Kleintier-Aufklärer in Schulen und Kindergärten

Diskutiere Kleintier-Aufklärer in Schulen und Kindergärten im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich hatte das neulich irgendwo mal im Fernsehen gesehen, daß es Leute gibt, die in die Schulen reisen und den Kindern die Haltung und den...

  1. #1 Coronette, 25.03.2013
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!
    Ich hatte das neulich irgendwo mal im Fernsehen gesehen, daß es Leute gibt, die in die Schulen reisen und den Kindern die Haltung und den Umgang (im groben) von Kleintieren spielerisch erklären. Da gab es z.B. einen großen Käfig, in den sich die Kinder dann selbst setzen konnten oder eine riesige Hand, die nach den Kindern ("Tieren") greift.
    Weiß jemand, wo das iniziiert wird, gibt es da einen Verein oder einen Bund oder so?


    glg!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambse

    Bambse Guest

    als ich meine notschweien aufnahm, hatte ich sofort diese idee. einfach weil viele eben immernoch kleintiere/nager einzeln oder falsch halten.

    hatte mein hund 1 jahr mit im kindergarten, dadurch lernten sie auch viel. waren mit kot-tüte spazieren, dass er ruhephasen braucht, ach und vieles mehr.

    wenn man mutige und nicht grade ängstliche schweine hat, kann man das ja machen.

    wenn du bei mir im kindergarten anfragen würdest, ob du vorbei komemn und aufklärung leisten darfst, würden wir dir sofort zusagen :-)

    schau auch hier therapietierausbildung:

    http://www.youtube.com/watch?v=bdfk5336Grg

    hasen ab ca. minute drei. das video mit den meeries muss ich erst suchen.
     
  4. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    ich mache sowas immer bei den ehemaligen "Gils-Day" der ist am 25.04.2013 und dann läd mein Tierarzt mich immer ein und ich kann etwas Aufklärung bereiben, bisher fanden das die Kinder immer toll, vor allem wenn sie die Meerschweinchen anfassen dürfen. Ich nehme dann immer unterschiedliche Rassen mit, natürlich nur Meeris denen ich das zumuten kann
     
  5. #4 Trotzkopf, 25.03.2013
    Trotzkopf

    Trotzkopf Guest

    Ich habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht, ob ich so etwas mal in den Kindergärten in der Umgebung ansprechen soll. Alleine würde mir das aber wahrscheinlich über den Kopf wachsen...
    Zudem gibt es meist noch das Problem mit den Eltern, es gibt meist leider immernoch Eltern, die der Meinung sind, dass sie es besser Wissen bzw. dann noch vorwerfen, dass das Kind durch diese Aufklärungsversuche erst recht ein Tier will... naja, sowas gibt es nunmal immer.
    Ich find die Idee auf jeden Fall super!
     
  6. Bambse

    Bambse Guest

    falsch gedacht.

    erzähle es denn kindern, nur denen und sie belehren die eltern selbst :top:
     
  7. #6 Coronette, 25.03.2013
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Die Idee IST super, und Kinder lernen besser als Eltern ;-), da ich auch Tagesmutter bin, kann ich da ein Lied von singen.
    Es gibt aber einen richtigen "Aufklärservice", den man für Schulen buchen kann, jedenfalls hab ich das so im Kopf von der Reportage her, denn man braucht ja auch etwas pädagogischen Hintergrund und eben auch das Equipment, den Käfig, so eine Hand, ggf. Vorlagen für die Kinder, ein Konzept ect.
    Also ich meine, das war irgendwo organisiert, aber so über googel find ich nix, außer Unterrichtsstoff für 3.-6. Klassem auch toll gemacht, einige Fehler drin ( 60 Tage Tragzeit z.B.), aber dieses "Live-Erleben" ist für Kinder immer noch mal eine andere Dimension.

    glg!
     
  8. #7 Das Nashorn, 25.03.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Ich finde diese Idee auch sehr gut, sowohl mit Kleintieren wie Schweinchen, aber auch Hunde, Katzen und andere.
    Sowas sollte immer auf dem Lehrplan stehen, sowohl in Kindergärten, als auch in Schulen. Vielleicht ändert sich dann etwas in Sachen falsche Tierhaltung.

    Mein erstes Meerschweinchen bekam ich mit 6 und keiner sagte mir, dass man es nicht alleine halten darf. Damals gab es auch kaum Literatur/eher die falsche und Internet gar nicht.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Orangeagouti, 26.03.2013
    Orangeagouti

    Orangeagouti Agouti und Loh

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja mal eine schöne Idee.
    Ich habe auch schon öfters über sowas nachgedacht. Denn wo hier aufgeklärt wird, wird falsch aufgeklärt (es gibt zB so Ferienaktionen dafür).
    Und am meisten aufgeregt hat mich dann das aktuelle Deutschbuch meines kleinen Bruders (5. Klasse, Gymnasium, NRW). Es werden diverse Haustiere vorgestellt und die Pflege kurz erläutert. Da stand allen ernstes, dass man ein Meerschweinchen am besten in einem Käfig von 60x30cm halten sollte. Auch erstmal nur eines, und das ganz oft streicheln, dann wird es zahm, und Meerschweinchen beißen sowieso nicht, deswegen sind sie gut für Kinder geeignet.
    Wir hatten den Text damals auch schon und weil auch schön erläutert ist wie man die Schweinchen "züchtet" hat ein Junge aus unserer Klasse so eine "Zucht" betrieben und mehrere Mitschüler haben danach ein Meerschweinchen von ihm nach diesen Infos gehalten. Ich möchte noch an den Verlag schreiben, denn das ist wortwörtlich unter aller Sau.
    Es gibt doch auch dieses Video von der Katze im Käfig, wo verglichen wird das Katze und Kaninchen einen ähnlich großen Bewegungsdrang haben, und man Kaninchen deshalb nicht im Käfig halten darf.
     
  11. #9 Coronette, 26.03.2013
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Ja, das hier müsste in etwa sein, was durch deutsche Klassenzimmer geistert, wenn das Thema überhaupt drankommt. Einige Versuchsaufbauten, Fragen und Erklärungen finde ich wirklich schön und es wird auch viel angeregt, zu beobachten ect.

    Lehrstoff 3.-10.Klasse

    Aber Jungs werden mit 8 Wochen geschlechtsreif, der Käfig sollte mindestens 30x60 betragen und Weibchen tragen 60 Tage...... es waren sicher noch mehr Fehler drin, hab es eher überflogen.

    Tja, ich dachte doch ehrlich, diese Aufklärer wären eine ziemlich feste Institution und irgendwo als Verein ect. sesshaft. Bisher hab ich weder über google noch hier was gefunden, mal weitersuchen.....

    glg!
     
Thema:

Kleintier-Aufklärer in Schulen und Kindergärten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden