Keiras Kuschelwelt – Heute: Wuseltunnel

Diskutiere Keiras Kuschelwelt – Heute: Wuseltunnel im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Keiras Kuschelwelt – Heute: Wuseltunnel Diese Anleitung ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt! Die Idee kam mir beim Lernen,...

  1. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    546
    Keiras Kuschelwelt – Heute: Wuseltunnel

    Diese Anleitung ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt!
    Die Idee kam mir beim Lernen, ich habe nichts abgeguckt, Ähnlichkeiten sind also zufällig.


    [​IMG]

    Aus dem Wuseltunnel popcornt – erstaunlicherweise äußerst agil – Keira, die bezaubernde Moderatorin von Keiras Kuschelwelt.

    Keira: „Herzlich willkommen zu Keiras Kuschelwelt! Mein Name ist Keira vom Norfbach und ich bin heute Ihre Gastgeberin! Vielleicht kennen Sie mich noch aus meiner ersten Folge, wo wir zusammen ein Kuschelkörbchen genäht haben. Wenn nicht, werden Sie mich kennen lernen! Meine heutigen Gäste sind wieder Blacky und Robin, da unsere Nachbarn sich nicht durch die eisige Kälte zu uns gewagt haben.“

    Doch Blacky und Robin lassen sich kaum sehen, da sie wie verrückt durch den Wuseltunnel galoppieren.


    Keira: „Heute nähen wir einen Wuseltunnel. Wie immer brauchen wir ein 2Bein, das für uns die Arbeit übernimmt und auch zum Baumarkt läuft. Wer hat schon als Hausschweinchen Lust, bei diesem Wetter dorthin zu laufen?
    Heute benötigen wir für einen 1 m langen Tunnel einen möglichst festen Baumwollstoff, Fleece, stabilen Draht – circa 2 m -, drei Holzrundstäbe à mindestens 0,5 x 100 cm, Nähmaschine, Bügeleisen, Faden etc.
    Den Stoff schneiden wir auf ca. 49 x 103 cm zu – hey, Blacky!!!“

    Blacky ist des Wuselns überdrüssig geworden und zieht beigeistert die Fäden aus den ausgefransten Enden des Stoffes. Keira klappert warnend mit den Zähnen, woraufhin Blacky unschuldig weg guckt.

    Keira (pikiert): „Nun versäubern wir die beiden kurzen Enden. Dafür knicken wir jeweils ein Ende 1 cm auf die linke Seite des Stoffs und bügeln über die Kante. Verbrennt euch nicht die Pfoten! Oder lasst das euer 2Bein machen, da ist das nicht so schlimm! Es sei denn, es kann euch dann kein Futter mehr bringen! Keine Böller, keine Gurke, kein Trofu, kein Heu – was für ein schrecklicher Gedanke!!! Gaaaanz ruhig, Keira, ganz ruuuuhig! Na gut, machen wir weiter! Dann knickt ihr die Kante noch einmal um 1,5 cm um und bügelt wieder über.

    [​IMG]

    Wer mit dem Nähen unsicher ist, kann den Saum mit Stecknadeln oder Reihgarn fixieren. Dann nähen wir den Saum fest.

    [​IMG]

    Die Fadenenden ziehen wir noch in den Saum rein…“

    Doch zu spät: Blacky hat schon die Fadenenden abgeknabbert! Keira verjagt verärgert Blacky, die ängstlich quiekend im Wuseltunnel verschwindet.

    Keira (leicht verärgert): „Immer diese Geschwister – hmpf. Aber jetzt ist erst einmal Ruhe eingekehrt! Es kann weitergehen: Nun machen wir mit den beiden langen Seiten weiter. Auch hier nähen wir einen Saum, der muss allerdings breiter sein, da wir später die Rundhölzer dort reinschieben. Wir bügeln also erst 2 cm, und danach 2,5 cm ein. Im Anschluss nähen wir den Saum so fest, dass gute 2 cm Hohlraum entstehen.

    [​IMG]

    Als nächstes…“

    Doch weiter kommt Keira nicht, da aus dem Wuseltunnel ein heftiges Brommseln ertönt! Anscheinend hat sich schon Robin vor Blacky im Tunnel versteckt und freut sich auf ein bisschen Privatsphäre…

    Keira (empört): „Immer diese pubertierenden Mitschweinchen! Pfff! Und das in meinem Projekt! Na ja, lassen wir uns nicht ablenken! Als nächstes müssen wir Fleece für die Halterungen des dritten Rundholzes zuschneiden. Fleece hat nämlich den Vorteil, dass es elastisch ist. Wir benötigen vier Rechtecke à 6 x 15 cm. Diese falten wir entlang der Längsachse und versäubern die beiden Kanten, die aufeinanderliegen, mit einem Zickzackstich. Im Anschluss verteilen wir die Teile gleichmäßig entlang der Mittellinie des zuvor gesäumten Stoffes und fixieren sie, sodass Schlaufen entstehen.“

    [​IMG]

    Doch bevor Keira… äh… 2Bein die Stoffröllchen feststecken geschweige denn festnähen kann, stürmen Blacky und Robin über den Stoff und bringen alles durcheinander. Der Grund: Getrocknete Maisblätter hängen über einen niedrigen Tisch, der in der Ecke der Küche… äh… Studio steht, und sind somit für die hungrigen Meerschweinchen erreichbar…

    Keira (sauer): „Argh! So kann ich NICHT arbeiten!“

    Empört verzieht sich Keira in den Eigenbau. Nur durch eine Extraportion Böller und ein Stück Gurke vom 2Bein lässt sich die Moderatorin wieder hervorlocken.

    Keira (beruhigt sich langsam): „Ähhmmm, wo waren wir stehen geblieben? Ach ja… noch ein Tipp: beim Prototyp wurden die beiden äußeren Schlaufen direkt an den Rand genäht. Da aber dort später noch Draht hinzukommt, sollten wir die Schlaufen um circa 4 cm nach innen versetzt festnähen. Wieder so ein Fehler von unserem 2Bein – mir wäre das sofort aufgefallen!“

    2Bein ist leicht verärgert, rattert demonstrativ mit der Böllerdose und stellt sie wieder außer (Meerschwein-)Reichweite weg. Keira, die zuerst wie hypnotisiert den Bewegungen der Böllerdose gefolgt ist, lässt enttäuscht den Kopf hängen…

    Keira (demotiviert): „So, wenn wir den Mist hinbekommen haben, machen wir mit dem nächsten Mist weiter. Jetzt kommen die Schlaufen für den Draht. Dafür brauchen wir fünf Fleecestreifen à 3 x 40 cm. Die…“

    Erneut wird Keira unterbrochen. Blacky und Robin haben es geschafft, den ganzen getrockneten Maisvorrat vom Tischchen runterzuziehen. Unglücklicherweise rutscht noch eine alte Zeitung mit, die auf die entsetzten Schweinchen fällt. Panisch rennen alle Drei unter die Eckbank, wobei sie mehr über die Fliesen schlittern als rennen (Wobei Blacky ein Maisblatt die ganze Zeit nicht loslässt). 2Bein freut sich schon darauf, unter die Bank zu kriechen und die Pipiflecken wegzuwischen und die Köttel, die bei der Aufregung anfallen, zu entfernen…
    Nach einiger Zeit hört man wieder entspannte Kaugeräusche und kurze Zeit später taucht Keira auf, die sichtlich peinlich berührt ist.


    Keira (verlegen): „Verzeihen Sie mir meinen Ausrutscher, aber so eine Zeitung kann – auch wenn sie sehr lecker schmeckt – sehr beängstigend sein! Gut, machen wir weiter! Wir verteilen die Fleecestreifen gleichmäßig auf die Innenseite von unserem gesäumten Stoff, im rechten Winkel zu den anderen, schon festgenähten Schlaufen und stecken sie fest.

    [​IMG]

    Nun nähen wir mit einem halben Zentimeter Nahtzugabe die Fleecestreifen von beiden Seiten fest, wobei wir in der Mitte circa 4 cm freilassen. Durch diese Lücke können wir später den mittleren Holzstab durchstecken, der dadurch zusätzlichen Halt erfährt.

    [​IMG]

    Wichtig ist, dass wir nicht über den Saum nähen – sonst können wir später nicht die äußeren Rundhölzer durchschieben! Nun geht’s ans „Skelett“ des Tunnels! Den stabilen Draht schneiden oder sägen ihn in fünf circa 43 cm lange Stücke. Unser 2Bein hatte noch einen Rest Erdungskabel, das noch einen Kunststoffmantel hat. Da der Draht auf beiden Seiten aus der Führung rausguckt, muss der Mantel entfernt werden. Immerhin neigen wir Meerschweinchen dazu, alles was nicht bei drei auf dem Baum ist, abzunagen, was nicht gerade gesundheitsfördernd ist! ROBIN!!!“

    Tatsächlich fühlt sich Robin angesprochen und knabbert genüsslich am isolierenden Kunststoff herum. Ein Ende hat er schon abisoliert. Keira rennt wutentbrannt auf Robin zu, der entsetzt in den Eigenbau flüchtet. Keira – immer noch auf 180 - ist ihm dicht auf den Fersen. 2Bein packt hastig den Draht weg. Blacky, die die ganze Szene erstaunt aber nicht unamüsiert betrachtet hat, tritt an Keiras Stelle.

    Blacky: „Da unsere bezaubernde Moderatorin entschwunden ist, mache ich mal weiter! Den Draht biegen wir – ohne ihn anzuknabbern – U-förmig und schieben die Stücke durch die zuvor genähten Tunnel. Die Holzstäbe stecken wir in die übrigbleibenden Tunnel.

    [​IMG]

    Nur noch umdrehen – und fertig! Natürlich sind die Maße variabel, man kann ihn länger, kürzer oder weiter und höher machen! Des Weiteren kann man auch die Rundhölzer und Drähte zum Waschen wieder rausziehen oder um den Tunnel platzsparend zu verstauen!
    Das war Keiras Kuschelwelt, bitte beehrten Sie uns bald wieder!“

    [​IMG]


    Blacky verzieht sich popcornend in den Tunnel…
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jana

    Jana 4.8.15.16.23.42

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Der ist ja toll! :eek:

    Aber ich bin leider total unbegabt...
     
  4. #3 bollerjahn, 28.01.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Suuuupiiii:juhu:
    und wenn ich dann endlich Ende Februar Urlaub habe, dann weiß ich, was ich da zu tun haben:hand:
     
  5. #4 Katrina, 28.01.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    Der sieht aber toll aus! :top:
     
  6. Titami

    Titami Guest

    Oh, der is toll!! Wie war das...verschicken tuste den nich oder???
     
  7. #6 luckybeaker, 29.01.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Liebe Keira!
    Ich liebe Deine Anleitungen. Wenn ich könnte, würde ich Dir jetzt ein Stückchen Gurke zumailen:nut:
    Hast Du ganz toll gemacht!!!

    Achja, und noch etwas: Du hast Dein Zweibein super erzogen, bei meinem arbeite ich noch dran!

    Liebe Grüße,
    Flecki :wusel:
     
  8. #7 meerlie-fan, 29.01.2010
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Hallo liebe Keira,

    ich hoffe du läßt dich noch öfters hier blicken, denn man kann von dir eine Menge lernen und die Schweinchen werden dich lieben!:heart:
     
  9. #8 QueenOfTheNight, 29.01.2010
    QueenOfTheNight

    QueenOfTheNight Guest

    Wow! Das ist wirklich genial:einv: Vielen Dank für die Anleitung und die tollen Bilder. Ich würde sowas leider auch nicht hinbekommen:fg:
     
  10. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    546
    Hallo,

    vielen Dank für eure netten Antworten!

    @Flecki: Ja, das mit der Gurke geht leider nicht...:schreien: ... trotzdem vielen Dank! Mein 2Bein habe ich - in Bezug auf Kuschelsachen - gut erzogen! Aber in Bezug auf Leckereien eher weniger! Sie achtet immer auf meine "schlanke Linie", was auch immer das sein soll! Aber dafür habe ich noch 2Beins Mama und den Rest der 2Bein-Familie gut erzogen, so bekomme ich noch genug Leckereien! :fg:

    @meerli-fan: Ich werde mich sicherlich nochmal blicken lassen! Aber mein 2Bein sagt auch immer etwas von Pahtänten oder wie auch immer das heißt, also kann ich leider nicht alles verwirklichen. :wein:

    Liebe Grüße

    Eure Keira

    ------------------------------------------------------------------

    Hallo,

    auch von mir vielen lieben Dank für eure Antworten!

    @Bollerjahn: Bitte mach wieder Foootooos, wenn du fertig bist!

    @Titami: Nein, verschicken tue ich die Sachen nicht, ich habe keinen Gewerbeschein und lohnen würde sich das auch nicht! Aber trotzdem danke!

    @QueenOfTheNight & Jana: Übung macht den Meister! Wenn das sogar ein Meerschweinchen wie Keira hinkriegt... :rofl:

    @Katrina: Danke, aber ich finde deine Sachen auch immer wieder toll!

    Liebe Grüße
    Dobbit
     
  11. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    105
    Wow, echt eine tolle Idee!
    und superpraktisch obendrein.
    Diese Kauftunnel für Kaninchen und Co fallen ja ständig zusammen und werden auch noch vollgepillert, wenn ein Schweinchen darin schläft.
    Da hast du dir echt eine tolle Konstruktion ausgedacht!
    Das werde ich mal im Hinterkopf behalten. Vielleicht schaffe ich es ja auch mal, unseren Schweinen etwas ähnliches zu nähen.
    Viele Grüße und danke für die Anleitung!
    VI0NA
     
  12. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Toll geschrieben! Und der Tunnel gefällt mir auch gut!!
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Nickl

    Nickl Guest

    Boahhhhhhh:eek::eek::eek: absolut genial!!!:hüpf::juhu::dance:

    Vielen Dank brauch sowas immer sonst kann ich das nicht selber machen aber mit der tollen Anleitung dürfte das kein Problem mehr sein!!!Vielen Dank...:blumen::blumen::blumen: darfst gerne noch mehr Anleitungen reinschreiben zb. für ne Kuschelrolle oder ich hätte auch gerne so ein Kuschelsofa für meine süßen...:verlegen::schäm::nuts:
     
  15. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    546
    Hallo!

    @VIONA: Danke fürs Lob!:danke: Ich war auch ständig genervt von diesem Kauftunnel (der auch auf deiner Homepage getestet wurde), den musste ich immer aller paar Minuten wieder aufrichten... Aber das mit dem Vollpieseln hat Blacky auch schon fast hinbekommen! Die hat ihr Mittagsschläfchen im Tunnel gehalten, der stand aber außerhalb des EBs auf einem Teppich, der nicht vollgepieselt werden darf (aber erkläre das mal einem Meerschweinchen). Aber es blieb nur ein Böhnchen liegen...

    @Meerle: Danke!:danke: Oder bedank dich besser bei Keira! :D

    @Nickl: Danke :danke: und gern geschehen! Schau mal hier:
    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=223492

    Liebe Grüße
    Dobbit
     
Thema:

Keiras Kuschelwelt – Heute: Wuseltunnel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden