Klappgehege: schnell auf- und abgebaut?

Diskutiere Klappgehege: schnell auf- und abgebaut? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Auf der Seite von diebrain habe ich dieses Klappgehege gesehen. Ich überlege ob wir nicht so eins machen, um den Meeris Auslauf im Wohnzimmer zur...

  1. Atlana

    Atlana Guest

    Auf der Seite von diebrain habe ich dieses Klappgehege gesehen. Ich überlege ob wir nicht so eins machen, um den Meeris Auslauf im Wohnzimmer zur Verfügung zu stellen. Allerdings können wir das nicht immer stehen lassen. Ist das denn schnell auf - und abgebaut?

    Danke :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kathi_B, 26.02.2010
    Kathi_B

    Kathi_B Guest

    Kommt drauf an, wie du es baust. :)
    Wenn du die Platten nicht zu groß machst und die Verbindungen stabil, dann lässt es sich wohl einfach abbauen.

    Ich hatte zu Anfang auch ein Klappgehege als Auslauf gebaut, aber leider hat sich das als instabil erwiesen durch das täglich auf- und abbauen. Meine beiden sind mir nach einer Weile immer abgehauen nachdem sie den Bogen raus hatten.

    Jetzt habe ich mir diese Gitterelemente gekauft (die großen für draußen, nicht die kleinen bunten) und baue mir daraus jeden Tag den Auslauf.
    Das geht ganz schnell und einfach und teuer sind die auch nicht.

    Dieses hier meine ich:
    http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/freigehege/freigehege_metall/93076
    Gibts aber auch bei Ebay.

    LG
     
  4. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    2.298
    Hallo

    Das diebrain-Klappgehege kann ich dir sehr empfehlen! :top:

    Für den Auslauf nimmst du am besten Raufaserplatten (gibts auch beschichtet), die lässt du dir auf ca. 50 cm Länge und 25-30 cm Höhe im Baumarkt zuschneiden. Die einzelnen Platten an den Schmalkanten beideseitig so mit Textilklebeband verbinden, dass eine Art Scharnier entsteht und die Platten sich gut zusammenklappen lassen. Damit dieser Mechanismus funktioniert, müssen die Platten einen Abstand von 0,5-ca. 1,5 cm haben, am besten verbindest du erst mal zwei Platten und probierst dann aus, wie und in welchem Abstand du diese zusammenklebst.

    Um das Klappgehege zu schliessen, kannst du für die erste/letzte Platte einen selbstklebenden Klettverschluss anbringen.

    Ich habe vor einiger Zeit ein solches Klappgehege (auch für den Auslauf) gebastelt, es wurde unzählige Male auf- und wieder abgebaut bzw. zusammengeklappt und es hat sich tadellos gehalten! Wichtig: gutes Klebeband verwenden und an den Ecken schön übereinanderkleben!

    Einen Gitterauslauf (bzw. zwei) habe ich übrigens auch, bevorzuge aber klar das Klappgehege. Beim Gitter habe ich mir unzählige Male die Finger eingeklemmt, es ist sehr viel unhandlicher und schwerer als das Klappgehege und die Scharniere verbiegen sich mit der Zeit und müssen dann mit der Zange nachgerichtet werden. Das Klappgehege sieht auch schöner aus und bietet den Schweinis einen gewissen (Sicht-)Schutz - ich würde jederzeit wieder ein Klappgehege bauen!

    Für Detailfragen kannst du dich gerne an mich wenden.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  5. #4 squsi76, 27.02.2010
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hi,

    ich kann mich Mira nur anschließen. Ich habe auch so ein Gehege und bin mehr als zufrieden damit. Ich baue auch jeden Morgen auf und Abends wieder ab und das geht super schnell und einfach. Ich habe diese Bastlerholzplatten aus dem Baumarkt verwendet. Zuerst habe ich die auch mit dem besser haftendem Tesa zusammengeklebt. Das hielt aber nicht sehr lange. Ich mußte immer wieder ausbessern. Nun habe ich mir Klavierband geholt und das auf entsprechende Länge gesägt und dann mit doppelseitigem Klebeband an den Platten befestigt. Hält bombenfest. Kann ich nur empfehlen. Wenn du noch Fragen hast immer her damit. Ich kann dir auch gerne mal Fotos schicken, wenn du möchtest.

    LG Yvonne
     
  6. #5 tatjana.brausch, 27.02.2010
    tatjana.brausch

    tatjana.brausch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    30
    mein klappgehege

    hallo,
    hier mal ein foto von meinem klappgehege.
    das habe ich aus resten von unsrem laminat gebastelt und mit panzertape zusammengebappt
    wir jeden samstag aufgebaut (wegen reinigung und misten vom eb)
    hält super und ist von der form her flexibel.
    http://www.meerschweinforum.de/picture.php?albumid=750&pictureid=5521
    vlt. hilft dir das etwas.
     
  7. #6 squsi76, 27.02.2010
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    wollte grad mal gucken, der Link funktioniert aber nicht.
     
  8. #7 tatjana.brausch, 27.02.2010
    tatjana.brausch

    tatjana.brausch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    30
    dann versuchs mal in meinem album. müsste im zweiten album sein, ist ein blauer untergrund ( alter sofaüberwurf) mit laminatklappgehege drumherum.
     
  9. Atlana

    Atlana Guest

    Vielen lieben Dank für Eure Ideen und Meinungen. Waren vorhin im Baumarkt und haben uns alles gekauft für so ein Klappgehege.......außerdem noch mehr Spielzeug und Zubehör für die Meeris*g*. Nachher wenn die Kids im Bett sind wird geklebt...hoffe es klappt.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 trauermantelsalmler, 27.02.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    469
    Ich hatte früher, bevor ich den EB hatte, auch son Klappgehege als Käfigerweiterung, und das war super. Schnell auf-und abgebaut, und unterm Bett verstaut. Ist dann ja nur ein flahces Päckchen. Ich hatte auch die dünnen Bastlerplatten ausm Baumarkt, und dazwischen einige Elemente aus Plexiglas. Zusammengeklebt hatte ich es mit Panzerband, das ist so graues oder schwarzes, sehr festes Gewebeklebeband von Tesa. Das ist zwar ziemlich teuer, hält aber wirklich bombenfest! Nur an den Enden, wos am Käfig ansetzt, musste ich es am Käfig befestigen. Ich hatte so Karabinerhaken, aber mann kann auch Klettband aufkleben.
     
  12. Atlana

    Atlana Guest

    WOW es ist fertig und es ist einfach super!!!!!!!!!!!! 4m² Auslauf, super einfach zu machen, aufzubauen, abzubauen...hach herrlich. Jetzt habe ich echt alles schon hier bis auf die Meeris *g* und deren zu Hause...das soll Ende nächster Woche da sein...dann können auch endlich die Meeris ihren Weg hier her machen :)


    Noch ne Frage: Wir haben im Wohnzimmer PVC......dennoch wollen wir im Auslauf auch was drunter legen. Lese hier oft von Wachstischtuch....aber gibt es die denn in so ner Breite? Die sind doch meist nur 1,40 breit und dann lappt das im Gehege über und kann angeknabbert werden. Teichfolie.....ist so dunkel...schwarz oder braun...oder stört das die Meeris nicht? Würde der PVC denn schaden nehmen? Sonst würde ich es einfach lassen und mit dem Wischmop kurz drüber.....! Mmh..Vorschläge?
     
Thema:

Klappgehege: schnell auf- und abgebaut?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden