Kleines Schweini wird immer gebissen!!

Diskutiere Kleines Schweini wird immer gebissen!! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Erst mal vielen Dank für die Antworten auf meine Frage, ob ich mir ein neues Schweini kaufen soll!!! Das habe ich dann heute auch getan und bis...

  1. #1 Claudia, 20.10.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Erst mal vielen Dank für die Antworten auf meine Frage, ob ich mir ein neues Schweini kaufen soll!!!
    Das habe ich dann heute auch getan und bis zum Mittag hat sich die Kleine mit der 2 jährigen auch sehr gut verstanden. Seit ein paar Stunden wird sie aber ständig gezwickt und auch richtig gebissen, so daß sie laut quikt! Trennen kann ich die beiden nicht, da ich nur einen Käfig habe. Kann mir jemand Tipps geben?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Guest

    Hallo Claudia

    Am Anfang sind Raufereien normal da sie erstmal die Rangordnung festlegen müssen.Aber das dauert meist nicht sehr lang.Trotzdem hier noch ein paar Tips:Es hilft vielleicht wenn du die beiden mit Käfigeinstreu einreibst dann riechen sie erstmal gleich.Gut ist es auch den Käfig komplett zu reinigen und auch alles was drin steht zu säubern weil es dann nicht mehr so stark nach dem älteren weibchen riecht.Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen:).

    PS.:Natürlich Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Schweinchen!:D :D :D :D
     
  4. Yvonne

    Yvonne Guest

    Hallo Claudia

    Viel Freude mit Deinem neuen Mitbewohner!

    Ja, reinige unbedingt den Käfig und säubere alle Gegenstände, welche darin sind. Das ist ein ganz wichtiger Punkt, wenn Du die Meeris einander vorstellst.

    Eine Züchterin gab uns auch mal den Tipp, beide vorher mit einem Parfum (After Shave) einzustreichen, damit sie genau gleich riechen. Einfach mit den Händen über das Fell fahren, Achtung wegen dem Köpfchen. Bei uns hat diese Methode immer sehr geholfen.

    Also, viel Glück und Gruss von Yvonne mit Dagi, Pinga, Daisy und klein Bubble
     
  5. Biene

    Biene Guest

    Hallo Claudia!

    Wie schön, dass du dich für ein zweites Meerschweinchen entschieden ist. Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. :)

    Wie die anderen schon erwähnt haben, ist dieses Verhalten völlig normal und kann gegebenfalls auch noch ein paar Tage andauern. Dies hängt ganz einfach von den Charakteren deiner zwei Schweinchen ab. Wenn zum Beispiel beide dominant sind, dann wird es länger dauern. Da du aber ein Jungtier zu einem Erwachsenen gesetzt hast, wird es nicht all zu lange dauern. Aber so kleine Stänkereien wird immer wieder auftauchen, insbesondere bei der reinen Weibchenhaltung. Dies ist aber auch wieder völlig normal.

    Du hättest am besten schon bevor du das neue Tier in den Käfig setzt, die komplette Einrichtung säubern und umstellen müssen. Dadurch hättest du schon einiges dir erspart, aber normalerweise klappt eine Zusammenführung trotzdem, da Meerschweinchen eigentlich ziemlich friedliche Tiere sind.

    Auf jeden Fall ist es wichtig, dass du deinen Tieren Zeit gibst. Hole sie bitte nicht wieder auseinander, dadurch verschlimmerst du die Situation nur. Erst wenn sie sich wirklich blutig beißen sollten, muss du sie auseinander holen, aber dieses Verhalten kommt eigentlich bei zwei Weibchen nicht vor.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  6. #5 Claudia, 20.10.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Den Käfig habe ich von oben bis unten mit Sagrotan geschrubbt! Ich glaube, es ist einfach der Charkter von meiner großen. Das alte Meerschweini hat´s auch oft abgekriegt, nur nie soo doll! Jetzt haben sie sich auch schon wieder beruhigt, zum Glück, daß war ja nicht mit anzusehen! Nun hab ich aber das nächste Problem: Ich hab super kleiner FIECHER überall auf meiner Meersau (nicht der neuen) gefunden!! Sie krabbeln überall auf ihr rum, super ekelig! Sie kratzt sich auch die ganze Zeit, was kann das sein? Milben? Aber die kann man doch mit bloßem Auge n icht erkennen!
     
  7. Janina

    Janina Guest

    Hallo Claudia!

    Also ich bin mir zwar nicht sicher aber wenn da so kleine,gelbliche Würmer auf ihr rumkriechen dann sind das Haarlinge(auch MS-Läuse genannt).Du solltest so schnell wiemöglich zum TA gehen.
     
  8. #7 Claudia, 20.10.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Hallo Janina!

    Also Würmer sind es auf keinen Fall! Auf einer Seite über Parasieten stand, daß man Milben mit bloßem Auge nicht erkennen kann, aber Pelzmilben! Die sind auch zum Glück nicht schädlich für Schweinis, nur nervig! Ich werde es erst mal mit einem Spray das auf der Seite empfohlen wurde probieren!
     
  9. Janina

    Janina Guest

    Hallo Claudia,

    Die Pelzmilben erkennt man auch daran das sie im dunklen Fell als helle Punkte zu sehen sind und im hellen Fell als dunkle Punkte.Wollt ich nur noch mal gesagt haben ;) .
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 clementine, 21.10.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo Claudia!
    Was ist das denn für ein Spray?
    außerdem glaube ich, wirst Du leider nicht drum rum kommen, den ganzen Käfig nochmal zu schrubben, sämtliche darin befindliche Gegenstände und ich kann Dir nur raten, das Heu sofort wegzuschmeißen!
    Außerdem wird sich Dein gepiesakter Neuzugang wohl über kurz oder lang auch damit rumplagen, egal ob Haarlinge oder Pelzmilben :-( Es wäre besser, sie gleich mitzubehandeln.
    liebe Grüße Chris
     
  12. #10 Claudia, 21.10.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Punkte im Fell sind zu erkennen, und nicht grad wenige! Aber hauptsächlich im Pobereich, nicht auf dem Rücken und im Gesichtsbereich. Kahle Stellen hat sie zum Glück auch keine, also keine Grabmilben, aber die kann man eh nicht sehen. Das Spray heißt Petguard von Exner oder Bio Maxan. Ich hoffe das hilft!! Ach ja, glaube nicht, daß das vom Heu kommt, das habe ich nämlich erst gestern frisch aufgemacht. So schnell gehen die doch nicht an die Schweine und sind sichtbar, oder?! Aber ich bin da kein Fachmann und werde es wegschmeißen! Diese Schweine sind schon sehr empfindliche Tiere, oder?! Letzte Woche mußte ich mein Schwein wegen Bakterien im Darm einschläfern lassen und jetzt das!!
     
Thema:

Kleines Schweini wird immer gebissen!!

Die Seite wird geladen...

Kleines Schweini wird immer gebissen!! - Ähnliche Themen

  1. wie immer Milben und Pilz

    wie immer Milben und Pilz: den Schlappi habe ich bereits bekommen nach wenigen Monaten mit den Worten, der hat Milben! Erstmal behandelt, der kleine. Dann sein Kumpel, schon...
  2. Santo mein kleiner Schatz

    Santo mein kleiner Schatz: [IMG] heute mußte ich dich gehen lassen:wein: Du bist am 31.07.2015 hier bei Esmeralda und Ronja eingezogen und hast die Herzen der Mädels im...
  3. Mein kleines Krümel 02.2010 - 21.02.2018

    Mein kleines Krümel 02.2010 - 21.02.2018: Mein kleines Krümel Februar 2010 – 21.02.2018 (ca.16:30) Man sagt man soll nicht weinen. Doch hab ich es getan. Man sagt es war besser so,...
  4. Weibchen brommelt immer alle an seit Wochen

    Weibchen brommelt immer alle an seit Wochen: Hallo, mein ältestes Weibchen shippo (Gut 1 Jahr alt) brommelt seit Wochen alle an . Sie tyrannisiert das Dorf sozusagen . Sie verjagt alle immer...
  5. kleine Auseinandersetzung

    kleine Auseinandersetzung: Hallo alle miteinander, bräuchte heute ein paar Tipps bezüglich meiner beiden Böckchen. Nachdem mein Enzo (ca.5Jahre unkastriert) seinen ebenso...