Kieferbruch

Diskutiere Kieferbruch im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo zusammen, Ich hoffe jemand kann mir helfen! Vor 2 (ca 4.4.17)Wochen konnte mein Meerschweinchen urplötzlich nicht mehr richtig fressen....

  1. #1 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    Ich hoffe jemand kann mir helfen!

    Vor 2 (ca 4.4.17)Wochen konnte mein Meerschweinchen urplötzlich nicht mehr richtig fressen. Hat so komisch getan, als hätte sie sich etwas eingerissen.

    Daraufhin sind wir zum ta gefahren und der meinte, er könne im Maul nichts sehen, weil es voller essen ist und sie will es nicht sauber machen. Dann hat sie Antibiotika bekommen.

    Sie hat dann schon wieder gefressen - nur nicht gut

    Letzte Woche (15.4.17) sind wir wieder hin weil mein anderes Meerschweinchen auch nicht gut gefressen hat und dann meinte die tä, dass sie einen Infarkt hätten und haben Schmerzmitteln und Antibiotika bekommen und irgendetwas für den Magen, damit der nicht aufgast
    Bei meinem andern Meerschweinchen würde es besser, nur meine andere kleine hat immer noch nichts gegessen - wir haben Sie dann alle 2 Std gepäppelt, weil sie das Essen ganz eingestellt hat.

    Am 17.4.17 sind wir dann zum Notdienst. Der hat ihr Maul ganz genau angeschaut und festgestellt; dass die unteren Backenzähne ein bisschen zu lang sind. Sie wüsse aber nicht, ob das die Ursache ist oder ob das daher kommt, weil sie schon länger selbst nichts gegessen hat.
    Als wir heim kamen hat sie ein bisschen Löwenzahn gegessen und ein bisschen Heu und ich war überglücklich

    einen Tag drauf(18.4.17) wollte sie die ganze Zeit essen, hat aber nichts erwischt und ich konnte es nicht mit ansehen, also sind wir noch mal in die Tierklinik (hab meinen ta nicht mehr vertraut, nachdem er uns so abgespeist hat)

    Dort wurde mein Meerschweinchen geröngt und es wurde festgestellt, das ihr Oberkiefer gebrochen ist und dass sie deswegen keine Kraft aufbringen kann, das Futter zu greifen. Ih bin am Boden zerstört!
    Die tä meinte, dass wir sie weiterhin päppeln sollen weil sie so ein fittes Meerschweinchen ist und solang es ihr so gut geht, sollen wir es so versuchen.
    Die Frisst das Zeug ja auch super gerne! Und sie springt auf s Häuschen und ist glücklich wie sonst auch. Nur dass sie wahrscheinlich nie wieder von alleine essen kann [​IMG]

    Daher meine Frage: hat jemand damit Erfahrungen bzw stimmt es, dass man es nicht operieren kann :( Oder kann es auch sein dass er wieder zusammen wächst? Die tä meinte, dass es bei Meerschweinchen öfter vorkommt - ich hab davon aber noch nie was mitbekommen - und es wäre sogar möglich sie über mehrerer Jahre so zu füttern
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Hallo,
    hol Dir eine zweite Meinung ein, wenn Du unsicher bist.

    Wichtig wäre eine gute Schmerztherapie, um dem Schweinchen das Fressen, auch den Päppelbrei, zu ermöglichen.
    Bekommt es Schmerzmittel?
    Und ein erfahrener Tierarzt müßte sich regrlmäßig um die Zähne kümmern, da sie ja ständig nachwachsen und nicht abgerieben werden, wenn das Schweinchen kein Rauhfutter kaut.
     
  4. #3 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es Frisst den päppelbrei eigentlich sehr gerne. Ab und an kann es ein paar Löwenzahn Blättchen essen.

    Der Tierarzt war schon der 2., weil der 1. nichts entdeckt hat, deswegen waren wir in der Tierklinik - ich fand schon, dass sie recht vertrauenswürdig war.
    Ja mein kleiner Schatz bekommt 2 mal am Tag Schmerzmittel.
    Und in 3 Wochen haben wir einen Termin um bei einem zahn Tier Arzt die Zähne kontrollieren zu lsssen - weil sie ja eben wachsen.

    Ich weiß nur nicht, ob das wieder heilen kann oder bricht es dann wieder, wenn sie drauf beißt? Habe hier schon öfter gelesen, dass ein unter Kieferbruch wieder zusammen gewachsen ist, aber wie ist das oben? Normal ist doch der Unterkiefer größerer Belastung ausgesetzt oder?????
     
  5. #4 Manu911, 20.04.2017
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    704
    Also ich habe noch nie gehört, dass Kieferbrüche bei Meerschweinchen öfter vorkommen aber gut. Die Frage die sich mir stellt ist halt, warum ist was gebrochen.

    Gibt es einen Abszess der den Kiefer aufgelöst hat, so dass er brach? Gab es einen Sturz des Tieres? Hat das Tier Probleme mit der Knochendichte?

    Die Zukunft würde ich nämlich davon abhängig sehen. Liegt eine Krankheit zugrunde, wird der Knochen nicht mehr heilen oder wieder brechen. War es ein Sturz könnte das schon wieder werden. Nur muss der Arzt der die Zähne schleift 100% kompetent sein weil er sonst dabei wieder was brechen könnte.

    Der erste Tierarzt ist in jedem Fall seinen Titel nicht wert sondern in meinen Augen eine Gefahr für Tiere.

    Was das Haferheu angeht. Da hab ich noch nie was von gehört aber ich könnte mir vorstellen, dass ggf Haferspelzen mit gemeint waren?
     
  6. #5 Igelball, 20.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2017
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    656
    Wo liegt der Kieferbruch genau? Hast du ein Röntgenbild?

    Sieht man einen Heilungsverlauf (Kalusbildung) auf dem Röntgebild, wenn nach zwei Wochen es geröngt wurde?

    Ansonsten schliesse ich mich Manu911 an. Der Grund des Bruches wäre interessant, sieht man da was auf dem Röntgenbild zur Knochenstruktur?

    Ich finde die Aussagen des Tierarztes in der Tierklinik auch nicht besonders gut, nur weil das Schweinchen fit wirkt, aber trotzdem icht kann und ein Heilungserfolg bei einem Kieferbruch je nach Ursache und wo er liegt sich nicht zu äussern finde ich sehr schwammig.

    Auch kenne ich kein Haferheu.
     
  7. #6 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Der Kieferbruch liegt nach den oberen Schneidezähnen auf der linken Seite. Kann das schlecht beschrieben. Ich versuche mal im Internet ein Bild zu finden und es dort zu markieren. Das war ein schwarzer Fleck.
    Hab das Röntgen Bild schon gesehen, aber ich bin halt auch kein Fachmann, deswegen weiß ich nicht, wie ich das am besten schildern soll.

    Ich weiß nicht mehr genau, was sie gesagt hat, weil ich so sehr geweint habe. Aber ich glaube nichts von weichen Knochen oder dergleichen. Im Unterkiefer waren irgendwelche Kammern zu sehen, aber was das zu bedeuten hat, weiß ich jetzt auch nicht mehr. Sie meinte nur, dass das nicht allzu schlimm wäre.
    Ich kann ja noch mal anrufen und nachfragen.
    Kann es evtl daran liegen, weil mein Meerschweinchen schon 5 Jahre alt ist? Die tä hat nur gesagt, dass das von jetzt auf gleich passieren kann. Evtl war schon bisschen was angeknackst, denn auf einmal hat sie so komisch mit dem und getan, als hätte sie sich was eingebissen. (Hab ich schon oben geschrieben)
     
  8. #7 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So in etwa war es wie ich eingezeichnet habe. Das ist aus dem Internet das Bild
     

    Anhänge:

  9. #8 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bin ich verwirrt. Habe das Bild so gespiegelt, wie es in Original aussah. Aber beim Originalbild schaut das Meerschweinchen von links nach rechts und da steht L wie linke Seite.
    Wenn mein Meerschweinchen von rechts nach links schaut, ist es doch die linke Seite von ihr oder?
     
  10. #9 Manu911, 20.04.2017
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    704
    Das ist genau das was mich stört. Ich habe seit über 20 Jahren Meeris und sowas noch nie erlebt. Ich habe aktuell auch einige Tiere zwischen 5 und 7 1/2 Jahren. Klar sind die Knochen filigraner aber so leicht brechen tun sie eigentlich nicht. Frag am besten in der Klinik Mal nach dem Röntgenbild, das sollen sie dir zur Verfügung stellen. Ich mag halt solche Arztaussagen nicht.

    Aber Mal eine andere Frage. Aus welcher Ecke Deutschlands kommst du denn, ggf PLZ, dann könnte man dir vielleicht einen wirklich erfahrenen Tierarzt empfehlen der schon erprobt ist.

    Es gibt so viele Tierärzte die Pfuscher vor dem Herrn sind, weil man mit Nagern weniger verdient als mit Hund und Katze und sie deshalb keine Ahnung von haben. Das wäre ja kein Problem aber sie sollten das einfach sagen. Tun sie aber nicht, sie spielen lieber mit dem Leben der Tiere. Das gibt es in der Humanmedizin leider auch, mein Mann hatte z.B. seinen Urologen daraufhin Mal gefragt ob dieser ihm auch nen kompetenten Kollegen wissen zu dem er künftig gehen könne. Es ist traurig :( weil man ja auf die Kompetenz der Ärzte angewiesen ist.
     
  11. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Ich hatte in den vielen Jahren auch noch nie einen Kieferbruch bei meinen Schweins.
    Einfach so passiert ein Kieferbruch nicht, auch bei älteren Tieren nicht.
    Liegt es vielleicht nicht doch an einem Zahnschaden?
     
  12. #11 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Ich rufe da heute noch an und frage mal nach, dann stelle ich das Bild rein, wenn ich es per Mail bekommen sollte.

    Nein sie hatte keine Zahnprobleme und auch keinen Abszess oder so was. Das ist ja das komische
    Ich hoffe so Sehr, dass es wieder zu wächst.
    Vielleicht hätte sie auch nen kleinen riss oder so und durch die Kiefer spreize ist das so geworden :(

    Ich wohne in 92283 Neumarkt i d Opf
    In der Klinik war ich i Nürnberg am Nordring
     
  13. #12 Manu911, 20.04.2017
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.460
    Zustimmungen:
    704
    Ein Tierarzt der offiziell den Titel für Zahnheilkunde laut Internet wäre in 91741 Theilenhofen also knapp 70 km Fahrt aber vielleicht weiß noch jemand einen Arzt und hat Erfahrung mit dem. Ich hatte auch schon Tiere mit Zahnproblemen und hatte 80 km Fahrt, wenn der Arzt gut ist nehm ich das gerne in Kauf. Zu dem Genannten weiß ich natürlich nix, wie gesagt, den spuckt nur eine Seite für Tierzahnärzte aus, der Witz ist nur, dass die Seite nicht meinen Zahnspezialisten ausspuckt. Dr. Schweigart (Holzwickede bei Dortmund)ist nicht verzeichnet ^^ und da fahren teilweise Leute aus Österreich noch hin.
     
  14. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.278
    Hast ner PN.
     
  15. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    Eins meiner ersten Schweinchen hatte mal einen Unterkieferbruch, weil er vom Sofa gefallen ist. Ich habe ihn bestimmt 6-7 Wochen gepäppelt und alles ist super verheilt.

    Ein Oberkieferbruch passiert nicht einfach so, da muss schon gravierend was passiert sein oder halt eine Vorerkrankung des Knochens vorliegen. Auch beim Maulöffnen würde eher der Unterkiefer brechen, als das der Oberkiefer bricht. Dieser gehört ja schon zu den Schädelknochen und ist eigentlich recht stabil.
     
  16. #15 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist das Röntgen Bild:

    Was genau war, konnte sie mir jetzt nicht sagen, ich soll morgen noch mal anrufen, weil die Ärztin nicht da war.
    Ich bin ganz nervös, was ihr dazu sagt
    Ich erkenne da nicht sehr viel
     

    Anhänge:

  17. #16 Igelball, 20.04.2017
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    656
    Ich würde eine weitere Meinung einholen.

    Ausserdem auch oft bei nicht fressenden Tierensinnvoll eine Kotprobe abzugeben (3Tage-Sammelprobe ist am optimalsten) und sie im Labor im Flotationsverfahren untersuchen lassen.
     
  18. #17 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kennt sich irgendjemand mit dem Röntgenbild aus, der mir dazu etwas sagen kann?

    Der kot soll angeblich ok sein, da war vor einer Woche nur ein bisschen ein Ungleichgewicht, aber ich gebe ihr jeden Abend zusätzlich bbb
     
  19. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Welches soll denn der Bruch sein?
    Ich seh nichts offensichtliches.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sarah269, 20.04.2017
    Sarah269

    Sarah269 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier angeblich
    Ich habe heute gesehen, dass ihre oberen Vorderzähne schon ein bisschen nach links verschoben sind :( hoffentlich wächst das nicht falsch zusammen
    Das hat aber die Ärztin auch gesagt, dass die schon rüber hängen, wobei da noch gar nichts für mich zu sehen war
     

    Anhänge:

  22. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Ich würde mit Schwein und Röntgenbild zu einem Zahnspezialisten für Nager gehen.
     
Thema: Kieferbruch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kieferbruch meerschweinchen

    ,
  2. meerschweinchen mit kieferbruch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden