"Keine Tiere unter'm Weihnachtsbau" wie bringe ich ihm das nur bei?

Diskutiere "Keine Tiere unter'm Weihnachtsbau" wie bringe ich ihm das nur bei? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Jaja, die Sache mit den Tieren unter dem Weihnachtsbaum. Eigentlich verschenken wir ja keine Tiere, aber das heißt ja noch lange nicht, daß es bei...

  1. #1 bastelmama, 26.12.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Jaja, die Sache mit den Tieren unter dem Weihnachtsbaum. Eigentlich verschenken wir ja keine Tiere, aber das heißt ja noch lange nicht, daß es bei uns keine Tiere unter dem Weihnachtsbaum gibt. Vor allem: wie bringe ich das den Tieren bei? Es ist doch sooooo schön dort:

    [​IMG]

    [​IMG]

    So schwer kann es also sein, keine Tiere unter dem Weihnachtsbaum zu haben. Übrigens: wir haben beim Kauf darauf geachtet, daß es sich um einen unbehandelten Baum handelt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mimii

    Mimii Guest

    Ach wie lieb ;). Die Rheinschweinchen durften auch schon vom Baum kosten, bevor er dekoriert wurde :).
     
  4. #3 Anitram, 26.12.2008
    Anitram

    Anitram Guest

    Nein wie süüüüß :-)
    Besonders das untere Foto ist der Hammer, ich bin hin und weg......
    ..[​IMG]
     
  5. #4 bastelmama, 26.12.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Ja, auf dem unteren Foto habe ich ihn überrascht. Deshalb ist das Bild auch nicht so doll, sonst wäre er noch weg gehoppelt. Ich glaube er weiß schon, daß der Baum zur Dekoration gehört und die soll bitte nicht angeknabbert werden. Kasimir ist da auch ganz lieb. Er nimmt halt dem Hoppel weg, was der sich ergaunert hat. ;)

    @Mimii
    Ja, eigentlich wollte ich den Baum danach an die Schweinchen verfüttern. Bin mal gespannt, was dann noch übrig ist. :D
     
  6. Tina12

    Tina12 Guest

    mein vater hat leider das schnee-spray drauf, bevor ich ein paar zweige mopsen konnte :lach:
     
  7. #6 Schweinchensklave1, 26.12.2008
    Schweinchensklave1

    Schweinchensklave1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    ach dürfen schweinchen weihnachtsbaum essen? :eek:
     
  8. #7 Schweinchenfan, 26.12.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    2.101
    Ich würde keine Teile von gekauften Bäumen verfüttern. Die sind sicher alle irgendwie chemisch behandelt, entweder mit Stauchmitteln, damit sie schön buschig wachsen oder gespritzt gegen alles Mögliche.
    Hätte da kein Vertrauen.
    Fichtenäste aus dem Wald gibt es hier aber ab und zu schon.
     
  9. #8 Schweinchensklave1, 26.12.2008
    Schweinchensklave1

    Schweinchensklave1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann lass ich es lieber, dann bring ich ihnen auch mal lieber ein paar Äste aus dem Wald mit :-)
     
  10. #9 bastelmama, 27.12.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Also, was die Düngemittel angeht: ich glaube nicht, daß ein Christbaum noch schlimmer behandelt sein kann, als der schöne, gesunde Kopfsalat aus Belgien, oder die tollen Tomaten aus Holland.

    Mal ganz im Ernst: wißt Ihr eigentlich was alles auf und in unseren ach so gesunden Lebensmitteln ist? Glaubt mir, da ist ein Christbaum nichts dagegen!
     
  11. #10 Schweinchenfan, 27.12.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    2.101
    Ich denke da weniger an Düngemittel sondern eher an Schädlingsbekämpfungsmittel, Wuchshemmer u. Mittel gegen Pflanzenkrankheiten.
    Christbäume werden in Monokulturen gezogen und sind wahrscheinlich von daher anfällig für alles Mögliche und daher sicher stark behandelt. Vielleicht ist es aber bei einheimischen Bäumchen etwas anders (weil du schreibst, du hast ein unbehandeltes gekauft).

    Kopfsalat aus Belgien und holländische Tomaten verfüttere ich hier nicht, essen wir auch selber nicht.
    Aber spanisches Glashausgemüse wird auch nicht besser sein, und im Supermarkt bekommt man das halt vermehrt jetzt. Ansonsten halte ich mich lieber an einheimische Ware, soweit man welche bekommt um diese Jahreszeit. Oder wenigstens nicht so weit Gereistes - in unserem Fall hier italienisches bzw. ungarisches Gemüse.

    Ist etwas untergegangen, denn eigentlich wolltest du ja nur dein Hasi unterm Baum zeigen: Die Bilder mit dem naschenden Kaninchen sind natürlich herzig!

    Was machen eigentlich Pfötchen und Goldi? Noch immer so gern am Ausbüchsen bei jeder Gelegenheit? ;)
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 bastelmama, 27.12.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Oh, hör mir bloß mich Goldie auf! Die ist ein absoluter Ausbruchskünstler. Ich muß Euch unbedingt mal ein Bild von dem Hamsterheim zeigen. Überall Latten davor genagelt und trotzdem Löcher drin!

    Pfötchen ist eher der Ruhige. Um den mache ich mir keine Sorgen. Er bleibt ganz brav da, wo er hingehört.

    Wenigstens einer!
     
  14. #12 Schweinchenfan, 27.12.2008
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    2.101
    Ja zeig mal, das muß ja interessant aussehen. Vielleicht hat Goldie ja einen Biber in der Ahnenreihe. :D
     
Thema:

"Keine Tiere unter'm Weihnachtsbau" wie bringe ich ihm das nur bei?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden