Kleines Böckchen jetzt schon trennen?

Diskutiere Kleines Böckchen jetzt schon trennen? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Habe mal ein dringende Frage: ich habe ein Meerschweinbaby, ein Böckchen, das jetzt genau 2 Wochen alt ist, aber nun schon 250 g wiegt...

  1. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Hallo!

    Habe mal ein dringende Frage: ich habe ein Meerschweinbaby, ein Böckchen, das jetzt genau 2 Wochen alt ist, aber nun schon 250 g wiegt :D, also schon die magische Grenze erreicht hat....trotzdem bin ich jetzt aufgrund der Tatsache, dass er erst 14 Tage alt ist, etwas unsicher, ob ich ihn wirklich jetzt schon von der Mutter trennen muss/soll??? Er hat sich wirklich ganz prächtig entwickelt und ich möchte natürlich nicht, dass er für Nachwuchs sorgt :D

    LG
    Die Lütte
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    also bevor der was anstellen kann, müssen die Hoden abgestiegen sein, das sieht man für gewöhlich gut. Jetzt wäre er ein Kandidat für die Frühkastration und da machen die Tierärzte für gewöhlich einen Schnitt in die Bauchhöle. Wenn die Hoden abgestiegen sind, dann wird hinten operiert.

    In dem zarten Alter GEwicht hin oder her kann meiner Meinung nach noch nichts passieren. Böckchen werden meist vor der 4. Woche nie geschlechtsreif.

    Hat er noch kleine Schwestern?

    LG Sabine
     
  4. OhLaLa

    OhLaLa Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    191
    OT, aber: ich habs noch nie erlebt, dass ein TA bei einer Frühkastra einen Schnitt in die Bauchhöle macht..? Die Schnitte sind dort, wo auch die Schnitte bei älteren Böcken gemacht werden, bei denen die Hoden bereits abgestiegen sind. Die Hoden werden heruntergestrichen, fixiert und dann entfernt.

    Ich geh bei der Geschlechtsreife mehr nach Gewicht als nach Alter. Habe auch schon zwei Minis mit über 6 Wochen kastriert, die Hoden waren noch nicht annähernd abgestiegen. Die Beiden hinkten in der Entwicklung generell hinterher. Bei mir wird einfach vor 300 Gramm kastriert, am liebsten mit knapp 250 Gramm. Bisher war das meist mit knapp 3 Wochen.

    Mit Riesenbabies habe ich keine Erfahrung. Bis 300 Gramm kann er aber sicher noch bei der Mutter verbleiben. Frag doch mal deinen TA nach einer Frühkastration. Bekommst du nächste Woche einen Termin, müsste der Kleine gar nicht erst von der Mutter getrennt werden.
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 17.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Vollständige Zustimmung. Ich hatte schon einige FK und die Schnitte sind immer da, wo sie hingehören ;)

    250g + 2 Wochen ist noch safe. FK ist jetzt gut immerhalb der kommenden Woche möglich :hand: Sonst bis 3 Wochen bei Mama lassen, Gewicht beobachten, mit 300g+ auf jeden Fall trennen, wenns keine FK wird - der Bub darf aber dann nicht allein sitzen, ne ? Zum Papa o.ä. und vermitteln = FK oder erst nach Kastra + Frist, wenns später gemacht wird.
     
  6. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Bitte noch nicht trennen, 2 Wochen ist doch noch viel zu früh!
    Ich weiss dass es einen verunsichert weil man immer die 250 Gramm liest aber man muss auch das Alter beachten.
    Bitte lass ihn mindestens 3 Wochen bei der Mutter.
    Zu wem kommt er dann, wenn er von der Mutter weg muss? Allein sollte er dann nicht sitzen aber das weisst du ja sicherlich.

    Soll er kastriert werden?
    Hast du einen Tierarzt der Frühkastrationen macht?
     
  7. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Mindestens 20 Tage.

    Ne Frühkastra machen, gute Idee :D :einv:
     
  8. #7 Ferkelchen, 17.10.2012
    Ferkelchen

    Ferkelchen Guest

    Hatte auch mal nen Kleinen der mit 2 Wochen sehr reif war - er wurde frühkastriert und durfte an Mamas Seite wieder aufwachen. Sie hat ihn noch lange gesäugt und er hat sich prächtig entwickeln können.

    Was spricht denn gegen ne Frühkastra, wenn die Alternative Trennung heißt ?
     
  9. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    dann bin ich ja erstmal beruhigt....meine TA möchte ihn erst in 2 Wochen kastrieren, also wird er noch eine Woche bei Mama und den anderen beiden Mädels bleiben und dann erstmal rüber zu den Jungs gehen und dort auch die Kastrafrist absitzen und dann muss ich mal gucken, wie das mit den 3 Jungs dann klappt, ob er da bleibt oder ob er nach der Frist wieder rüber zu den Mädels geht...

    :danke: für die Tipps!
     
  10. #9 Medanos, 17.10.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Ich hab bisher bei allen FK mit geholfen und das ging sowas von problemlos (kein Bauchschnitt!!) auch wenns ne fuzelei war.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    viele TÄ machen keine Frühkastras, Deine wohl auch nicht. Schau doch einfach mal, ob Du nicht einen anderen findest - evtl. mit Suche im Forum (sollte aber auf jeden Fall diese/nächste Woche sein). Das ist so viel entspannter für alle Beteiligten! Er kann dann gleich zur Mama zurück. Keine Überlegung nötig, ob das mit den Jungs klappt, besser für den Kleinen und auch für Dich, falls es mit den Jungs eben nicht klappt.
     
  13. Lütte

    Lütte Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    10
    Ich möchte die Kastra lieber von meiner TA machen lassen...also erst in knapp 2 Wochen...heute habe ich den kleinen Hulk nochmal gewogen, er ist jetzt 2,5 Wochen alt und wiegt 301 Gramm :verw:
    Ich habe langsam schon Angst, dass er auf dummer Gedanken kommen könnte und überlege, ob ich ihn morgen zu den Jungs rüber setze.....das Problem ist nur, dass von den anderen Jungs einer einen leichten Hautpilz hatte, den ich natürlich seit fast 4 Wochen behandle und von dem mittlerweile so nichts mehr zu sehen ist....der andere Bock, mit dem er zusammen sitzt, hat sich auch nicht angesteckt, aber für den Kleinen besteht natürlich schon immer noch ein Restrisiko, dass er sich ansteckt, wenn ich ihn jetzt schon zu den anderen Jungs rüber setze, aber alleine setzen möchte ich ihn ja auch nicht.....was also tun?
     
Thema:

Kleines Böckchen jetzt schon trennen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden