Keine Einigung mit Verkäuferin von Kuschelsachen. Was tun?

Diskutiere Keine Einigung mit Verkäuferin von Kuschelsachen. Was tun? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich habe neulich Kuschelsachen bei jemandem, die hier auch im Forum vertreten ist, gekauft. Meines Wissens darf ich den Usernamen und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Olivia_Stein, 30.07.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    Hallo,

    ich habe neulich Kuschelsachen bei jemandem, die hier auch im Forum vertreten ist, gekauft. Meines Wissens darf ich den Usernamen und auch nicht die website posten, oder?

    Ihr Angebot hlaß ich hier im Forum. Meine Bestellung belief sich auf 30,40 Euro, die ich sofort überwies. Das Paket kam an und die Kuschelrollen waren allesamt soo klein, dass bestenfalls ein frisch beborenes Schweinchen reingepassen würde (wenn überhaupt). Nach einer halben Woche wäre die Rolle allerdings dann zu klein geworden. Ich denke, die Sachen wären wenn überhaupt, etwas für Hamster o. Mäuse.
    Ich schrieb die Verkäuferin an u. bat, die Sachen zurück zu nehmen u. mir mein Geld zurück zu überweisen. Sofern sie mir das Porto fürs Zurückschicken überweist, bin ich selbstverständlich bereit, ihr die Sachen zu schicken.
    Als Antwort erhielt ich, dass die Maße im Angebot standen, ich eine größere hätte bestellen sollen u. wenn ich sie nicht brauchen könnte, ich sie bei Ebay verkaufen soll.
    Ich sehe nicht ein, warum ich die Sachen verscherbeln soll, weil ich denke, dass der Fehler bei ihr und nicht bei mir liegt. Andererseits meint sie, sie hätte die Maße in ihrem Angebot stehen u. wenn ich der Ansicht wäre, die Sachen würden nicht passen, hätte ich dies anhand dessen rauslesen können. Ich bin der Ansicht, dass ich die Maße nicht vergleichen muss, denn wenn man in diesem Forum für Meerschweinchen hier Rollen für Hamster anbietet, muss das auch dabei stehen und nicht ich muss die Maße mit den bereits vorhandenen Sachen zu Hause mit ihren vergleichen.

    Nach einigem Hin und Her bot sie an, die Sachen zurück zu nehmen, wobei ich auf den Portokosten sitzen bleiben würde.
    Ich denke, dass der Fehler klar bei ihr liegt und ich darum auch nicht fürs Porto aufkommen werde.

    Ich habe die Sachen einem anderen Meerschweinchenhalter zum Anschauen gezeigt, der hat sich fast tot gelacht.

    Was würdet ihr tun??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schokomuffin, 30.07.2008
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Da du dir die Maße, die im Angebot standen, nicht angeschaut hast finde ich es nur fair, dass du zumindest die Portokosten für die Rücksendung trägst, wenn sie schon bereit ist die Sachen zurückzunehmen.
     
  4. #3 Anni1978, 30.07.2008
    Anni1978

    Anni1978 Guest

    Hm,
    also ih sehe den Fehler schon bei dir da wie du sagst die Maße dabei standen.
    Klar hätte sie drauf hinweisen können das sie mehrere Größen hat und für welche Tiere diese geeignet sind.
    Denke es ist einfach dumm gelaufen.
    Auf eine Rücknahme hätte ich bestanden wenn es keine Angaben zur Größe gab.
    So kommt sie dir entgegen was sie nicht müßte.

    LG
    Anni
     
  5. fran21

    fran21 Guest

    Kann mich Schokomuffin nur anschließen. Schließlich sind hier viele dabei, die Kuschelsachen in verschiedenen Größen anbieten. DA ist ein Größenvergleich von Käuferseite eigentlich schon drin.
     
  6. #5 Olivia_Stein, 30.07.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    Auch nicht, da sie hier in diesem Forum,das wie der websitenname sagt, für meerschweinchen gedacht ist? Ich ging davon aus, dass die Rollen für M. und nicht für Hamster o. Mäuse sind, da sie hier annonciert hat u. nichts dazu geschrieben hat.
    Ich hab noch nie Maße verglichen u. nie war was, was beanstandet werden konnte.

    Ist 100 pro so, dass ich die Teile nicht zum Testen reinlegen brauch, weil definitiv nicht mal mein kleinstes Schweinchen (weit unter 1.000 g) reinpassen würde.

    Finds schon etwas frech, dass ich die Teile verticken soll, weil sie die Teile privat verkauft, hallo, das ist nicht mein job, das zu beurteilen, das ist der jobs des Finanzamtes. Was nicht heiße

    Es gab 2 Größen, wobei die größere der Rollen aussah als wenn sie für x Schweinchen zusammen gedacht wäre.
     
  7. #6 sternchen, 30.07.2008
    sternchen

    sternchen Guest

    Hallo,
    mit Sicherheit muß diese Person ja ein Gewerbe oder Kleingewerbe angemeldet haben und somit auch AGBs und Rückgaberecht haben.
    Sie ist dann verpflichtet die Sachen innerhalb einer Frist von 4 Wochen zurück zu nehmen. Bei Ware unter 40 € muß der Käufer die Portokosten tragen (außer bei Falschliefer oder eines Verschulden des Verkäufers) und bei einem Wert von über 40 € hat der Verkäufer die Kosten der Rücksendung zu tragen....

    Gruß Dani
     
  8. #7 Sanne, 30.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2008
    Sanne

    Sanne Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    1
    Aber das Finanzamt mal anzudeuten, schadet ja nix, was?
    So ganz verstehe ich nicht, warum du diese Frage ausgerechnet hier im Forum stellst. Du wirst sicher unterschiedliche Meinungen dazu hören, ohne auf einen Nenner zu kommen. Besser wäre es, du richtest dich vertrauensvoll an ein Forum, welches sich mit Rechtsfragen beschäftigt.

    Edit: Und ja, es ist korrekt, das du Usernamen / Website / sonstige persönliche Angaben nicht postest.
     
  9. #8 Nicky774, 30.07.2008
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Finde ich auch mehr als Fair.

    Es stand ja im Angebot drinnen, welche Größe die Sachen haben.

    Also eindeutig dein Fehler, wenn du das überlesen hast.
     
  10. Knoeti

    Knoeti Guest

    Das stimmt!!

    Jeder der etwas regelmässig verkauft, auch wenn es nur Kuschelrollen sind, muss ein Gewerbe anmelden und braucht dann dann auch ein Widerrufsrecht. Ausnahme: Du hast die Kuschelsachen extra für dich nähen lassen (Stoff etc. ausgewählt, aber keine Angaben zur Größe gemacht), dann gilt dieses Recht nicht. Du kannst die Sachen mit einem kleinen Brief zurück schicken und musst dann dein Geld wiederbekommen, die Versandkosten musst du allerdings alleine tragen.
     
  11. #10 Olivia_Stein, 30.07.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    danke schön

    wer noch was weiß, darf natürlich gerne weiter was dazu schreiben

    ich ärgere mich so die Krätze darüber, warum sowas in so nen Stress ausarten muss :rolleyes:
     
  12. #11 schlappes, 30.07.2008
    schlappes

    schlappes Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    109
    Ehrlich, es scheint alleine Dein Fehler zu sein. Und üblich ist, wie schon oben erwähnt, daß Du die Kosten der Rücksendung trägst. Das sind 3,90 Euro für ein Päckchen. Deswegen würd ich echt keinen Stress machen.
    Hier im Schweineforum wird ja auch über Hamster, Maus und Co. geredet, also kann man schon erwarten, daß die Maße verglichen werden.
     
  13. Molchi

    Molchi Guest

    Geärgert hätte ich mich auch, wäre mir das passiert, aber ich würde mich da über mich ärgern, weil ich das Angebot einfach nicht richtig gelesen habe.

    Sehe es positiv, das passiert nur einmal - kenne das aus Katalogbestellung, wo manche Sachen ganz groß aussehen und dann bekommst Du es in Bonsaiausführung, seitdem lese ich die Daten ganz genau!!!

    Finde es o.k. das Du die Portokosten übernehmen mußt, denn letztendlich waren die Daten ja dabei.
     
  14. #13 Olivia_Stein, 30.07.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    hallo,

    ein mitgrund,weswegen ich das hier frage, ist,dass sie sich überlegt, mir das geld vielleicht doch zu überweisen.

    das finanzamt habe ich erwähnt, aber nicht damit gedroht!

    auch wenn es hier eine sparte für "andere Tiere" gibt, ist es trotz allem ein meerschweinforum, wo es in der hauptsache um jene geht u. nicht um kuschelsachen für andere tiere. ansonsten ist das meiner ansicht nach die sache des anbieters, das gesondert zu erwähnen

    ich würde mir kein hamsterforum suchen u. unter andere tiere posten, weil ich m. habe ;)

    außerdem denke ich, dass wo ihr klar war, dass ich meerschweinchen habe - hab ich in meiner bestellung reingeschrieben, dass meine schweinchen sich schon darauf freuen o. so ähnl - sie genau in dem moment sie darauf aufmerksam machen können, dass die bestellten sachen zu klein für schweinchen sind

    des weiteren wird es mit 3,90 euro für ein päckchen nicht getan sein, damit das teil auch wirklich ankommt, würd ich es nur versichert schicken!!
    sicher ist sicher
     
  15. Knoeti

    Knoeti Guest

    Dann versende es mit dem Götterboten mit Onlinepaketschein, dann ist es auch mit 3,90 Euro bis 500 Euro versichert ;)
     
  16. #15 Nicky774, 30.07.2008
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Das kommt doch aufs gleiche raus. Warum hast du es denn sonst erwähnt?

    Finde das eh total daneben.

    Ja das habe ich auch schon gemerkt, wenn man Meerschweine hält darf man keine anderen Tiere haben :rolleyes:

    Sorry, aber das Argument ist ja mal total haltlos das man hier nichts anderes anbieten darf.

    Und wieso ist es Sache des Verkäufers das extra zu erwähnen?

    Er/Sie hat die Größen geschrieben, mehr muß er nciht.

    Wenn du das nciht gelesen hast, deine Schuld.


    Finde es ziemlich peinlich da so nen Aufriss zu machen....
     
  17. #16 Anna1985, 30.07.2008
    Anna1985

    Anna1985 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    57
    Wenn du das so schreibst, dann hätte sie sogar drauf hinweisen müssen :nuts:
    Das gehört zu den Nebenpflichten eines Verkäufers: Hinweispflichten. Heißt, wenn dem Verkäufer auffällt, dass der Käufer andere Vorstellungen von der Sache hat, die von der tatsächlichen Beschaffenheit abweichen, hat er den Käufer von der Realität in Kenntnis zu setzen. Sprich: Olivia schreibt bei der Bestellung "Da freuen sich meine Schweine schon" Verkäufer merkt "Öhm Moment mal für Meerschweinchen wird das arg eng" und muss das dann auch mitteilen.
    Problem ist halt nur, wenn die Maße tatsächlich dabei standen ("normale" Kuschelrollen für Meerschweinchen - also solche in die meine Schweine auch nicht passen würden :nuts: - haben doch nen Durchmesser von 15cm ca.) hätte Olivia nachgucken müssen und selber drauf kommen müssen. Hätten sie nicht dabei gestanden, dann Hinweispflichten s. o. ;)
     
  18. #17 Olivia_Stein, 30.07.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    Hallo nicky 774,

    ich finde dein beitrag könnte nicht destruktiver sein. (Pro u. contra Finanzamt steht im Detail nicht zur Diskussion! Genauso wenig, wo man sich anmeldet, wenn man versch. Rassen hat)

    Es wäre schön,wenn Du Dich jetzt raushälst, weil mir ist mit einem solchen Beitrag nicht geholfen u. weil ich eben fragte, wie andere das sehen, deswegen eröffnete ich diesen Thread. Allerdings ging ich grundsätzlich davon aus,dass der Ton die Musik macht u. bei besonders negativen Kommentaren darauf geachtet werden sollte, den anderen nicht anzugreifen, zu veräppeln o.ä. Hat ja niemand was von
     
  19. #18 Olivia_Stein, 30.07.2008
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    Ich habe jetzt nochmal auf ihrer website nachgelesen. In ihrem Kuschelshop steht, dass die Rollen aufgrund des Volumenflieses nicht zusammen fallen. Dies ist auch eine zugesicherte Eigenschaft, die so auf keinen Fall stimmt, zumindest nicht grundsätzlich. Der Durchmesser für Kuschelrollen sollte 11 cm betragen. Ich mess sie heute Abend aus u. die Hängematte auch.
    Für die Riesenkuschelrolle steht kein Durchmesser drauf.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Biensche37, 30.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2008
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Kundenfreundlich

    Ist die HP denn so unübersichtlich gestaltet?
    Wenn ich jetzt Kuschelsachen anbiete, dann mache ich doch Extra Sparten:
    Hamster-Kuschelsachen und einen anderen Button für Meerschweinchen usw. So das es für den Kunden übersichtlich ist.
    Einen Schaden hat die Verkäuferin ja eigentlich nicht. Sie bekommt die Hamster-Ware frei Haus zurück und kann sie trotzdem weiter verkaufen. Die Meerschweinchen Kuschelsachen liefert sie dann halt nach.
    Wo liegt das Problem? Die Kundin hat nicht richtig geschaut nach der Größe....dafür hat sie halt etwas Rennerei zur Post und Portokosten, die sich auf grad mal 4 Euro belaufen. Ansonsten ist kein großer Schaden entstanden.
    Ich würde mich als Verkäuferin auf Wandlung einlassen. Einfach aus Kulanz und Kundenfreundlichkeit heraus. Sowas spricht sich rum und macht `nen guten Ruf.

    bine
     
  22. #20 sophienmeeris, 30.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Na 11cm sind fürn Schweinchen zu klein. Das braucht man doch nicht nachmessen.
    Und wenns denn da stand ... :rolleyes:

    Die Frage ist ja auch, ob du hier mit einer derartigen Diskussion tatsächlich etwas für dich rausholen kannst.
    Du solltest dich, wenn irgendwie möglich, mit der Verkäuferin einigen, ansonsten eben eine Rechtsberatung aufsuchen.
    Hier wird doch alles nur hochgekocht und mehr passiert am Ende nicht.
     
Thema:

Keine Einigung mit Verkäuferin von Kuschelsachen. Was tun?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden