Kennt jmd. CUY-Züchter in und um Hamburg?

Diskutiere Kennt jmd. CUY-Züchter in und um Hamburg? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Würde so gerne einen Cuy haben, ich finde im Netz keinen Züchter der in oder um Hamburg ist. Weiß einer bzw. kennt einer der Cuy´s züchtet?

Schlagworte:
  1. #1 Hamburgerin, 29.08.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Würde so gerne einen Cuy haben,
    ich finde im Netz keinen Züchter der in oder um Hamburg ist.

    Weiß einer bzw. kennt einer der Cuy´s züchtet?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pat

    Pat Guest

  4. #3 yamigirl, 30.08.2009
    yamigirl

    yamigirl Guest

  5. #4 kirsten, 30.08.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    hallo

    bitte bedenke das es "mich ich möchte so gern einen cuy haben" nicht getan ist.


    wir halten seit 7 jahren cuys und würde mir jemand mit dem argument kommen um ein cuy zu erwerben,der bekäme im ersten naluf erst einmal keinen.

    cuys haben schon einige eigenheiten die sich von den normalos unterscheiden und darüber sollte man von vorn herien klar sein.


    einen cuy zu halten,nur weil man gern mal einen hätte reicht beim besten willen nicht aus.



    lg kirsten
     
  6. #5 kirsten, 30.08.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    hm... hab mir mal die angegebene hp angeschaut.

    finde sie etwas fragwürdig was cuys angeht.

    zu wenig information,gerade mal das was sich ganz einfach aus dem i net ziehen läßt.
    ein ciuy sieht krank aus auf dem foto.

    dann macht mich diese rechtfertigung stutzig das es angeblich unumgänglich sein normalso mit cuys zu verpaaren,weil angeblich alle cuys auf ein ausgangspaar zurückgingen.

    meine meinung dazu

    es ist umgänglich.es gibt fremde importtiere .

    und

    es gibt genug mixe,warum dann immer noch mehr rpoduzieren.

    es ist schon schlimm genug das immer mehr hybriden sogar in notstationen oder im zoohandel landen weil munter drauf los vermehrt wird.

    wer nicht wirklich ernsthaft ein bestimmtes zuchtziel,mit allem was dazugehört,nämlich auch die sorge um den "nicht brauchbaren" nachwuchs verfolgt,sollte die finger davon lassen.

    es ist nicht damit getan diesen nachwuchs dann mal eben zu verkaufen.
    da gehört schon ein bischen mehr verantwortungsgefühl dazu.

    traurig ist auch das cuys mitlerweile sogar zu schleuderpreisen angeboten werden oder gar verschenkt werden.
    gerade bei böcken ist dies der fall.
    kennt ja auch jeder züchter von normalso... wohin nur mit der bockschwemme .......

    fatal wenns dabei um cuys geht........


    meine meinung.



    lg kirsten
     
  7. #6 aueschweins, 30.08.2009
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Es handelt sich in dem Fall um eine recht junge Zucht.

    Ich kenne die Züchterin persönlich und ich finde ihr Verhalten, die Zucht und ihr Fachwissen, welches sie sich für den Start angeeignet hat sehr gut.

    Ja sicher kann man Cuys von überallher importieren, aber will man das? Sie klärt ja auch wie sie Kreuzungen vornimmt und man sich mit den Tieren weiter verhalten soll.

    Es gibt nicht viele Cuy Züchter und sie steht noch in den Startlöchern mit ihrer Zucht. Lasst Ihr etwas Zeit, bevor sie hier zerflückt wird.
     
  8. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich züchte auch Cuys und wohn etwa 40km nördlich von HH. Hab aber zur Zeit nur eine sehr kleine Zucht.

    Hm, also ich kenn da schon recht so´n paar Cuy-Züchter, die auch was von den Tieren verstehen.

    Sehe das auch so wie kirsten. Es müssen nicht noch mehr Hybride geschaffen werden. es gibt schon so viele gute Cuys.

    Ich kann das mal mit der Zucht von Shettys vergleichen. Da gibt es 3 Hengste aus dem 18 Jhd. die die Stammväter der Zucht sind. D.h. wenn man lang genug zurück geht, sind sie bei mind. 90% der Shettys zu finden.

    Oder was meint ihr wie man mal auf die Rexe gekommen ist, die stammen doch auch alle von wenigen Ausgangstieren ab und ist die zucht deshalb "krank"?

    Klar am anfang einer Zucht kann und sollte man vermutlich auch ein paar Tiere Kreuzen, aber wenn dann genug Tiere vorhanden sind, dann sollte man diese doch auch nutzen oder? Und nicht noch mehr Mixe schaffen. So zumindest sehe ich das.


    Liebe Grüße
    tanne
     
  9. #8 Hamburgerin, 30.08.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke das ich mich schon in gewisser Weise über Cuy´s informiert habe.
    Ist ja nicht so das ich sie mir aus Jux und dollerei holen möchte. Und das ichs seit gestern möchte, ist ebenfalls nicht so.

    Außerdem habe ich nicht gefragt ob du mir einen "verkaufen" würdest sondern wer jmd. kennt. Deine Belehrung hättest du mir gerne per PN schreiben können.
    Ist nicht böse gemeint, aber wäre so nicht nötig gewesen.
     
  10. #9 Josefine, 30.08.2009
    Josefine

    Josefine Guest

    Ich kenne sie auch persönlich und ich weiß, das sie die Homepage überarbeiten will, weil sie nicht aktuell ist. Ich wollte nämlich Haltungsbilder sehen. :D
     
  11. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Ich muß jetzt nicht verstehen, was an dem Satz "ich möchte so gern einen Cuy haben" negativ ist, oder? Man kann sich doch gut informiert haben, und mit einem verantwortungsvollem Züchter, dem sein Abgabetier am Herzen liegt und der mit Rat und Tat zur Seite steht, sehe ich da überhaupt kein Problem.
     
  12. #11 kirsten, 30.08.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    also ich hätte dir auch garkeinen verkaufen können.
    hab nämlich keinen zur abgabe.
    dazu kommt das ich mir die interessenten für cuys schon sehr genau betrachte

    an nachwuchs gibt es auch nur einen kleinen hybriden von einer notcuydame.

    dieser kleine kerl ist auf der welt weil ein betreiber einer tierauffangstation keine ahnung von cuys hat,diese dame aber aufgenommen hatte(er war frogh das wir sie übernommen haben) und dann einen normalen meerschweinbock in sein gehege gesetzt hat(leihweise) damit es mal babys gibt........

    muß ich dazu noch was schreiben.....?


    ob nun jemand in den startlöchern seiner zucht steckt oder es schon länger macht tut nichts zur sache wenn man behauptet man müsse cuyhybriden produzieren wegen mangel an fremden blut.
    die aussage allein deutet schon darauf hin das dort ein infodefizit besteht.

    und wie tanne schon schreibt es gibt genug gute cuyzüchter mit jahrelanger erfahrung.
    manchmal muß man halt etwas weitere wege in kauf nehmen um das gewünschte zu bekommen.......


    ach ja,um noch etwas klar zu stellen

    ich habe niemanden hier "zerpflückt und habe es auch nicht vor.
    ich habe lediglich meine meinung zu einer website geäußert.




    lg kirsten
     
  13. #12 Gaby´s Teddy Bande, 30.08.2009
    Gaby´s Teddy Bande

    Gaby´s Teddy Bande Guest

  14. #13 Hamburgerin, 30.08.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1

    Mir kam es so vor als wenn du denkst, das ich von nichts ne Ahnung hätte, selbst ERFAHRENE Züchter egal ob Cuy oder normalo wissen auch nicht immer alles, da kannst du mir gott weiß wer was erzählen. Deswegen sage ich auch nicht das ich über alles bescheid weiß bezüglich auf Cuys, deshalb informiert man sich meiner meinung nach. Was ich auch zu genüge tuhe.

    Ich akzeptiere deine Aussage, höre mir gerne verschiedene antworten an (auch wenn es nichts um Thema aussagt)


    [​IMG]
     
  15. #14 Martina A., 30.08.2009
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
  16. #15 Hamburgerin, 30.08.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Haben aber so wie es aussieht keine Cuys zur abgaben :S

    [​IMG]
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir vielleicht denken, was du meintst, aber bei genauer Betrachtung gibt es keinen anderen Grund. Man hält Haustiere, weil man sie gerne haben möchte. Es gibt eigentlich keinen logischen Grund.

    Nun ja, vielleicht gäbe es noch einen anderen Grund, nämlich wenn jemand Tiere aus wirtschaftlichen Gründen hält, so wie der Bauer die Kühe oder manche Züchter... Aber das wäre dir sicherlich auch nicht recht...
     
  19. #17 kirsten, 31.08.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    es ist einfach so das das wissen der meisten meerschweinhalter gerade was die cuys angeht recht eingeschränkt ist.sicher kann man vieles aus dem netz raussuchen,aber vieles steht auch da nicht drin.

    die meisten erfahrenen cuyzüchter haben auch keine hp wo man sich infos rauslesen kann.

    und bei anderen züchtern beschränken sich angaben über cuys auf deren gewicht,ursprungsland und eventuelle scheuheit.
    das reicht aber nicht aus .


    sicher könnte man cuys auch aus komerziellen gründen halten.nur ich denke da wäre hier in deutschalnd die nachfrage zu gering.

    ein tierfgefrorenes importcuy,küchenfertig, für restaurantbedarf würde u.u. günstiger kommen,als wenn hier im land cuys auf farmen für diesen bedarf gezüchtet würden.
    denke das ist wie bei anderem fleisch auch.



    lg kirsten
     
Thema:

Kennt jmd. CUY-Züchter in und um Hamburg?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden