Knacken beim Atmen (Video) - Was kann das sein?

Diskutiere Knacken beim Atmen (Video) - Was kann das sein? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Gestern am Abend beim Füttern ist mir aufgefallen, dass Bino regelmäßig knackende Geräusche von sich gibt. Für mich hört es sich an als würde es...

  1. #1 RookyLuna, 03.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Gestern am Abend beim Füttern ist mir aufgefallen, dass Bino regelmäßig knackende Geräusche von sich gibt. Für mich hört es sich an als würde es von der Nase kommen.
    Hier ein Video, dass ich vorhin gemacht hab. Da hört man es ganz gut, bei Sekunde 4 - 11 - 18 - 31 - 37 ...

    http://www.youtube.com/watch?v=l5u3ofoOqqI&feature=youtu.be

    Was ist das??

    Wir waren am Mittwoch bei einer neuen TÄ, mit unseren niesenden Schweinen.
    AB Chloropal geben wir seit letztem Samstag, sollen wir auch noch bis Mittwoch weitergeben, auch die Euphrasia Augentropfen und die Echinacea Globuli. Mittwoch soll Bino kastriert werden.
    Zusätzlich bekommt er seit Mittwoch Ciloxan Augentropfen.
    Gestern Nachmittag war das niesen schon besser, Nasenausfluss hatte er gar nicht.
    Bis jetzt ist das Niesen auch nicht wieder mehr geworden, bei ihm nicht und bei Micky (seinem Partner) auch nicht. Sie Putzen sich beide öfters, vor allem über die Nase.

    Da es bis heute nicht besser geworden ist, bin ich zu unserer bisherigen TÄ gegangen (neue TÄ hatte heute leider keine Ordination).
    Ich wollte ihn röntgen lassen. Das Bild von der Seite ist leider etwas verwackelt, aber sie meint das Bild von oben ist eh aussagekräftiger, und da konnte sie nichts entdecken (Ich muss aber dazu sagen sie ist keine Meerschweinchen-Spezialistin).

    Das Schwein meiner Schwester - niest ebenfalls und hat zusätzlich noch pumpende Atmung - wurde auch geröngt, Lungenentzündung :uhh:
    Er und Bino hatten vor ca. 3 Wochen kurz Kontakt, danach hat die Nieserei begonnen.

    Kennt jemand so ein komisches Knacken?
    Hauptsächlich macht er das beim Fressen. Wenn er nicht frisst hört man es kaum.
    Gestern hat es ca. alle 15 Sekunden regelmäßig geknackt, heute ja schon öfters.
    Am Montag muss ich nochmals zur anderen TÄ fahren.
    Macht mir schon ziemliche Sorgen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 03.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    Das Thema haben wir doch schon in deinen diversen Threads behandelt. Wie wäre es endlich mit einer Erreger-Bestimmung?!
     
  4. #3 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    3.770
    Das knacken deutet für mich bei der Vorgeschichte auf Lungenentzündung hin.
    Hat dein Schweinchen Fieber?

    Wenn er AB bekommt, für mich ein Zeichen dafür, dass es nicht greift. Hier wird vermutlich irgend eine Infektion mit Bakterien vorhanden sein, die bisher wegen fehlender Erregerbestimmung unentdeckt blieben.

    Es gibt so genannte Zoonosen bei Meerschweinchen, die auch andere Tierarten und auch den Menschen infizieren können. Im interesse deiner Schweinchen und auch im eigenen Interesse, da es auch um deine Gesundheit geht, wäre ein Erregernachweis dringend angeraten.

    Es bringt nichts, das Schweinchen auf blauen Dunst weiter mit irgend einem AB vollzupumpen, ohne zu wissen, ob es überhaupt hilft.

    Wichtig wäre ein Schleimlöser und ggf. Rotlicht, sowie Inhalation mit einem Kaltinhalator -aber das nützt alles nichts, wenn du den Erreger nicht bestimmen lässt.
     
  5. #4 Angelika, 03.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    Dazu haben wir in ihren diversen Threads schon ausreichend geantwortet (auch du, gummibärchen ^^).
    Ich halte alles, was ohne Erreger-Bestimmung noch gemacht wird, für grundsätzlich nicht hilfreich und sehe nicht, was an Tipps noch gegeben werden könnte, was in den anderen Threads bereits gegeben wurde!
     
  6. #5 RookyLuna, 03.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ich hab doch geschrieben dass wir Tierarzt gewechselt haben, oder?
    Und dieser Tierarzt hat gesagt erst mal das Antibiotikum weitergeben, um zu sehen ob es wirkt.
    Und das Knacken wurde nicht schon in meinen diversen Threads behandelt, da es erst gestern aufgetreten ist, wie ich geschrieben hab.
    Und da es für mich wichtig ist, hab ich dafür ein neues Thema aufgemacht, weil es so übersichtlich ist. Genau so ging's mir mit den Nasentropfen, sowas geht leicht unter wenn ich es irgendwo dazu schreib.
    Der Chlamydien-Thread ist micht "meiner", ebenso wenig der mit den Globuli's, daher hab ich meine Frage dort dazu geschrieben. Ich hab also nur einen Thread, und nicht diverse.
    Wie gesagt, mehr als dass ich zu einem Meerschweinchen erfahrenen Tierarzt gehe, und die mir dort sagen das AB weiter zu geben, kann ich ja nicht machen.
    Dann muss ja auch noch die 10 Tages-Frist abgewartet werden, um einen Abstrich machen zu können.
    Edit: Über das Knacken hat niemand ausreichend geantwortet, in anderen Threads, da er es ja bis gestern nicht hatte.

    @Gummibärchen:

    Ich hab gestern auch sofort an Lungenentzündung gedacht. Müsste das nicht offensichtlich sein, am Röntgenbild? Echt blöd dass die andere Ordination heute zu war. Ich konnte nur dort bei der Notrufnummer anrufen und hab mit der Ärztin von Mittwoch gesprochen und ihr davon erzählt. Sie hat auch gemeint Chloropal weitergeben, sie wüsste nicht was das Knacken bedeuten sollte, man müsste ihn nächste Woche nochmals untersuchen.
    Aber dass das Knacken nur beim Fressen da ist, ist das nicht seltsam? Oder ist das so bei Lungenentzündung? Sowas hatten wir zum Glück noch nie.

    Wie sollen wir nach der AB-Gabe die Zeit überbrücken? Reicht da Bisolvon und Engystol, ohne dass es gefährlich für Bino wird?
    Das Niesen ist wie gesagt besser geworden.
     
  7. #6 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    3.770
    @ Angelika

    Ja, ich erinnere mich, dass ich da schon in dem anderen Thread zu geschrieben hatte, dennoch ist es mir wichtig, der TE nochmals deutlich zu machen, wie wichtig der Abstrich für das Schweinchen und auch für ihre eigene Gesundheit ist.

    @RookyLuna

    Das Röntgenbild wurde auch Mittwoch gemacht, oder liegt es schon länger zurück?

    Eigentlich kann man das auf einem Röntgenbild sehr gut sehen, sofern der TA das Röntgenbild richtig beurteilt.

    Klingt nicht so, als wäre die TÄ besonders erfahren, sonst wüsste sie, dass das Kancken von einer Lungenentzüngung kommen könnte. Damit ist wirklich nicht zu spaßen, sowas kann schnell ganz böse enden,wenn es nicht richtig behandelt wird.

    Der Wirkstoff des AB, welches du gibst ist Chloramphenicol - leider bei Erkältungen, Infektionen der oberen Atemwege und auch bei Lungenentzündung genau wie Baytril oftmals schon unwirksam, daher nicht unbedingt die beste Wahl.

    Nein, eigentlich knacken die Tiere bei Lungenentzündung häufiger und auch wenn sie nicht fressen. Vielleicht ist es auch, weil die Atemwege halt zugeschwollen sind, das kann ich von hier aus nicht beurteilen, das sind alles nur reine Spekulationen, das muss ein TA beurteilen.

    Wurde das Herz mal genauer untersucht, oder nur abgehört? Wie sah es auf dem RöBi aus?
    Überbrücken bis wann? Bis zum Antibiogamm, oder was meinst du?

    Wenn ja, Bisolvon, Engistol und nichtantibiotisches Nasenspray für Säuglinge und eine gute Überwachung durch den TA.
     
  8. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Wiederholung.

    ...und gesund hört es sich nicht an.


    ...je länger Zeit vergeht wird das chronisch.
    Dann hast das für immer.
     
  9. #8 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    3.770
    Ja, das Risiko kommt noch dazu, da hast du Recht.
     
  10. #9 RookyLuna, 03.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Danke.
    Ich möchte auch dringend einen Erregernachweis haben. Das Ergebnis hätte ich ja auch schon in den nächsten Tagen gehabt, wären meine bisherigen Ärzte nicht so unfähig gewesen. Jetzt muss ich die Frist leider abwarten. Darum hab ich auch vor dem AB danach gefragt, damit ich schneller Ergebnisse habe. Leider, leider ... :-(

    Das Röntgenbild von beiden wurde heute zu Mittag gemacht.
    Ich hab den Unterschied selber gesehen, dass das bei Cookie, wo sie meinte Lungenentzündung, viel weißer ist, bei einem Lungenflügel, und das weiße mehr nach unten geht. Bei Bino (Knacken) ist das nicht so.

    Die Ordination gehört dem Vater einer Meerschweinchen-Züchterin, von ihr haben wir unseren Chippy, er und seine Kollegin, bei der wir waren, leiten die Ordination, eine dritte TÄ gibt es auch noch.
    Als ich den Termin ausgemacht hab, hab ich noch nicht gesagt, dass ich die Züchterin, also die Tochter kenne, sondern hab nur gesagt dass ich mit meinen Meerschweinchen kommen will, und da haben sie mir gleich gesagt, dass sie alle drei immer die Meerschweinchen behandeln, da ja die Tochter züchtet, und deswegen immer viele Meerschweinchen bei ihnen sind.
    Von da her glaube ich schon, dass sie dort wissen, was sie tun.

    Gestern am Telefon meinte sie nur noch, dass sie sich jetzt nicht genau vorstellen kann, welches Knacken ich meine, aber dass es zu dem Niesen nicht passen würde. Aber falls es dort nicht klappt, bzw, klackt, nehm ich das Video mit und kann es herzeigen.

    Auch hat sie gesagt, dass es ihr lieber ist das Antibiotikum 3 Tage länger zu geben als zu früh aufzuhören, damit es keine Neu-Infektion gibt. Immerhin ist das Niesen ja heute so gut wie weg.

    Aha, ok, bei diebrain.de steht es dabei, bei Atemwegserkrankungen, und auch heute am Telefon hat mir die neue TÄ gesagt, dass das Chloropal das Antibiotikum ihrer Wahl ist bei Meerschweinchen und auch bei Lungenentzündungen (ich hab sie angerufen während wir im Wartezimmer in der anderen Ordination waren, um eventuell etwas mit der anderen TÄ absprechen zu können).


    ok, das beruhigt mich dann etwas. Bis jetzt hab ich kein Knacken mehr gehört, seit sie vor etwa 1 1/2 Stunden was gefressen haben. Und ich bin ständig im selben Raum, also kann ich sowas zum Glück gut beobachten (da hat eine 1-Zimmer Wohnung wieder den Vorteil).
    Ich hab auch das Gefühl dass es von der Nase her kommt.
    Bino wurde heute abgehorcht, da konnte sie nichts hören. Allerdings hat sie bei Cookie auch nichts gehört, obwohl die Lungenentzündung da ist.
    Die Ärztin am Mittwoch in Wien hat schon was gehört, aber da war es ja vermutlich auch akut.

    Zuerst hat sie Cookie abgehorcht, aber auf unseren Wunsch hin doch geröngt (zum Glück).
    der linke (?) Lungenflügel ist betroffen, da geht das weiße vom Lungenflügel weiter nach unten als normal.
    Ich hab die Bilder mitbekommen, und könnte sie, wenn es dich interessiert, abfotografieren und dir schicken. Sollte klappen wenn ich sie auf dunklen Untergrund lege, schätze ich?!

    Bei Bino wurde gleich geröngt, und da sieht das anders aus als bei Cookie, da ist nach unten hin nichts weißes zu sehen. Erst dann hat sie abgehorcht, als ich sie drum gebeten hab, aber konnte nichts hören. Und hat auch gemeint, dass abhorchen bei Meerschweinchen sehr schwierig ist, weil sie ja einen sehr schnellen Herzschlag haben.

    Aber das Herz wurde nicht untesucht. Nach Aussagen mehrerer Tierärzte ist ein Herzultraschall für Meerschweinchen in Österreich aber nicht möglich "Da werden sie auch niemanden finden der das macht."
    Weil es die benötigten Schallköpfe nicht gibt, und die Erfahrungen fehlen. Also wird man das Herz nie genauer untersuchen können, als abhorchen und röntgen :-/

    Ja, genau, bis ich den Abstrich machen kann.
    Ich werde das am Montag mit ihr besprechen, möchte auch gern wissen ob ich jetzt kastrieren kann oder nicht. Sie verstehen sich ja gut, aber ich möchte nichts riskieren so bald wie möglich kastrieren lassen. Zusammen leben sie jetzt seit 2 Wochen.
    Darum meinte sie könnten wir das gleich ausnützen und bis Mittwoch AB weitergeben, weil das für die Kastration von Vorteil wäre.
    Aber wenn eine Kastration auch ohne AB gut verläuft (davon geh ich eigentlich schon aus) würde ich gern schon morgen das letzte Mal geben, und dann ab Montag die Frist abwarten.
     
  11. Gisi

    Gisi Guest

    Wenn es sich um einen Infekt der Atemwege handelt, kannst Du noch Euphorbium geben. Auch von der Firma Heel als Ampulle mit dem Zusatz "ad.us.vet".
    Dosierung kann ich Dir gerne via PN geben.

    Habe hier leider einige Lungenentzündungen durch und mit dem Mittel sehr gute unterstützende Erfahrungen gemacht.

    Auch kannst Du inhalieren lassen.
    Ich habe Schwein immer in die verschlossene Trabo gesetzt, davor eine Schüssel mit....da scheiden sich nun die Geister. Die einen nehmen Babix, andere Kamille, andere wieder Kochsalz...das alles -klar-mit heißem Wasser mischen.
    Über alles eine Decke, damit Schwein schön inhalieren kann.

    Vorsicht: nicht zu lange..das Fell darf nicht naß werden.

    Tipp bei Parkettboden: Folie drunter.

    Der Hinweis auf die Herzuntersuchung ist auch echt gut.

    UND: bei einem Verdacht auf eine Lungenentzündung nie lange warten. Da zählt wirklich jede Stunde. Ohne Angst machen zu wollen: aber bei einer Lungenentzündung stehen die Chancen ungefähr 50:50 und es ist sehr, sehr wichtig, dass schnell und korrekt und mit allem, was geht, behandelt wird. Daher ist eine schnelle und sichere Diagnose genauso wichtig, wie die korrekte Behandlung. Dabei zählt auch die korrekte Dosierung des ABs.
    Einem meiner Schweinchen wurde das AB zu niedrig dosiert und wir hatten deswegen schlechte Karten, weil das AB tagelang nicht richtig gewirkt hat.

    Bei einem anderen Schweinchen war ich schlauer und wir haben gleich korrekt behandelt. Sie hat das alles überlebt, aber einen Herzschaden davon getragen, was sie ab da immer anfällig für Wassereinlagerungen in der Lunge gemacht hat. (was wir aber durch die Einstellung und Gabe eines Herzmedikamentes gut in Schach halten konnten).

    Ich kenne Deine angesprochenen Vor"geschichten" nicht, aber wenn es da schon öfter Hinweise gab, würde ich auch dringend das Herz abklären lassen und wirklich eine gescheite Diagnose, ob es sich um eine Lungenentzündung handelt.
    Erfahrene TAs können das durch Abhören erkennen.

    Alles Gute für Euch!
     
  12. #11 gummibärchen, 03.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    3.770
    Ja, ich weiß, es wird immer gern bei Atemwegsinfektionen gegeben - genau das ist aber auch das Problem, es sind viele Erreger schon resistent geworden.

    Okay, wenn heute geröntgt wurde, dann würde ich zunächst erstmal "nur" davon ausgehen, dass es sich um Sekret in den oberen Atemwegen handelt, was das Knacken hervor ruft. Dennoch ist das nicht zu unterschätzen, denn es kann schnell zu einer Lungenentzündung umschlagen.

    Müsstest es wenn auf einen weißen Untergrund legen und abfotografieren. Besser wäre natürlich einscannen, aber wir können es auch so probieren. Kann es mir gern mal ansehen.

    Das kann ich mir nicht vorstellen. Wenn sie es da nicht können, heißt das nicht, dass es generell niemanden gibt, der das kann. Tierkliniken haben meistens einen Kardiologen da. Was ist mit der TK in Wien, die Ca-rina dir empfohlen hatte? Ich habe von Ca-rina in bezug auf die TÄ dort nur gutes gelesen, sie sind sehr gut über Meerschweinchen informiert und haben auch eine entsprechende Praxisausstattung.

    Ich würde dir raten, die Kastration sicherheitshalber etwas zu verschieben, das läuft ja nicht weg, aber so eine Narkose schwächt den Körper zusätzlich und ich denke einfach, dass dein Schweinchen das jetzt noch nicht gut weg stecken wird, selbst wenn sich der Schnupfen bessern sollte. Wenn nicht, steht es eh außer Frage, dann würde ich auf keinen Fall operieren lassen.

    Lungenentzündung ist ansteckend, vielleicht ist das Immunsystem jetzt noch stark genug,dagegen anzukämpfen, so dass er sich nicht angesteckt hat, wenn es durch eine NArkose in den Keller geht, kann das schon anders aussehen.
     
  13. #12 RookyLuna, 17.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Könnt ihr das Video eigentlich öffnen? Ich hab es meiner Mama und meiner Schwester geschickt, die konnten es nicht aufmachen und bekommen eine Fehlermeldung :verw:

    Mir ist jetzt folgendes aufgefallen:
    Das Knacken ist ja immer nur noch da, wenn er irgendwas frisst, also wenn er kaut.
    Wenn er "normales" Futter frisst, knackt es im Abstand von 5-15 Sekunden.
    Vorhin hab ich aber eine Schüssel Päppelbrei hingestellt, da hat er eine Zeit lang geschlürft (es war ziemlich flüssig), und dabei hat es alle 2 Sekunden geknackt.

    Heißt das, dass es tatsächlich ein Geräusch ist, wenn er schluckt? Und weil es flüssig ist, schluckt er öfter, als wenn er noch mehr kauen muss?
    Das würde es erklären, warum es jetzt öfter war, und ich weiß, dass es definitiv ein Schluckgeräusch ist, dann kann man so gezielt weiter untersuchen und behandeln.
    Die TÄ in der Uniklinik hat das Schlucken vermutet.
    Seit gestern bekommt er Zithromax.
     
  14. #13 RookyLuna, 18.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Siehe meinen Post oben.

    Meint ihr das könnte es sein?
    Das macht mir schon ziemlich Sorgen, da er das jetzt schon seit 2 Wochen hat und es nicht besser wird.

    Hatte das schon mal wer, dass es beim Schlucken genkackt hat? Was war die Ursache? Wie wurde behandelt?
     
  15. #14 Perlmuttschweinchen, 18.11.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich kenn das knacken nur von den Zähnen. Wenn die Kanten aneinander hängen bleiben
     
  16. #15 Angelika, 18.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    Wenn es denn tatsächlich ein Schluckgeräusch ist, könnte es von einer Schwellung im Rachen oder einer vergrößerten Schilddrüse kommen, das ist jedenfalls beim Menschen oft die Ursache.
     
  17. #16 Meelimama, 18.11.2012
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    255
    kann eine halsentzündung oder schlimmer sein. ich habe hier die erfahrung gemacht, dass es immer von den atemwegen(hals) kommt. genau dieses geräusch
     
  18. #17 gummibärchen, 18.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    3.770
    Könnte vom Kiefer her kommen, wenn ein Problem mit dem Kiefergelenk vorliegt, kann aber auch wie Angelika schon schrieb vom Rachen, oder der SD kommen.
     
  19. #18 RookyLuna, 20.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Wie wurde das bei dir diagnostiziert?
    Und wie behandelt?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gummibärchen, 20.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    3.770
    Bin zwar nicht Meelimama, aber antworte trotzdem mal - eine Halsentzündung hat Sympthome, wie nicht richtig abschlucken, schlechtes Fressverhalten, der TA kann einen Hustenreiz auslösen, wenn er den Hals abtestet etc.

    Behandelt wird sowas mit AB, Mucosa Comp und Salbeitee.
     
  22. #20 RookyLuna, 20.11.2012
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Woran merkt man, dass nicht richtig geschluckt wird?
    Alle unsere Schweine hatten immer noch viel Futterbrei im Maul, wenn der Tierarzt die Zähne kontrollieren wollte.
    Selten wurde es ausgeputzt oder gespült, meistens wurde aber gesagt, wenn soviel Futter drinnen ist, gibt es keine Probleme mit den Zähnen, sonst wär das gar nicht da.

    Ok, Hustenreiz auslösen, darauf sprech ich die Ärzte das nächste Mal an.
    Naja, er bekommt ja schon Zithromax, heute 5 Tage lang - ohne Besserung.
    Lässt man bei JEDER Krankheit automatisch ein Antibiogramm erstellen?
    Wenn nein, was wäre dann das Mittel der Wahl bei Halsentzündung?

    Ab wann kann man davon ausgehen, dass eine Krankheit chronisch werden würde?
    Das Knacken macht er jetzt seit fast 2 Wochen.
     
Thema: Knacken beim Atmen (Video) - Was kann das sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen atmung knacken

    ,
  2. meerschwein macht knack geräusche

    ,
  3. knackende geräu he meerschweinchen

    ,
  4. meerschwein knackender atmen,
  5. meerschweinchen knacken,
  6. knack Geräusche beim atmen beim meerschweinchen,
  7. meerschweinchen beim fressen knacken,
  8. meerschweinchen knacken beim atmen,
  9. meerschweinchen nasenspray,
  10. meerschweinchen knattert beim atmen,
  11. Meerschweinchen knackt beim Atmen,
  12. meerschweinchen knistern beim atmen,
  13. tod nach bisolvon bei lungenödem katze,
  14. meerschweinchen knattert beim atmen nase,
  15. knacken in der nase
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden