Kieferabszess!

Diskutiere Kieferabszess! im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; ach menno, da denkt man, juhuhh, endlich mal bissel ruhe bei den wutzchen, da hat man gleich den nächsten patient. ich merkte schon seit etwa 2...

  1. #1 nickidaniel, 15.10.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    ach menno, da denkt man, juhuhh, endlich mal bissel ruhe bei den wutzchen, da hat man gleich den nächsten patient. ich merkte schon seit etwa 2 wochen, dass mein kastrat in der grossgruppe etwas abgenommen hatte. wirklich nicht viel, aber man sah es. da er aber fit war, frass, ziwschendurch auch wieder zunahm und ich auch nichts an ihm gefunden hatte dachte ich, ich warte mal noch etwas ab. tjoa, das warten hat sich gelohnt *ironie*. von samstag auf sonntag nacht hat sich ein dicker, fetter, harter abszess am unterkiefer hinten gebildet. echt klasse. nun is der kerl grade in narkose und das ding wird entfernt. ich warte nur noch auf den anruf, dass ich ihn wieder abholen kann. hoffe er überlebt die narkose. ich mache mir da immer solche sorgen, er is ja auch nich mehr so jung ( ca. 5 jahre ).
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Das tut mir leid :( Hoffentlich ist es nicht schon in den Knochen übergegangen.
    Alles Gute für die OP - Daumen drück.
     
  4. #3 nickidaniel, 15.10.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    dankeschön, ich hoffe auch, dass der kieferknochen noch nich angegriffen wurde. hatte sowas ähnliches ja schonmal bei dem letzten kastrat aus der grossgruppe. rapide gewichtsabnahme ( mit dem jetzt nicht zu vergleichen, das war wirklich schon lebensbedrohlich ), aber man fand nichts, auch auf dem röbi sah man keinen grund warum er so abnahm. nach WOCHEN, schon fast monaten erst kam der eiter aus einem schneidezahn vorne, unten zum vorschein, er hatte aber keinen knubbel dort. leider viel zu spät. er lebte dann noch etwa 1 jahr, nachdem ihm ein unterer zahn gezogen wurde. der eiter hatte einfach schon zu viel schaden angerichtet in diesen wochen wo man keinen grund fand warum er nich richtig fressen konnte ( ausser, dass die unteren zähne schief waren ).

    p.s. der anruf kam grad, kann ihn abholen. er hat wohl alles gut überstanden. na dann bin ich mal gespannt was die tä noch so dazu sagt.
     
  5. #4 nena2206, 15.10.2012
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    Das gleiche hatte ich bei meiner Pesewurst auch neulich.

    Vor Monaten hatte sie vorne mal krumme Zähne, nichts war zu finden.

    Vor ein paar Wochen dann plötzlich ein riesiger Knubbel Walnussgroß. Wir haben den Abszess gespalten, doch es kamen minimal Eiter, der "Kern" war hart und eiterte nicht. Wir dachten an einen Tumor und haben uns dazu entschlossen zu operieren, da es weiter gewachsen ist. Wurde sofort operiert. Hat alles gut überstanden.

    Ein Zahn unten war locker, den haben wir gezogen.

    Jetzt eitert die OP Wunde noch nach, da vermutlich die Fäden nicht vertragen werden.

    Es sieht soweit aber gut aus und ich denke das alles gut verheilt

    Drücke die Daumen.
     
  6. #5 nickidaniel, 15.10.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    ohje, nena, dann hat deine es ja auch nich leicht grad. drücke dir für dein meeri auch die daumen.

    also, er ist jetzt noch in der box auf ner wärmflasche. er ist wach, sitzt schon wieder, is aber noch benommen, was ja normal ist. grummelt/gluckst leise vor sich hin. ihm wurde eine drainage gelegt die am do wieder gezogen wird. der kiefer ist zum glück nicht angegriffen worden, puhh, glück gehabt.
     
  7. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    104
    Da mein Bruno im Sommer mehrere dieser fiesen Dinger hatte und letzten Endes an den Folgeerkrankungen gestorben ist, bekomme ich immer noch Gänsehaut, wenn ich "Kieferabszess" lese...

    Ich wünsch Euren Schweinzels alles Gute!!! Lg N
     
  8. #7 nickidaniel, 18.10.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    die drainage ist gezogen. ab heute abend bekommt er nun 7 tage baytril und schmerzmittel. ohne wirds nich richtig abheilen sagte der ta. na dann noch ne woche im kranken-käfig. aber nich so schlimm. er hat eh nun ziemlich abgenommen und würde im 6 qm grossen gehege wohl nur noch mehr gewicht runterlaufen. ebenso is es für mich einfacher ihn ausm käfig zu fangen mit meiner kugel die ich vor mir herschiebe.
     
  9. #8 nena2206, 18.10.2012
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    Nachdem meine Pesewurst und auch Tequila vor Eiter und einmal Apotheke vor und wieder zurück immer noch eitern wie..... hab ich in meiner Not mal was ausprobiert und es funktioniert: Surolan!

    Ich habe Wochen lang, bei Tequila sogar Monate!!!! versucht den Eiter los zu werden, mit allem was man sich denken kann, nichts hat geholfen. Am nächsten Tag war nur noch halb so viel Eiter, am Tag drauf war kein Eiter mehr zu sehen. Es ist Wahnsinn.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 nickidaniel, 22.10.2012
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    die ganze sache scheint doch komplizierter als angenommen zu sein/werden. die unteren schneidezähne standen am samstag plötzlich schief. bzw weiss ich nich ob die plötzlich schief waren, mir war freitag jedenfalls bei der medigabe nix aufgefallen. nun hab ich den süßen mit seiner dame, auch wenn es mir super schwer fiel, zurück zu seiner vorbesitzerin gegeben. momentan is mir ,,sowas,, einfach zu viel und kompliziert, zumal ich nicht regelmässig um die gleiche uhrzeit hilfe hab, da mein mann schicht arbeitet. ich hoffe, dass jetzt kein meeri mehr schwerer krank wird bis der kleine da is. mit bauch is mir das alles einfach zu beschwerlich. so kleinigkeiten wie milbchen, meinetwegen ne biss/kratzwunde oder so sind da dann noch akzeptabel. bei nem kieferabszess, evtl mit zähne ziehen muss man ja täglich spülen, es zieht sich meist über wochen, man muss gegebenfalls päppeln und und und. bei der vorbesitzerin is er da momentan einfach besser versorgt. wenn ich in ca 5 wochen im kh bin wirds nämlich schwierig, da mein schatz sich damit nich auskennt und sich auch nich zutraut sowas alleine zu versorgen.

    ich werde gleich erfahren wie schwerwiegend die sache nun ist, die vorbesitzerin war heute nachmittag nochmal beim ta mit ihm, dann berichte ich nochmal.
     
  12. #10 Meelimama, 02.11.2012
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    213
    und? wie gings weiter
     
Thema:

Kieferabszess!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden