ich das geben, und mit wievielen Stunden Abstand?

    :danke: vorab!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tippel3, 11.02.2013
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Das kannst du dafür nehmen. Injektionslösung bedeutet nur, das es so "rein" ist, das man es auch direkt in den Blutkreislauf geben kann.

    Zu Anwendung und Dosierung kann ich leider nichts genaues sagen.
    Weshalb möchtest du es denn überhaupt geben?
     
  4. #3 RookyLuna, 11.02.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Danke!

    Ich hätte noch dazu schreiben sollen, dass ich grad auch 2x täglich Betnesol N -Tropfen geben muss. Dem Micky.

    Er hatte nämlich einen "Grunz-Anfall", Freitag Nacht. Hat gleichzeitig durch die Nase geschnauft, ganz normal "gemuckelt", und gegrunzt.
    Ich hab auch ein Video davon gemacht.
    Teilweise war er dann wieder still, und ganz plötzlich einmal so ein lautes Grunz-Geräusch, so, wie wenn man geräuschvoll Luft einzieht.
    Dann hat er mal gehustet, geniest, dann war wieder Ruhe. Das war von ca. 5 Uhr in der Früh, bis halb 8.
    Dabei hat er sich aber ganz normal verhalten, hat gefressen, oder ist dösend im Häuschen gelegen.

    Ich hab Videos davon gemacht. Also hier sieht man nix, man hört es nur.
    Das, was man zu Beginn immer hört, dieses "zischen", also schnaufen, da hat er grad die Kamera beschnuppert. Zum Schlus was man hört, da hat er angefangen zu fressen.

    http://www.youtube.com/watch?v=tQz1q7Ul43s&feature=youtu.be

    Bei dem hier, bis Sekunde 28 war es das "normale" Atmen, so hat sich das angehört.
    Ab 1:17 wird's lauter, und bei 1:20 hustet er, dann kaut er etwas; bei 1:27/28 ist wieder so ein lautes Geräsuch, wo ich keine Ahnung hab, was er da macht. Das hab ich noch bei keinem Schwein gehört :uhh:
    Das hat er auch manchmal ganz plötzlich gemacht, wo er einfach still im Häuschen gelegen ist.
    Bei 2:07 hört man auch, dass er gleichzeitig durch die Nase pfeift.

    http://www.youtube.com/watch?v=Mkb33hBYaPo&feature=youtu.be

    So, und da gibts auch was zu sehen.
    Ab 0:31 schnauft er, ab 0:38 hebe ich ihn hoch, da hört man mehrere Geräusche gleichzeitig.

    http://www.youtube.com/watch?v=zZOcjlA8598&feature=youtu.be




    War beim TA, er wurde abgehört, Lunge ist aber ok.
    Ein Röntgen wurde vom Kopf gemacht. Zähne sind in Ordnung, in der Nase ist nichts zu sehen, keine Verschattungen oder so.
    Sie hat auch in den Mund/Rachen geschaut, und so gut es ging in die Nase.
    Auch unauffällig.

    Darum soll ich sicherheitshalber die Betnesol Nasentropfen geben. Sind abschwellend, und mit Cortison. 2x täglich
    Ich dachte mir nur, sicherheitshalber würd ich gern zwischendurch was anderes eintropfen.

    Diese "akute" Phase hatte er jetzt nicht mehr, zum Glück, aber er hat vorhin schon wieder so laut geschnauft, beim atmen, wie ein Hund, der schnüffelt, hört sich das an. Da wollte ich was anderes tropfen, um zu sehen, ob es dadurch kurzfristig besser wird.
     
  5. #4 gummibärchen, 11.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    3.769
    Ist die TÄ sich sicher, dass es von den oberen Atemwegen kommt?

    Das hört sich ja schon recht heftig an, so dass ich im Grunde genommen mal raten würde, Herz und Lunge nochmal röntgen zu lassen.

    Die Kochsalzlösung kannst du nehmen. Einfach eine kleine Menge mit der Spritze entnehmen und danach in den Kühlscharank stellen.

    Dosierung per PN
     
  6. #5 hovie84, 11.02.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    diese lauten Grunsgeräusche macht Alma auch sehr regelmäßig. Fängt ganz plötzlich an, geht über 1-3 Tage und hört dann ganz plötzlich wieder auf.

    Ich war immer der Meinung, dass sie Futter irgendwo im Rachen stecken hat. Mittlerweile glaube ich aber, dass sie diese Geräusche macht, wenn sie zuviel Luft im Bauch hat.

    Gestern abend fing sie wieder an und hat die ganze Nacht durchgegrunzt. Nachdem ich ihr Sab gegeben hatte, wurde es ein wenig besser.

    lG
     
  7. #6 Angie-Tom, 11.02.2013
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Hört sich wie verstopfte Nase an. Und klingt auch heiser.

    Herz und Lunge auf alle Fälle röntgen lassen (geht ohne Norkose) - von oben und von der Seite!

    Ausschließen, das Herz vergrößert ist und/oder Wasser in der Lunge ist. Das muss man nicht immer sofort hören, wenn es noch am Anfang ist.

    Heiserkeit kann auch bei vergrößerte Schilddrüse auftreten.
    Falls mit dem Herzen was ist, dann auch hier schauen (T4-Wert im Blut bestimmen).
    Würde ich ohnehin machen.

    So hat es bei unserem SDÜ/DCM (HI)-Meeri Filou damals auch angefangen.
    Zunächst Infekt (Nase dicht, etc.), dann Wasser in der Lunge, Herz vergrößert, Leber gestaut und erst zu spät erkannt, daß eine massive SDÜ das Herzleiden verursacht hat.
    Wir haben dann erst zu spät mit der SDÜ-Behandlung angefangen. Filou lebte dann noch ein Jahr gutmit denHerz-und SDÜ-Medikamenten, abert eine DCM (sehr selten) ist natürlich auf Dauer nicht mit Medikamenten haltbar.

    Wenn auf dem RöBi Herz und Lunge ok sind (ich hoffe, Dein TA kann so ein RöBi richtig beurteilen und hat Meerierfahrung) würde ich ein Antibiogramm vom Nasenabstrich machen lassen und den T4-Wert im Blut (auf SDÜ) bestimmen lassen.
    Und auf alle Fälle nach dem Abstrich sofort schonmal ein AB (Baytril) geben lassen bei der Schnauferei. Dann scheint ja eine Erkältung vorzuliegen, wenn Herz/Lunge auf dem RöBi ok. sind.
     
  8. #7 RookyLuna, 12.02.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Danke für die PN!

    Ja, sie ist sich schon sicher.

    Ich hab aber seit Freitag kein Grunzen mehr gehört.
    Es ist alles wieder normal, nur am Sonntag hab ich ganz kurz diese Schnüffel-Geräusche gehört, eben die Atmung durch die Nase.

    Herz und Lunge haben wir im Dezember röntgen lassen, Herzultraschall hat er auch erst Ende letzten Jahres bekommen.


    Warst du deswegen beim Tierarzt?

    Ich hatte nämlich auch das Gefühl, als würde irgendwo im Rachen oder in der Nase etwas stecken. Eben, weil er auch mal gehustet hat, währenddessen.
    Aber so, wie man's auf dem Video hört, war es nur von Donnerstag auf Freitag in der Früh, und seitdem nicht mehr.

    Hast du bemerkt, dass sie bei dir aufgegast ist, wenn sie das macht?

    Ich glaub eben auch, dass er entweder irgendwas eingeatmet hatte (Heu? Haare?) und dass ihm das gestört hat. .. ein paar Stunden zuvor bei der Fütterung hat er auch mit der Pfote versucht was aus dem Mund zu holen, und hat den Mund aufgerissen. Aber nur kurz, und ohne zu Husten.

    Drum glaub ich nicht, dass er wirklich heiser war.
    Seine Stimme war in Ordnung. Hört man beim Video nicht so gut, aber vielleicht da ein bisschen, wo ich ihn hochhebe. Seine Stimme, das Quieken, hört man, und gleichzeitig das grunzen und Schnaufen.
    Ich dachte auch zuerst, dass es seine Stimme ist.

    Genau, wir machen's dort eh immer ohne Narkose.
    Nur, das letzte Röntgen ist gar nicht so lange her, war Ende des Jahres.
    Komplett unauffällig.
    Also, ich hab ihn ja erst seit Ende Oktober. Und im November wurde er geröngt, und dann im Dezember wieder.

    Herzultraschall war auch Ende des Jahres.

    Alles ohne Befund.

    Also erkältet ist er nicht.
    Er niest auch nicht, und hat keinen Nasenausfluss.
    Nasenabstrich haben wir im November schon machen lassen, da hat er nämlich geniest. Aber er war nie verschnupft. Er hat ja auch schon einiges an AB bekommen in der kurzen Zeit. Weil der Verdacht auf Streptokokkeninfektion da war. Der Abstrich war aber auch bei ihm ohne Befund.
    Das letzte AB (Baytril) hat er erst Ende Dezember bekommen, nach der Kastration.

    Nur aus Interesse:
    Wenn so eine Atmung aufgrund von Herz- oder Wasser kommen würde, oder auch von der Schilddrüse, müsste die dann nicht ständig da sein?

    Wie gesagt, es ist jetzt nichts mehr da. Ich gebe heute und morgen noch 1x die Betnesol Nasentropfen.
    Ich wollte mir hier nur schon mal absichern, wegen den Kochslaz-Tropfen, falls ich wieder was ähnliches höre. Dann kann ich gleich handeln und sehen ob es hilft.
    Aber zum Glück war's bis jetzt nur einmalig.
     
  9. #8 gummibärchen, 12.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    3.769
    Okay, dann ist mit Herz und Lunge vermutlich alles in Ordnung.
     
  10. #9 RookyLuna, 28.05.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Uff, leider fängt er schon wieder damit an.
    Aus unerklärlichen Gründen.
    Ich seh keinen Zusammenhang mit irgendwas.

    Ich hab zwar vor ein paar Tagen ein neues Einstreu gekauft, Tierwohl super, bisher hatten wir nur ein eher staubiges von Multifit, aber großteils gibt's hier eh Fleece.

    Und jetzt macht er wieder diese Geräusche, genau so wie damals, wie bei den Videos.
     
  11. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    1.715
    Warum benutzt Du nicht Deinen ersten Thread und machst immer wieder einen neuen auf? Da verliert man den Überblick und Du bist dann beleidigt, weil immer wieder neu nachgefragt werden muss. Abgesehen davon das Deine neuen Threads ohne Zusammenhang deiner kranken Schweine geschrieben werden.

    Jetzt wird noch mehr mit dem Schweinchen gemacht..... Lass das Schweinchen doch endlich mal zur Ruhe kommen! Das “schnorcheln„ kann auch Stressbedingt sein! Auch eine Allergie ist nicht auszuschliessen. Ich kenne auch Schweinchen bei denen einfach der Nasengang enger ist als normal und dadurch diese Atemgeräusche zu hören sind.
     
  12. #11 RookyLuna, 28.05.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Das ist mein Thread vom Februar?? :gruebel:

    Wo bitte hab ich geschrieben dass ich was mit ihnen mach?

    :gruebel:
     
  13. #12 Muggel, 28.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2013
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    1.715
    Ich meine Deinen ersten Thread im Mai, wo Du mit den Schweinchen nicht weiter wußtest und gefragt hast. Das hier ist nun der 12. oder 13. Thread im Mai, wo Du fragst. Und es geht ja nun immer um Deine beiden Sorgenkinder. Diesmal zwar nur um eins, aber es ist ja immer noch das gleiche Problem.


    Wozu fragst Du dann ob Du die Kochsalzlösung als Nasentropfen für Dein Schnorchelschweinchen nehmen kannst? Umsonst fragst du ja nicht, oder?


    Edit: Mein Fehler. Hab nicht gesehen das der Thread hier von Februar ist. Aber ich fände es wirklich besser, wenn die ganze Problematik deiner Schweinchen in einem einzigen Thread stehen würde. So könnte man mal schnell nachlesen ohne sich durchs ganze Forum suchen zu müssen. Weißte wie ich meine?
     
  14. #13 hovie84, 28.05.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich seh auch nicht mehr durch...

    Du hast ein Schwein, das ständig röchelt, oder? Oder röcheln sie beide?

    Ganz selten können Schweinchen auch Asthma haben. Ich hab hier so einen... Du kannst dir nicht vorstellen, was ich alles gemacht habe. Etliche Medis hat er bekommen und sämtliche Untersuchungen über sich ergehen lassen. Brachte alles nichts, er hat einfach Asthma und lebt gut damit. Zeitweise dachte ich wirklich er erstickt... Aber ihm gehts gut und mit der Zeit ist es auch ohne Behandlung besser geworden. Er röchelt und schnieft noch mehrmals täglich, aber viel weniger als am Anfang.
     
  15. #14 RookyLuna, 17.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Grad macht er es wieder, seit ca. einer Stunde.
    Hab grad bemerkt dass die Videos nicht mehr funktionieren, hier sind neue Links.
    Das sind Aufnahmen von Februar, hört sich aber heute genau so an.

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BrL8j7bhcMw

    http://www.youtube.com/watch?v=Mkb33hBYaPo


    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MAcVkrOrE98


    Jetzt gerade macht er es, ununterbrochen, abwechselnd grunzen, hupen, schnaufen, so ein Geräusch das sich anhört wie wenn man verkehrt niesen würde, und schnaufen. Seit eigentlich über einer Stunde.
    Vor einer Woche hat er es auch noch mal kurz gemacht.
    Mir ist auch aufgefallen, dass er vorhin ein bisschen Bauchblubbern hatte, das hatte er vor ein paar Wochen, wo er auch gegrunzt hat, auch.
    Hab ihm jetzt Sab Simplex gegeben vorsorglich.
    Ob es doch damit einen Zusammenhang hat? Hatte Hovie ja auch schon geschrieben.

    edit:
    er hat grad auch total breiigen kot.
    also vermute ich da doch einen zusammenhang.
    verdammt :(

    so hört sichs jetzt gerade an http://www.youtube.com/watch?v=BnILPtSl2dM&feature=youtu.be
     
  16. #15 hovie84, 17.06.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    diese Geräusche könnten von meinem Rüdi sein. Kommt mir wirklich ALLES sehr bekannt vor.

    lG Julia
     
  17. #16 Mrs. Mäc, 17.06.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Ich muss Julia zitieren:

    diese Geräusche könnten von meinem Rüdi sein. Kommt mir wirklich ALLES sehr bekannt vor.

    Nur bei uns muss "Rudi" durch "Duncan" ersetzt werden.

    Unsere Schweinis kommen ausschliesslich von einer privaten Nothilfe. Oft wissen wir nicht, was mit den Schweinis vorher passiert ist.

    Duncan wurde von seiner Vorbesitzerin abgegeben, weil das Partner-Schweini krank wurde und gestorben ist. Duncan wurde gleichzeitig untersucht, weil er Geräusche gemacht hat.

    Ich habe die Rechnungskopien bekommen: was NICHT gemacht wurde wäre die kürzere Variant! RöBis, Tests, Unmengen Medis... Hat alles NICHTS gebracht.

    Alle Tiere haben irgendwas - uns war es egal, dass Duncan ab & zu mal grunzt und pfeifft. Wir haben ihm trotzdem von unserer TA durchchecken lassen, und sie konnte auch nichts finden.
    Wir glauben, dass er entweder Asthma und/oder Allergien hat.

    Duncan macht genau die gleichen Geräusche wie in Deinen Videos. Ausserdem wird alles schlimmer, wenn er Stress hat; Er hasst es, hochgehoben zu werden - wenn das passiert, fängt er an zu "hupen" wie wild, der Arme Kerl.

    Und ich muss sagen: In "Atmen 3" ist Dein Schwein sichtlich genervt! Deine Hand bekommt mehrmals einen "Kopfnuss" und er versucht wegzurennen. Klar wolltest Du die Geräusche aufnehmen, aber es ist schon dadurch deutlich zu sehen bzw. hören, dass die Geräusche schlimmer werden wenn er genervt ist.

    Wie gesagt, wir haben alles, aber wirklich alles, überprüft und konnten nichts feststellen bei Duncan. Mittlerweile unternehmen wir nichts. Alle paar Wochen hat er ein paar Tage, an denen er grunzt und manchmal hupt, dann ist wieder Ruhe.

    Vielleicht wäre es Zeit, sowas auszuprobieren? (Sprich: gar nichts unternehmen. :nuts:)
     
  18. #17 hovie84, 17.06.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Bei Rüdi wars genauso wie bei Mrs. Macs Schweinchen. Etliche Tests (Röntgen, Blutuntersuchung, Kot, Herz-US,...) und Medikmente, nichts hat wirklichen Erfolg gebracht. Klar macht man sich sorgen, wenn das Schwein ständig Atemprobleme hat, aber irgendwann bleibt einem nichts anderes als es so zu lassen wie es ist. Die vielen Medis (die ja nur versuchsweise gegeben werden) sind auch nicht gut.

    lG
     
  19. #18 Annika85, 17.06.2013
    Annika85

    Annika85 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    4
    Meine Charmaine klingt auch ab und zu so. Laut TA ist alles gut, zumal sie das eingentlich nur macht wenn sie gestresst oder aufgeregt ist. (Fütterung, Misten, TÜVen oder Jolly ärgert sie..)
    Ich schiebs darauf das sie entweder Staub oder so in der Nase hat und das sie etwas pummelig ist :nuts:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mrs. Mäc, 17.06.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Unser Duncan ist auch...ähm...etwas pummelig. :rolleyes:
    Gut 1700g wiegt die Fellwurst. :nuts:
    Aber schön ist er. :heart:
     
  22. #20 RookyLuna, 18.06.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Jetzt hab ich Fettwurst gelesen :totlach:
     
Thema:

Kochsalzlösung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden