Kiwi und Kiwiblätter

Diskutiere Kiwi und Kiwiblätter im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Habe mal eine Frage. Dürfen Schweinchen Kiwis füttern? Wir haben in unserem Garten nämlich neben Feigen auch noch Kiwibäume. Und die...

  1. #1 sunshine001, 30.07.2006
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Hallo!

    Habe mal eine Frage. Dürfen Schweinchen Kiwis füttern? Wir haben in unserem Garten nämlich neben Feigen auch noch Kiwibäume. Und die haben dieses Jahr recht viele Früchte dran. Daher die Frage: kann ich die verfüttern?

    Frage 2: Kann ich auch die Blätter und die weichen Ästchen füttern? Denn wenn wir im Herbst die Äste schneiden stehen meine zwei Katzen und mein Hund schon parat um die Äste zu knabbern. Die sind richtig wild danach. Die Äste sind dann sehr saftig und die kauen drauf rum wie auf Knochen. Bisher haben sie auch noch keine Anzeichen gezeigt, dass es schädlich wäre. Haben die jetzt schon mehrere Jahre. Und die Katzen gehen auch selbst in die Bäume und fressen dort die Äste. Daher kann es für Schweinchen wahrscheinlich auch nicht giftig sein, oder ?

    Würde davon nämlich gern ein paar Blätter für den Winter trocknen.

    Freue mich auf Antwort.

    Gruß
    Sabine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 30.07.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hallo,
    also Kiwis dürfen sie, aber besser nur als Leckerchen,da sie viel Fruchtzucker haben. Ob sie die blätter bekommen dürfen,weiß ich leider nicht. Vielleicht hat darauf ja noch jemand anders eine Antwort?

    Aber sag mal,wo wohnst du denn,dass bei euch solche tollen Sachen wachsen? Brauchen Kiwis es nicht warm?
     
  4. Valdyr

    Valdyr Guest

    Kiwi... theretisch dürfen sie, aber ich hab noch nie einen vorwurfsvolleren Blick gesehen bei meinen Schweinen, als ich ihnen Kiwi reingelegt habe, so nach dem Motto: "Das ist doch nicht dein ernst?" Aber richtig böse.
    Und danach haben sie aich protestvoll einen richtig großen Bogen um die Stelle gemacht wo die Kiwi lag.

    Ich wünsch dir also mehr Glück ;)
     
  5. #4 gummibärchen, 31.07.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hmm,also das war bei unseren nicht der Fall!
     
  6. #5 Sneezy77, 31.07.2006
    Sneezy77

    Sneezy77 Guest

    Wäre bei uns auch kein Thema, hauptsache was zu fressen.
     
  7. #6 sunshine001, 31.07.2006
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Hallo!

    Ich komme von der Mosel, genauer gesagt aus Traben-Trarbach. :)

    Meine Eltern haben damals einfach mal Bäumchen von allem möglichen Sachen in den Garten gestellt. Das einzige was wirklich angewachsen ist, sind die Kiwis und die Feigen. Kann auch gern mal Bilder von den Monsterbäumen machen! :) Die Bananen und so sind leider alle im Winter eingegangen. :(

    Aber hier wächst sowas ganz gut, da wir hier auch sehr viele Weinberge haben, die ja auch Wärme brauchen. In einem Steilhang gegenüber von unserem Haus (andere Moselseite) wollen die bald den Versuch starten Feigen und Oliven anzupflanzen (also nicht meine Eltern, sondern andere Leute). Die Steilhänge werden von den Winzern nicht mehr bewirtschaftet und liegen brach. Jetzt wollen die gucken, was man da so alles anpflanzen kann. :)

    Aber das lenkt vom Thema ab :)

    Frage 1 wäre also geklärt. Kiwis dürfen sie fressen, wenn sie denn wollen! ;)

    Aber Frage 2 wäre noch interessant. Dürfen sie die Blätter und die saftigen Stiele auch fressen?
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 sunshine001, 06.08.2006
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Hallo zusammen!

    Habe heute noch mal eine Großaktion "Meerifutter trocknen" gemacht! ;) So langsam füllt sich mein Gartenhäuschen mit den Karton mit allen möglichen Leckereien für den Winter! :)

    Da jetzt noch so schönes Wetter zum trocknen ist, wollte ich noch mal nachfragen, ob ich Kiwiblätter nun verfüttern darf oder nicht? Wenn ja, würde ich nämlich einige davon für den Winter trocknen.

    Feigenblätter habe ich auch schon trocken, da sie die frischen schon total super finden! :) Und bisher leben beide noch. Bekommen aber zusammen meist nur ein Blatt, das ja auch recht groß ist.

    Freue mich über Antwort!

    Bine
     
  10. FLOWER

    FLOWER Guest

    feigenblätter dürfen sie nicht so vuel ich weiss !!!
     
Thema: Kiwi und Kiwiblätter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sind kiwiblaetter giftig?

    ,
  2. blätter kiwi giftig

    ,
  3. dürfen Meerschweinchen Kiwiblätter fressen?

    ,
  4. Meerschweinchen kiwiblätter,
  5. kiwipflanze blätter hund giftig
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden