Katzennetz, Hasendraht und Verstecke...

Diskutiere Katzennetz, Hasendraht und Verstecke... im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! :winke: Möchte meinen Schweinchen endlich mal ein vernünftiges Aussengehege bauen (nicht so was provisorisches wie jetzt *klick* )...

  1. #1 tal.anna, 22.05.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.05.2005
    tal.anna

    tal.anna Guest

    Hallo! :winke:

    Möchte meinen Schweinchen endlich mal ein vernünftiges Aussengehege bauen (nicht so was provisorisches wie jetzt *klick* )

    Habe mich auch schon quer durch's Forum gelesen, aber trotzdem noch ein paar Fragen...

    1.) Welchen Zaun nimmt man am besten? Hier im Forum wurde Zaun-Spezi empfolen, aber... welcher davon? Ihr meintet nämlich auch, dass der Zaun mindestens 1mm dick sein muss, aber die dort sind dünner (oder bin ich blind?) Oder meintet ihr Volierendraht und nicht das Sechseckgeflecht? Was ist denn besser? (Mensch, wieso hab ich bloß absolut keine Ahnung davon? :runzl: )
    Blöd ist auch, dass der ganze Zaun dort mind. 1m hoch ist... (wollte eigentlich nicht so hoch...)
    Wie ist dieser *klick*? Oder reichen auch 50cm?

    2.) Als Abdeckung ein Katzennetz, geht das? (siehe hier) Wisst ihr vllt., wo man so was günstig bekommt? :nuts:

    3.) Versteckmöglichkeiten... hm... gibt es irgendetwas, was nicht auffällt, wo man drübermähen kann und was den Schweinchen gefällt? Das Gehege soll nicht fest sein, aber irgendwie ist das nervig, ständig die ganzen Weidenbrücken etc. rein und raus zu schleppen, deswegen wollte ich fragen, ob ihr Ideen für Versteckmöglichkeiten habt, die einen nörgeligen Vater nicht auf der Wiese stören... :rolleyes:

    Mir fällt bestimmt noch mehr ein, sobald ich das hier abgeschickt habe... Aber über eure Antworten würde ich mich trotzdem freuen...

    :winke:

    edit: war ja klar... :rolleyes: also, wie befestigt man den Draht an solchen Vierkantrohren?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Hallo!

    Also genaue Antworten kann ich dir auch nicht geben (leider).

    Aber ich schreibe dir mal, wie wir unser Gehege für unsere Kaninchen gebaut haben, okay?
    Wir haben Draht genommen, wo die Schnute nicht durchpasst (wegen dem Durchbeißen), aber ich bin der Meinung, dass wir das Oberteil (damit Nachbarskatzen draußen bleiben) mit bisschen weitmaschigerem Sechseck-Draht gebaut haben. Die Gehege stehen erst wieder in einer Woche draußen, hab sie länger nicht mehr gesehen :nuts:
    Wie gesagt, als Abdeckung haben wir ein abnehmbares Holzgestell mit Draht genommen, ein Katzennetz war uns irgendwie bisschen zu riskant.
    Wie du das Gitter an den Röhren befestigen kannst, weiß ich leider nicht. Bin nicht so handwerklich begabt :elach:

    Unser neues Meerligehege hat Sechseckdraht und besteht auch aus einem Holzgestell...

    Ich konnte dir leider nicht wirklich helfen, sorry.

    LG Elli
     
  4. Teddy

    Teddy Guest

    Ich finde, du hast doch einen schönen Aussen-Auslauf.
    Behalte ihn doch.

    Den kannst du versetzten ,wenn sie an der Stelle zu viel gepieselt und Knödelchen gemacht haben.
    Und wenn sie das Gras abgefressen haben, dann stellst du es da auf, wo noch schönes Gras ist.

    Als Abdeckung für deinen jetzigen Auslauf kannst du ein Katzennetz nehmen. die gibt es in verschiedenen Maschengrößen. Es sollte ein engmaschiges sein.
    Es gibt sie z. B. im Fressnapf. Das sind Netze, um einen Balkon zuzumachen, so dass die Katze nicht runterspringen kann.

    Das Netz kannst du an deinem Gitter festbinden.

    Ich finde ich den Auslauf schön, und dein Vater hätte sicher auch etwas dagegen, wenn du einen festen Auslauf aufstellst, dann kann er ja nicht mehr "männermäßig alles ordentlich mähen" ;)

    Vieleicht kannst du etwas weniger Versteckmöglichkeiten aufstellen,so dass du nicht mehr so viel zu schleppen hast.

    Oder du legst über eine Ecke eine Decke oder sowas, damit sie Schatten haben und sich darunter auch geborgen fühlen. Dann reichen weniger Häuschen.
     
  5. #4 original_sin, 22.05.2005
    original_sin

    original_sin Guest

    Wir haben heute unseren Balkon katzensicher gemacht. Das Netz dazu kam von Obi, Kosten für ca. 2x2 mtr ca. 20 Euronen.

    LG

    Miriam
     
  6. #5 tal.anna, 23.05.2005
    tal.anna

    tal.anna Guest

    Hallo!

    Danke für eure Antworten!

    @ Elli
    *looooooool* :rofl:
    Wie groß ist das denn? Also, bei Gitterkäfigen ist der Abstand ja ungefähr 2,5cm, und die Schnuten passen da ja schon zwischen...

    @ Teddy
    Ja, der Auslauf soll ja schon noch versetzbar sein... immer etwa 2m lange und 75cm hohe Elemente... (so viele wie möglich :fg: )
    Das jetzt ist zu klein und irgendwie hässlich... :rolleyes:
    Weniger Versteckmöglichkeiten sind bei meinen bekloppten Böcken leider nicht möglich.... :ohnmacht:

    @ Miriam:
    :eek: so viel? Gibt es denn bei Katzennetzen große Qulitätsunterschiede?
     
  7. #6 Annabelle, 23.05.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Schau einmal

    hieeeeeeeeeeerrrrrrrrrrr und geh nen bisel auf meiner HP stöbern. Vielleicht findest du da noch ein paar Anregungen oder Fragen*gg* Gruß Annabelle
     
  8. #7 meersuli, 23.05.2005
    meersuli

    meersuli Guest

    hallo!!!

    wollte dir ein kompliment wegen des außengeheges machen, sieht ja suuuuupi aus!!!! kann mir net vorstellen das du ein andres willst!! die schweindis können sich glücklich mit ihrer meeri-mama schätzen ;)

    lg petra
     
  9. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    @ tal.anna:

    Unsere Kaninchengehege sind 1,40 m lang und 1,25 m breit. Die Höhe beträgt 1,04m. Sind nicht sooooo groß, aber wir haben nicht so viel Platz und ist ja noch besser als gar nicht :rolleyes: So weit ich weiß, passen die Schnuten nicht durch das Gehege. Zumindest nicht so, dass sie daran nagen können. Dafür knabbern sie manchmal am Holz :nut: . Irgendwie reicht ihnen das alles.
    Und die Gehege sind gut versetzbar und wir können sie prima für den Winter zusammenklappen. Bitte nicht denken, unsere Hasen werden irgendwo eingefercht, wir ermöglichen ihnen einiges :slove2:

    Meine Meerlis kamen noch nicht in den Genuss eines richtigen Geheges, daher freue ich mich schon so, wenn die Öko-Rasenmäher (mit hoffentlich einem lebenden Kind) ins neue Gehege können :heart: !

    Ach so, ich finde dein ursprüngliches Gehege aber auch gut, vor allem sieht es schön groß aus!

    LG Elli
     
  10. #9 tal.anna, 23.05.2005
    tal.anna

    tal.anna Guest

    @ Elli:
    noch was, was habt ihr für Holz? bzw., womit "schützt" ihr das (mist, ich weiß jetzt nicht, wie man das nennt)? Ist das irgendwie beschichtet oder so?

    @ Petra:
    Danke... aber mir gefällt's trotzdem nicht... :elach:

    @ Annabell:
    Dankeschön, alles schon gelesen... =)
    Von dir kommt ja auch die Idee mit dem Netz...
     
  11. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    @ tal.anna:

    Die Kaninchengehege sind noch nicht weiter geschützt. So'n Mist, haben wir letztes Jahr total verpeilt.
    Das Meerli-Gehege (und der Stall, den sie dann als Unterschlupf nutzen können) haben wir erst mit einer Grundlasur (gegen Bläue etc.) gestrichen, und zwar zwei Mal. Kostet etwa 22 Euro. Danach- als es endlich trocken war- haben wir zwei Mal mit Universallasur gestrichen, extra wasser- und speichelfest und man kann es für Kinderspielzeug verwenden (also nicht giftig für die Süßen). Kostet 20 Euro. Damit sind auch die Häuschen, die in den Käfigen stehen, gestrichen!

    Elli
     
  12. #11 tal.anna, 13.06.2005
    tal.anna

    tal.anna Guest

    @ zaunspezi-Besteller

    Hallo,

    einige von euch haben doch schon beim "Zaunspezi" bestellt, oder? Wie lange dauert das da ungefähr, bis es ankommt?
     
  13. #12 schwelke, 13.06.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    HI!
    Ich habe ein Teichnetz über mein Außengehege gespannt. Da gibt es unterschiedliche Größen. Meines 6 auf 3m hat bei Hornbach (Baumarkt) €9,95 gekostet. In anderen Baumäkten gab es die gleiche Größe für 19,95 :ohnmacht: . Du siehst- vergleichen lohnt sich.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Dobby & Co., 14.06.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Anna, Zaunspezi kann Dir die Zäune auch in anderen Maßen bestellen. Ich hatte ihn auch angeschrieben, da ich ein anderes Maß brauchte. Ich glaube, ich habe von der Bestellung (überwiesen am gleichen Tag) ca. 5 Tage auf den Zaun gewartet. Bin hoch zufrieden mit der Qualität.

    Da Du Deine tiere ja wohl nur tagsüber draußen hast, finde ich es auch nicht tragisch, wenn Du Sechseckgeflecht nimmst. Marder kommen ja eher nachts. Die könnten das nämlich durchbeißen. Voilierendraht ist wirklich zu teuer für Deine Zwecke. Außerdem fängt man beim Durchschauen an zu schielen :)). Ich habe grün ummanteltes gefelcht genommen, das passt sich auch gut der grünen Umgebung an.

    Das Holz haben wir mit einer ungiftigen Holzschutzlasur (wie ein Pudding) auf Wasserbasis (zertifiziert für Kinderspielzeug) gestrichen. Bin sehr zufrieden, Wasser perlt regelrecht ab.

    Versteckmöglichkeiten habe ich mir mit Baumstämmen (klar, musst Du ja dann auch hin- und hertragen) gemacht, auf die zeitweise frische belaubte Äste kommen. Tannenäste wären da toll. Klasse sind auch große Baumwurzeln, unter die sie sich zurückziehen können (findet man im Wald oder im Recyclinghof).

    [​IMG]

    Mittlerweile ist alles dichter.

    Katzenzaun kannst Du sehr günstig über ebay ordern. Ich würde auf engmaschige Qualität achten.

    Viele Grüße
    Alex
     
  16. #14 tal.anna, 14.06.2005
    tal.anna

    tal.anna Guest

    Hallo! :winke: Danke für eure Antworten!

    Ich hab ja schon bestellt (am Freitag, auch direkt überwiesen)... :hand: Jetzt warte ich nur noch auf das Päckchen. *ganzungeduldigbin*

    Heute gehen wir entweder schonmal das Holz (schon fertig imprägniert, muss ja dann nicht mehr gestrichen werden, oder?) kaufen oder schreddern den Platz, wo das Gehege hinkommt, frei... :D

    Während der Ferien sollen die Schweinchen wahrscheinlich doch Tag und Nacht draußen sein, deswegen habe ich Volierendraht (verzinkt, MW 12,7mm, Drahtstärke 1,05mm) genommen. Oben drauf kommt jetzt auch Draht...
    Ein Stück wird eingegraben, allerdings soll der Rest dann abnehmbar sein... (Ich kann das jetzt irgendwie nicht erklären...)

    Ich hoffe mal, ich schaff das alles mit meinen zwei linken Händen... :ohnmacht:

    Habe meine Freundin (die hat zwei Kaninchen in einem typischen Kaninchenstall) schon ganz angesteckt. :D


    Eine Fragen noch:
    Wie ist der Draht am Holz festgemacht (getackert? Womit? Hält das?)?
     
Thema:

Katzennetz, Hasendraht und Verstecke...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden