Knabbern am Käfiggitter, Nachts !!! *hilfe*

Diskutiere Knabbern am Käfiggitter, Nachts !!! *hilfe* im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, :wavey: ich habe ein Problem mit meinem Meerschweinen und weiß nicht mehr was ich machen soll... Ich habe zwei Meerschweinchen...

  1. #1 Schnuggel, 11.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    Hallo zusammen, :wavey:

    ich habe ein Problem mit meinem Meerschweinen und weiß nicht mehr was ich machen soll...
    Ich habe zwei Meerschweinchen männlich und weiblich, das männchen macht mir keine Probleme , aber das Weibchen, es knabber die ganz Nacht am Käfiggitter und das immer NUR wenn das Licht aus ist. Ich habe ihr schon an der Stelle eine Knabberstange und Knabberhölzer hingehängt. Aber beides bringt nix, sie schiebt dann mit der Nase die Sachen weg und knabbert dann am Gitter... Wenn ich ihr etwas vor die Stelle stelle wo sie immer knabbert dann macht sie es an eine anderen Stelle...
    Ich weiß echt nich mehr was ich machen soll... denn es raubt mir echt den Schlaf und den letzten Nerv.

    Könnt ihr mir sagen woran es liegt und was ich noch machen kann ? :verw:


    Mfg
    Schnuggel :heart:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bollerjahn, 11.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Hallo und herzlich willkommen im Forum:winke:

    Hmmm...ich denke, dass es sich das Mädel so mit der Zeit angwöhnt hat und jetzt immer eine Art Spielchen mit dir treibt, d.h. sie nagt am Gitter und du reagierst dadrauf und machst das Licht an.

    Ansonsten: Haben beide genügend Heu zur Verfügung?
     
  4. #3 schweinchenshelly, 11.04.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Wie groß ist denn der Käfig? Haben die Schweine genug Auslauf? Vielleicht sind sie abends noch nicht ausgelastet und wollen laufen.

    Was man vielleicht noch versuchen kann, ist ein Tuch über den Käfig zu hängen.

    Alternativ kann man auch einen Eigenbau hinstellen und dabei auf Gitter verzichten.:fg: Dann hat man definitiv kein Nagen an den Gitterstäben mehr (nur noch am Holz).
     
  5. #4 Schnuggel, 11.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    Ja, sie haben Heu... immer genug...

    Also soll das heißen, dass ich es ihr nie mehr abgewöhnt bekomme und sie es immer weiter machen wird ?


    Mfg
    Schnuggel :heart:
     
  6. #5 Schnuggel, 11.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    der Käfig ist auch groß genug.. Auslauf bekommen sie auch jeden Tag​
     
  7. #6 bollerjahn, 11.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Gute Frage...ich wüsste jetzt nicht, wie man es abgewöhnen könnte.

    Meine Tiffy macht das z.B. auch immer morgens, wenn sie sieht, dass ich so langsam am Aufstehen bin...sie bekommt dann ihre FriFu-Ration und dann ist wieder Ruhe. Die Schweinchen haben mich halt auch voll im Griff:hand:


    @ schweinchenshelly:
    Oho, sag das nicht mit dem EB...ich habe damals die EB Wand zu niedrig bauen lassen und jetzt muss da auch immer Gitter vor, weil Tiffy sonst drüber springt:fg:
     
  8. #7 Schnuggel, 11.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    ich habe auch gelesen dass man den meerschweinchen nur einmal am tag zu immer ein und der selben Zeit Futter geben soll ?

    und wann ist dann die richtige Zeit ?​
     
  9. #8 bollerjahn, 11.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Meine bekommen immer morgens und abends ihr FriFu...also 2x täglich
     
  10. #9 schweinchenshelly, 11.04.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Eigentlich sollte man Meeris öfter als 1mal füttern. In der Natur fressen Meeris ständig. Das Gemüse kannst du beispielsweise auf 2 Portionen aufteilen, einmal morgens und einmal am Abend.

    Wenn es nur eine dumme Angewohnheit ist und der Rest stimmt, musst du das Nagen einfach ignorieren, event. mit Ohrstöpseln. Oder eben noch mal kurz vor dem Schlafen für 30-45min. rennen lassen, damit sie müde sind.
     
  11. Tanja

    Tanja Guest

    Einmal am Tag wird schwierig, weil das Heu dann vermutlich nicht reicht oder sie pinkeln drauf und fressen es dann nicht mehr, wenn man zuviel reingibt. Aber feste Fütterungszeiten helfen schon.

    Bei mir läuft es so:
    morgens: Heu
    mittags: Gemüse (Heu nachfüllen, wenn nötig)
    nachmittags: Heu, ab und zu ein paar Kräuter rein
    abends: Heu und meistens noch eine Kleinigkeit Gemüse (wenn ich mir welches koche, z. B. Schalen etc. für die Meeris, ebenso bei Apfel).

    Das eigentliche Problem ist wohl bei deinem Schweinchen, dass es jetzt weiß, dass du das Licht anmachst, wenn es knabbert. Also musst du es wohl oder übel mal ein paar Nächte aussitzen und es einfach ignorieren.
     
  12. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Naja, unter einem " groß genugen Käfig" kann man sich schlecht etwas vorstellen, dass ist immer relativ. :nuts:

    Oft machen Tiere das aus Langeweile.
    Ich persönlich würde mir für ein paar Eus ein Klappgehege bauen, dann ist Ruhe.
    http://www.diebrain.de/I-klappgehege.html
    Das ist nicht nur für das menschliche Gehör schädlich, sondern auch nicht unbedingt gut für die Zähne.
    Da kann schnell mal ein Zahn abbrechen.

    Heu haben sie immer in Maßen? Genügend Unterschlüpfe?

    Ich persönliche füttere auch mehrmals tgl. kleinere Portionen, Heu ist natürlich immer ausreichend da und wird bei Bedarf aufgefüllt.
    Die Zeiteinteilung richtet sich nach meinen Möglichkeiten - je nach Arbeitstag, Tagesgestaltung usw.
     
  13. #12 Fränzi, 11.04.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das ist aber äusserst seltsam... wo hast Du denn sowas gelesen?:verw:

    Nein, wie Hoppla schreibt, müssen die Meeries dauernd Futter zur Verfügung haben, aber natürlich das richtige:

    - Heu, Heu, Heu --> 24 Std. pro Tag muss das zur Verfügung stehen
    - Gemüse 2 - 3 mal pro Tag, in kleine Portionen aufgeteilt, in Stücke geschnitten, so dass sie suchen müssen
    - Apfelbaum-Zweige und Knabberholz, damit die Zähne immer genügend stark abgerieben werden, da sie non-stop wachsen
    - ab und zu etwas Vitamin C in Form von Ascorbin-Säure, bekommst Du in der Apotheke ganz billig, eine Messerspitze davon über die Gurken gestäubt, ca. 1mal pro Woche
    - Trockenfutter (dieses bunte Zeugs, das als Meerschweinchen-Futter verkauft wird) solltest Du völlig weglassen

    Die Fütterung sollte im Gegenteil eben gerade nicht immer zur gleichen Zeit sein, damit sie sich nicht stur darauf einstellen, sonst wirst Du zum "Sklaven" Deiner Schweinchen.

    Was verstehst Du unter einem "grossen" Käfig? Kannst Du den bitte mal messen?
    Ausserdem ist der Käfig nur Rückzugsort, nicht Daueraufenthalt. Sie brauchen viel Auslauf, den ihnen ein Käfig nie und nimmer bieten kann.
    Hier kannst Du Dir sehr viele Tipps und Erklärungen holen, was zu beachten ist bei Meerschweinchen-Haltung.

    Dein Mädel zeigt Dir sehr deutlich, dass sie nicht zufrieden ist mit der Haltung! Bitte geh auf diesen Hilferuf ein und überlege Dir, was Du verbessern kannst!
     
  14. #13 Schnuggel, 12.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    Ich habe jetz diese Nacht einmal das knabbern VERSUCHT zu ignorieren...das ist echt schwer... denn das kann einem schon gut an die Nerven gehen... Naja sie hat dann nach einiger Zeit damit aufgehört...

    Jetzt ist meinem Freund diese Nacht aufgefallen dass das weiblein immer an der Ecke knabbert, an der der Hamsterkäfig steht...
    Kann das knabbern vll auch etwas mit dem Hamster zu tun haben ?? denn das laufrad vom hamster is auch an der Käfig seite...

    Mfg
    Schnuggel :heart:
     
  15. #14 bollerjahn, 12.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Kannst du ja einfach ausprobieren, indem du den Hamster mal wo anders hinstellst:hand:
    Aber warum stört dich das Gitternagen soooo extrem, aber das Gelaufe vom Hamster nicht?:nut:
     
  16. #15 Fränzi, 12.04.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hmmm, hast Du meinen vorherigen Beitrag überhaupt gelesen?

    Bitte erzähl doch mal etwas mehr von Deiner Haltung, dann können wir Dir nämlich auch zielgerichteter raten.
    So aber müssen wir einfach "ins Blaue" hinaus rätseln, weil Du keine Antworten gibst.

    Das kann schon sein, löst jedoch nicht das Grundproblem.
     
  17. #16 Schnuggel, 12.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    Also:

    Meine Meerschweine sitzen dann wenn ich arbeiten bin im Käfig (100cm x 120 cm).
    wenn ich dann zu hause bin hole ich sie auch raus... sie sitzen dann im Wohnzimmer und können da rum laufen oder wenn schönes wetter ist sitzen sie im garten in einem abgesperrten bereich auf dem rasen... Jedoch wenn ich sie raus hole und irgendwo hinsetze haben sie noch sehr große angst ( habe beide gerade mal 1 Monat) und sitzen eig nur dumm rum...
    Ansonsten haben sie immer Heu und auch futter... bekommen Gurke, Paprika, Salat, Tomate, Petersilie und Apfel... Also so schlecht geht es denen nich sind total verwöhnt...

    Der Hamster stört nich mit seinem Laufen im Laufrad denn den kleinen Pups hört man so gut wie nich... is ein kleiner Zwerghamster... und ich habe das Laufrad geölt damit es nich so laut ist...

    Musst du noch etwas wissen ?


    Mfg Schnuggel
     
  18. #17 bollerjahn, 12.04.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Achso, ja okay, ich hatte zwar mal nen Hamster, aber weiß gar nicht mehr genau, wie das war...

    Das wird schon...einfach schön weiter ignorieren. Aber ich würde das auch einfach mal ausprobieren, den Hamster wo anders hinzustellen, falls dein Meerie das vllt. wirklich stören sollte.
    VIEL ERFOLG:winke:
     
  19. #18 Schnuggel, 12.04.2009
    Schnuggel

    Schnuggel Guest

    nagut... ich werde dann diese Nacht auch ersteinmal den Hamsterkäfig wo anderes hinstellen und dann mal schauen was dann so passiert...


    Danke schonmal für eure Antworten

    Mfg
    Schnuggel
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sternchen22, 12.04.2009
    Sternchen22

    Sternchen22 Guest

    Hallo

    Hey Schnuggel
    Wenn dich das sehr stört dann bau doch einfach einen Eigenbau mit Brettern als Umrahmung dann bist du das lästige Gitterstäbe nagen los, hatte auch das Problem mit meinen Tieren.

    Hier mal ne Vorschlag mein Eigenbau hat gerade mal 30Euro gekostet also echt nicht viel Geld
    [​IMG]
     
  22. #20 Wolkenkranich, 12.04.2009
    Wolkenkranich

    Wolkenkranich Guest

    Am besten du reibst die Käfigstangen mit Essig ein.
     
Thema:

Knabbern am Käfiggitter, Nachts !!! *hilfe*

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden