Knubbel und Tierarzt... [53797]

Diskutiere Knubbel und Tierarzt... [53797] im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich war gerade noch einmal nach den Meerschweinchen schauen und da ist mir ein Knubbel bei meinem Siggi aufgefallen. Der Knubbel...

  1. #1 Lillygypsy, 23.11.2019
    Lillygypsy

    Lillygypsy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen,

    ich war gerade noch einmal nach den Meerschweinchen schauen und da ist mir ein Knubbel bei meinem Siggi aufgefallen. Der Knubbel sitzt etwa auf Höhe des Auges und fällt nur auf, wenn man ihn auf dem Schoß hat bzw. nahe dran ist. Er ist also noch nicht so auffällig groß, aber durchaus als Erhebung ertastbar. Gestern Abend war er noch nicht da.
    Aufgrund von Siggis Vorgeschichte mache ich mir jetzt dennoch grosse Sorgen und hätte gerne eure Einschätzung, wie ihr verfahren würdet.

    Siggi ist seit ca. einem Jahr Zahnschwein und bekommt alle 3 Wochen die Zähne korrigiert (Backen- und Schneidezähne). Klappt auch alles super so.
    Vor ca. 3 Jahren hatte er einen Tumor unter dem Auge, woraufhin ihm das rechte Auge mitsamt dem Tumor entfernt wurde. Seitdem auch hier keine Probleme.

    Der neue Knubbel ist jetzt genau da, wo das Auge damals entfernt wurde.
    Ich bin mir unsicher, ob dieser Knubbel wieder ein Tumor ist wie damals bei dem Auge oder von den Zähnen kommt.
    Die letzte Zahnbehandlung ist 2 Wochen her. Freitag ist der nächste Termin.
    Sein fressen ist heute schlechter als sonst, er scheint Probleme mit harten Sachen zu haben, gibt sich aber alle Mühe sie trotzdem zu fressen. Halt langsamer. Spricht für mich für die Zähne als Ursache ...

    Nun aber mein eigentliches Problem.
    Meine Tierärztin ist erst ab Mittwoch wieder da. Ansonsten habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass die anderen Ärzte der Praxis sehr unkundig sind was Meeries angeht. Die haben schon bei kleineren Dingen "versagt". Ansonsten habe ich mit den TAs in der Umgebung leider auch keine guten Erfahrungen gemacht. Gerade auch die Nottierärzte sind sehr schlampig wenn man mit einem Meerschweinchen nachts/am WE aufschlägt! Wo also kann ich zeitnahe mit Siggi hin, dass ihm geholfen wird und nicht nur meine Zeit und mein Geld verschwendet und ihm im Zweifel nicht einmal geholfen wird?

    Zu meiner Tierärztin am Mittwoch?
    Oder doch lieber bereits morgen zu einem anderen Tierarzt? Das wäre mir persönlich eigentlich am liebsten.
    Eine Praxis im Nachbarort hat morgen vormittag regulär Sprechstunde. Die haben aber auch einmal bei einer anderen Wutz Zähne geknipst und raus kam ein Abszess... Ist aber auch schon wieder 4 Jahre her...
    Ich habe keine Ahnung, womit ich ihm den grösseren Gefallen tu...
    Oder habt ihr vielleicht gute Tierärzte im Gebiet 53797? Fahre auch gerne ein paar Kilometer, solange meinem Kleinen damit geholfen ist.
    Ach Mensch, wieso schaffen es die Süßen immer so zielgenau das Wochenende für solche Probleme zu treffen... :(
    Liebe und verzweifelte grüße
    Lilly
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 23.11.2019
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.594
    Zustimmungen:
    3.766
    Es kann beides als mögliche Ursache in Frage kommen. Entweder ein Tumor, der beim Kauen auf die Zahnfächer drückt und so Schmerzen verursacht, oder ein Abszess durch die Zähne.
    Da kann nur ein Röntgenbild Klarheit schaffen.

    Falls Abszess sollte der Zahn gezogen werden, der ihn verursacht hat, damit da Ruhe rein kommt und der Kieferknochen sollte durch ein knochengängiges Antibiotikum geschützt werden. Wie du sicher weißt, ist Meerschweincheneiter sehr aggressiv und kann schnell den Knochen zersetzen.
    Ich würde damit also nicht bis Mittwoch warten.

    Eine super Praxis für Zahnprobleme ist diese hier in Krefeld:
    Die Tierarztpraxis
    Ich weiß aber nicht, wie weit das von dir entfernt ist.
    Zudem kann ich noch diese empfehlen:
    Tierarztpraxis und Zentrum für Zahnheilkunde & Kieferorthopädie
    Ansonsten habe ich nur Empfehlungen für Duisburg, Dortmund und Recklinghausen (die beiden letzteren auch mit Notdienst am Wochenende) wenn es um kompliziertere Krankheitsverläufe und Zähne geht, aber das ist wahrscheinlich noch weiter weg.
     
  4. #3 Lillygypsy, 23.11.2019
    Lillygypsy

    Lillygypsy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    10
    Vielen Dank für deine Tipps, Gummibärchen. Die verlinkten Tierärzte sind leider auch beide knapp 100km einfache Tour entfernt. Ich hatte mich jetzt für eine Praxis in Nümbrecht entschieden, die haben zumindest auf ihrer Seite bei einer Tierärztin die Spezialisierung "Heimtiere" aufgeführt und hatten heute morgen reguläre Sprechstunde.

    Diese TÄ hat ihn untersucht und es ist tatsächlich ein Abszess. Der wurde gespült und er bekommt jetzt Baytril und Metacam.
    Montag fahre ich noch einmal zum Spülen hin.
    Die Ursache des Abszesses ist dadurch zwar noch nicht gefunden und beseitigt, aber das würde ich ganz gerne mit meiner Stamm-TÄ machen. Bei ihr weiß ich sicher, dass sie davon Ahnung hat (hatten vor Jahren schon einmal einen Zahnabszess bei einem anderen Wutz, wo dieser gespalten und der verursachende Backenzahn gezogen wurde) und sie kennt auch einfach die komplette Krankheitsgeschichte.
    Die TÄ heute hatte auch noch angemerkt, dass der Abszess bisher auch noch nicht "reif" ist, sodass man noch nicht abschließend sagen kann ob Spaltung/Entfernung überhaupt sinnvoll ist.

    Allerdings ist mein Siggi mit seinen fast 6 Jahren ja auch nicht mehr der jüngste, bleibt die Frage, ob er eine OP da noch so gut wegstecken würde... :/

    LG Lilly
     
  5. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.732
    Zustimmungen:
    3.685
    Alles Gute für Siggi, ich drücke die Daumen, dass da nichts "nachkommt"
     
  6. #5 Esmeralda, 24.11.2019
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.784
    Zustimmungen:
    2.837
    Latika hat mit fast sieben (wird sie im Januar) eine große Abszess-OP - bis jetzt - super weggesteckt :daumen: Ich hoffe, dass bleibt auch so.

    Alles Gute für Siggi :daumen:
     
Thema:

Knubbel und Tierarzt... [53797]

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden